Meldungsübersicht
Barchef Marcus Philipp nimmt seine Gäste mit auf eine Reise nach Skandinavien

WIEN (17. MAI 2019) – Neuzugang in der Wiener Barszene: Seit Ende April 2019 treffen sich die Barflys der Stadt und aus aller Welt in der Bar „Aurora“ im 16. Stockwerk des Hotels „Andaz Vienna Am Belvedere“. Über den Dächern Wiens serviert Barchef Marcus Philipp im einladend-warmen Ambiente mit offener Feuerstelle und großzügiger Dachterrasse außergewöhnliche Cocktail-Kreationen. Inspiration holt sich der Bar-Routinier dabei aus den Ländern Skandinaviens und ihren Küchen: Das der Bar namensgebende Nordlicht stand Philipp ebenso Vorbild für einen Drink, wie die berüchtigten Wikinger auf hoher See, die in die nächste Schlacht rufen: Umgesetzt als „HU! The Call of the Viking“, ein Drink mit Met und dunklem Wikinger-Biersirup.

EIN KULINARISCHER STREIFZUG DURCH DEN HOHEN NORDEN. Für den Gast beginnt die Reise nach Skandinavien nach seiner Ankunft in der Bar mit der Cocktail-Kategorie „Goodbye Vienna”. Marcus Philipp greift dafür zu regionalen Zutaten und Spirituosen, die er zu Drinks mit vielversprechenden Namen wie „Wiener Madln“ oder „RUN Rabbit RUN“ verarbeitet. Sauer Eingelegtes als Garnitur liefert einen ersten Vorgeschmack darauf, wohin die Reise führt: Nachdem in manchen Teilen Skandinaviens bis zu sechs Monate lang kein Obst und Gemüse wächst, spielt Fermentiertes für die Bevölkerung eine große Rolle – eine Tradition, die Philipp gekonnt aufzugreifen und umzusetzen weiß. Richtig angekommen im hohen Norden ist man schließlich, wenn man an der offenen Feuerstelle sitzend einen Eis-Cocktail bestellt, der der Liebe der Skandinavier zu Zerealien gewidmet ist: Isländisches Frozen Joghurt wird mit Akvavit, Honig, Filmjölk – einer sämigen Dickmilch – und frischen Beeren kombiniert und mit einer „Schafwolldecke“ getoppt, einem fluffig-weichen Espuma aus mit Zerealien getränkter Schafsmilch.

"In Finnland leben, so sagt man, die glücklichsten Menschen der Welt. Dicht gefolgt von Norwegen, Dänemark und Island. Wenn das kein Omen für unsere Bar ist! Aber was macht die Leute im hohen Norden so happy, obwohl es dort so verdammt kalt ist", lacht Aurora Barchef Marcus Philipp, der auch gleich die Antwort auf seine Frage liefert: "Oft sind es die kleinen Dinge im Leben, die Andaz sind, zum Beispiel ein wohlschmeckender Cocktail oder ein kleiner Snack. Genau dieses Lebensgefühl möchten wir unseren Gästen mit unserer Barkarte vermitteln. Aurora soll ein Platz zum Wohlfühlen und Abschalten vom Alltag sein. Aber auch ein Ort für Neues."

"Aurora Rooftop-Bar "
Andaz Vienna Am Belvedere
Arsenalstraße 10, 1100 Wien
Ein neues Restaurantkonzept schöpft seine Inspiration aus dem Leben und den Reisen des einst bedeutendsten Feldherrn des Habsburgerreiches – Eugen von Savoyen.

WIEN (07. Mai 2019) – Prinz Eugen führte ein wahrlich bewegtes Leben. Noch heute erinnert man sich mit Wohlwollen an einen Mann, der zugleich Eroberer, Philosoph, Botaniker, Bauherr und Förderer der Wissenschaft und Künste war. Mit seiner progressiven Weltanschauung war der Prinz seiner Zeit stets voraus. Umso mehr würde er heute Gefallen finden an einem Restaurant, das sein Leben in die Jetztzeit holt.

