21.06.2017

FASHION FORECAST – DIE C&A HW17 KOLLEKTION

C&A_HW17 Image 11
DAS PERFEKTE WINTERBLUES-PRÄVENTIV? COOLE CUTS, STREICHELWEICHER KASCHMIR UND GEDECKTE PRINTS – DIE C&A HERBST/WINTER-2017-KOLLEKTION

Wien, 21. Juni 2017 – Am 04. Mai präsentierte C&A internationalen Medienvertretern seine Herbst-/Winter-Designs für 2017 in gewohnt spektakulärem Setting in der Industriehalle Parkloods Nord in Antwerpen und gab im Rahmen des Pop-up Design Studios Einblick in die Entwicklungsprozesse der Kollektion. Gestern Abend gewährte C&A auch Wien einen ersten Ausblick auf die neuen Everyday Essentials. Up-and-coming: Kaschmir in neuen Cuts, Millefleurs-Prints in winterlichen Nuancen und Outerwear mit Military-Attitüde.

TRENDVORSCHAU. Was kommt, was bleibt? Millefleurs-Prints, die ihr gebührendes Comeback bereits im Sommer 2017 gefeiert haben, trägt C&A mit seiner HW17-Kollektion in gedeckten Farben von Oxblood bis Tannengrün mit in den Winter. Kalt wird uns garantiert nicht, denn ähnlich dick aufgetragen wird mit wattierten Mänteln und dicken Daunen in reflektierenden Metallic-Nuancen. Der Dandy-Look hält mit Blazern in violettem Samt und Fischgrät-Muster in unserer Garderobe Einzug. Jeans-all-over auf dem Vormarsch: Im Winter 2017 dürfen unterschiedliche Denims endlich wieder miteinander kombiniert werden.

DESIGNED TO BE RECYCLED. C&A freut sich, den Launch der ersten Cradle to Cradle Certified™* T-Shirts mit Gold-Level Zertifizierung bekannt zu geben. Das Sortiment umfasst zwei T-Shirt Styles für Damen, die in 17 Farben erhältlich sind. Als weltweit erster Fashion Retailer bietet C&A seit Juni 2017 Bekleidung mit diesem hohen Zertifizierungslevel an. Die Basics bestehen aus 100 Prozent organischer Baumwolle und werden auf sozial- und umweltverträgliche Weise gefertigt. Mit dem Slogan „Designed to be recycled“ stellt C&A ein wiederverwertbares Produkt vor, das nach seiner Nutzung keinen Abfall produziert und somit einen wesentlichen Schritt in Richtung einer nachhaltigeren Zukunft darstellt.

Die T-Shirt Styles wurden in enger Zusammenarbeit mit Fashion for Good entwickelt, einem weltweiten Zusammenschluss von Bekleidungsherstellern und  anbietern, gemeinnützigen Organisationen und Investoren mit dem gemeinsamen Ziel, die Branche zukünftig mit Innovationen zu bereichern. Fashion for Good wurde mit Mitteln des Gründungsmitglieds C&A Foundation ins Leben gerufen und hat seinen Hauptsitz in Amsterdam.

*Cradle to Cradle Certified™ ist eine Zertifizierungsmarke, die vom Cradle to Cradle Product Innovation Institute lizensiert wird. Weitere Informationen zur C&A Cradle to Cradle Certified™ T-Shirt-Kollektion unter
www.c-a.com/c2c


DOWNLOAD. Die gesamte C&A HW17-Kollektion finden Sie in unserem Mediencenter unter http://presse.loebellnordberg.com/Media.aspx?menueid=7728.

ZUR WEITERE INFORMATION. Ab sofort stehen die Key-Pieces der neuen Kollektion Pressevertretern im LOEBELL NORDBERG Showroom (Neutorgasse 12/10, 1010 Wien) zur Verfügung und können nach terminlicher Absprache begutachtet und für Shootings und andere redaktionelle Zwecke ausgeliehen werden. Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen zu der aktuellen Kollektion, Preisen, Ansuchen um Samples sowie zur Übermittlung von Freistellerbildern zur Verfügung.


