12.10.2017

Sterngasse 4 – The Fashion Deli lud zum VIP Showroom Opening von FURRY

Agata Gold, Nina Proll, Nikolaos Kalpazidi

Zu dieser Meldung gibt es: 20 Bilder

Pressetext (4791 Zeichen)Plaintext

Wien, 12. Oktober 2017 – (BITTE BEACHTEN SIE DIE REDAKTIONELLE SPERRFRIST BIS DONNERSTAG, 12.10.2017 15 Uhr) Der Name ist Programm: FURRY steht für edle Felle und hochwertige Ledermode und vereint dabei einen Reduktionismus, bei dem Extravaganz und Eleganz keine Gegensätze sind. Seit ihrer Hochzeit mit Nikolaos Kalpazidis – dem Inhaber von FURRY – ist Agata Gold, die gemeinsam mit Christiane Seitz die Innenstadt-Boutique Sterngasse 4 – The Fashion Deli führt, auch Teil des Kreativ-Teams hinter FURRY. Mit Oktober 2017 ist FURRY in der Wiener Innenstadt in der Multibrand-Boutique Sterngasse 4 – The Fashion Deli mit einem Showroom beheimatet. FURRY bettet sich mit seinen Parkas, Mänteln, Jacken & Co in jede Menge Pariser Flair und präsentiert sich auf diesem Wege der nationalen und internationalen Frequenz der Sterngasse 4 – The Fashion Deli aus einem Verständnis, Mode als großes Ganzes zu sehen. Gestern Abend – 11.10.2017 – lud die Sterngasse 4 – The Fashion Deli anlässlich dessen zum VIP Showroom Opening bei Champagner. Im Rahmen einer informellen Fashion Show wurden die jüngsten Designs von FURRY sowie das HW17/18 Sortiment der Sterngasse 4 – The Fashion Deli präsentiert. Über 150 Fashion Fans folgten der Einladung von Christiane Seitz und Agata Gold in die Sterngasse 4 – The Fashion Deli, darunter auch zahlreiche Promis: Schauspielerin Nina Proll, Moderator Reinhard Jesionek, Filmproduzent Norbert Blecha, Radio- und Fernsehmoderatorin Marie-Christine Giuliani-Sterrer, Unternehmerpaar Kathi Stumpf und Alex Beza, Modelagent Wolfgang Schwarz, Society Lady Christina Lugner und Musiker und Model Cyril Radlher.

"Wir lassen uns mit dem FURRY Showroom ganz bewusst in der Sterngasse 4 – The Fashion Deli nieder, um unsere Interessenten und Kunden zu inspirieren und FURRY in einem gebührenden Rahmen zu präsentieren", so Nikolaos Kalpazidis. Christiane Seitz, die gemeinsam mit Agata Gold die Sterngasse 4 – The Fashion Deli betreibt, spannt den Bogen von ‘Affordable Luxury‘ zum Luxusgut: "Das Konzept des ‘luxe accessible‘, das wir als Triebfeder der Sterngasse 4 – The Fashion Deli verstehen, schließt FURRY nicht aus. Denn ein relativ günstiges Kleid mit einem hochwertigen und spektakulären Fellmantel zu adeln, ist die hohe Kunst der Mode", so Christiane Seitz.

Über Sterngasse 4 – The Fashion Deli
Der Kontrapunkt zum Fast- und High End-Fashion-Zirkus findet sich in der goldenen Mitte und ist die logische Konsequenz der immer größer werdenden Schere der Modebranche. Gleich mehrere Begriffe beschreiben ihn – Mid-Market, Casual Contemporary, luxe accessible, affordable luxury – und meinen allesamt dasselbe: Leistbaren Luxus. Seit jeher verstehen sich die Gründerinnen der Sterngasse 4 als Botschafter des Segments. Beinahe monatlich reisen Christiane Seitz und Agata Gold in die Metropole Paris, um, fernab von trendgetriebenen Multikonzernen, Mode für ihre Boutique zu erstehen – und bringen auf diesem Wege ein Stück Pariser Nonchalance nach Wien.



