Meldungsübersicht
Pünktlich zum Weihnachts-Auftakt hält Silvia Schneider – Schauspielerin und Moderatorin – mit ihren jüngsten Designs in der Sterngasse 4 – The Fashion Deli Einzug: Über 200 Fashion Fans folgten der Einladung der Sterngasse 4-Inhaberinnen Christiane Seitz und Agata Gold sowie Silvia Schneider, darunter auch zahlreiche Prominente.

Wien, 12. Dezember 2017 – Zum Auftakt von look! Christmas in the City entführte Silvia Schneider am Montag Abend, 11. Dezember 2017, ins Paris der 50er Jahre und präsentierte im Rahmen einer Fashion Show – dem Défilé Privé de Nöel – ihre neue Kollektion in der Innenstadt-Boutique Sterngasse 4 – The Fashion Deli. Für die richtige Stimmung sorgten neben sanft prickelndem Verjus von SILVA und französischen Chansons ein Live-Act der Burlesque-Künstlerin Miss Cool Cat. Besonderer Hingucker bei der informellen Fashion Show, die als Mix aus Silvia Schneiders Modelinie "Mademoiselle Schneider" und dem Assortiment der Sterngasse 4 – The Fashion Deli inszeniert war, war der ausdruchsvolle Augenaufschlag der Models durch die Premium Lashes von Le Céline. Unter den Gästen des Events wurden auch zahlreiche Promis gesichtet: Moderatorin Claudia Stöckl, Entertainer Alfons Haider, "Mama Putz"-Darstellerin Cécile Nordegg, Charity-Organisatorin Yvonne Rueff, Moderatorin Miriam Hie, Moderatorin Johanna Setzer, Schönheitschirurgin Atousa Mastan, Bloggerin Vicky Heiler, Bloggerin Katharina Schmalzl, Entertainer Dieter Chmelar, Society-Lady Brigitte Chmelar, Look Models International Inc.-Gründer Wolfgang Schwarz und Maddalena del Gobbo.

Pariser Flair in Wien
Die Zusammenkunft von Silvia Schneider und den Inhaberinnen der Sterngasse 4 – The Fashion Deli, basiert auf ihrem ähnlichen Zugang zur Mode: Seit jeher verstehen sich die Fashion-Feinschmecker hinter der Sterngasse 4 – The Fashion Deli, Christiane Seitz und Agata Gold, als Botschafterinnen französischen Designs. Beinahe monatlich reisen sie in die Metropole Paris, um, fernab von trendgetriebenen Multikonzernen, Mode für ihre Boutique zu erstehen – und bringen auf diesem Wege ein Stück Pariser Nonchalance nach Österreich. Silvia Schneiders neue Kollektion ist eine Hommage an einen Vintage-Schick mit französischem Flair, bei dem Sexappeal und kompromisslose Eleganz keine Gegensätze sind. Die Figur-schmeichelnden Kleider, Sanduhr-Silhouette-zaubernden Röcke, raffinierten Blusen und mondänen Capes, die in der festlichsten Zeit des Jahres für noch mehr Glamour sorgen, sind ab dem 11. Dezember 2017 in der Sterngasse 4 – The Fashion Deli erhältlich. "Wir beobachten Silvia Schneiders ‘Mademoiselle Schneider‘ seit Launch ihrer Debut-Kollektion mit Begeisterung und freuen uns umso mehr, als Botschafter französischer Mode nun auch Silvia Schneiders französisch inspirierte Designs pünktlich zum Weihnachtsauftakt im Sortiment der Sterngasse 4 – The Fashion Deli zu führen", so Christiane Seitz.

