09.05.2018

WELT-HYPERTONIE-TAG: 17. MAI 2018

Dr. Krappinger

Zu dieser Meldung gibt es: 1 Bild

Pressetext (4366 Zeichen)Plaintext

Interviewangebot Experte Prim. Dr. Heinz Krappinger
Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie


In Österreich sind 21 Prozent der Bevölkerung – etwa 1,7 Millionen Menschen – davon betroffen, rund die Hälfte davon sind Patienten über 60 Jahre. Weltweit leiden derzeit mehr als eine Milliarde Menschen an Bluthochdruck.

Bei der Hypertonie ist der Blutdruck dauerhaft erhöht. Als allgemeiner Richtwert für die Diagnose gilt der international anerkannte Grenzwert von 140/90 mmHg (Millimeter Quecksilbersäule, eine Maßangabe für Blutdruck). Als Risikofaktoren gelten Übergewicht, Bewegungsmangel, eine ungesunde, zu salzhaltige Ernährung, hoher Alkoholkonsum, Rauchen und Stress. Ältere Menschen und Diabetiker haben ein erhöhtes Risiko, eine Hypertonie zu entwickeln. Kopfschmerzen, Nasenbluten, Ohrensausen und unregelmäßiger Herzschlag sowie Abgeschlagenheit und Schlaflosigkeit sind typische Symptome.

Bluthochruck bleibt häufig lange unbemerkt. Die meisten Betroffenen leben jahrelang mit Bluthochdruck, ohne jegliche Einschränkungen oder Anzeichen zu spüren. Folgeschäden an den Gefäßen oder Organen wie Gehirn, Herz oder Nieren sind deshalb keine Seltenheit. Als schwerwiegendste Folgeerscheinungen der Hypertonie gelten Herzinfarkt, Schlaganfall, Erblindung oder Nierenversagen. Um einen Bluthochdruck sicher zu diagnostizieren, sind wiederholte Blutdruckmessungen an verschiedenen Tagen und möglichst zu unterschiedlichen Tageszeiten notwendig.

Hypertoniebehandlung in der Privatklinik Maria Hilf
Schwerpunkte der Inneren Medizin und Kardiologie in der Privatklinik Maria Hilf sind die Diagnose und Therapie von Hypertonie, Diabetes mellitus und Stoffwechselstörungen. Das Vorgehen erfolgt grundsätzlich interdisziplinär, die Zusammenarbeit mit anderen Experten des Hauses ermöglicht eine umfassende Abklärung und rasche Einleitung der notwendigen Therapie. Das Ambulatorium für Herz-Kreislauf Rehabilitation bietet seit Juli 2017 die Möglichkeit einer ambulanten Phase II Herz-Kreislauf Rehabilitation an. So wird ein drei- bis vierwöchiger stationärer Rehabilitationsaufenthalt ersetzt und kann berufsbegleitend und wohnortnahe stattfinden.

Anlässlich des Welt-Hypertonie-Tags am 17. Mai möchten wir Ihnen den Experten Dr. Heinz Krappinger als Interviewpartner anbieten. Bei Interesse koordinieren wir sehr gerne alles Weitere.

Dr. Heinz Krappinger
Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie in der Privatklinik Maria Hilf

Über die Privatklinik Maria Hilf, Klagenfurt
Die 2011 neu eröffnete Privatklinik Maria Hilf zählt zu den modernsten Kliniken im Alpe-Adria Raum. Mit vier Operationssälen und 160 Betten in Ein- und Zweibettzimmern steht die Privatklinik Maria Hilf sowohl hausangestellten als auch niedergelassenen Ärzten aller Fachrichtungen (Belegspital) für hochqualitative Medizin zur Verfügung. Das medizinische Leistungsspektrum umfasst das Bewegungs- & Gelenkszentrum für Wirbelsäule, Schulter, Hand, Hüfte, Knie und Fuß, sowie die Bereiche Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie. Zudem verfügt die Privatklinik über eine Abteilung für Innere Medizin mit den Schwerpunkten Gastroenterologie, Stoffwechselerkrankungen und Kardiologie Ergänzt wird das medizinische Angebot durch Neurologie, Anästhesie und die ALTIS Sportmedizin & Physikalische Therapie. Neben modernster medizinisch-technischer Ausstattung und persönlicher Betreuung wird den Patienten durch das hotelähnliche Ambiente 4-Sterne-Komfort geboten.

Über die Humanomed Consult
Unter dem Dach der Humanomed Consult werden die drei führenden privaten Gesundheitsbetriebe Kärntens, das traditionsreiche Humanomed Zentrum Althofen, die Privatklinik Maria Hilf in Klagenfurt und die Privatklinik Villach betrieben. Aus der Programmierung von Krankenhaus Software hat sich nun der jüngste Geschäftszweig der Humanomed entwickelt: die Humanomed IT Solutions. In Summe beschäftigt die Humanomed über 1000 Mitarbeiter und erwirtschaftet so einen Jahresumsatz von rund 95 Millionen Euro. Weitere Informationen unter www.humanomed.at

Kontakt Humanomed:
Mag. Ulrike Koscher-Preiss
Humanomed Consult
Jesserniggstr. 9, 9020 Klagenfurt
Tel. +43-463-316 19 50
E-Mail: ulrike.koscher@humanomed.at
www.humanomed.at

Kontakt PR-Agentur:
LOEBELL NORDBERG
Ann-Sophie Vogel
Neutorgasse 12/10, 1010 Wien
Tel. +43-1-890 44 06 16
E-Mail: av@loebellnordberg.com
www.loebellnordberg.com
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

960 x 1.280

Kontakt

Ann-Sophie Vogel
Consultant
av@loebellnordberg.com
Fon: +43-1-8904406-16

Dr. Krappinger (. jpeg )

Maße Größe
Original 960 x 1280 196,4 KB
Small 600 x 800 37,4 KB
Custom x