Meldungsübersicht
Zum 3-jährigen Jubiläum der Innenstadt-Boutique Sterngasse 4 – The Fashion Deli, luden die Gründerinnen Christiane Seitz und Agata Gold am Abend des 19. Juni 2018 zum Fashion Shake mit Pianist Clemens Vogler & Friends: Mit dabei waren auch Fußballer Stefan Maierhofer, Kulturmanager und Opernsänger Daniel Serafin, Moderatorin Miriam Hie, Sängerin Dorretta Carter, Kickbox-Weltmeisterin Nicole Trimmel, Society Lady Kathi Stumpf und viele mehr.

Wien, 19. Juni 2018 – Seit der Gründung der Sterngasse 4 – The Fashion Deli im Jahr 2015, haben sich Christiane Seitz und Agata Gold dem Segment des Luxe Accessible verschrieben: Das Konzept des leistbaren Luxus‘ in der Innenstadt ging auf, rückblickend gibt es allen Grund zu feiern. Aus diesem Grund lud die Sterngasse 4 – The Fashion Deli am Abend des 19. Juni Mode- und Musik-Affine zum Fashion Shake mit Vollblutmusiker Clemens Vogler & Friends bei Drinks, Canapés und einer informellen Fashion Show. Clemens Voglers spätnächtliche Sessions in seinem Hotel im Salzkammergut sind legendär – und auch die Sterngasse 4 – The Fashion Deli brachte er am 19. Juni zum Shaken. Unter den rund 150 Gästen fanden sich auch zahlreiche Prominente: Fußballer Stefan Maierhofer, Kulturmanager und Opernsänger Daniel Serafin, Moderatorin Miriam Hie, Sängerin Dorretta Carter, Kickbox-Weltmeisterin Nicole Trimmel, Society Lady Kathi Stumpf und viele mehr.

"Clemens Vogler bei unserem Jubiläum als Showact begrüßen zu dürfen, ist eine große Freude für uns. Wir sind stolz, dass das Konzept des leistbaren Luxus‘ in der Sterngasse 4 – The Fashion Deli in den letzten Jahren so gut angenommen wurde und möchten unseren Kunden deshalb etwas zurückgeben", so Agata Gold. "Umso mehr freuen wir uns auf die Zukunft, viele weitere spannende Kooperationen, rauschende Feste und jede Menge Französische Mode" ergänzt Christiane Seitz.

Rückblick
Nach drei Jahren blicken die Gründerinnen der Innenstadt-Boutique, die sich auch durch fulminante Events einen Namen gemacht hat, zurück: Auf Charity-Projekte in Zusammenarbeit mit der Jüdischen Flüchtlingshilfe Shalom Alaikum und dem PASHION Magazin, ein Side Event der French Fashion Week 2017 in Kooperation mit der Chambre de Commerce Franco Autrichienne, der Französisch-Österreichischen Handelskammer, die Sterngasse 4-Fashion Show als Höhepunkt der Vienna Fashion Night 2017, die Kollektionspräsentation von Silvia Schneiders "Mademoiselle Schneider", ein Pop-up Shopping Event in Innsbruck, das Book Reading von "Sex and the City"-Autorin Candace Bushnell 2016 im Rahmen der „Look! Woman of the Year Awards“ und den Zusammenschluss mit dem Fell-Label FURRY, das seit Oktober 2017 in der ersten Etage der Boutique mit einem Showroom vertreten ist.
Zum 3-jährigen Jubiläum der Innenstadt-Boutique Sterngasse 4 – The Fashion Deli, laden die Gründerinnen Christiane Seitz und Agata Gold am 19. Juni zum Fashion Shake mit Pianist Clemens Vogler & Friends

Wien, 30. April 2018 (Mit der Bitte um Ankündigung) Seit der Gründung der Sterngasse 4 – The Fashion Deli im Jahr 2015, haben sich Christiane Seitz und Agata Gold dem Segment des Luxe Accessible verschrieben: Das Konzept des leistbaren Luxus‘ in der Innenstadt ging auf, rückblickend gibt es allen Grund zu feiern. Aus diesem Grund lädt die Sterngasse 4 – The Fashion Deli am 19. Juni 2018 um 18 Uhr Mode- und Musik-Affine zum Fashion Shake mit Vollblutmusiker Clemens Vogler & Friends bei Drinks, Canapés und einer informellen Fashion Show.