Über Mademoiselle Schneider
Silvia Schneider, die man sonst in der Primetime über den Bildschirm flimmern sieht, hegte immer schon eine besondere Leidenschaft für Mode. Mit ihrem Label "Mademoiselle Schneider" macht die Moderatorin ihre Passion zum Beruf und setzt dabei auf Stilmittel vergangener Zeiten. Im Mai 2017 präsentierte Silvia Schneider die erste Prêt-à-porter Kollektion ihres Labels. Inspiriert vom Romy Schneider Schick der 1950er Jahre setzt die Designerin bei ihrer Kollektion „Mademoiselle Schneider“ auf weibliche Silhouetten mit viel Sexappeal und Eleganz. Die Modelle schmeicheln mit verführerischen Dekolletés, schmalen Taillen und weitschwingenden Röcken und setzen die Weiblichkeit ihrer Trägerin in Szene. In exquisiter Verarbeitung präsentieren sich die edlen Materialien in zartem Apricot, elegantem Kornblumenblau und glamourösem Gold. Damit sorgen die sexy Kleider, kurvigen Röcke, raffinierten Blusen und mondänen Capes bei Mademoiselle Schneider für zeitlose Eleganz in der Bewegung. Das Geheimnis hinter der Mode von Silvia Schneider liegt im Glamour vergangener Zeiten, als im Paris der 1950er Jahre die Haute Couture ihre Hochblüte erlebt und Romy Schneider zur Dame von Welt avanciert. Mit ihrer modischen Hommage an die Ausnahmekünstlerin, verbindet die Namensvetterin Silvia nun ihre Begeisterung für stilvolle Schönheit und selbstbewusste Stärke der modernen Frau zu einer zeitgemäßen Kollektion mit Vintage Flair. Dass Silvia Schneider auf Qualität von Kopf bis Fuß setzt, zeigt sich auch in Verarbeitung und Material der Kollektion. Die hochwertigen Stoffe werden ausschließlich in Europa zu den hochwertigen Stücken verarbeitet. Weitere Infos unter www.silviaschneider.at

Über Sterngasse 4 – The Fashion Deli
Der Kontrapunkt zum Fast- und High End-Fashion-Zirkus findet sich in der goldenen Mitte und ist die logische Konsequenz der immer größer werdenden Schere der Modebranche. Gleich mehrere Begriffe beschreiben ihn – Mid-Market, Casual Contemporary, luxe accessible, affordable luxury – und meinen allesamt dasselbe: Leistbaren Luxus. Seit jeher verstehen sich die Gründerinnen der Sterngasse 4 als Botschafter des Segments. Beinahe monatlich reisen Christiane Seitz und Agata Gold in die Metropole Paris, um, fernab von trendgetriebenen Multikonzernen, Mode für ihre Boutique zu erstehen – und bringen auf diesem Wege ein Stück Pariser Nonchalance nach Österreich.

„Wir orientieren uns an Trends, unterliegen aber keinem Markendiktat. Etwas Hochwertiges zu erwerben, darf nicht immer ein großes finanzielles Investment bedeuten“, so die Inhaberinnen Christiane Seitz und Agata Gold über ihren Standpunkt, dass Luxus kein Vermögen kosten muss. Die Fashion-Feinschmecker hinter der Sterngasse 4 – The Fashion Deli verstehen ihr Handwerk: Christiane Seitz war lange Zeit bei Daniel Swarovski und Dior in Paris tätig und bewies ihr Gespür für Mode bereits als Organisatorin von Events wie ‘Golden Caravan‘ und ‘Selected by Nanevi‘. Agata Gold sammelte ihre Expertise als Stylistin und Einkäuferin in New York und führte viele Jahre lang den Shop ‘Perfect Selection‘. Gleich einem Deli, dem typischen Delikatessenladen New Yorks, gibt es in der Sterngasse 4 – The Fashion Deli immer frische Ware, das Besondere zu erschwinglichen Preisen.

Sterngasse 4 – The Fashion Deli
Sterngasse 4, 1010 Wien
www.sterngasse4.at
In der Zeleborgasse 13 vereint das Wiener Immobilienunternehmen Wiener Charme mit Berlin Feeling und modernem Wohnflair

