Meldungsübersicht
Der Kieferorthopäde DDr. Gunther Tischler (www.mundwerk.co.at), Vertragspartner für die Gratis-Zahnspange, zieht nach dem ersten Jahr positive Bilanz.

Seit dem 1. Juli 2015 gibt es für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre die Möglichkeit, schwere Zahnfehlstellungen mit einer Gratis-Zahnspange korrigieren zu lassen. Kindern zwischen sechs und zehn Jahren mit schweren Fehlstellungen der Stufen 4 und 5 der internationalen IOTN-Klassifizierung wird eine abnehmbare Zahnspange finanziert, Jugendlichen bis 18 Jahre eine festsitzende Regulierung. Bezahlt werden nur Behandlungen mit Metall-Brackets. Nach den heute, Mittwoch, vom Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger veröffentlichten Zahlen wurden zwischen Juli und Dezember 2015 bisher 31.656 Leistungen inklusive Beratung und IOTN-Feststellungen durch Zahnärzte abgerechnet.

„Die Gratis-Zahnspange ist ein toller sozialer Auftrag und trägt viel zu unserer Volksgesundheit bei“, meint DDr. Tischler. „Jetzt hat jedes Kind - mit einer erheblichen Fehlstellung – unabhängig seiner sozialen Verhältnisse die Chance auf die richtige Zahnstellung und in Folge gesunde Zähne“.

Die Zusammenarbeit funktioniere in der Praxis sehr gut, so DDr. Tischlers Resümee: „Es gab anfangs von verschiedenen Seiten einige Zweifel, wie gut die Patienten mitarbeiten werden. In meiner Ordination hatten wir aber nur positive Erlebnisse. Die große Mehrheit der Patienten ist sehr diszipliniert und nimmt alle Termine pünktlich wahr. Die auch sehr wichtige und manchmal herausfordernde Mundhygiene funktioniert gut.“

Absolut positiv sieht der Kieferorthopäde auch die Kooperation mit den Krankenkassen, die die Behandlungskosten bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen (Fehlstellung 4-5 nach IOTN, Beginn unter 18 Jahre) vollständig übernehmen. „Das Abrechnungsmodell ist optimal gestaltet. Wir hatten damit bisher noch keine gravierenden Probleme. Auch die Abwicklung über die E-Card funktioniert einwandfrei“, so der Kieferorthopäde. „Rückblickend ist es eine wirklich tolle Entscheidung, die Gratiszahnspange einzuführen.“
Alle Einträge wurden geladen.

Willkommen

in unserem Online-Presse-Center für Medien und Journalisten mit allen Meldungen und Downloads zu unserem Unternehmen und unseren Produkten.


Kontakt

LOEBELL UND NORDBERG GmbH
PR / SOCIAL MEDIA / EVENTS 
 
Neutorgasse 12/10
1010 Wien
Fon: +43-1-8904406 DW 0