20.06.2018

Ab in den Sommer: Griechenland in Wien im Restaurant Ellas

Ellas Schanigarten
Mediterrane Sinnlichkeit und innovative Küche mit griechischen Wurzeln finden sich im Restaurant Ellas am Judenplatz. Inhaber Lefteris Dermitzakis und Küchenchef Christoph Nägele bieten auf der Karte originelle, saisonale und doch traditionelle Gerichte – stets modern interpretiert. Einzigartige Aromen und allem voran das Produkt stehen bei Ellas im Vordergrund.

Mediterranes Soulfood im Herzen Wiens: Dass Lefteris Dermitzakis griechischer Abstammung ist, lässt schon sein Name erahnen – geboren auf Kreta und als Absolvent einer Hotelfachschule in Athen, übernahm er 1996 das Traditionslokal Orpheus in Wien und eröffnete 2006 das Ellas. „Ich esse und koche für mein Leben gern“, so Lefteris Dermitzakis zu seiner Passion. „Mein Traum war es immer, meine kulinarische Heimat mit meiner Interpretation in die Wiener Gastroszene einzubringen und unseren Gästen ein unvergessliches kulinarisches Erlebnis zu bieten.“
Küchenchef Christoph Nägele, der ursprünglich aus Feldkirch in Vorarlberg stammt, war drei Jahre Sous Chef bei Do & Co in New York, London und Wien und leitet seit mittlerweile zehn Jahren die Küche des Ellas. „Ein Besuch im Ellas ist eine Reise durch die Welt der vielfältigen mediterranen Aromen mit ihren herben und süßen Komponenten. Ich liebe es, unsere Gäste mit neuen Ideen zu überraschen.“ Mit großem Erfolg: Der einflussreiche Restaurantführer Gault Millau zeichnete das Ellas zum wiederholten Male mit einer Haube aus. In der Küche wird besonderer Wert auf Qualität, frische und saisonale Produkte gelegt. Das Olivenöl stammt aus eigener Erzeugung und ist im Restaurant erhältlich.

Sinnlich, leicht und elegant – auf der Speisekarte finden sich Gerichte wie Tzatziki mit kretischem Brot, gegrillter Felsen-Octopus mit Artischocken, Tomaten-Marmelade und Peperonata-Quinoa, geschmorte Lammstelze mit Okra-Salbei Gemüse und Tomaten-Kapern Cous-Cous oder Ziegenkäse Nocken mit Spinat-Mandel Risotto, Pepperonata und Chili-Salbei Öl. Ein Erlebnis für alle Sinne bietet auch die Weinkarte mit mehrfach ausgezeichneten Weinen aus Griechenland und Österreich. Charmanter und herzlicher Service ist für Lefteris Dermitzakis eine Selbstverständlichkeit.

Schanigarten 
Im Sommer haben Gäste die Gelegenheit, das mediterrane Flair im hauseigenen Schanigarten am geschichtsträchtigen Judenplatz, unter original Olivenbäumen, von Montag bis Samstag ab 11 Uhr zu genießen. Geheimtipp: Der Schanigarten gilt als einer der schönsten Wiens und wird bis Mitte November zugänglich sein – durch Heizstrahler lässt es sich auch an kühleren Spätsommerabenden entspannen.

Weitere Informationen und Reservierungen unter Tel.: 43 (1) 535 15 77 oder Mail: tisch@ellas.at oder office@ellas.at
http://www.ellas.at/
Judenplatz 9, 1010 Wien
Geöffnet Mo-Sa 11 bis 24 Uhr
 
facebook.com/Ella's
Instagram: ellaswien
19.06.2018

Humanomed IT Solutions mit dem Constantinus Award der WKO ausgezeichnet

vlnr: Peter Lieber (Sparx), Christina Widmann (Humanomed Privatklinik), Johannes Ambros (Humanomed IT Solutions), Martin Zandonella (UBIT FG K)
Mit Erfolg: Humanomed IT Solutions belegt mit innovativer Gesundheitssoftware ebody erstmalig den zweiten Platz beim Constantinus Award

Wien, 19. Juni 2018: Beachtenswerte Auszeichnung für die Humanomed IT Solutions: Bei der Verleihung des Constantinus Awards am 14. Juni 2018 in der Salzburger Brandboxx erzielt die IT-Tochter des Gesundheitsdienstleisters Humanomed mit ihrer innovativer Gesundheitssoftware ebody erstmals den zweiten Platz. Der Constantinus Award ist Österreichs großer Beratungs- und IT-Preis und wird seit 2003 jährlich von der Wirtschaftskammer Österreich verliehen.

