07.01.2019

Matthias Walkner startet mit Ice-Watch in die Rallye Dakar 2019

Matthias Walkner mit Ice-Watch | ICE steel

Zu dieser Meldung gibt es: 6 Bilder

Pressetext (5137 Zeichen)Plaintext

Österreichischer Motocross-Profi ist Markenbotschafter der belgischen Kult-Uhrenmarke

Wien, 07. Jänner 2019 – Der international erfolgreiche Motorcross-Profi Matthias Walkner ist neuer Botschafter der Kult-Uhrenmarke Ice-Watch. Die Zusammenarbeit kommt nicht von ungefähr: Ice-Watch und Matthias Walkner verbindet der Wille, neue Wege zu beschreiten und der Antrieb, das Optimum aus sich herauszuholen. 2018 gelang es Walkner als erstem Österreicher mit der renommierte Rallye Dakar, die wohl bedeutendste Langstrecken- und Wüstenrallye der Welt zu gewinnen und seit Sonntag nimmt er seine Titelverteigung in Angriff. Mit dabei hat er die Uhren von Ice-Watch.

Fritz Schneider, Gründer von Schneider Schmuck, Exklusivvertrieb Ice-Watch Österreich, zeigt sich begeistert über die Kooperation: "Ich freue mich ganz besonders, dass wir mit Matthias Walkner einen der sympathischsten Österreichischen Sportler als Markenbotschafter für Ice-Watch gewinnen konnten. Neben seinen außerordentlichen sportlichen Leistungen, schätzen wir vor allem auch den Menschen Matthias Walkner. Er vertritt auf sympathische, bodenständige Art und Weise Sport, Spaß und Leidenschaft. Dies deckt sich ausgezeichnet mit unseren Ice-Watch Modellen, der Zugänglichkeit und zeitlosen Art unserer Uhren. Ice-Watch ist für Jedermann und -frau tragbar. Dies spiegelt auch Matthias als Markenbotschafter wider".

Passend zur stahlgeprägten Sportart Motocross trägt Matthias Walkner bevorzugt das Ice-Watch Modell "ICE steel". Sportliche Eleganz gepaart mit robuster Bauweise sind die wesentlichen Faktoren, auf die es dem Motorsportprofi ankommt. "Als Sportler ist für mich Zeit das entscheidende Kriterium. Mit den Ice-Watch Uhren bin ich ab sofort optimal ausgestattet und sehe immer auf einem Blick wo ich stehe. An Ice-Watch gefällt mir besonders die große Bandbreite der unterschiedlichen Kollektionen. Der sportliche Look und die Materialien der Uhren passen ausgezeichnet zu mir und meiner Sportart. Die edleren Modelle verwende ich gerne im Alltag. Die hochwertige Verarbeitung und die vielen Farbkombinationen machen die Marke für mich spannend. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit!", so Matthias Walkner.

---

Über Matthias Walkner
Matthias Walkner wurde 1986 in Kuchl im Salzburger Land geboren. Als Jugendlicher strebte er eine Karriere als Skirennläufer an. Im Alter von 14 tauschte er die Skier gegen eine Motocross. Nur 3 Wochen später konnte Matthias beim Kärnten-Cup seinen ersten Stockerlplatz erringen. 2012 holte er als erster Österreicher den Weltmeistertitel in der MX3-Klasse und im darauffolgenden Jahr sicherte er sich den Vize-Weltmeistertitel. 2015 wechselte Matthias auf Empfehlung von Heinz Kinigadner in den Rallye Sport und gewann auf Anhieb die Hellas Rallye in Griechenland. Im kommenden Jahr holte er sich den Rallye-Raid-Weltmeistertitel und unterschrieb einen 3 Jahres-Vertrag mit dem KTM-Werksteam. Die Dakar-Teilnahmen 2015 und 2016 endeten frühzeitig mit einer Lebensmittelvergiftung und im Jahr darauf mit einem Oberschenkelbruch. Im Comebackjahr 2017 holte sich Matthias mit einem zweiten Platz die erste begehrte Dakar-Trophäe ab. 2018 dann das Highlight, er erreichte, was noch nie zuvor ein Österreicher geschafft hat und holte sich den Rallye Dakar Titel in der Motorrad-Wertung. Weitere Informationen unter www.matthiaswalkner.com

Über Ice-Watch
2007 in Belgien gegründet, werden Ice-Watch Uhren mittlerweile in 55 Ländern verkauft. Das einzigartige Design der Marke spiegelt sich in den Modellen und Farben in über 500 verschiedenen Kombinationen wider. Für jeden Geschmack, jeden Stil und jede Situation gibt es die passende Ice-Watch. Weitere Informationen unter www.ice-watch.com

Über Schneider Schmuck
Vor 40 Jahren legte Fritz Schneider den Grundstein für einen Leitbetrieb der heimischen Schmuckbranche. Mit einer einzigen Schmuckmarke wagte er den Schritt in die Selbstständigkeit. Heute, 40 Jahre später, zählt Schneider Schmuck mit 65 Mitarbeitern zu den wichtigsten Arbeitgebern der Region und blickt auf große Erfolge zurück. Der erste Quantensprung gelang Schneider 1992, als er mit seinem Unternehmen die Generalvertretung der Marke Thomas Sabo übernahm. 10 Jahre später, im Jahr 2002, zeichnet Schneider für die Generalvertretung von Nomination Italy verantwortlich. 2009 brachte Schneider die Kult-Uhrenlabels Ice-Watch und Daniel Wellington auf den österreichischen Markt, die just je für einen Mega-Hype sorgen sollten. Gemeinsam mit den Ice-Watch Partnern gelang es Schneider im Jahr 2012, den weltweit höchsten Umsatz bezogen auf die Händlerzahl zu erwirtschaften. Aus dem einstigen 1-Mann-Unternehmen wurde ein österreichweit agierender Pionier in der Schmuck- und Uhrenbranche, der ob des stetigen Wachstums seine Wurzeln nie aus den Augen verlor und dem Gründungsort, Tauplitz im steirischen Salzkammergut, bis heute die Treue hält. Weitere Informationen unter www.schneider-schmuck.at

Kontakt PR-Agentur
LOEBELL NORDBERG
Vincent Bennett
Neutorgasse 12/10, 1010 Wien
Tel: +43 1 890 44 06 – 18
E-Mail: vb@loebellnordberg.com
www.loebellnordberg.com
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

9 376 x 5 697
Matthias Walkner mit Fritz Schneider (Schneider Schmuck)
7 367 x 4 847
Matthias Walkner mit Ice-Watch | ICE steel
4 016 x 6 016
Matthias Walkner mit Ice Watch | Pierre Leclercq
6 793 x 4 377
Matthias Walkner mit Ice-Watch | Pierre Leclercq
5 504 x 3 669
Matthias Walkner bei der Rallye Dakar 2019 mit Ice-Watch
1 200 x 800

Kontakt

Vincent Bennett
Consultant
vb@loebellnordberg.com
Fon: +43-1-8904406-18

Matthias Walkner mit Ice Watch | Pierre Leclercq (. jpg )

Maße Größe
Original 6793 x 4377 8,4 MB
Medium 1200 x 773 95,7 KB
Small 600 x 386 47,6 KB
Custom x