Clemens Vogler & Friends in Concert
Boogie Woogie, Blues, aber auch die Musik von Erroll Garner oder Duke Ellington haben es dem Klavier-Virtuosen Clemens Vogler seit jeher angetan. Highlights waren internationale Boogie-Festivals, bei denen er mit Axel Zwingenberger, Vince Weber, Joja Wendt, Martin Schmitt, Jo Bohnsack, Gottfried Böttger, Mojo Blues Band, Martin Pyrker, J. P. Bertrand, Little Willie Littlefield, Bob Seeley, Steve Clayton, David Gazarov sowie Ella Fitzgeralds Lieblingspianist Monty Alexander spielte. Clemens Vogler ist Mitveranstalter des Festivals „Shake The Lake" am Wolfgangsee, die spätnächtlichen Sessions in seinem Hotel im Salzkammergut sind legendär – und auch die Sterngasse 4 – The Fashion Deli wird er am 19. Juni zum shaken bringen.

Rückblick
Nach drei Jahren blicken die Gründerinnen der Innenstadt-Boutique Sterngasse 4 – The Fashion Deli, die sich auch durch fulminante Events einen Namen gemacht hat, zurück: Auf Charity-Projekte in Zusammenarbeit mit der Jüdischen Flüchtlingshilfe Shalom Alaikum und dem PASHION Magazin, ein Side Event der French Fashion Week 2017 in Kooperation mit der Chambre de Commerce Franco Autrichienne, der Französisch-Österreichischen Handelskammer, die Sterngasse 4-Fashion Show als Höhepunkt der Vienna Fashion Night 2017, die Kollektionspräsentation von Silvia Schneiders "Mademoiselle Schneider", ein Pop-up Shopping Event in Innsbruck, das Book Reading von "Sex and the City"-Autorin Candace Bushnell 2016 im Rahmen der „Look! Woman of the Year Awards“ und den Zusammenschluss mit dem Fell-Label FURRY, das seit Oktober 2017 in der ersten Etage der Boutique mit einem Showroom vertreten ist.



"Clemens Vogler bei unserem Jubiläum als Showact begrüßen zu dürfen, ist eine große Freude für uns. Wir sind stolz, dass das Konzept des leistbaren Luxus‘ in der Sterngasse 4 – The Fashion Deli in den letzten Jahren so gut angenommen wurde und möchten unseren Kunden deshalb etwas zurückgeben", so Agata Gold. "Umso mehr freuen wir uns auf die Zukunft, viele weitere spannende Kooperationen, rauschende Feste und jede Menge Französische Mode" ergänzt Christiane Seitz.

"Fashion Shake" at Sterngasse 4 – The Fashion Deli
Clemens Vogler & Friends
Dienstag, 19.06.2018, 18 Uhr
Sterngasse 4 – The Fashion Deli, 1010 Wien

---

Downloads
Clemens Vogler >>
Boutique & Inhaberinnen >>
Rücklick >>

---

Über Sterngasse 4 – The Fashion Deli
Der Kontrapunkt zum Fast- und High End-Fashion-Zirkus findet sich in der goldenen Mitte und ist die logische Konsequenz der immer größer werdenden Schere der Modebranche. Gleich mehrere Begriffe beschreiben ihn – Mid-Market, Casual Contemporary, luxe accessible, affordable luxury – und meinen allesamt dasselbe: Leistbaren Luxus. Seit jeher verstehen sich die Gründerinnen der Sterngasse 4 als Botschafter des Segments. Beinahe monatlich reisen Christiane Seitz und Agata Gold in die Metropole Paris, um, fernab von trendgetriebenen Multikonzernen, Mode für ihre Boutique zu erstehen – und bringen auf diesem Wege ein Stück Pariser Nonchalance nach Österreich.

