Meldungsübersicht
Wien, 08. Juni 2017 – In diesem Jahr trumpft die VIENNA FASHION NIGHT gleich mit drei hochkarätigen Star-Gästen auf: ‘Let's Dance‘-Jurorin Motsi Mabuse sowie ‘Germany's Next Topmodel‘-Gewinnerin Céline Bethmann und -Zweitplatzierte Serlina Hohmann werden das exklusivste Fashion Event des Jahres eröffnen. Federführend für die Outfits der VFN-Testimonials – sowie für die Fashion Show, die traditionell auf der Terrasse der Erste Bank Lounge am Graben stattfindet – sind die Fashion-Feinschmecker hinter der Innenstadt-Boutique Sterngasse 4 – The Fashion Deli, Christiane Seitz und Agata Gold. Keine Geringere als Top-Model Anastassija Makarenko – seit 2009 mit Mickey Rourke liiert – wird die Show um 22 Uhr eröffnen und – neben Céline Bethmann und Serlina Hohmann – die frischeste Ware der Sterngasse 4 aus dem Segment des luxe accessible, des leistbaren Luxus', präsentieren.

"Wir freuen uns besonders, mit der Mode aus der Sterngasse 4 auf der diesjährigen VIENNA FASHION NIGHT so stark vertreten zu sein und Motsi Mabuse, Céline Bethmann und Serlina Hohmann einkleiden zu dürfen", zeigen sich Christiane Seitz und Agata Gold, Inhaberinnen der Sterngasse 4 – The Fashion Deli, begeistert.

ÜBER STERNGASSE 4 – THE FASHION DELI
Der Kontrapunkt zum Fast- und High End-Fashion-Zirkus findet sich in der goldenen Mitte und ist die logische Konsequenz der immer größer werdenden Schere der Modebranche. Gleich mehrere Begriffe beschreiben ihn – Mid-Market, Casual Contemporary, luxe accessible, affordable luxury – und meinen allesamt dasselbe: Leistbaren Luxus. Seit jeher verstehen sich die Gründerinnen der Sterngasse 4 als Botschafter des Segments. Beinahe monatlich reisen Christiane Seitz und Agata Gold in die Metropole Paris, um, fernab von trendgetriebenen Multikonzernen, Mode für ihre Boutique zu erstehen – und bringen auf diesem Wege ein Stück Pariser Nonchalance nach Wien. „Wir orientieren uns an Trends, unterliegen aber keinem Markendiktat. Etwas Hochwertiges zu erwerben, darf nicht immer ein großes finanzielles Investment bedeuten“, so die Inhaberinnen Christiane Seitz und Agata Gold über ihren Standpunkt, dass Luxus kein Vermögen kosten muss. Gleich einem Deli, dem typischen Delikatessenladen New Yorks, gibt es in der Sterngasse 4 – The Fashion Deli immer ‘frische Ware‘, das Besondere zu erschwinglichen Preisen. Weitere Informationen zur Sterngasse 4 – The Fashion Deli unter www.sterngasse4.at

ÜBER VIENNA FASHION NIGHT 2017
Fashion, Party, Charity. Am 08. Juni von 19 bis 22 Uhr erwartet Fashionfans zum mittlerweile siebten Mal die VIENNA FASHION NIGHT in der Wiener City.  Zahlreiche Shops, tolle Limited Editions, Rabatte und Goodies, Cocktails und Shows, Fashion Parties und Pop-ups lassen Modebegeisterte voll auf ihre Kosten kommen. Als VIP-Gäste konnten heuer – neben zahlreichen heimischen Prominenten – Tänzerin und ‘Let's Dance‘-Jurorin Motshegetsi "Motsi" Mabuse und ‘Germany's Next Topmodel‘-Gewinnerin Céline Bethmann gewonnen werden. Die Promis, die im Hotel Meliá Vienna untergebracht sind und vom VIP Shuttle Service von Porsche Wien Liesing von Hotspot zu Hotspot chauffiert werden, eröffnen nach einer Shopping-Tour im Donau Zentrum die VIENNA FASHION NIGHT 2017 in der Wiener Innenstadt. Weitere Informationen zur VIENNA FASHION NIGHT 2017 unter www.viennafashionnight.at