ÖSTERREICHISCHE WIRTSHAUSKÜCHE NEU GEDACHT. Im „Eugen21“ im „Andaz Vienna Am Belvedere“ beherrscht ein junges Team rund um General Manager Michael Fortner gekonnt das Zusammenspiel aus Alt und Neu, aus Tradition und Moderne. Vintage-Teller mit Streublumen kommen ebenso zum Einsatz wie Geschirr im minimalistischem Design, am Chef’s Table aus Holz sitzt man auf Kaffeehaus-Stühlen unter modernen Pendelleuchten. Die Drinks genießt man aus geschliffenen Kristall-Sektschalen und klassischen Weingläsern, serviert von einer charmanten Servicecrew in Tweed-Gilets und Jeans. In der Küche setzt Chef de Cuisine Richard Leitner auf moderne und klassische Wirtshausküche aus vorrangig lokalen und regionalen Zutaten, die durch Leitners Gespür im Hier und Jetzt angekommen ist. „Eugen21 ist ein modernes, österreichisches Wirtshaus, eine Kombination aus klassischer und moderner Küche“, erklärt Michael Fortner, General Manager im Eugen21. „Mithilfe neuer Küchentechniken und intensiveren Geschmacksnoten präsentieren wir die Welt der österreichischen Küche von einer neuen Seite. Vergangene Traditionen und ein moderner Zeitgeist fügen sich in allen Bereichen des Restaurants harmonisch zusammen und geben dem Gast einen Einblick, wie Prinz Eugen im 21. Jahrhundert leben und speisen würde.“

So werden etwa beim Ötscherblick Schweinsbraten alte Servicetechniken wieder aufgegriffen, der vermeintlich klassische Gabelbissen vom Fisch überrascht als alpine Version vom Seesaibling. Außerdem werden Speisen wie Saftgulasch vom Galloway Rind oder Rücken vom Maibock mit grünem Spargel auf der Karte stehen. Eine wahre Freude hätte Prinz Eugen wohl auch mit dem Hausbier „Andaz Lager“: einem untergärigen California Common, das in Zusammenarbeit mit der Ottakringer Brauerei entwickelt wurde und mit einem Hauch Wacholder infusioniert wird. Mit einem herzlichen Servus aus dem Eugen21!

"Eugen21"
Andaz Vienna Am Belvedere
Arsenalstraße 10, 1100 Wien
WIEN (6. MAI 2019) – Österreich-Premiere für Andaz: Mit Andaz Vienna Am Belvedere eröffnete die Hyatt Marke am 30. April 2019. Das Hotel ist das zweite der Luxus-Lifestyle Marke Andaz im deutschsprachigen Raum nach Andaz München Schwabinger Tor und das vierte in Europa neben Andaz London Liverpool Street und Andaz Amsterdam Prinsengracht.

Mit Andaz bringt Hyatt eine Marke nach Wien, die für eine neue Form von Luxus steht: urban, individuell, weltoffen und mit lokalem Flair. Der Name „Andaz“ ist Hindi und bedeutet „persönlicher Stil“; und tatsächlich bringen nicht nur die Gäste, sondern auch die Mitarbeiter des Hauses ihren persönlichen Stil jeden Tag mit ins Hotel und bieten so ein einzigartiges sowie authentisches Spiegelbild der lokalen Kultur.

Andaz Vienna Am Belvedere ist inspiriert von der großen historischen Persönlichkeit Österreichs und Patron des legendären Schloss Belvedere, Prinz Eugen von Savoyen. Für urbane Lifestyle-Liebhaber aus dem Aus- und Inland mit Anspruch an zeitgenössische Architektur, Kunst, Mode und Kulinarik, ist der Neuzugang ein Ort der Begegnung mit der Wiener Kultur.

Das Hotel verfügt über 303 Zimmer, einen 2.200 Quadratmeter umfassenden Konferenzbereich, einen 700 Quadratmeter großen Ballsaal, Fitnessbereich, Restaurant, Eatery und eine Rooftop Bar im 16. Stockwerk. Das exklusive Luxus-Lifestyle Hotel ist in zwei Baukörpern des Signa Bauprojekts angeordnet, die über Brücken miteinander verbunden sind und sich im Erdgeschoß in einer großzügigen Lobby zusammenfinden. Gelegen ist Andaz Vienna Am Belvedere in der Arsenalstraße 10 direkt gegenüber dem Schweizergarten in fußläufiger Nähe zum Wiener Hauptbahnhof. Für das raffinierte äußere Erscheinungsbild zeichnet der italienische Star-Architekt Renzo Piano verantwortlich.