„Wir orientieren uns an Trends, unterliegen aber keinem Markendiktat. Etwas Hochwertiges zu erwerben, darf nicht immer ein großes finanzielles Investment bedeuten“, so die Inhaberinnen Christiane Seitz und Agata Gold über ihren Standpunkt, dass Luxus kein Vermögen kosten muss. Gleich einem Deli, dem typischen Delikatessenladen New Yorks, gibt es in der Sterngasse 4 – The Fashion Deli immer frische Ware, das Besondere zu erschwinglichen Preisen.

Sterngasse 4 – The Fashion Deli
Sterngasse 4, 1010 Wien
www.sterngasse4.at

Kontakt PR-Agentur
LOEBELL NORDBERG
Ann-Sophie Vogel
Neutorgasse 12/10, 1010 Wien
Tel. +43-1-890 44 06 16
E-Mail: av@loebellnordberg.com
www.loebellnordberg.com
Pünktlich zum Weihnachts-Auftakt hält Silvia Schneider – Schauspielerin und Moderatorin – mit ihren jüngsten Designs in der Sterngasse 4 – The Fashion Deli Einzug: Über 200 Fashion Fans folgten der Einladung der Sterngasse 4-Inhaberinnen Christiane Seitz und Agata Gold sowie Silvia Schneider, darunter auch zahlreiche Prominente.

Wien, 12. Dezember 2017 – Zum Auftakt von look! Christmas in the City entführte Silvia Schneider am Montag Abend, 11. Dezember 2017, ins Paris der 50er Jahre und präsentierte im Rahmen einer Fashion Show – dem Défilé Privé de Nöel – ihre neue Kollektion in der Innenstadt-Boutique Sterngasse 4 – The Fashion Deli. Für die richtige Stimmung sorgten neben sanft prickelndem Verjus von SILVA und französischen Chansons ein Live-Act der Burlesque-Künstlerin Miss Cool Cat. Besonderer Hingucker bei der informellen Fashion Show, die als Mix aus Silvia Schneiders Modelinie "Mademoiselle Schneider" und dem Assortiment der Sterngasse 4 – The Fashion Deli inszeniert war, war der ausdruchsvolle Augenaufschlag der Models durch die Premium Lashes von Le Céline. Unter den Gästen des Events wurden auch zahlreiche Promis gesichtet: Moderatorin Claudia Stöckl, Entertainer Alfons Haider, "Mama Putz"-Darstellerin Cécile Nordegg, Charity-Organisatorin Yvonne Rueff, Moderatorin Miriam Hie, Moderatorin Johanna Setzer, Schönheitschirurgin Atousa Mastan, Bloggerin Vicky Heiler, Bloggerin Katharina Schmalzl, Entertainer Dieter Chmelar, Society-Lady Brigitte Chmelar, Look Models International Inc.-Gründer Wolfgang Schwarz und Maddalena del Gobbo.

Pariser Flair in Wien
Die Zusammenkunft von Silvia Schneider und den Inhaberinnen der Sterngasse 4 – The Fashion Deli, basiert auf ihrem ähnlichen Zugang zur Mode: Seit jeher verstehen sich die Fashion-Feinschmecker hinter der Sterngasse 4 – The Fashion Deli, Christiane Seitz und Agata Gold, als Botschafterinnen französischen Designs. Beinahe monatlich reisen sie in die Metropole Paris, um, fernab von trendgetriebenen Multikonzernen, Mode für ihre Boutique zu erstehen – und bringen auf diesem Wege ein Stück Pariser Nonchalance nach Österreich. Silvia Schneiders neue Kollektion ist eine Hommage an einen Vintage-Schick mit französischem Flair, bei dem Sexappeal und kompromisslose Eleganz keine Gegensätze sind. Die Figur-schmeichelnden Kleider, Sanduhr-Silhouette-zaubernden Röcke, raffinierten Blusen und mondänen Capes, die in der festlichsten Zeit des Jahres für noch mehr Glamour sorgen, sind ab dem 11. Dezember 2017 in der Sterngasse 4 – The Fashion Deli erhältlich. "Wir beobachten Silvia Schneiders ‘Mademoiselle Schneider‘ seit Launch ihrer Debut-Kollektion mit Begeisterung und freuen uns umso mehr, als Botschafter französischer Mode nun auch Silvia Schneiders französisch inspirierte Designs pünktlich zum Weihnachtsauftakt im Sortiment der Sterngasse 4 – The Fashion Deli zu führen", so Christiane Seitz.

