13.11.2018

C&A übernimmt drei Vögele Filialen in Völs, Liezen und Feldbach

C&A_Director of Country Norbert W. Scheele

© C&A

Zu dieser Meldung gibt es: 5 Bilder

Pressetext (4445 Zeichen)Plaintext

Investitionskurs, neue Kollektionen und Modernisierungen:

Am 15. November können sich Kundinnen und Kunden über Neueröffnungen von C&A Filialen in Völs, Liezen und Feldbach freuen. An ehemaligen Standorten der Modekette Charles Vögele bietet C&A attraktive Mode zu günstigen Preisen. Mit der Übernahme der Standorte setzt C&A ein weiteres starkes Zeichen für seinen Investitions- und Modernisierungskurs in Österreich.

Wien, 13. November 2018 – Die Expansionspläne des Modeunternehmens C&A wurden aufgrund der durch die Insolvenz von Charles Vögele in Österreich neuen Rahmenbedingungen im Sommer angepasst. Das Ziel der Übernahme von drei Filial-Standorten ab 15. November 2018 kann nun erreicht werden. Die Expansion umfasst Filialen in drei Einkaufszentren in der Steiermark und in Tirol: Cyta in Völs, ELI in Liezen und das FMZ in Feldbach. Für das Frühjahr 2019 ist eine weitere Übernahme in St. Veit (Kärnten) geplant. „Wir arbeiten kontinuierlich an der Optimierung unseres Storeportfolios und sind laufend auf der Suche nach attraktiven Standorten. Sowohl aus strategischer als auch aus wirtschaftlicher Perspektive ist die Übernahme der drei Vögele-Filialen von hoher Bedeutung für C&A, da wir so unsere Präsenz in wichtigen österreichischen Märkten nachhaltig erweitern können. C&A gewinnt dadurch an Bedeutung und bleibt ein relevanter Player am Markt“, erläutert Norbert W. Scheele, Director of Country verantwortlich für Österreich sowie Mittel, Ost- und Südosteuropa. An allen genannten Standorten wurde binnen kürzester Zeit die operative Leitung der Geschäftstätigkeit übernommen. Im Zuge der Modernisierung hat C&A allein in diesem Jahr In Österreich rund 20 Millionen Euro in Stores investiert. In Österreich wurden elf Geschäfte einem gründlichen Refurbishment unterzogen; im kommenden Jahr sollen 16 weitere folgen. Gegen den allgemeinen Markttrend ist es C&A auf diese Weise gelungen, die Frequenz in den umgebauten Filialen zu steigern. Pünktlich zu Beginn des bedeutenden Weihnachtsgeschäftes präsentiert sich nun auf den Flächen das Einkaufserlebnis von C&A mit neuen Kollektionen, einer innovativen Preispolitik sowie das neue Store-Konzept des Unternehmens.

Neues Vertriebskonzept und neue Kollektionen
Umfassend modernisiert wird derzeit auch das C&A-Vertriebskonzept. Unter anderem begegnet das Unternehmen der Digitalisierung mit einer Omnichannel-Strategie, etwa durch die Möglichkeit, über CLICK&COLLECT Ware online zu bestellen und in eine nahegelegene C&A-Filiale liefern zu lassen. Bemerkbar macht sich die strategische Neuausrichtung auch beim Sortiment: Um neue Zielgruppen zu erschließen und Bestandskunden zu halten, ist beispielsweise im Flagship Store Mariahilfer Straße in Wien eine Home-Kollektion eingeführt worden. In insgesamt 20 österreichischen Geschäften setzt das Traditionsunternehmen außerdem mit Kosmetik-Artikeln ein starkes Signal. Darüber hinaus wurde mit Waren des Jeansspezialisten MUSTANG erstmals in ausgewählten C&A-Filialen eine Fremdmarke ins Sortiment aufgenommen. Nicht zuletzt ist rechtzeitig zur Weihnachtssaison in der vergangenen Woche eine Kooperation mit BUTLERS gestartet. An ausgewählten Standorten und online werden Bestseller-Produkte des Deko- und Geschenkeanbieters verkauft. In der C&A-Filiale Mariahilfer Straße gibt es sogar ein Weihnachtsmarkt von BUTLERS. „Durch kontinuierliche Optimierungen, den Ausbau unseres neuen Store-Konzepts, modisch sowie preislich neu gestaltete Kollektionen und bereits fixierte Neuerungen in der nahen Zukunft sehe ich C&A in Österreich voll auf Erfolgskurs. Entgegen dem Markttrend steigern wir die Frequenz in unseren modernisierten Filialen kontinuierlich“, so Norbert W. Scheele.

Über C&A in Österreich
Mit 111 Filialen in ganz Österreich und rund 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist C&A eines der führenden Modeeinzelhandelsunternehmen Österreichs. C&A begrüßt jeden Tag mehr als 100.000 Besucherinnen und Besucher in seinen österreichischen Filialen und bietet Mode in guter Qualität zu günstigen Preisen für die ganze Familie an. Zusätzlich zu den mehr als 1.500 europäischen Filialen ist C&A auch in Brasilien, Mexiko und China präsent. Weitere Informationen auf www.c-a.com

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Isabella Zak, bakk. phil.
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit C&A Österreich
Tel.: +43 1 71 751 – 2310
E-Mail: presse.anfragen.at@canda.com
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

3 744 x 5 616
MUSTANG Verkaufsfläche bei C&A
3 036 x 2 768
MUSTANG Verkaufsfläche bei C&A
2 777 x 4 165
BUTLERS Weihnachtsmarkt in der C&A Filiale Wien Mariahilfer Straße
3 000 x 2 002
BUTLERS Weihnachtsmarkt in der C&A Filiale Wien Mariahilfer Straße
5 000 x 3 337

Kontakt

Vincent Bennett
Consultant
vb@loebellnordberg.com
Fon: +43-1-8904406-18

C&A_Director of Country Norbert W. Scheele (. jpg )

© C&A

Maße Größe
Original 3744 x 5616 3,5 MB
Medium 1200 x 1800 203,5 KB
Small 600 x 900 82,9 KB
Custom x