Wien, 11. Dezember 2017
– Der Meidlinger Markt ist ein Mix aus Berliner Laissez-faire und Wien Neubau-Feeling. Zu jeder Jahreszeit ein wahres Paradies für Liebhaber des pulsierenden Grätzl-Lebens. Als logische Konsequenz des Aufschwungs des Viertels errichtet der Wiener Bauträger Liv hier ein Projekt, das ein Wohngefühl in sich vereint, bei dem der kantige Charme des Meidlinger Marktes und exklusives Wohnen keine Gegensätze sind. "Jedes Grätzl hat seine typischen Charakteristika, Gebräuche, Kultur und Geschichte. In den vergangenen Jahren hat sich kaum ein Stadtteil Wiens so intensiv zu einer begehrten Wohngegend entwickelt, wie der 12. Bezirk. Mit der Errichtung unseres Wohnhauses in der Zeleborgasse wollen wir dieser Dynamik Rechnung tragen", so Dr. Clemens Rauhs, Gründer und Geschäftsführer von Liv. Baustart des Projekts wird im Februar 2018 sein, die Fertigstellung ist für Ende 2019 geplant. Für das architektonische Konzept zeichnet Architekt Peter Rogl von Silberpfeil Architekten verantwortlich.

Von außen beeindruckt ‘Liv beim Meidlinger Markt‘ durch seinen gediegenen und zugleich zeitgemäßen Charakter. Die siebengeschossige Fassade des in Niedrigenergiebauweise konzipierten Gebäudes signalisiert mit bodentiefen Glas- und zahlreichen Freiflächen eine für Stadtwohnhäuser einzigartige Offenheit. Wer an der gegenüberliegenden Straßenseite den Blick in Richtung Himmel richtet, kann nur erahnen, welches Panorama den Bewohnern der Dachgeschoßwohnungen, die nach innen versetzt als architektonisches Highlight auf dem Gebäude thronen, zuteilwird. Von Stockwerk zu Stockwerk präsentiert sich die Zeleborgasse 13 als vertikales Stadterlebnis, denn je weiter oben man sich befindet, desto besser der Blick über die Dächer Wiens.

Die Wohnungen
Das Haus bietet mit drei verschiedenen Wohnungstypen eine Vielfalt an individuellen Wohndomizilen die auch den unterschiedlichsten Lebenslagen und Ansprüchen gerecht werden. Ein offenes Raumgefühl versprechen auch die kleinsten der zwischen 34 und 156 Quadratmeter großen „Citywohnungen“ der Zeleborgasse 13. Dafür sorgen intelligent konzipierte Grundrisse und private Freiflächen, die den Lebensraum ihrer Bewohner das ganze Jahr über ergänzen.

Mit den „Gartenwohnungen“ in Hofgrün- und absoluter Ruhelage macht ‘Liv beim Meidlinger Markt‘ den Traum vom eigenen Garten mitten in Wien erlebbar. Nicht nur Wohn- und Essbereich verschmelzen auf 42 bis 156 Quadratmetern harmonisch – auch Drinnen und Draußen scheinen durch die bodentiefen Fenster ganz nah beieinander.

Ein paar Etagen weiter oben offenbart sich den Bewohnern des Gebäudes von der eigenen Dachterrasse aus ein sensationeller Fernblick. Hier wird tatsächlich nur die Sonne Zeuge. Dass auf jegliche Dachschrägen verzichtet wurde, macht die 61 bis 150 Quadratmeter großen Penthouses noch komfortabler. Alle Dachgeschosswohnungen verfügen über großzügige Terrassen, die direkt an die offen gestalteten Wohnräume anschließen. Die hohen Terrassentüren schaffen eine lichtdurchflutete Atmosphäre und erweitern den Wohnraum im Sommer wie im Winter.