Über Mademoiselle Schneider
Silvia Schneider, die man sonst in der Primetime über den Bildschirm flimmern sieht, hegte immer schon eine besondere Leidenschaft für Mode. Mit ihrem Label "Mademoiselle Schneider" macht die Moderatorin ihre Passion zum Beruf und setzt dabei auf Stilmittel vergangener Zeiten. Im Mai 2017 präsentierte Silvia Schneider die erste Prêt-à-porter Kollektion ihres Labels. Inspiriert vom Romy Schneider Schick der 1950er Jahre setzt die Designerin bei ihrer Kollektion „Mademoiselle Schneider“ auf weibliche Silhouetten mit viel Sexappeal und Eleganz. Die Modelle schmeicheln mit verführerischen Dekolletés, schmalen Taillen und weitschwingenden Röcken und setzen die Weiblichkeit ihrer Trägerin in Szene. In exquisiter Verarbeitung präsentieren sich die edlen Materialien in zartem Apricot, elegantem Kornblumenblau und glamourösem Gold. Damit sorgen die sexy Kleider, kurvigen Röcke, raffinierten Blusen und mondänen Capes bei Mademoiselle Schneider für zeitlose Eleganz in der Bewegung. Das Geheimnis hinter der Mode von Silvia Schneider liegt im Glamour vergangener Zeiten, als im Paris der 1950er Jahre die Haute Couture ihre Hochblüte erlebt und Romy Schneider zur Dame von Welt avanciert. Mit ihrer modischen Hommage an die Ausnahmekünstlerin, verbindet die Namensvetterin Silvia nun ihre Begeisterung für stilvolle Schönheit und selbstbewusste Stärke der modernen Frau zu einer zeitgemäßen Kollektion mit Vintage Flair. Dass Silvia Schneider auf Qualität von Kopf bis Fuß setzt, zeigt sich auch in Verarbeitung und Material der Kollektion. Die hochwertigen Stoffe werden ausschließlich in Europa zu den hochwertigen Stücken verarbeitet. Weitere Infos unter www.silviaschneider.at

Über Sterngasse 4 – The Fashion Deli
Der Kontrapunkt zum Fast- und High End-Fashion-Zirkus findet sich in der goldenen Mitte und ist die logische Konsequenz der immer größer werdenden Schere der Modebranche. Gleich mehrere Begriffe beschreiben ihn – Mid-Market, Casual Contemporary, luxe accessible, affordable luxury – und meinen allesamt dasselbe: Leistbaren Luxus. Seit jeher verstehen sich die Gründerinnen der Sterngasse 4 als Botschafter des Segments. Beinahe monatlich reisen Christiane Seitz und Agata Gold in die Metropole Paris, um, fernab von trendgetriebenen Multikonzernen, Mode für ihre Boutique zu erstehen – und bringen auf diesem Wege ein Stück Pariser Nonchalance nach Österreich.

„Wir orientieren uns an Trends, unterliegen aber keinem Markendiktat. Etwas Hochwertiges zu erwerben, darf nicht immer ein großes finanzielles Investment bedeuten“, so die Inhaberinnen Christiane Seitz und Agata Gold über ihren Standpunkt, dass Luxus kein Vermögen kosten muss. Die Fashion-Feinschmecker hinter der Sterngasse 4 – The Fashion Deli verstehen ihr Handwerk: Christiane Seitz war lange Zeit bei Daniel Swarovski und Dior in Paris tätig und bewies ihr Gespür für Mode bereits als Organisatorin von Events wie ‘Golden Caravan‘ und ‘Selected by Nanevi‘. Agata Gold sammelte ihre Expertise als Stylistin und Einkäuferin in New York und führte viele Jahre lang den Shop ‘Perfect Selection‘. Gleich einem Deli, dem typischen Delikatessenladen New Yorks, gibt es in der Sterngasse 4 – The Fashion Deli immer frische Ware, das Besondere zu erschwinglichen Preisen.