Eine hochkarätige 100-köpfige Jury bestimmt in einem zweistufigen Prozess, welche die kreativsten, innovativsten und anspruchsvollsten Projekte der österreichischen Beratungs- und IT-Branche sind. Dieses Jahr wurden insgesamt 123 Projekte in neun Kategorien eingereicht. Humanomed IT Solutions war erstmalig dabei und belegte mit dem Projekt „ebody - Gesundheitssoftware neu gedacht!“ Platz zwei in der Kategorie „Informationstechnologie“.

Ebody ist ein neues webbasiertes Krankenhaus-Informations-System, das die Bereiche Medizin, Pflege und Verwaltung miteinander vernetzt. Die innovative Softwarelösung wurde mit Fokus auf hohe Praxisrelevanz und einfache Anwendung gemeinsam mit Ärzten, Pflegemitarbeitern und Verantwortlichen aus der Verwaltung entwickelt. Patienten und Ärzte haben dadurch die Möglichkeit ihre Behandlungen individuell zu planen – online und zeitaktuell.

Geschäftsführer Johannes Ambros zeigte sich sichtlich begeistert über die Platzierung: „Wir sind stolz darauf, den zweiten Platz erreicht zu haben und sehen dies als Ansporn, auch in Zukunft alles daran setzen, unsere praktische Erfahrung in innovativen Lösungen umzusetzen.“
18.06.2018

Public Viewing und Rarit├Ąten von Messi & Co. im Donau Plex

Public Viewing im Donau Plex
Fußballfieber beim Public Viewing im Donau Plex, dem wettersicheren Indoor WM-Hotspot im Norden Wiens – Exklusive Ausstellung der Original-Trikots von Fußball-Weltstars wie David Beckham und Lionel Messi

Wien, 18. Juni 2018: Die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland ist in vollem Gange, weltweit macht sich ausgelassene WM-Stimmung breit – auch im Wiener Donau Plex. Das Freizeit- und Entertainmentcenter des Donau Zentrums hat sich mit dem Start der WM in eine wettersichere Public Viewing-Location im Norden Wiens verwandelt: Das Donau Plex überträgt bis zum Finale am 15. Juli 2018 alle WM Spiele auf einer über 15 Quadratmeter großen HD-Leinwand in der kostenlosen Public Viewing-Area. Für Stärkung sorgen Restaurants wie Burgerista, Saloon oder D'Lounge, die den Fans Köstlichkeiten und Erfrischungen servieren. Darüber hinaus warten den ganzen Monat lang zahlreiche WM-Angebote, Gewinnspiele mit verlockenden Preisen und eine einzigartige Ausstellung der legendärsten Fußball-Trikots, getragen von den internationalen und heimischen Berühmtheiten der Fußballwelt, auf alle Besucher.
 
Beckham, Henry, Ronaldo & Co: Original-Trikots der Weltstars im Donau Zentrum
Während die weltbesten Fußballspieler bei der WM in Russland um den Titel kämpfen, sind die National- und Clubdressen berühmter Fußballlegenden im Donau Zentrum zum Greifen nahe. Das Donau Zentrum stellt einen Monat lang die Original-Trikots von Top-Spielern wie David Beckham, Lionel Messi, Thierry Henry, Toni Polster und vielen weiteren aus. Dabei handelt es sich um eine Auswahl aus über 400 Sammlerstücken des Sportredakteurs und ehemaligen „Ö3 Comedy Hirten“ Peter Moizi. Der Fußball-Experte sammelt seit über 20 Jahren auf seinen Reisen Trikots von weltberühmten Fußballstars. Die Highlights seiner Kollektion stellt er temporär dem Donau Zentrum zur Verfügung – und jedes einzelne bringt ein Stück Fußball-Geschichte zu den Fans ins Donau Zentrum. Zu bewundern sind die legendären Sammlerstücke ab sofort bis 15. Juli 2018 auf der Brücke zwischen Donau Zentrum und Donau Plex während der Öffnungszeiten des Donau Zentrum.

Alle Infos unter www.donauzentrum.at/wm