Das Grätzl
Kein Bezirk in Wien hat sich über die letzten Jahre einer solchen Transformation unterzogen, wie Meidling. Überall entsteht Neues – Altes wird behutsam wiederbelebt und revitalisiert. Die Vielfalt des neuen 12. Bezirks schätzen Alteingesessene genauso wie neue Bewohner. In der Fußgängerzone, im Umkreis von 100 Metern von der Zeleborgasse, findet man jegliche Infrastruktur für den täglichen Bedarf. Viele Traditionsbetriebe laden zum Bummeln ein, lauschige Parks liegen nur einen Steinwurf entfernt. Das kulinarische Zentrum des Bezirks, der Meidlinger Markt mit seinen unzähligen Beiseln, Cafés und traditionellen Wiener Wirtshäusern ist in wenige Minuten zu Fuß erreichbar. Sportler und Städter fühlen sich in diesem Mix von Grünflächen mit Sportmöglichkeiten und urbanem Leben ausgesprochen wohl und schätzen die schnelle Erreichbarkeit von Erholungsoasen wie dem Schönbrunner Schlosspark. Für die perfekte Anbindung zur West- und Südbahn sorgt der nur rund 3 Gehminuten entfernte Bahnhof Meidling.
Am 8. Dezember 2017 verwandeln sich die Multiplex Terrassen zu einem weihnachtlichen Eiszauber – große Eröffnung mit spektakulärer Disney -Eislaufshow ab 14 Uhr – Punsch trinken für guten Zweck am 15. Dezember

Wien, 5. Dezember 2017 – Weihnachtsstimmung und Winterzauber machen sich ab Freitag, dem 8. Dezember auf den Multiplex Terrassen bei der SCS in Vösendorf breit, denn Multiplex on Ice öffnet seine Pforten. Die große Eröffnung des Eiszaubers startet um 14 Uhr mit einer spektakulären Eislaufshow für alle Besucher, die nicht nur mit schwungvollen Pirouetten und Sprüngen begeistert, sondern sogar einen Hauch zauberhafter Disney-Magie auf den Multiplex Terrassen verbreitet: Mickey, Minnie, Donald und Daisy höchstpersönlich tanzen zu weihnachtlichen Melodien am Eis und freuen sich auf viele strahlende – große und kleine - Fans. 

Eislaufen, Eisstockschießen und Punsch trinken unterm Herzerlbaum auf den Multiplex Terrassen
Der winterliche Eiszauber auf den Multiplex Terrassen lässt keine Wünsche offen: Am Eislaufplatz dürfen alle Besucher kostenlos ihre Runden drehen. Für all jene, die keine Eislaufschuhe mithaben, steht ein Schlittschuhverleih zur Verfügung, der für alle SCS VIP Mitglieder kostenlos ist. Auch dem Eisstockschießvergnügen steht nichts im Wege. Einfach unter scs.marketing@unibail-rodamco.com die Mannschaft anmelden und der Spaß kann beginnen. Zum Aufwärmen gibt es rundherum heißen Punsch und weihnachtliche Leckereien, mit welchen sich die stimmungsvolle Adventzeit unter dem Herzelbaum vor dem Multiplex genießen lässt. 

Weihnachtliches Punschen mit Promis und Bloggern für guten Zweck
Am 15. Dezember sind alle Besucher eingeladen, mit Promis auf den Multiplex Terrassen fleißig Punsch zu trinken – und das für einen guten Zweck! Mit dabei sind die österreichische Schauspielerin Edith Leyrer und Bloggerin Zoé Karapetyan (@zoekarapetyan). Die gesammelten Spenden gehen zur Gänze an die Make-A-Wish Foundation® Österreich, die schwer kranken Kindern ihre Herzenswünsche erfüllt.

Der kostenlose Multiplex Eislaufplatz ist von 8. Dezember 2017 bis 11. Februar 2018 täglich* von 10:00 bis 20:00 Uhr geöffnet.

* ausgenommen 24. Dezember von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr und 31. Dezember von 12:00 bis 16:00 geöffnet
DIE TEXTILE RÜCKEROBERUNG VON RÜSCHEN, JAQUARDS, PIQUÉ UND JEDE MENGE TROPEN-FLAIR – DIE C&A SPRING/SUMMER 2018 KOLLEKTION

Wien, 04. Dezember 2017 –  C&A lenkt in seinen neuen Designs für Spring/Summer 2018 alle Aufmerksamkeit auf die Details von Print, Material und Schnitt. Nicht zu verleugnen ist die starke Präsenz von Blumen und Blüten. Überdimensionale Pflanzen, abstrakt interpretierte Palmen-Blätter und verzweigte Blüten- und Kräuter-Druckmuster spielen in der ganzen Kollektion eine ganz besondere Rolle. Klassiker wie der Parka und Denim werden durch Stickereien, Spitzen-Applikationen und mutige Prints neuinterpretiert, Silhouetten und Proportionen neu gedacht. C&A liefert mit seinen Maxi-Kleidern, Blousons und Denims ein Symbol dessen, was ein vielseitiges Casual-Stück für unsere Garderobe leisten muss. C&As Swim Line ist eine Rückeroberung von Rüschen, Spitze, Häckel-Details, Jacquards und Piqué. Tücher und Strick-Kimonos spannen den Bogen vom Beach zur Party.