Sterngasse 4 – The Fashion Deli
Sterngasse 4, 1010 Wien
www.sterngasse4.at
Pariser Flair in Tirol – Die Wiener Innenstadt-Boutique Sterngasse 4 – The Fashion Deli, bekannt für ihre Mode aus dem Segment des luxe accessible, lud gestern Abend, 08. November 2017, zum VIP Kick-Off des Pop-up Shopping Events "Sterngasse 4 meets Tyrol" ins Innsbrucker Kesselhaus

Wien, 09. November 2017 – Sterngasse 4 meets Tyrol: Vom 09. bis zum 11. November 2017 lässt sich die Wiener Top-Boutique Sterngasse 4 – The Fashion Deli, die mittlerweile allem voran durch hochkarätige Events zum Fixbestandteil der Österreichischen Modeszene avanciert ist, in der Tiroler Hauptstadt nieder. Gestern Abend, 8. November, luden die Inhaberinnen der Sterngasse 4 – The Fashion Deli, Christiane Seitz, selbst gebürtige Innsbruckerin, und Agata Gold sowie Co-Organisatorin Ulrike Mair zum VIP Kick-Off. Über 100 Mode-Fans und VIPs folgten der Einladung in das Innsbrucker Kesselhaus, darunter auch Society Lady Maya Schwitzer, Schönheitschirurgin Dr. Julia Cordin, Pop-Art-Künstlerin Oxana Prantl, Elina Swarovski, Sanela und Peter Mölk, Mirjam und Markus Meixner, Corinna Felder, Julia Kronthaler, Bruni Fröschl, Monika Bodenseer und viele mehr.

Im Rahmen einer informellen Fashion Show wurden in 20 Looks die jüngsten Trends der Saison aus Paris präsentiert. Das Kreativkonzept der Show stammt aus der Feder der Sterngasse 4 – The Fashion Deli, für Hair & Make-up zeichnet das Art-Team vom ‘The Wop Shop‘ verantwortlich. Die Models, die dank der supersoften Highheels von Softheels besonders leichtfüßig durch den Raum schwebten, stammen aus dem internationalen Portfolio von Wolfgang Schwarz‘ Agentur Look Model International Inc. Das Catering wurde von der Wäscherei organisiert.

„Wir orientieren uns an Trends, unterliegen aber keinem Markendiktat. Etwas Hochwertiges zu erwerben, darf nicht immer ein großes finanzielles Investment bedeuten“, so Christiane Seitz über ihren Standpunkt, dass Luxus kein Vermögen kosten muss. "Mit dem Pop-up Shopping-Event ‘Sterngasse 4 meets Tyrol‘ möchten wir gerne jenes Kernelement, das die Sterngasse 4 – The Fashion Deli in Wien bekannt gemacht hat, nach Innsbruck bringen: Hochwertige Französische Mode in limitierter Auflage zu vernünftigen Preisen. Ich persönlich freue mich besonders, mit der Sterngasse 4 in in meiner Heimatstadt zu Gast zu sein ", fährt sie fort.

Sterngasse 4 meets Tyrol
Kesselhaus Innsbruck, Karmelitergasse 21, 6020 Innsbruck
Donnerstag, 09.11.2017, 10 bis 19 Uhr
Freitag, 10.11.2017, 10 bis 19 Uhr
Samstag, 11.11.2017, 10 bis 14 Uhr

ÜBER STERNGASSE 4 – THE FASHION DELI
Der Kontrapunkt zum Fast- und High End-Fashion-Zirkus findet sich in der goldenen Mitte und ist die logische Konsequenz der immer größer werdenden Schere der Modebranche. Gleich mehrere Begriffe beschreiben ihn – Mid-Market, Casual Contemporary, luxe accessible, affordable luxury – und meinen allesamt dasselbe: Leistbaren Luxus. Seit jeher verstehen sich die Gründerinnen der Sterngasse 4 als Botschafter des Segments. Beinahe monatlich reisen Christiane Seitz und Agata Gold in die Französische Metropole, um, fernab von trendgetriebenen Multikonzernen, Mode für ihre Boutique zu erstehen – und bringen auf diesem Wege ein Stück Pariser Nonchalance nach Österreich.