„Wir orientieren uns an Trends, unterliegen aber keinem Markendiktat. Etwas Hochwertiges zu erwerben, darf nicht immer ein großes finanzielles Investment bedeuten“, so die Inhaberinnen Christiane Seitz und Agata Gold über ihren Standpunkt, dass Luxus kein Vermögen kosten muss. Die Fashion-Feinschmecker hinter der Sterngasse 4 – The Fashion Deli verstehen ihr Handwerk: Christiane Seitz war lange Zeit bei Daniel Swarovski und Dior in Paris tätig und bewies ihr Gespür für Mode bereits als Organisatorin von Events wie ‘Golden Caravan‘ und ‘Selected by Nanevi‘. Agata Gold sammelte ihre Expertise als Stylistin und Einkäuferin in New York und führte viele Jahre lang den Shop ‘Perfect Selection‘. Gleich einem Deli, dem typischen Delikatessenladen New Yorks, gibt es in der Sterngasse 4 – The Fashion Deli immer frische Ware, das Besondere zu erschwinglichen Preisen.


Über FURRY
Seit über 30 Jahren macht FURRY seinem Namen alle Ehre und entwickelte sich von einer Lohn-Kürschnerei in Frankfurt am Main zu einem Mode-Label, das seine größte Stärke in der traditionellen Handwerkskunst beschreibt. In Kastoria, der Hochburg des Kürschner-Handwerks, entstehen kostbare Mäntel, Jacken und Accessoires aus sorgfältig ausgewählten Fellen und Leder in außergewöhnlichem Savoir faire. Die Lamm- und Hasenfelle, die FURRY verarbeitet, sind ein Nebenprodukt der Lebensmittelindustrie. Alle anderen Felle wie Nerz und Zobel stammen aus artgerechter Haltung in europäischer Zucht. Seit Oktober 2017 ist FURRY neben dem Showroom in der Düsseldorfer Königsallee auch in der Wiener Innenstadt in der Multibrand-Boutique Sterngasse 4 – The Fashion Deli mit einem Showroom beheimatet.

Sterngasse 4 – The Fashion Deli
Sterngasse 4, 1010 Wien
www.sterngasse4.at
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

5.616 x 3.744
Agata Gold, Nina Proll, Nikolaos Kalpazidi
6.000 x 4.000
Agata Gold, Nina Proll, Nikolaos Kalpazidi
5.616 x 3.744
Christiane Seitz, Agata Gold, Wolfgang Schwarz mit Models
5.269 x 3.513
Modenschau Furry
4.000 x 6.000
Modenschau Furry
4.000 x 6.000
Modenschau Furry
4.000 x 6.000
Furry Event
6.000 x 4.000
Christina Lugner
6.000 x 4.000
Reinhard Jesionek
6.000 x 4.000
Norbert Blecha, Marie-Christine Giuliani-Sterrer
6.000 x 4.000
Brigitte Chmelar, Dieter Chmelar, Christina Lugner
6.000 x 4.000
Wolfgang Schwarz, Petra NIEDERMEYER, Norbert Blecha
5.616 x 3.744
Kathi STUMPF, Alex BEZA
5.616 x 3.744
Christiane Seitz, Christina Lugner, Agata Gold
5.616 x 3.744
Christiane Seitz, Nina Proll, Agata Gold
5.616 x 3.744
Sterngasse 4_Christiane Seitz, Agata Gold_Copyright Walter J Sieberer_1
2.362 x 1.575
Sterngasse 4-The Fashion Deli_Imagebild (2)
9.000 x 2.238
Sterngasse 4-The Fashion Deli_Imagebild (3)
8.000 x 2.279
Sterngasse 4-The Fashion Deli_Imagebild (4)
4.000 x 1.931

Kontakt

Vincent Bennett
Consultant
vb@loebellnordberg.com
Fon: +43-1-8904406-18