It’s the spice of wild air 

The ruffled edges in bloom 

A gardens secrets revealed.





Entwickelt von C&As Inhouse-Designern in Düsseldorf und Brüssel, wird die SS18 Kollektion ab März 2018 in den Filialen in über 20 europäischen Ländern sowie online erhältlich sein.

Downloads
Freisteller Oberbekleidung >>
Freisteller Accessoires >>
Freisteller Swim Line >>
Lookbook >>
Image-Sujets >>

Über C&A Europe
Mit mehr als 1.575 Filialen in 18 europäischen Ländern und mit mehr als 35.000 Mitarbeitern ist C&A eines der führenden Modehandelsunternehmen Europas. C&A begrüßt jeden Tag mehr als zwei Millionen Besucher in seinen Filialen und bietet hochwertige Mode in guter Qualität zu günstigen Preisen für die ganze Familie. Zusätzlich zu den europäischen Filialen ist C&A auch in Brasilien, Mexiko und China präsent. Für weitere Informationen besuchen Sie www.c-a.com
Nike is back in town: Am 30. November 2017 um 10 Uhr eröffnet der neue Nike Store auf der Mariahilfer Straße 71 in Wien. Nike präsentiert sich mit Services wie Nike Assist und Fußball-Bekleidungs-Customization einmal mehr als Branchen-First-Mover. Gefeiert wird mit einem DJ Line-up und einer Autogramm- und Selfie-Session mit Musik-Produzent RAF Camora.

Wien, 30. November 2017 (bitte beachten Sie die redaktionelle Sperrfrist bis 30.11., 11 Uhr) Am 30. November 2017 eröffnet Nike offiziell seinen neuen Store auf der Wiener Mariahilfer Straße 71. Der US-amerikanische, international tätige Sportartikelanbieter präsentiert sein Multi-Sport-Sortiment aus Footwear & Apparel in den Bereichen Nike Sportswear, Nike Running, Nike Football und Jordan Brand auf zwei Stockwerken mit 1300 Quadratmetern in bester Lage. Der neue Store zeigt sich im für Nike typischen futuristischen Look mit Artworks des Grafik-Künstlers Saiman Chow an den Wänden und einer auffälligen Lichtinstallation im Eingangsbereich.

Einzelhandel 2.0. In Sachen Einkaufs-Erlebnis übertrifft der neue Standort alle Erwartungen und wird dem Ruf von Nike als Handels-Vorreiter gerecht. Mit Nike Assist implementiert Nike erstmals in Österreich die bargeldlose Bezahlung direkt bei den Store-Mitarbeitern. Den perfekten Nike Running Schuh finden Kunden ganz einfach: live am Laufband im Laden, in Kombination mit Lauf-Analyse und Beratungs-Know-how des 40-köpfigen Expertenteams in der Mariahilfer Strasse.