Als besonderes Highlight des neuen Hauses präsentiert sich die Rooftop Bar Aurora auf 60 Metern Höhe: Über den Dächern Wiens serviert Barchef Marcus Philipp außergewöhnliche Cocktail-Kreationen. Inspiration holt sich der Bar-Routinier dabei aus den Ländern Skandinaviens. So zum Beispiel wurde ein Drink nach den Wikinger Schlachtruf „HU! The Call of the Viking“ benannt.

"Im Andaz Vienna Am Belvedere möchten wir neben internationalen Gästen vor allem auch die Wiener begeistern, egal ob zum Lunch im Cyclist, zum Dinner im Eugen21 und zum Sundowner auf dem Rooftop in der Bar Aurora“, so General Managerin Gözde Eren über ihren Ansatz, das Hotel vor allem auch zu einem Treffpunkt für die Wiener Gesellschaft zu machen. "Die Marke Andaz richtet sich an Gäste, die ihre Neugier an Neuem stillen möchten und bietet unvergessliche Erlebnisse, die es ermöglichen, sich wie ein Einheimischer zu fühlen", fährt Gözde Eren fort.

EIN KULINARISCHER STREIFZUG DURCH DEN HOHEN NORDEN. Für den Gast beginnt die Reise nach Skandinavien nach seiner Ankunft in der Bar mit der Cocktail-Kategorie „Goodbye Vienna”. Andaz hat sich für seine Aurora Rooftop Bar für ein skandinavisches Motiv entschieden, da auch Prinz Eugen heute mit großer Sicherheit ein Fan nordischer Lebensweise und skandinavischen Designs wäre.

Marcus Philipp greift dafür zu regionalen Zutaten und Spirituosen, die er zu Drinks mit vielversprechenden Namen wie „Wiener Madln“ oder „RUN Rabbit RUN“ verarbeitet. Sauer Eingelegtes als Garnitur liefert einen ersten Vorgeschmack darauf, wohin die Reise führt: Nachdem in manchen Teilen Skandinaviens bis zu sechs Monate lang kein Obst und Gemüse wächst, spielt Fermentiertes für die Bevölkerung eine große Rolle – eine Tradition, die Philipp gekonnt aufzugreifen und umzusetzen weiß. Richtig angekommen im hohen Norden ist man schließlich, wenn man an der offenen Feuerstelle sitzend einen Eis-Cocktail bestellt, der der Liebe der Skandinavier zu Zerealien gewidmet ist: Isländisches Frozen Joghurt wird mit Akvavit, Honig, Filmjölk – einer sämigen Dickmilch – und frischen Beeren kombiniert und mit einer „Schafwolldecke“ getoppt, einem fluffig-weichen Espuma aus mit Zerealien getränkter Schafsmilch. Thematisch ist die Barkarte unterteilt in fünf Kategorien mit je drei Drinks, beginnend in Wien mit ersten geschmacklichen Vorboten des bevorstehenden Reiseziels über einen kurzen Zwischenstopp in skandinavischen Gewässern bis hin zur Kategorie „Wanderlust“, die einen vollends in die Geschmäcker und Gerüche des hohen Nordens eintauchen lässt.

MODERNES ÖSTERREICHISCHES WIRTSHAUS. Im Eugen21 – benannt nach dem einst bedeutendsten Feldherrn des Habsburgerreiches Eugen von Savoyen – bekommt der Gast einen Einblick, wie der ehemalige Eroberer im 21. Jahrhundert leben und speisen würde. Chef de Cuisine Richard Leitner setzt dafür auf eine Kombination aus klassischer und moderner Wirtshausküche aus vorrangig lokalen und regionalen Zutaten, die mithilfe neuer Küchentechniken und intensiveren Geschmacksnoten im Hier und Jetzt angekommen sind.

BETTER FOOD FOR A BETTER SELF. In der Cyclist Eatery widmet man sich dem Velo-Lifestyle in all seinen Facetten. Das kultige Lokal bietet flexitarische Speisen für eine gesundheitsbewusste Community, darunter herzhafte Sandwiches, Salate und Bowls sowie neueste Kreationen wie einen „Beyond Meat Burger“. Wie in allen anderen Bereichen des Hotels setzt man auch im Cyclist auf Regionalität sowie auf Nachhaltigkeit bei Verpackungsmaterialien: Die Salate und Bowls gibt es transporttauglich verpackt in praktischen Gläsern, ready-to-eat oder zum Mitnehmen.
Mit Gözde Eren engagiert die Hotelgruppe Hyatt eine Hospitality Managerin und Globetrotterin mit erheblichem Track-Record für das neue Andaz Vienna Am Belvedere

WIEN (4. April 2019) – Wenn mit "Andaz Vienna Am Belvedere" Ende April 2019 der neue Rockstar der Hyatt-Gruppe offiziell eröffnet, tritt auch Hotel Management-Powerhouse Gözde Eren in ihrer Funktion als General Managerin des neuen Österreich-Standorts erstmalig nach außen.