Die Fashion-Feinschmecker hinter der Sterngasse 4 – The Fashion Deli verstehen ihr Handwerk: Christiane Seitz war lange Zeit bei Daniel Swarovski und Dior in Paris tätig und bewies ihr Gespür für Mode bereits als Organisatorin von Events wie ‘Golden Caravan‘ und ‘Selected by Nanevi‘. Agata Gold sammelte ihre Expertise als Stylistin und Einkäuferin in New York und führte viele Jahre lang den Shop „Perfect Selection“. Gleich einem Deli, dem typischen Delikatessenladen New Yorks, gibt es in der Sterngasse 4 – The Fashion Deli immer ‘frische Ware‘, das Besondere zu erschwinglichen Preisen.

Sterngasse 4 – The Fashion Deli
Sterngasse 4, 1010 Wien
www.sterngasse4.at
Pünktlich zum Auftakt von look! Christmas in the City hält Silvia Schneider – Schauspielerin und Moderatorin –, die im Sommer 2017 ihre Debut-Kollektion präsentierte, mit ihren jüngsten Designs in der Sterngasse 4 – The Fashion Deli Einzug: Ab 11.12.2017 ist "Mademoiselle Schneider" in der Sterngasse 4 – The Fashion Deli erhältlich

Wien, 07. November 2017 – Silvia Schneider, die man sonst in der Primetime über den Bildschirm flimmern sieht, hegte immer schon eine besondere Leidenschaft für Mode. Mit ihrem Label "Mademoiselle Schneider" macht die Moderatorin ihre Passion zum Beruf und setzt dabei auf Stilmittel vergangener Zeiten. Die Zusammenkunft von Silvia Schneider und den Inhaberinnen der Sterngasse 4 – The Fashion Deli, basiert auf ihrem ähnlichen Zugang zur Mode: Seit jeher verstehen sich die Fashion-Feinschmecker hinter der Sterngasse 4 – The Fashion Deli, Christiane Seitz und Agata Gold, als Botschafterinnen französischen Designs. Beinahe monatlich reisen sie in die Metropole Paris, um, fernab von trendgetriebenen Multikonzernen, Mode für ihre Boutique zu erstehen – und bringen auf diesem Wege ein Stück Pariser Nonchalance nach Österreich. Silvia Schneiders neue Kollektion ist eine Hommage an einen Vintage-Schick mit französischem Flair, bei dem Sexappeal und kompromisslose Eleganz keine Gegensätze sind.

Kick-Off Event: Défilé Privé de Nöel
Zum Auftakt von look! Christmas in the City in Kooperation mit Medienmacherin Uschi Fellner am 11. Dezember 2017 präsentiert Silvia Schneider im Rahmen einer informellen Fashion Show – dem Défilé Privé de Nöel – ihre neue Kollektion in der Innenstadt-Boutique Sterngasse 4 – The Fashion Deli bei prickelndem Champagner, Macarons und französischen Chansons. "Ich fliege selbst noch kurz vor Weihnachten nach Paris um mir Inspirationen für unsere Modenschau zu holen. Vielleicht bringt ja das Christkind heuer auch Päckchen mit modischen Grüßen en française!", so Silvia Schneider.

Die Figur-schmeichelnden Kleider, Sanduhr-Silhouette-zaubernden Röcke, raffinierten Blusen und mondänen Capes, die in der festlichsten Zeit des Jahres für noch mehr Glamour sorgen, sind ab dem 11. Dezember 2017 in der Sterngasse 4 – The Fashion Deli erhältlich.

"Wir beobachten Silvia Schneiders ‘Mademoiselle Schneider‘ seit Launch ihrer Debut-Kollektion mit Begeisterung und freuen uns umso mehr, als Botschafter französischer Mode nun auch Silvia Schneiders französisch inspirierte Designs pünktlich zum Weihnachtsauftakt im Sortiment der Sterngasse 4 – The Fashion Deli zu führen", so Christiane Seitz.