Opening mit Star-Appeal. Ähnlich spektakulär wie der Store selbst, gestalten sich auch die Aktionen, die rund um das Opening stattfinden. In Zusammenarbeit mit dem mumok, dem Museum moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien, findet am 01. Dezember ein Lauf mit Überraschungs-Effekt statt: zusammen mit Halbmarathonstaatsmeister Valentin Pfeil geht es – ausgehend vom Nike Store auf der Mariahilfer Straße – bis zum mumok und wieder zurück. Die Teilnehmerzahl ist streng limitiert, los geht es um 16 Uhr. Am 02. Dezember können alle Membership-Services wie Nike Assist, der Laufschuhtest am Laufband und das Women‘s Bra Fitting getestet werden. Das DJane-Kollektiv Etepetete und anschließend DJ Mosaken sorgen an den Decks für coole Beats. Hip-Hop-Star und Musik-Produzent RAF Camora lädt ab 16:30 Uhr zur Autogramm- und Selfie-Session in den Store. Highlight der Personalisierungs-Services ist die Dubrae Custumization, bei der das Schnürsenkel-Dubrae des legendären Air Force 1 mit Initialen, Daten oder einer kurzen Nachricht zum Unikat wird – dieser Service wird am Samstag, 02. Dezember von 09 bis 18 Uhr im neuen Nike Store angeboten.

Über Nike
Die nahe Beaverton (Oregon, USA) ansässige NIKE, INC. Ist der weltweit führende Hersteller, Vermarkter und Vertreiber von Sportschuhen, Sportbekleidung, Equipment und Accessoires für eine Vielzahl von Sport- und Fitness-Aktivitäten. Zu den hundertprozentigen Nike-Tochterunternehmen zählen Converse, das sportliche Schuhe, Bekleidung und Accessoires entwirft, vermarktet und vertreibt sowie Hurley, das sich mit dem Entwurf, der Vermarktung und dem Vertrieb von Schuhen, Bekleidung und Accessoires im Bereich Action Sports und Surfing beschäftigt. Weiterführende Informationen finden Sie auf www.nike.com

Pressekontakt
Jo Wedenigg
Director Communications
Nike Berlin & Central EMEA

Jo.Wedenigg@nike.com

news.nike.com
International erfahrener Handels- und E-Commerce Manager übernimmt die Österreich-Leitung des Eigentümers von Shopping City Süd und Donau Zentrum
 
Wien, 21. November 2017: Unibail-Rodamco, Europas führendes börsennotiertes Immobilienunternehmen und Betreiber der beiden größten österreichischen Einkaufszentren Shopping City Süd und Donau Zentrum, holt für die Weiterentwicklung seines Geschäftes in Österreich den Retailexperten Nicola Szekely (41) an Bord. „Unibail-Rodamco ist mit aktuell 71 Einkaufszentren in elf europäischen Ländern die erste Adresse im Bereich Shopping Center in ganz Europa. Mit Donau Zentrum und SCS betreiben wir die zwei herausragenden Einkaufszentren in Österreich. Ich freue mich darauf, diese weiterzuentwickeln und den Handel der Zukunft mitzugestalten“, so Szekely. Die operative Leitung hat Szekely mit 1. September 2017 übernommen. 

Nach dem Studium der Betriebswirtschaft in Graz und Manchester begann Szekely seine berufliche Laufbahn bei der Management Beratung Roland Berger. Nachdem er als Country Manager mehrere Handelsunternehmen in Zentral- und Osteuropa leitete, baute er das Berliner E-Commerce Startup mysportgroup (vaola.de) zum größten Online-Marktplatz für Sportartikel in Europa auf und führte es bis zum erfolgreichen Verkauf an die 21Sportsgroup/Planet Sports Gruppe. Zuletzt verantwortete Szekely den Retail- und E-Commerce-Bereich bei der Management Beratung AlixPartners in München.

Szekely rechnet mit starkem Weihnachtsgeschäft
Dem bevorstehenden Weihnachtsgeschäft sieht Szekely mit Optimismus entgegen: „Wir sind für das diesjährige Weihnachtsgeschäft bestens aufgestellt. Neben einer Vielzahl neuer Marken und Stores in beiden Centern, rechnen wir auch aufgrund der sehr positiven wirtschaftlichen Rahmenbedingungen mit deutlichen Zuwächsen bei Besucherfrequenz und Umsatz in beiden Centern.“ Besonders große Erwartungen hat der neue Österreich Chef in das Geschäft mit Gutscheinkarten. Von der hauseigenen „Shopping Card de Luxe“ mit der Kunden in mehr als 450 Stores in der SCS und im Donau Zentrum einkaufen können, sollen heuer erstmals mehr als 275.000 Stück abgesetzt werden.
Weitere Meldungen laden

Willkommen

in unserem Online-Presse-Center für Medien und Journalisten mit allen Meldungen und Downloads zu unserem Unternehmen und unseren Produkten.