Andaz Vienna Am Belvedere wird über 303 Zimmer, einen 2.200 Quadratmeter umfassenden Konferenzbereich, einen 700 Quadratmeter großen Ballsaal sowie Fitnessbereich, Restaurant, Eatery und Rooftop Bar verfügen. Jedes Hotel von Andaz ist ein authentisches Konterfei seiner unmittelbaren Umgebung: Die Fassaden der Häuser interpretieren die lokale Bauweise neu, während in der Lobby-Lounge die Atmosphäre des Grätzls lebendig wird. Dementsprechend ist auch Gözde Erens strategische Ausrichtung des Hauses eine holistische: "Ich freue mich, mit Andaz Vienna Am Belvedere in der Positionierung der Hotelmarke Andaz im deutschsprachigen Raum völlig neue Akzente zu setzen. Denn in Andaz Vienna Am Belvedere möchten wir künftig nicht ausschließlich Touristen begrüßen, sondern auch die lokale Bevölkerung, die uns zum Lunch im Cyclist, zum Dinner im Eugen21 und zum Sundowner auf dem Rooftop in der Bar Aurora besucht“, so die sympathische Kosmopolitin über ihren Ansatz, die Markenwerte von Andaz auch für die Wiener Gesellschaft erlebbar zu machen. Für urbane Lifestyle-Liebhaber aus dem Aus- und Inland mit Anspruch an zeitgenössische Architektur, Kunst, Mode und Kulinarik soll das Lifestyle-Hotel gegenüber des Belvedere21 ein Ort der Begegnung sein.

KARRIERE INNERHALB DER HYATT-GRUPPE. Andaz Vienna Am Belvedere ist – nach dem Andaz-Standort München Am Schwabinger Tor – das zweite Haus der jüngsten Marke der Hotelgruppe Hyatt im deutschsprachigen Raum. Bevor Andaz Vienna mit Gastgeberin Gözde Eren Tür und Tor für Reisende aus aller Welt und Wiens Lokalbevölkerung öffnet, noch ein Blick in die Vergangenheit der Globetrotterin mit türkischen Wurzeln.

Gözde Eren studierte Tourism & Business Administration an der Bosphorus University sowie Hospitality Management an der Cornell University und verfügt heute über 25 Jahre Erfahrung und Expertise in der Hotellerie. Ihre Karriere startete Gözde Eren bereits 1994 als Housekeeping Teamleader innerhalb der Hyatt-Gruppe im Grand Hyatt Istanbul, stieg innerhalb weniger Jahre zur Housekeeping Managerin auf und setzte ihre Tätigkeit im Grand Hyatt Istanbul als Director of Rooms fort, bevor sie im Hyatt Revency in Kiev im Jahr 2007 ihre neue Position als Executive Assistant Manager of Rooms antrat.

Im Hyatt Regency Kiev avancierte Eren im Jahr 2009 zur Resident Managerin. Ihr erstes General Management-Engagement trat Gözde Eren drei Jahre später im Hyatt Regency Bishkek (Kirgisistan), an – es folgten Stationen als General Managerin im Park Hyatt Istanbul (Türkei) 2013, Park Hyatt Chennai (Indien) 2017 und Hyatt Regency Sharm El Sheikh (Ägypten) 2018. Heute, im Jahr 2019, ist Gözde Eren im Kulturerbe Prinz Eugens in Wiens Quartier Belvedere angekommen. Bei Andaz Vienna Am Belvedere verantwortet sie Business Development, Quality Management, Positionierung und Personalführung der rund 250 Mitarbeiter im aufstrebenden Trend-Viertel in fußläufiger Nähe des Wiener Hauptbahnhofs.

