05.12.2018

Ballsaison: Funkelnde Begleiter für rauschende Feste

Obizzi_© Atelier Karasinski_10

© Atelier Karasinski

Zu dieser Meldung gibt es: 25 Bilder

Pressetext (2603 Zeichen)Plaintext

MIT SCHMUCK VON OBIZZI GOLDSMITHERY ZUM SPEKTAKULÄREN BALL-LOOK

WIEN, 05. DEZEMBER 2018 –
Eins, zwei, Wiegeschritt – wo darf man seine aufregendsten Schmuckstücke ausführen, wenn nicht auf einem Ball? Nirgendwo sonst ist man noch umgeben von so viel Glanz und Gloria. Die Hauptrolle spielt neben spektakulären Ballroben opulentes Geschmeide. Mit Preziosen der Designerin Stefanie Derhaschnig aus der Obizzi Goldsmithery gelingt der große Auftritt.

"Auf dem Ball darf der Schmuck ruhig ausgefallen ausfallen – Ringe in unterschiedlichen Nuancen mit Brillanten in den verschiedensten Farben werden im Stacking miteinander kombiniert, während Ohrschmuck einen Akzent zum Make-up setzt", so Stefanie Derhaschnig.

FAIRES GOLD
Bei der Fertigung eines Obizzi Goldsmithery Schmuckstücks kommen ausschließlich fair gehandeltes oder recyceltes Gold zum Einsatz – Nachhaltigkeit, die der Designerin Stefanie Derhaschnig am Herzen liegt.

MUSTERANFRAGEN
Die Kollektion der Obizzi Goldsmithery wird für Shootings und andere redaktionelle Zwecke gerne zur Verfügung gestellt und kann im Atelier im Palais Obizzi begutachtet werden. Wir bitten um Kontaktaufnahme zur Terminkoordination bei Vincent Bennett, PR-Agentur LOEBELL NORDBERG via vb@loebellnordberg.com oder telefonisch unter +43 664 2817 109.

ÜBER OBIZZI GOLDSMITHERY
Es ist nicht nur die Optik, die Obizzi einzigartig macht, es ist auch das Taktile. Die samtene Oberfläche von Gold und die Haptik ungewöhnlich facettierter Edelsteine und gebrochener Korallen. Und dieser Herangehensweise liegt die Formensprache des Labels zugrunde, bei der Opulenz und Eleganz keine Gegensätze sind. Jedes Schmuckstück von Obizzi ist ein Unikat, handgefertigt von der Designerin selbst in ihrem Studio – dem namensgebenden Palais Obizzi am Schulhof im 1. Bezirk in Wien. Goldschmiedin wollte Stefanie Derhaschnig schon mit 17 werden, studierte stattdessen Internationale Betriebswirtschaftslehre in Paris, Brüssel und Barcelona. Zurück in Wien und nach der Geburt ihrer Kinder, hört sie auf ihr Bauchgefühl und gründet im April 2018 die Obizzi Goldsmithery. Heute ist Stefanie Derhaschnig im Palais Obizzi zwischen Edelmetall und Edelstein in ihrem Element angekommen. Vor dem Geschäftslokal poltern täglich unzählige Hufe über den Pflasterstein. Drinnen im Palais Obizzi arbeitet Stefanie Derhaschnig mit rußgeschwärzten Händen an Kleinod.

OBIZZI GOLDSMITHERY
PALAIS OBIZZI
SCHULHOF 2
1010 WIEN
WWW.OBIZZI.COM

PRESSEKONTAKT
LOEBELL NORDBERG
Vincent Bennett
Tel: +43 1 890 44 06 – 18
E-Mail: vb@loebellnordberg.com
www.loebellnordberg.com
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

1 752 x 2 500
Obizzi_© Atelier Karasinski_6
1 717 x 2 500
Obizzi_© Atelier Karasinski_8
1 665 x 2 500
Obizzi Goldsmithery_Cut-out_4
2 508 x 2 508
Obizzi Goldsmithery_Cut-out_23
5 616 x 3 745
Obizzi Goldsmithery_Cut-out_11
2 546 x 2 547
Obizzi Goldsmithery_Cut-out_5
2 470 x 2 469
Obizzi Goldsmithery_Cut-out_7
3 008 x 3 007
Obizzi Goldsmithery_Cut-out_1
3 024 x 3 024
Obizzi Goldsmithery_Cut-out_6
2 762 x 2 762
Obizzi Goldsmithery_Cut-out_3
1 844 x 1 844
Obizzi Goldsmithery_Cut-out_8
3 752 x 5 616
Obizzi Goldsmithery_Cut-out_9
2 025 x 2 025
Obizzi Goldsmithery_Cut-out_2
2 988 x 2 988
Obizzi Goldsmithery_Cut-out_12
2 594 x 2 594
Obizzi Goldsmithery_Cut-out_10
2 784 x 2 784
Obizzi Goldsmithery_Cut-out_14
2 592 x 2 593
Obizzi Goldsmithery_Cut-out_15
3 520 x 3 519
Obizzi Goldsmithery_Cut-out_16
2 759 x 3 500
Obizzi Goldsmithery_Cut-out_17
2 602 x 2 602
Obizzi Goldsmithery_Cut-out_18
3 465 x 5 195
Obizzi Goldsmithery_Cut-out_19
2 980 x 3 500
Obizzi Goldsmithery_Cut-out_21
2 546 x 2 547
Obizzi Goldsmithery_Cut-out_13
3 606 x 3 606
Stefanie Derhaschnig
2 578 x 2 500

Kontakt

Vincent Bennett
Consultant
vb@loebellnordberg.com
Fon: +43-1-8904406-18