Sterngasse 4 – The Fashion Deli
Sterngasse 4, 1010 Wien
www.sterngasse4.at
Wien, 06. Juni 2017 – Mit der Sterngasse 4 – The Fashion Deli begrüßt die VIENNA FASHION NIGHT einen Neuzugang, der im Rahmen der traditionell auf der Terrasse der Erste Bank Lounge am Graben stattfindenden Fashion Show für Überraschungen sorgen wird. Eine davon wird heute schon gelüftet: Keine Geringere als Top-Model Anastassija Makarenko – seit 2009 mit Mickey Rourke liiert – wird die Fashion Show um 22 Uhr eröffnen und die frischeste Ware der Sterngasse 4 aus dem Segment des luxe accessible, des leistbaren Luxus', präsentieren. Zu verdanken hat die Sterngasse 4 – The Fashion Deli dieses Star-Aufgebot Gründer und Inhaber von Look Model International Inc. Wolfgang Schwarz.

"Wir freuen uns über die Unterstützung seitens Wolfgang Schwarz, der uns mit Anastassija Makarenko ein hochkarätiges Testimonial für unsere Fashion Show im Rahmen der VIENNA FASHION NIGHT 2017 arrangiert", so Christiane Seitz und Agata Gold, Co-Inhaberinnen der Sterngasse 4 – The Fashion Deli.

ÜBER STERNGASSE 4 – THE FASHION DELI
Der Kontrapunkt zum Fast- und High End-Fashion-Zirkus findet sich in der goldenen Mitte und ist die logische Konsequenz der immer größer werdenden Schere der Modebranche. Gleich mehrere Begriffe beschreiben ihn – Mid-Market, Casual Contemporary, luxe accessible, affordable luxury – und meinen allesamt dasselbe: Leistbaren Luxus. Seit jeher verstehen sich die Gründerinnen der Sterngasse 4 als Botschafter des Segments. Beinahe monatlich reisen Christiane Seitz und Agata Gold in die Metropole Paris, um, fernab von trendgetriebenen Multikonzernen, Mode für ihre Boutique zu erstehen – und bringen auf diesem Wege ein Stück Pariser Nonchalance nach Wien. „Wir orientieren uns an Trends, unterliegen aber keinem Markendiktat. Etwas Hochwertiges zu erwerben, darf nicht immer ein großes finanzielles Investment bedeuten“, so die Inhaberinnen Christiane Seitz und Agata Gold über ihren Standpunkt, dass Luxus kein Vermögen kosten muss. Gleich einem Deli, dem typischen Delikatessenladen New Yorks, gibt es in der Sterngasse 4 – The Fashion Deli immer ‘frische Ware‘, das Besondere zu erschwinglichen Preisen. Weitere Informationen unter www.sterngasse4.at

ÜBER VIENNA FASHION NIGHT 2017
Fashion, Party, Charity. Am 08. Juni von 19 bis 22 Uhr erwartet Fashionfans zum mittlerweile siebten Mal die VIENNA FASHION NIGHT in der Wiener City.  Zahlreiche Shops, tolle Limited Editions, Rabatte und Goodies, Cocktails und Shows, Fashion Parties und Pop-ups lassen Modebegeisterte voll auf ihre Kosten kommen. Als VIP-Gäste konnten heuer – neben zahlreichen heimischen Prominenten – Tänzerin und ‘Let's Dance‘-Jurorin Motshegetsi "Motsi" Mabuse und ‘Germany's Next Topmodel‘-Gewinnerin Céline Bethmann gewonnen werden. Die Promis, die im Hotel Meliá Vienna untergebracht sind und vom VIP Shuttle Service von Porsche Wien Liesing von Hotspot zu Hotspot chauffiert werden, eröffnen nach einer Shopping-Tour im Donau Zentrum die VIENNA FASHION NIGHT 2017 in der Wiener Innenstadt. Weitere Informationen zur VIENNA FASHION NIGHT 2017 unter www.viennafashionnight.at