Bei Interesse an einem Gespräch mit Gözde Eren, freuen wir uns über Kontaktaufnahme bei Vincent Bennett (PR-Agentur LOEBELL NORDBERG) unter vb@loebellnordberg.com oder telefonisch unter +43-1-8904406-18, um alles Weitere zu koordinieren.
Der erste ANdAZ Salon am Abend des 22. Januar 2019 – anlässlich des Markteintritts der Hotel-Marke in Österreich – ließ Mode, Kultur und Hotellerie eine Symbiose eingehen. Die prominenten Testimonials: Barbara Meier und Cheyenne Ochsenknecht

WIEN (22. Januar 2019) – Anlässlich der Markteintritts und zur Positionierung der Marke ANdAZ in Österreich, lud die Hotelgruppe zum ersten "ANdAZ Salon" in das Heeresgeschichtliche Museum. Im Zuge der insgesamt drei Salons, die die Hotelgruppe bis zur finalen Eröffnung von "ANdAZ Vienna Am Belvedere" im April 2019 hält, werden Partnerschaften mit lokalen Unternehmen aus Kunst, Kultur, Kulinarik und Lifestyle geknüpft und die Marke erlebbar gemacht.

Zum Auftakt tat sich ANdAZ Vienna Am Belvedere – der neue Rockstar der Hyatt-Hotelgruppe – mit der MODE WIEN zusammen und lud am Abend des 22. Januar 2019 zur Präsentation einer eigens entworfenen Mode-Kollektion mit dem Namen "Prinz Eugen – Neo Iconography" als Hommage an Prinz Eugen von Savoyen in das Heeresgeschichtliche Museum.

Unter den Gästen des exklusiven ANdAZ Salons wurden zahlreiche Prominente gesichtet: Sängerin Dorretta Carter, Model und Schauspielerin Kimberly Budinsky, Sängerin Marika Lichter, Schauspieler Mauro John Maloberti, Model und Schauspielerin Elvyra Geyer, Schauspielerin Natalie Alison, Modelmacherin Roberta Manganelli und Fernsehmoderator Reinhard Jesionek sowie die Models Barbara Meier und Cheyenne Ochsenknecht, die ANdAZ als Testimonials der "Prinz Eugen – Neo Iconography"-Kollektion gewinnen konnte.

"Der ANdAZ Salon im Heeresgeschichtlichen Museum in Zusammenarbeit mit MODE WIEN ist die Verwirklichung unserer Vision, die hyperlokale Umgebung des Hauses authentisch erlebbar zu machen. Die Kooperation ist für ANdAZ ein Sinnbild für den Beginn einer tollen Nachbarschaft", so Gözde Eren, General Managerin des ANdAZ Vienna Am Belvedere und Gastgeberin des ANdAZ Salons.

Hommage an Prinz Eugen von Savoyen
Der Protagonist des ANdAZ Vienna Am Belvedere lebt einen kosmopolitischen Lebensstil, der von seiner unbändigen Neugier getragen wird. ANdAZ versteht ihn als eine zeitgenössische Inkarnation von Prinz Eugen von Savoyen – einem der bedeutendsten Förderer von Kunst und Kultur im barocken Wien –, dessen Sommerpalast, das Schloss Belvedere, nur wenige Schritte entfernt liegt. ANdAZ Vienna Am Belvedere bringt seine Interessen zusammen. Die Zimmer und Suiten sind inspiriert von seiner Leidenschaft für das Sammeln von Kunst und außergewöhnlichen Dingen und seiner Liebe zu handwerklichen Details. Als Hommage an ihn wird selbst das Restaurant des ANdAZ Vienna Am Belvedere mit "Eugen 21" seinen Namen tragen.

Die Mode-Kollektion: "Prinz Eugen – Neo Iconography"
"Prinz Eugen – Neo Iconography" ist ein Zitat an ein Stück Österreichischer Kultur-Geschichte. Als textiles Fundament der Designs dient ein eigens entworfener Stoff, der ein Gemälde mit Prinz Eugen von Savoyen aus der Sammlung des Heeresgeschichtlichen Museum zeigt. Als Muster-Print wurde das Motiv im typischen Look der Hotelgruppe ANdAZ neuinterpretiert. Unter der Leitung von Landesinnungsmeisterin Patrizia Markus (Landesinnung Mode und Bekleidungstechnik, WKW) und Creative Director Wolfgang Reichl kreierten 14 Kleidermacher und Designer der MODE WIEN aus jenem Textil die „Prinz Eugen – Neo Iconography“-Kollektion. Am Abend des 22. Januar 2019 präsentierte Wiens Mode-Nachwuchs die Unikate schließlich im Rahmen einer exklusiven Fashion Show in den geschichtsträchtigen Räumlichkeiten des Heeresgeschichtlichen Museums, das in fußläufiger Nähe des ANdAZ Vienna Am Belvedere liegt.