Kontakt

LOEBELL UND NORDBERG GmbH
PR / SOCIAL MEDIA / EVENTS 
 
Neutorgasse 12/10
1010 Wien
Fon: +43-1-8904406 DW 0


Top Meldungen

NOAN präsentiert erstes Kochbuch: „Live Love Olive“
      
Lammburger mit Macadamia-Guacamole oder doch lieber Ceviche von der Jakobsmuschel? Das österreichische Familienunternehmen und mehrfach ausgezeichneter Olivenölproduzent NOAN präsentiert sein erstes Kochbuch mit Rezepten international renommierter Köche. Unter den Gästen des Events waren auch Prominente: Maria Yakovleva, erste Solotänzerin des Wiener Staatsballetts, Ex-Volleyballspieler Oliver Stamm, Society Lady Christina Lugner und Model und Musiker Cyril Radlher.

Wien, 07. Oktober 2017 – „Live Love Olive“: Das NOAN Kochbuch spiegelt sowohl die Liebe zu Olivenöl als auch den Zusammenhalt der sogenannten „Friends of NOAN“ wider. „Alles, was wächst, braucht Zuwendung“ – beinah philosophisch lesen sich die ersten Zeilen des Buchs, das Hobby- und Berufs-Gourmets mit einem Olio Portfolio ausstattet – denn Olivenöl ist nicht gleich Olivenöl. Das Herz von "Live Love Olive" sind aber gewiss die Rezepte renommierter Köche, Gastronomen, Blogger, Unternehmen und Freunde, die über die Jahre zu „Friends of NOAN“ wurden. Durch viele Kooperationen und Freundschaften, erklärt Margit Schweger, seien immer wieder neue Rezepte entstanden und so sei die Idee gekommen alle in einem Werk zu bündeln: „Das Buch erzählt unsere Geschichte, von der Geburtsstunde NOANs bis hin zu seiner heutigen Bekanntheit. Es feiert die großartige NOAN-Community und es ist eine große Freude für uns, dass unsere Produkte bei so vielen guten Köchen Anklang finden, sodass aus den daraus entstandenen Lieblingsrezepten nun ein Kochbuch entstand". Seit beinahe zehn Jahren produzieren Margit und Richard Schweger Olivenöl und engagieren sich seit jeher für den guten Zweck. Mit der Spende des gesamten Gewinns aus dem Verkauf der Produkte unterstützt NOAN ausgewählte Bildungsprojekte für bedürftige Kinder weltweit.

Die gastronomische Top-Liga in einem Kochbuch vereint
Die Rezepte selbst stammen von  großen Köchen wie Juan Amador, 2-Sterne-Koch des nämlichen Amador’s Wirtshaus und Greißlerei, Haubenkoch Christian Domschitz, Chef de Cuisine des Restaurants Vestibül, Paul Ivić, Stern-Chef de Cuisine des Gourmetrestaurants Tian oder Otto Hendrik, mit 2 Sternen dekorierter Küchenzampano des Lorenz Adlon Esszimmers im Hotel Adlon Kempinski. Panzanella rough cut, Tartare di Branzino und Panna cotta mit Olivenöl lassen eine dezente Vorliebe für die italienische Küche erkennen. Aber auch beliebte Klassiker wie Beef Tartare (hier mit Rohfleisch vom Almochsen) oder (souffliertes) Stubenküken finden sich im Buch und inspirieren durch Neuinterpretationen renommierter Köche.

Beste Qualität zu fairem Preis
„Live Love Olive“ wird ab dem 07. Oktober 2017 im NOAN Online-Shop (www.noan.org/noan-shop) sowie bei Morawa, Thalia, auf Amazon und in ausgewählten Buchhandlungen um 24,90 Euro erhältlich sein.

