23.08.2013

Humanomed Zentrum Althofen erfolgreich nach DIN EN ISO 9001:2008 und QMS-Reha® zertifiziert

Das Projektteam des Humanomed Zentrum Althofen und die externen Auditoren von der LGA InterCert

v.l.n.r.: Mag. Mersad Mehmedovic, Mag.(FH) Sabrina Kerle, Markus Terkl, Thorsten Nobbe, MMag. Wilhelm Mitterdorfer, Dr. Konrad Hambrügge, Mag.(FH) Ivo Gewolf, Mag (FH) Andrea Anderwald, Mag (FH) Marlene Habich. Foto © Humanomed

Zu dieser Meldung gibt es: 1 Bild

Als erstes Kur- und Rehabilitationszentrum in Österreich wurde das Humanomed Zentrum Althofen nach zwei Managementsystemen überprüft.


Althofen, 23. August 2013 – Im Juli 2013 erhielt das Humanomed Zentrum Althofen als erster Betrieb der Humanomed Gruppe die Qualitätszertifikate nach DIN EN ISO 9001:2008 & QMS-Reha®. In einem dreitägigen Überprüfungsaudit wurde das 600 Betten Haus mit seinen medizinischen Indikationen – Kur, Orthopädische Rehabilitation, Herz-Kreislauf Rehabilitation, Stoffwechsel Rehabilitation, Onkologische Rehabilitation, Pneumologische Rehabilitation sowie die Dialyse - und seine 500 Mitarbeiter nach den entsprechenden Qualitätsanforderungen von der LGA InterCert/TÜV Rheinland durchleuchtet. Die Entscheidung zur Einführung eines Qualitätsmanagementsystems lag eindeutig in der Schaffung eines Wettbewerbsvorteils auch zur Absicherung des Standortes Althofen. „Wir gehen davon aus, dass ähnlich wie in Deutschland auch in Österreich ein Qualitätsmanagementsystem die Basis für einen Vertrag mit den Sozialversicherungsträgern wird. Es war uns wichtig, auch hier eine Vorreiterrolle
einzunehmen“, so DI Werner Hörner, Geschäftsführer der Humanomed, über die Motivation zur Zertifizierung.

Der Startschuss für das Projekt fiel im Jänner 2012. Innerhalb eines Jahres konnten die QMS-Strukturen durch Mitarbeiterinformationsveranstaltungen, Workshops und Humanomed Zentrum Althofen Zertifizierung 2 Schulungen erfolgreich umgesetzt werden. Dabei wurden rund 1000 Dokumente
(Verfahrens- und Arbeitsanweisungen, Formulare, Stellenbeschreibungen) erhoben, die Prozessstruktur dargestellt, ein QM-Handbuch erarbeitet und in einer QM Software dokumentiert. Die Gesamtdauer des Projektes betrug, inklusive Vor- und Nachbereitung durch das Projektteam, 18 Monate.

Durch die nachhaltige Einführung der Qualitätsmanagement-Systeme soll der kontinuierliche Verbesserungsprozess laufend vorangetrieben werden. Im Mittelpunkt eines Qualitätsmanagement-Systems in der Gesundheitsversorgung steht die Optimierung der diagnostischen, therapeutischen, pflegerischen und sonstigen Dienstleistungsprozesse für eine ausgezeichnete Patientenversorgung. Sich zertifizieren zu lassen, verlangt viel Ehrgeiz und setzt das aktive Mitwirken aller Mitarbeiter voraus. Jedem Mitarbeiter kommt die anspruchsvolle Aufgabe zu, sämtliche Aktivitäten in seinem Bereich formal zu protokollieren. Die Qualitätssysteme verlangen, dass das gesamte Know-how beschrieben und in Form von standardisierten Prozessen festgehalten wird. So geht erworbenes Wissen nicht verloren. Eine heikle Aufgabe, zumal die Arbeit oft stark von mündlicher Informationsvermittlung geprägt ist. Die exakte und transparente Festlegung der Pflichten und Kompetenzen jedes Einzelnen stärkt zudem die
Sicherheit der Patienten und Mitarbeiter und erhöht deren Vertrauen.
„Die systematische Identifizierung, Analyse, Optimierung und Steuerung der Arbeitsabläufe verspricht nachhaltige organisatorische Effekte, mehr Effizienz sowie erhöhte Zufriedenheit für Patient und Mitarbeiter“, so DI Werner Hörner.