Barbara Meier und Cheyenne Ochsenknecht als Testimonials
Topmodel und Schauspielerin Barbara Meier konnte als prominente Botschafterin für das Shooting der "Prinz Eugen – Neo Iconography"-Kollektion gewonnen werden. Modefotografin Sigrid Mayer und Creative Director Wolfgang Reichl zeichnen für die kreative Umsetzung des Editorials. Inszeniert und fotografiert wurde in den prachtvollen Räumlichkeiten des Heeresgeschichtlichen Museum. "First Face" der Fashion Show im Zuge des Events am 22. Januar: Das deutsche Model – und Tochter von Natascha und Uwe Ochsenknecht – Cheyenne Ochsenknecht.
Andaz Vienna Am Belvedere: Das "Hyatt" Hotelkonzept expandiert in die Österreichische Hauptstadt

WIEN (9. Januar 2019) – Nach der Eröffnung in München am Schwabinger Tor im ersten Quartal 2019 eröffnet mit "Andaz Vienna Am Belvedere" im  April 2019 der zweite Standort der Marke Andaz im deutschsprachigen Raum. Der jüngste Coup der Hyatt Gruppe soll für urbane Lifestyle-Liebhaber aus dem Aus- und Inland als auch für die Wiener Bevölkerung mit Anspruch an zeitgenössische Architektur, Kunst, Mode und Kulinarik ein Ort der Begegnung sein. Jedes Hotel von Andaz ist einzigartig und ein authentisches Spiegelbild der lokalen Kultur. Die Fassaden der Häuser reflektieren die lokale Architektur, während In der Lobby-Lounge die Atmosphäre des Stadtviertels mit ihrer Musik lebendig wird.

ANDAZ VIENNA AM BELVEDERE wird über 303 Zimmer, einen 2.200 Quadratmeter umfassenden Konferenzbereich, einen 700 Quadratmeter großen Ballsaal, Fitnessbereich, Restaurant, Eatery und eine Rooftop Bar im 16. Stockwerk auf 60 Metern Höhe verfügen. Das Boutique Hotel wird in zwei Baukörpern des Signa Bauprojekts angeordnet, die über Brücken miteinander verbunden sind und sich im Erdgeschoß in einer großzügigen Lobby zusammenfinden. Gelegen ist Andaz Vienna Am Belvedere in der Arsenalstraße 10 direkt gegenüber dem Schweizergarten in fußläufiger Nähe zum Wiener Hauptbahnhof. Für dessen raffiniertes äußeres Erscheinungsbild zeichnet der italienische Star-Architekt Renzo Piano verantwortlich. Kulturelle Must-sees wie das Belvedere 21, das Schloss Belvedere und das Heeresgeschichtliche Museum, liegen nur einen Steinwurf entfernt. Kunstwerke an den Wänden jedes Zimmers und jeder Suite und ein ausgeklügeltes Gastronomie-Konzept lassen Kultur und Kulinarik miteinander verschmelzen.

"Die Andaz Hotels sind die Rockstars der Hyatt Gruppe. ‘Andaz‘ ist Hindi und bedeutet „persönlicher Stil“; und tatsächlich bringen nicht nur die Gäste, sondern auch die Mitarbeiter des Hauses ihren persönlichen Stil jeden Tag mit ins Hotel. Wir freuen uns, mit Andaz Vienna Am Belvedere ein neues Glanzlicht in Österreichs Hotellerie zu schaffen", so Gözde Eren, General Manager des Andaz Vienna Am Belvedere.
Alle Einträge wurden geladen.

Willkommen

in unserem Online-Presse-Center für Medien und Journalisten mit allen Meldungen und Downloads zu unserem Unternehmen und unseren Produkten.


Kontakt

LOEBELL UND NORDBERG GmbH
PR / SOCIAL MEDIA / EVENTS 
 
Neutorgasse 12/10
1010 Wien
Fon: +43-1-8904406 DW 0