Sterngasse 4 – The Fashion Deli
Sterngasse 4, 1010 Wien
www.sterngasse4.at
Sterngasse 4 – The Fashion Deli und Shalom Alaikum – Jewish Aid for Refugees Vienna schlossen sich für die Realisierung einer ehrgeizigen Vision zusammen und mobilisierten die Wiener Society, um Spenden zur Unterstützung von Flüchtlingen zu lukrieren

Wien, 16. Mai 2017 – Stilvoll helfen: Mit ‘Shop for Charity‘ hat die Innenstadt-Boutique Sterngasse 4 – The Fashion Deli ein Happening ins Leben gerufen, das Brücken schlägt – zwischen der schönsten Nebensache der Welt und dem guten Zweck. Initiiert von der Initiative Shalom Alaikum – Jewish Aid for Refugees Vienna und mit dem Ziel, Spenden zu lukrieren, fand das Charity-Shopping-Event gestern Abend, 15. Mai 2017, in der Sterngasse 4 – The Fashion Deli statt. Über 100 Mode-Fans und VIPs folgten der Einladung der Co-Inhaberinnen Christiane Seitz und Agata Gold in die Sterngasse 4 – The Fashion Deli – darunter auch Filmproduzent Norbert Blecha, Model und Schauspielerin Kerstin Lechner, Reiterin Kathi Stumpf, Society-Lady Christina Lugner, Schauspieler und Gitarrist Cyril Radlher und Herausgeberin Uschi Pöttler-Fellner – und shoppten das gesamte Sortiment um minus 10 Prozent. 10 Prozent des Gesamterlöses des Abends kommen Shalom Alaikum – Jewish Aid for Refugees Vienna zugute.

"Von anwaltlicher Begleitung bis zu Babyshampoo, von einem Wörterbuch bis zu einer Bürgschaft für die erste eigene Wohnung reichen die Leistungen, die wir aus dem Irak, dem Iran, Syrien, Afghanistan und Nigeria Geflüchteten mit den Erlösen bedarfsorientiert und nach persönlicher Interaktion ermöglichen", so Golda Schlaff, Vorstandsvorsitzende der Initiative jüdischer Frauen, die seit 2015 in der Flüchtlingshilfe aktiv ist und inzwischen rund 130 nach Wien geflüchtete Menschen begleitet.

Christiane Seitz und Agata Gold, Co-Inhaberinnen der Sterngasse 4 – The Fashion Deli, spannen den Bogen von der Mode zur Wohltätigkeit: "Unser Fokus für ‘Shop for Charity‘ liegt nicht auf den jüngsten Trends der Saison, sondern darauf, jenen Menschen zu helfen, die weniger vom Glück gesegnet sind, als wir. Unser Kapital – die Mode, die wir an die Frau bringen – dient uns dazu als Mittel und die Erlöse, die wir lukrieren, verstehen wir als Zeichen der Solidarität, das tatsächlich einen Unterschied macht".

ÜBER SHALOM ALAIKUM – JEWISH AID FOR REFUGEES VIENNA
Shalom Alaikum – Jewish Aid for Refugees Vienna ist eine ehrenamtliche Initiative von jüdischen Frauen, die sich seit ihrer Gründung im Sommer 2015 für nach Wien geflüchtete Menschen einsetzt und sie durch die Bereitstellung von Ressourcen und Aktivitäten aktiv bei ihrer Integration unterstützt. In unterschiedlichen religiösen, kulturellen und sozialen Hintergründen sehen die Frauen hinter Shalom Alaikum – Jewish Aid for Refugees Vienna eine Chance, um vorhandene Ressentiments abzubauen. "Wir alle sind Kinder und Enkel von Flüchtlingen und wissen, wie dankbar unsere Familien jenen Menschen waren, die ihnen geholfen haben", so die Frauen hinter Shalom Alaikum – Jewish Aid for Refugees Vienna über ihren persönlichen Zugang. www.facebook.com/ShalomAlaikumVienna 