DIN EN ISO 9001:2008 und QMS-Reha ®
Aufgrund der speziellen Rahmenbedingungen der medizinischen Rehabilitation bedarf es der Auswahl eines Systems, welches am optimalsten den Bedürfnissen des Humanomed Zentrum Althofen entspricht. Folglich fiel die Wahl auf die beiden Modelle DIN EN ISO 9001:2008 und QMS-Reha®.
Durch die Ausrichtung an die Normenreihen DIN EN ISO und QMS-Reha® können branchenspezifische Elemente für ein Qualitätsmanagement-System im Gesundheitswesen integriert werden.

Die DIN EN ISO 9001:2008 ist eine internationale und branchenübergreifende Norm, die eine stabile Grundlage für eine Zertifizierung bildet. Der prozess- und kunden bzw. patientenorientierte Ansatz sowie die Standardisierung von Abläufen und Vorgehensweisen zählen zu ihren Stärken.

Speziell für den Bereich der medizinischen Rehabilitation wurde das Qualitätsmanagement-System QMS Reha® von der Deutschen Rentenversicherung Bund entwickelt, das in deutschen Reha-Einrichtungen anerkannt und bereits erfolgreich integriert ist.
Ausgehend vom Kernprozess Rehabilitation, stehen die Kundenanforderungen, speziell die des Rehabilitanden, im Mittelpunkt des Systems. Die Strukturqualität bezieht sich auf die personelle, gerätemäßige und räumliche Ausstattung der Rehabilitationseinrichtungen. Die Prozessqualität beinhaltet hauptsächlich die Durchführung der Rehabilitation. Mit der Ergebnisqualität wird die Wirksamkeit der Reha-Prozesse gemessen.




Über die Humanomed
Unter dem Dach der Humanomed Consult GmbH werden die drei führenden privaten Gesundheitsbetriebe Kärntens, das traditionsreiche Humanomed Zentrum Althofen, die Privatklinik Villach und die Privatklinik Maria Hilf in Klagenfurt, betrieben. Aus der Programmierung von Krankenhaus Software hat sich 2013 der jüngste Geschäftszweig der Humanomed entwickelt: die Humanomed IT Solutions. Seit 2006 unterzieht sich die Humanomed Consult GmbH jährlich einem internen und externen Audit zur Begutachtung ihres Qualitätsmanagements. Im März 2013 wurde das Zertifikat nach DIN EN 9001:2008 erneut bestätigt. In Summe beschäftigt die Humanomed Gruppe über 1000 Mitarbeiter und erwirtschaftet so einen Jahresumsatz von rund 90 Millionen Euro.
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

Das Projektteam des Humanomed Zentrum Althofen und die externen Auditoren von der LGA InterCert
3 782 x 2 568

Kontakt

Mag. Annabel Loebell
Geschäftsführerin/CEO
al@loebellnordberg.com
Fon: +43-1-8904406-11

Das Projektteam des Humanomed Zentrum Althofen und die externen Auditoren von der LGA InterCert (. jpg )

v.l.n.r.: Mag. Mersad Mehmedovic, Mag.(FH) Sabrina Kerle, Markus Terkl, Thorsten Nobbe, MMag. Wilhelm Mitterdorfer, Dr. Konrad Hambrügge, Mag.(FH) Ivo Gewolf, Mag (FH) Andrea Anderwald, Mag (FH) Marlene Habich. Foto © Humanomed

Maße Größe
Original 3782 x 2568 1,1 MB
Medium 1200 x 815 212,3 KB
Small 600 x 408 55,9 KB
Custom x