Über Mademoiselle Schneider
Im Mai 2017 präsentierte Silvia Schneider die erste Prêt-à-porter Kollektion ihres Labels. Inspiriert vom Romy Schneider Schick der 1950er Jahre setzt die Designerin bei ihrer Kollektion „Mademoiselle Schneider“ auf weibliche Silhouetten mit viel Sexappeal und Eleganz. Die Modelle schmeicheln mit verführerischen Dekolletés, schmalen Taillen und weitschwingenden Röcken und setzen die Weiblichkeit ihrer Trägerin in Szene. In exquisiter Verarbeitung präsentieren sich die edlen Materialien in zartem Apricot, elegantem Kornblumenblau und glamourösem Gold. Damit sorgen die sexy Kleider, kurvigen Röcke, raffinierten Blusen und mondänen Capes bei Mademoiselle Schneider für zeitlose Eleganz in der Bewegung. Das Geheimnis hinter der Mode von Silvia Schneider liegt im Glamour vergangener Zeiten, als im Paris der 1950er Jahre die Haute Couture ihre Hochblüte erlebt und Romy Schneider zur Dame von Welt avanciert. Mit ihrer modischen Hommage an die Ausnahmekünstlerin, verbindet die Namensvetterin Silvia nun ihre Begeisterung für stilvolle Schönheit und selbstbewusste Stärke der modernen Frau zu einer zeitgemäßen Kollektion mit Vintage Flair. Dass Silvia Schneider auf Qualität von Kopf bis Fuß setzt, zeigt sich auch in Verarbeitung und Material der Kollektion. Die hochwertigen Stoffe werden ausschließlich in Europa zu den hochwertigen Stücken verarbeitet. Weitere Infos unter www.silviaschneider.at


Über Sterngasse 4 – The Fashion Deli
Der Kontrapunkt zum Fast- und High End-Fashion-Zirkus findet sich in der goldenen Mitte und ist die logische Konsequenz der immer größer werdenden Schere der Modebranche. Gleich mehrere Begriffe beschreiben ihn – Mid-Market, Casual Contemporary, luxe accessible, affordable luxury – und meinen allesamt dasselbe: Leistbaren Luxus. Seit jeher verstehen sich die Gründerinnen der Sterngasse 4 als Botschafter des Segments. Beinahe monatlich reisen Christiane Seitz und Agata Gold in die Metropole Paris, um, fernab von trendgetriebenen Multikonzernen, Mode für ihre Boutique zu erstehen – und bringen auf diesem Wege ein Stück Pariser Nonchalance nach Österreich.



„Wir orientieren uns an Trends, unterliegen aber keinem Markendiktat. Etwas Hochwertiges zu erwerben, darf nicht immer ein großes finanzielles Investment bedeuten“, so die Inhaberinnen Christiane Seitz und Agata Gold über ihren Standpunkt, dass Luxus kein Vermögen kosten muss. Die Fashion-Feinschmecker hinter der Sterngasse 4 – The Fashion Deli verstehen ihr Handwerk: Christiane Seitz war lange Zeit bei Daniel Swarovski und Dior in Paris tätig und bewies ihr Gespür für Mode bereits als Organisatorin von Events wie ‘Golden Caravan‘ und ‘Selected by Nanevi‘. Agata Gold sammelte ihre Expertise als Stylistin und Einkäuferin in New York und führte viele Jahre lang den Shop ‘Perfect Selection‘. Gleich einem Deli, dem typischen Delikatessenladen New Yorks, gibt es in der Sterngasse 4 – The Fashion Deli immer frische Ware, das Besondere zu erschwinglichen Preisen.