ÜBER STERNGASSE 4 – THE FASHION DELI
Der Kontrapunkt zum Fast- und High End-Fashion-Zirkus findet sich in der goldenen Mitte und ist die logische Konsequenz der immer größer werdenden Schere der Modebranche. Gleich mehrere Begriffe beschreiben ihn – Mid-Market, Casual Contemporary, luxe accessible, affordable luxury – und meinen allesamt dasselbe: Leistbaren Luxus. Seit jeher verstehen sich die Gründerinnen der Sterngasse 4 als Botschafter des Segments. Beinahe monatlich reisen Christiane Seitz und Agata Gold in die Metropole Paris, um, fernab von trendgetriebenen Multikonzernen, Mode für ihre Boutique zu erstehen – und bringen auf diesem Wege ein Stück Pariser Nonchalance nach Wien. „Wir orientieren uns an Trends, unterliegen aber keinem Markendiktat. Etwas Hochwertiges zu erwerben, darf nicht immer ein großes finanzielles Investment bedeuten“, so die Inhaberinnen Christiane Seitz und Agata Gold über ihren Standpunkt, dass Luxus kein Vermögen kosten muss. Gleich einem Deli, dem typischen Delikatessenladen New Yorks, gibt es in der Sterngasse 4 – The Fashion Deli immer ‘frische Ware‘, das Besondere zu erschwinglichen Preisen.

Sterngasse 4 – The Fashion Deli
Sterngasse 4, 1010 Wien
www.sterngasse4.at
Stilvoll helfen: Sterngasse 4 – The Fashion Deli und Shalom Alaikum – Jewish Aid for Refugees Vienna schließen sich für die Realisierung einer ehrgeizigen Vision zusammen

Wien, 02. Mai 2017 – Mit ‘Shop for Charity‘ hat die Innenstadt-Boutique Sterngasse 4 – The Fashion Deli ein Happening ins Leben gerufen, das Brücken schlägt – zwischen der schönsten Nebensache der Welt und dem guten Zweck. Initiiert von der Initiative Shalom Alaikum – Jewish Aid for Refugees Vienna und mit dem Ziel, Spenden zu lukrieren, findet das Charity-Shopping-Event am Abend des 15. Mai in der Sterngasse 4 – The Fashion Deli statt. Anlässlich dessen shoppen Sterngasse 4-Kunden das gesamte Sortiment um minus 10 Prozent. 10 Prozent des Gesamterlöses des Abends kommen Shalom Alaikum – Jewish Aid for Refugees Vienna zugute.

"Von anwaltlicher Begleitung bis zu Babyshampoo, von einem Wörterbuch bis zu einer Bürgschaft für die erste eigene Wohnung reichen die Leistungen, die wir aus dem Irak, dem Iran, Syrien, Afghanistan und Nigeria Geflüchteten mit den Erlösen bedarfsorientiert und nach persönlicher Interaktion ermöglichen", so Golda Schlaff, Vorstandsvorsitzende der Initiative jüdischer Frauen, die seit 2015 in der Flüchtlingshilfe aktiv ist und inzwischen rund 130 nach Wien geflüchtete Menschen begleitet.

Christiane Seitz und Agata Gold, Co-Inhaberinnen der Sterngasse 4 – The Fashion Deli, spannen den Bogen von der Mode zur Wohltätigkeit: "Unser Fokus für ‘Shop for Charity‘ liegt nicht auf den jüngsten Trends der Saison, sondern darauf, jenen Menschen zu helfen, die weniger vom Glück gesegnet sind, als wir. Unser Kapital – die Mode, die wir an die Frau bringen – dient uns dazu als Mittel und die Erlöse, die wir an diesem Abend lukrieren, verstehen wir als Zeichen der Solidarität, das tatsächlich einen Unterschied macht".