Über C&A Europe
Mit mehr als 1.575 Filialen in 18 europäischen Ländern und mit mehr als 35.000 Mitarbeitern ist C&A eines der führenden Modehandelsunternehmen Europas. C&A begrüßt jeden Tag mehr als zwei Millionen Besucher in seinen Filialen und bietet hochwertige Mode in guter Qualität zu günstigen Preisen für die ganze Familie. Zusätzlich zu den europäischen Filialen ist C&A auch in Brasilien, Mexiko und China präsent. Für weitere Informationen besuchen Sie www.c-a.com
21.06.2017

PALMERS lukriert Spenden für Pink Ribbon

Pink Ribbon Logo
Wien, 21. Juni 2017 – Am 08. Juni 2017 lud Palmers zur saisonal stattfindenden Pressemuster Takeaway Sale Party, im Zuge derer Samples der aktuellen Saison zu Schnäppchenpreisen ergattert werden konnten. Der komplette Erlös des Charity Shopping Events kommt traditionell einem sozialen Projekt zugute – in diesem Jahr der Pink Ribbon Aktion der Österreichischen Krebshilfe.

SHOPPING GOES CHARITY. Über den Betrag von 3.381,–  Euro zeigt sich Elisabeth Seiser, verantwortlich für Fashion PR bei PALMERS sehr erfreut: "Wir verstehen es als selbstverständlich, Aktivitäten in den Dienst der guten Sache zu setzen. Die Einnahmen unserer Takeaway Sale Party stellen wir zu 100 Prozent einem karitativen Zweck zur Verfügung und freuen uns, mit der Pink Ribbon Aktion der Österreichischen Krebshilfe heuer wieder einen tollen Partner gefunden zu haben. PALMERS möchte damit ein Zeichen der Solidarität mit Brustkrebspatientinnen setzen."

Über die Pink Ribbon Aktion der Österreichischen Krebshilfe
1992 schuf Evelyn Lauder, die Schwiegertochter der Gründerin des Kosmetikunternehmens Estée Lauder, die »rosa Schleife« und wurde zur weltweiten Brustkrebsaktivistin. Im November 2011 verlor Evelyn Lauder ihren persönlichen Kampf gegen den Krebs im Alter von 75 Jahren. In Österreich setzen Estée Lauder Companies und die Österreichische Krebshilfe jährlich die »Pink Ribbon Aktion« um. Seit nunmehr 15 Jahren steht der Brustkrebsmonat Oktober im Zeichen der Informationsarbeit für die Wichtigkeit der Früherkennung. Weitere Informationen unter
www.pinkribbon.at

Über Palmers
1914 hat Ludwig Palmers den Grundstein für ein besonderes Unternehmen gelegt, das bis heute seinen Erfolg auf außergewöhnliche Leistungen im Bereich Produkt, Kundennähe und Beratung begründet. PALMERS gilt als Innovationsführer im Wäschebereich und ist in Österreich klarer Marktführer mit einem Mehrheitsanteil von 30 Prozent. Hierzulande besitzt die Marke PALMERS einen Bekanntheitsgrad von fast 100 Prozent, womit sie als Markenikone bezeichnet werden darf. Über die Grenzen Österreichs hinaus genießt die Marke PALMERS einen ausgezeichneten Ruf und – dank seiner legendären Plakatkampagnen – eine überdurchschnittlich hohe Markenbekanntheit. Heute ist PALMERS an über 300 Standorten in 18 Ländern mit eigenen Filialen, Shop-in-Shop- und Franchiseflächen in ganz Europa und darüber hinaus vertreten. PALMERS konnte immer wieder neue Akzente und Maßstäbe setzen und sich dadurch als eine international führende Marke etablieren. Seit Dezember 2015 steht das Wäscheunternehmen im Eigentum der P Tex Holding GmbH – und somit der Brüder Marc, Tino und Luca Wieser – und präsentiert sich nach Abschluss des Transformationsprozesses jünger, frischer und strahlender als je zuvor. www.palmers-shop.com
16.06.2017

Neue Kampagne für die Tischler

Neue Kampagne für die Tischler, Y& R
Young & Rubicam Wien inszeniert außergewöhnliches Handwerk für außergewöhnliche Menschen