Sterngasse 4 – The Fashion Deli
Sterngasse 4, 1010 Wien
www.sterngasse4.at
Pariser Flair in Tirol – Die Wiener Innenstadt-Boutique Sterngasse 4 – The Fashion Deli, bekannt für ihre Mode aus dem Segment des luxe accessible, schlägt im Innsbrucker Kesselhaus temporär ihre Zelte auf

Wien, 18. Oktober 2017 – (Mit der Bitte um Ankündigung) Sterngasse 4 – The Fashion Deli meets Tyrol: Vom 09. bis zum 11. November 2017 lässt sich die Wiener Top-Boutique Sterngasse 4 – The Fashion Deli, die mittlerweile allem voran durch hochkarätige Events zum Fixbestandteil der Österreichischen Modeszene avanciert ist, in der Tiroler Hauptstadt nieder. Im Rahmen eines Pop-up Shopping-Events bringen die Gründerinnen und Inhaberinnen der Sterngasse 4 – The Fashion Deli, Christiane Seitz, selbst gebürtige Innsbruckerin, und Agata Gold gemeinsam mit Mit-Organisatorin Ulrike Mair, Pariser Mode in das Kesselhaus, die Innsbrucker In-Location.

Der Kontrapunkt zum Fast- und High End-Fashion-Zirkus findet sich in der goldenen Mitte und ist die logische Konsequenz der immer größer werdenden Schere der Modebranche. Gleich mehrere Begriffe beschreiben ihn – Mid-Market, Casual Contemporary, luxe accessible, affordable luxury – und meinen allesamt dasselbe: Leistbaren Luxus. Seit jeher verstehen sich die Gründerinnen der Sterngasse 4 als Botschafter des Segments. Beinahe monatlich reisen Christiane Seitz und Agata Gold in die Französische Metropole, um, fernab von trendgetriebenen Multikonzernen, Mode für ihre Boutique zu erstehen – und bringen auf diesem Wege ein Stück Pariser Nonchalance nach Österreich. „Wir orientieren uns an Trends, unterliegen aber keinem Markendiktat. Etwas Hochwertiges zu erwerben, darf nicht immer ein großes finanzielles Investment bedeuten“, so Christiane Seitz über ihren Standpunkt, dass Luxus kein Vermögen kosten muss. "Mit dem Pop-up Shopping-Event ‘Sterngasse 4 meets Tyrol‘ möchten wir gerne jenes Kernelement, das die Sterngasse 4 – The Fashion Deli in Wien bekannt gemacht hat, nach Innsbruck bringen: Hochwertige Französische Mode in limitierter Auflage zu vernünftigen Preisen. Ich persönlich freue mich besonders, mit der Sterngasse 4 in in meiner Heimatstadt zu Gast zu sein", fährt sie fort.

Sterngasse 4 meets Tyrol
Kesselhaus Innsbruck
Karmelitergasse 21
6020 Innsbruck



Donnerstag, 09.11.2017, 10 bis 19 Uhr
Freitag, 10.11.2017, 10 bis 19 Uhr
Samstag, 11.11.2017, 10 bis 14 Uhr

ÜBER STERNGASSE 4 – THE FASHION DELI
Die Fashion-Feinschmecker hinter der Sterngasse 4 – The Fashion Deli verstehen ihr Handwerk: Christiane Seitz war lange Zeit bei Daniel Swarovski und Dior in Paris tätig und bewies ihr Gespür für Mode bereits als Organisatorin von Events wie ‘Golden Caravan‘ und ‘Selected by Nanevi‘. Agata Gold sammelte ihre Expertise als Stylistin und Einkäuferin in New York und führte viele Jahre lang den Shop „Perfect Selection“. Gleich einem Deli, dem typischen Delikatessenladen New Yorks, gibt es in der Sterngasse 4 – The Fashion Deli immer ‘frische Ware‘, das Besondere zu erschwinglichen Preisen.



Sterngasse 4 – The Fashion Deli
Sterngasse 4, 1010 Wien
www.sterngasse4.at
Weitere Meldungen laden

Willkommen

in unserem Online-Presse-Center für Medien und Journalisten mit allen Meldungen und Downloads zu unserem Unternehmen und unseren Produkten.


Kontakt

LOEBELL UND NORDBERG GmbH
PR / SOCIAL MEDIA / EVENTS 
 
Neutorgasse 12/10
1010 Wien
Fon: +43-1-8904406 DW 0