ÜBER SHALOM ALAIKUM – JEWISH AID FOR REFUGEES VIENNA


Das Gründerinnen- und Vorstandsteam von Shalom Alaikum – Jewish Aid for Refugees Vienna

Shalom Alaikum – Jewish Aid for Refugees Vienna ist eine ehrenamtliche Initiative von jüdischen Frauen, die sich seit ihrer Gründung im Sommer 2015 für nach Wien geflüchtete Menschen einsetzt und sie durch die Bereitstellung von Ressourcen und Aktivitäten aktiv bei ihrer Integration unterstützt. In unterschiedlichen religiösen, kulturellen und sozialen Hintergründen sehen die Frauen hinter Shalom Alaikum – Jewish Aid for Refugees Vienna eine Chance, um vorhandene Ressentiments abzubauen. "Wir alle sind Kinder und Enkel von Flüchtlingen und wissen, wie dankbar unsere Familien jenen Menschen waren, die ihnen geholfen haben", so die Frauen hinter Shalom Alaikum – Jewish Aid for Refugees Vienna über ihren persönlichen Zugang. www.facebook.com/ShalomAlaikumVienna

ÜBER STERNGASSE 4 – THE FASHION DELI



Der Kontrapunkt zum Fast- und High End-Fashion-Zirkus findet sich in der goldenen Mitte und ist die logische Konsequenz der immer größer werdenden Schere der Modebranche. Gleich mehrere Begriffe beschreiben ihn – Mid-Market, Casual Contemporary, luxe accessible, affordable luxury – und meinen allesamt dasselbe: Leistbaren Luxus. Seit jeher verstehen sich die Gründerinnen der Sterngasse 4 als Botschafter des Segments. Beinahe monatlich reisen Christiane Seitz und Agata Gold in die Metropole Paris, um, fernab von trendgetriebenen Multikonzernen, Mode für ihre Boutique zu erstehen – und bringen auf diesem Wege ein Stück Pariser Nonchalance nach Wien. „Wir orientieren uns an Trends, unterliegen aber keinem Markendiktat. Etwas Hochwertiges zu erwerben, darf nicht immer ein großes finanzielles Investment bedeuten“, so die Inhaberinnen Christiane Seitz und Agata Gold über ihren Standpunkt, dass Luxus kein Vermögen kosten muss. Gleich einem Deli, dem typischen Delikatessenladen New Yorks, gibt es in der Sterngasse 4 – The Fashion Deli immer ‘frische Ware‘, das Besondere zu erschwinglichen Preisen.

Sterngasse 4 – The Fashion Deli
Sterngasse 4, 1010 Wien
www.sterngasse4.at
NEU 04.04.2017 Sterngasse 4

LUXE ACCESSIBLE

Pariser Nonchalance in der Sterngasse 4 – The Fashion Deli

Wien, 04. April 2017 – Nicht selten lässt die Modebranche Fakten zur Verhandlungsmasse werden: Preis-Dumping macht auch vor modischen Investments wie einem Kaschmir-Pullover nicht Halt und Couturiers schneidern Hollywood-Stars Roben im Wert ganzer Einfamilienhäuser auf den Leib. Der Kontrapunkt zum Fast- und High End-Fashion-Zirkus findet sich in der goldenen Mitte und ist die logische Konsequenz der immer größer werdenden Schere der Branche. Gleich mehrere Begriffe beschreiben ihn – Mid-Market, Casual Contemporary, luxe accessible, affordable luxury – und meinen allesamt dasselbe: Leistbaren Luxus. Seit jeher verstehen sich die Gründerinnen der Sterngasse 4 als Botschafter des Segments. Beinahe monatlich reisen Christiane Seitz und Agata Gold in die Metropole Paris, um, fernab von trendgetriebenen Multikonzernen, Mode für ihre Boutique zu erstehen – und bringen auf diesem Wege ein Stück Pariser Nonchalance nach Wien.