Wien, 16. Juni 2017 – Die Bundesinnung der Tischler und Holzgestalter startet mit neuer Agentur und neuer Kampagne. Die Motive mit dem Claim „Außergewöhnliches Handwerk für außergewöhnliche Menschen“ heben das Service und die Kompetenz der Tischler aus Sicht ihrer Kunden hervor. „Die Bundesinnung der Tischler und Holzgestalter hat sich zu dieser Kampagne mit einer professionellen und ansprechenden Plakatwerbung über ganz Österreich entschieden. Damit soll die Öffentlichkeit Werte, Inhalte und Kompetenzen des Tischlers neu entdecken. Außerdem sind uns Themen wie Individualität, Nachhaltigkeit und Regionalität besonders wichtig. Deswegen finden sich diese Punkte auch im Claim ´außergewöhnliches Handwerk für außergewöhnliche Menschen´ wieder. Auf den Plakaten verweisen wir auch auf unseren neuen Internetauftritt der Tischler. Neben Informationen rund um das Handwerk und die Ausbildung, kann man nach Betrieben aus der Region suchen, um ´seinen´ Tischler zu finden. Wir denken, dass die gesamte Kampagne ein wichtiger Schritt ist, um das Außergewöhnliche des Tischlers darzustellen. Da sich diese Kampagne wesentlich von den bisherigen unterscheidet, sind wir auf Reaktionen aus der Öffentlichkeit sehr gespannt,“ so Bundesinnungsmeister KommR. Gerhard Spitzbart.

Die neue Kampagne, mit der sich Young & Rubicam im Rahmen einer Wettbewerbspräsentation durchgesetzt hat, läuft ab 15. Juni auf zahlreichen Plakaten und Citylights in ganz Österreich sowie online auf Websites reichweitenstarker Medien.

Drei Sujets zeigen Beispiele für außergewöhnliche Tischlerarbeiten, die jeweils auf ganz besondere Weise zu den Charakteren der Kunden passen. Sie bringen das Individuelle, Persönliche zum Ausdruck, das die Tischler bieten. Die Leistung der Tischler wird damit als Antithese zum industriellen Einheitsbrei positioniert, als Alternative für Individualisten und Menschen, denen ihr eigener Stil wichtig ist. Der Claim der Kampagne „außergewöhnliches Handwerk für außergewöhnliche Menschen“ lädt das Markenkapital aus der Vergangenheit („Ihr Tischler macht’s persönlich“) neu auf.

„Möbel, die ein Spiegel meiner Seele sind, ein Abbild meiner Persönlichkeit: Das ist es, was die österreichischen Tischler jeden Tag für ihre Kunden schaffen“, so Alexander Hoffmann, Executive Creative Director Young & Rubicam. Die gezeigten Möbelstücke kommen aus Tirol, Niederösterreich und Wien: ein gedrehter Tisch von Andreas Mantl-Mussak, eine Anrichte von Sonja Petrovics und ein Schreibtisch von Martin Lackner.

Zu den Online-Maßnahmen zählen die Neugestaltung der Website www.tischler.at. Darauf sind unter anderem Interview-Videos mit Mantl-Mussak, Petrovics und Lackner zu sehen. In den kurzen Filmen wird auf die Entstehungsgeschichte der präsentierten Möbelstücke und die individuelle Betreuung der Tischler, von der Beratung bis zur Auslieferung, eingegangen.

Alle Interview-Videos unter:
www.tischler.at

Credits:
Agentur: Young & Rubicam Wien
Produktion: Still and Moving Productions
Fotograf: Mark Glassner
Kamera (Interviews): Moritz Winkler

Kontakt Young & Rubicam
Mag. Cornelia Ruschka
Account Director
Rotenturmstrasse 16-18, 1010 Wien
Tel: +43 (1) 1 531 17-187
Cornelia.Ruschka@yr.com

Kontakt Agentur
LOEBELL NORDBERG
PR / Social Media / Events
Dr. Diana Gregor-Patera
Neutorgasse 12 / 10, 1010 Wien
Tel: +43 (1) 890 44 06-16
dgp@loebellnordberg.com
www.loebellnordberg.com