06.09.2013

Donau Plex setzt auf erneuerbare Energien

Zu dieser Meldung gibt es: 2 Bilder

Ab sofort versorgt die neue Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des Donau Plex einen Teil der Gemeinschaftsbereiche mit im Haus erzeugter Energie


 
Wien, 06. September 2013: Das Donau Plex, das Entertainment Center des Donau Zentrums, nutzt jetzt verstärkt erneuerbare Energien und setzt somit ein weiteres Zeichen in Sachen Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein. Der Testbetrieb der neuen Photovoltaik-Anlage wurde am 26. August 2013 auf dem Dach des Donau Plex aufgenommen - insgesamt wurden 1400 Quadratmeter mit Photovoltaikmodulen ausgestattet. Die offizielle Eröffnung fand am Mittwoch den 04. September 2013 durch Norbert Scheed (Bezirksvorsteher des 22. Wiener Gemeindebezirkes), Michael Male (Center Manager des Donau Zentrums) und Markus Pichler (Managing Director Austria & Slovakia von Unibail-Rodamco) statt. „Das Donau Zentrum stärkt durch die Errichtung der Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des Donau Plex seine Vorbildfunktion im Nachhaltigkeitsbezirk Donaustadt. Als einziger Bezirk mit Nachhaltigkeitsleitbild begrüßen wir die Partnerschaft mit dem Donau Zentrum sehr“, freut sich Norbert Scheed über das Engagement des Donau Zentrum.
 
Sonnenlicht als nachhaltiger Energielieferant
Die Photovoltaik-Anlage am Dach des Donau Zentrum setzt in vielfacher Hinsicht neue Maßstäbe. Sie gehört zu den größten privat errichteten Photovoltaik-Anlagen Österreichs und ist die erste Anlage, die von den Photovoltaik-Spezialisten Hilti und Alpine Energie in der neuartigen Ost-West-Ausrichtung konzipiert wurde. Durch die Ost-West-Ausrichtung empfängt die Anlage des Donau Plex ganztägig und kontinuierlich Sonnenlicht. Außerdem besteht durch die platzsparende Konzeption der Ost-West-Ausrichtung die Möglichkeit, die Anlage bei Bedarf zu erweitern. Jährlich produziert die Photovoltaik-Anlage des Donau Plex ca. 170.000 Kilowattstunden Strom , womit fünf Prozent der für die Gemeinschaftsbereiche benötigten Energie selbst erzeugt werden können. Die Kosten für die Anlage, welche eine Nennleistung von 174 kWp erreicht, belaufen sich auf 260.000 Euro. Die Stadt Wien förderte das Projekt mit einem Zuschuss (Gefördert aus Mitteln des Ökostromfonds für Wien). Die Energie- und Stromgewinnung durch Photovoltaik ist eine der nachhaltigsten Techniken, da Solarenergie konstant durch die ständige Einstrahlung der Sonne auf die Erde nachgeliefert wird. „Die Nutzung erneuerbarer Energien ist ein wesentlicher Teil unserer Bestrebungen, den Betrieb unseres Centers noch nachhaltiger zu machen“, so Michael Male, Center Manager des Donau Zentrums.
 
Umweltbewusstsein, Shopping und Entertainment unter einem Dach
Nicht nur im Bereich der umweltbewussten Stromerzeugung, sondern auch im Alltag wird im Donau Zentrum Wert auf nachhaltiges Wirtschaften gelegt. Beispielsweise wird der gesamte Müll, der im Donau Zentrum weggeworfen wird, vor der Entsorgung genau getrennt. Spezielle Geräte, wie Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung oder energieeffiziente Umformerstationen sorgen für Einsparungen beim Wasser-, Strom- und Heizverbrauch. Als Klimabündnis-Partner bekennt sich das Donau Zentrum zur Durchführung von konkreten Klimaschutzmaßnahmen wie der Reduktion der CO2-Emissionen sowie des Energieverbrauchs . Weiters wurde das Donau Zentrum letztes Jahr mit dem international etablierten Nachhaltigkeitslabel BREEAM®-in-Use zertifiziert. Mit den Bewertungen "Sehr gut" in der Kategorie "Gebäude" sowie "Exzellent" in der Kategorie "Betrieb" erreichte es dabei beste Bewertungen. 
 

Über das DONAU ZENTRUM
Das DONAU ZENTRUM ist mit einer verpachtbaren Fläche von 133.000 m², rund 3.000 Mitarbeitern in 260 Shops und über 18 Millionen Besuchern pro Jahr das größte Einkaufszentrum Wiens sowie – nach der Shopping City Süd – das zweitgrößte Einkaufszentrum österreichweit. Das DONAU PLEX ist das Entertainment-Center des DONAU ZENTRUMs mit Cineplexx Kino inklusive IMAX®-Technologie sowie zahlreichen Gastronomiebetrieben. Seit kurzem begeistert das DONAU PLEX mit neuem Design und Trendrestaurants, unter anderem der Sector 7 Bar, Subway und Akakiko. Eigentümer ist das französisch-niederländische Immobilienunternehmen Unibail-Rodamco, die größte börsennotierte Immobilien-Investment- und Managementgesellschaft im europäischen Einzelhandelssektor. Weitere Informationen unter www.donauzentrum.at
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

Die Photovoltaik Anlage auf dem Dach des Donau Plex
1 999 x 1 333
Logo Donau Zentrum
2 835 x 3 543

Kontakt

Mag. Martin Fürsatz, MA 
Senior Consultant/Prokurist
mf@loebellnordberg.com
Fon: +43-1-8904406-17

Die Photovoltaik Anlage auf dem Dach des Donau Plex (. jpeg )

Maße Größe
Original 1999 x 1333 1,8 MB
Medium 1200 x 801 169,7 KB
Small 600 x 401 44,7 KB
Custom x