„Wir orientieren uns an Trends, unterliegen aber keinem Markendiktat. Etwas Hochwertiges zu erwerben, darf nicht immer ein großes finanzielles Investment bedeuten“, so die Inhaberinnen Christiane Seitz und Agata Gold über ihren Standpunkt, dass Luxus kein Vermögen kosten muss. Gleich einem Deli, dem typischen Delikatessenladen New Yorks, gibt es in der Sterngasse 4 – The Fashion Deli immer „frische Ware“, das Besondere zu erschwinglichen Preisen. Christiane Seitz war lange Zeit bei Daniel Swarovski und Dior in Paris tätig und bewies ihr Gespür für Mode bereits als Organisatorin hochkarätiger Fashion-Events. Agata Gold sammelte ihre Expertise als Stylistin und Einkäuferin in New York und führte viele Jahre lang den Shop Perfect Selection. Mit der Sterngasse 4 – The Fashion Deli beweisen Christiane Seitz und Agata Gold ihr Gespür für Mode abseits des Mainstreams.

www.sterngasse4.at

Bei Interesse koordinieren wir gerne ein persönliches oder telefonisches Gespräch mit den Inhaberinnen der Sterngasse 4 – The Fashion Deli, Christiane Seitz und Agata Gold.
In Kooperation mit der Französisch-Österreichischen Handelskammer lud die Sterngasse 4 – The Fashion Deli zu einem Défilé informel

Wien, 16. März 2017 – Im Rahmen der French Fashion Week und unter dem Ehrenschutz der Französisch-Österreichischen Handelskammer, der Chambre de Commerce Franco Autrichienne (CCFA), lud die Sterngasse 4 – The Fashion Deli, gestern Abend zu einer Soirée Privée bei gleichermaßen prickelnder französischer Mode und Champagner. Eröffnet wurde das Side-Event von Pascale Teixeira Da Silva, Gattin des Botschafters Frankreichs in Österreich S.E. Pascal Teixeira Da Silva, durch den Abend führte Céline Garaudy, Generaldirektorin der CCFA. Bevor man sich dem Défilé informel widmete, sprach Christiane Seitz, Co-Inhaberin der Sterngasse 4 – The Fashion Deli über ihren Bezug zu französischer Mode, ihre Sicht auf die wirtschaftliche Entwicklung der Branche von Coco Chanel bis heute, sowie über ihren persönlichen Werdegang: Von Swarovski und Dior zum Business-Modell der Sterngasse 4 – The Fashion Deli, die sie gemeinsam mit Agata Gold seit zwei Jahren führt. Über 150 modeaffine Frankreich-Liebhaber und VIPs folgten der Einladung der Co-Inhaberinnen Christiane Seitz und Agata Gold in die Sterngasse 4 – The Fashion Deli, darunter auch Österreich Geschäftsführer Oliver Voigt, Fernsehmoderator Reinhard Jesionek, Erster Solotänzerin des Wiener Staatsballetts Maria Yakovleva, Moderatorin und Schauspielerin Miriam Hie, Ex-Beachvolleyballprofi Oliver Stamm, Verleger-Gattin Ekaterina Mucha und Medienmacherin Uschi Fellner.

Dass die Französisch-Österreichische Handelskammer die Sterngasse 4 – The Fashion Deli als Location für das glamouröse Happening auswählte, ist kein Zufall. Seit jeher verstehen sich die Gründerinnen der Sterngasse 4 selbst als Botschafter französischer Mode, allem voran des Segments des „luxe accessible“, dem leistbaren Luxus. Beinahe monatlich reisen die Inhaberinnen Christiane Seitz und Agata Gold in die Metropole Paris, um, fernab von trendgetriebenen Multikonzernen, Mode für ihre Boutique zu erstehen – und bringen auf diesem Wege ein Stück Pariser Nonchalance nach Wien. „Wir freuen uns ausgesprochen über das gelungene Side-Event der French Fashion Week bei uns in der Sterngasse 4. Ein schöner Anlass, um die gemeinsamen Werte, die wir mit der Chambre de Commerce Franco Autrichienne teilen, zu transportieren und gebührend zu zelebrieren“, zeigt sich Christiane Seitz begeistert.
Weitere Meldungen laden

Willkommen

in unserem Online-Presse-Center für Medien und Journalisten mit allen Meldungen und Downloads zu unserem Unternehmen und unseren Produkten.


Kontakt

LOEBELL UND NORDBERG GmbH
PR / SOCIAL MEDIA / EVENTS 
 
Neutorgasse 12/10
1010 Wien
Fon: +43-1-8904406 DW 0