Olivenöl ist nicht gleich Ölivenöl
Wirklich gutes Olivenöl muss drei wesentliche Merkmale aufweisen: Das wichtigste und prägnanteste Merkmal ist das wohlriechende Fruchtaroma, das später auch im Gericht voll zur Geltung kommt. In dieser Fruchtigkeit liegt die wahre Vielseitigkeit des Olivenöls, denn je nach Sorte findet man darin unglaublich facettenreiche Geruchs- und Geschmacksnoten: von frisch geschnittenem Gras oder belebender Minze über Apfel, Mandel, Artischocke bis hin zu süßlichen Tönen von Banane oder Beeren. NOAN unterscheidet drei Arten: Classic aus Griechenland, Douro aus Portugal und Intenso aus Italien. Denn im Grunde ist es so ähnlich wie bei Wein: Nicht jedes Olivenöl passt zu jeder Speise.

Das gesamte NOAN Produktsortiment und nähere Infos finden Sie unter: www.noan.org

POST PRÄSENTIERT DIE NEUEN UNIFORMEN VON MARINA HOERMANSEDER
      
DESIGN UND FUNKTION EINDRUCKSVOLL KOMBINIERT – EXKLUSIVE KOLLEKTION FÜR 12.000 MITARBEITERINNEN UND MITARBEITER

Wien, 26. Juli 2017 – Urbanes Flair und Falco-Sounds am Wiener Donaukanal: Im Rahmen eines Fashion-Events wurden die neuen Uniformen – mit MitarbeiterInnen der Post auf dem Laufsteg – Mittwoch-Vormittag MedienvertreterInnen und Influencern präsentiert. Federführend für das Design der neuen Dienstkleidung, die die Markenwerte der Post modisch in sich vereint, ist Stardesignerin Marina Hoermanseder. Mit dem Engagement der gebürtigen Wienerin, die zu den erfolgreichsten Mode-Exporten Österreichs zählt, setzt die Österreichische Post einen weiteren Schritt zu einem modernen und zukunftsorientierten Außenauftritt. Dementsprechend zeigt sich das neue Outfit nicht nur designstark, sondern bedeutet für ihre TrägerInnen vor allem einen verlässlichen Begleiter im Berufsalltag.

MODERN UND FUNKTIONELL
 „Als Imageträger repräsentieren unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter das Unternehmen nach außen – Auftritt und Aussehen spielen dabei eine große Rolle. Es war uns aber besonders wichtig, dass die Dienstkleidung nicht nur optisch am Puls der Zeit ist, sondern dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter das neue Outfit gerne tragen und sich darin wohlfühlen. Marina Hoermanseder verbindet in ihrer Kreation Design und Funktionalität eindrucksvoll miteinander“, so DI Dr. Georg Pölzl, Generaldirektor der Österreichischen Post, bei der gelungenen Präsentation der neuen Uniformen.

 „Für mich ist es eine Freude, meinen Designauftrag als österreichische Modemacherin im Rahmen der neuen Uniformen der Österreichischen Post wahrzunehmen. Als Designerin war es im Zuge des Entwicklungsprozesses – vor allem während meines Tags als Mitarbeiterin in der Filiale und als Zustellerin – spannend, hautnah zu erleben, wie wichtig perfekte Schnittführung und hochwertige Materialien für die Qualität und den Tragekomfort einer Uniform sind. Aufbauend auf diesen Erfahrungswerten haben wir ein Design entwickelt, das diesem Anspruch gerecht wird und dennoch unverkennbar meine Handschrift trägt“, so Marina Hoermanseder zur erfolgreichen Kooperation mit der Österreichischen Post.

Die neue Dienstkleidung führt das Post-Gelb als Signalfarbe noch stärker als Bestandteil der Wiedererkennung und trägt Stempel-Prints, die Marina Hoermanseders Schriftzug aufgreifen und als Stilmittel fungieren. Hochwertige Materialien und hautsympathische Gewebe mit klimaregulierenden Eigenschaften sorgen für ein angenehmes Tragegefühl bei jedem Wetter. Die Kleidungsstücke sind zudem individuell – je nach persönlicher Präferenz, Wetterbedingungen und Arbeitsumfeld – zusammenstellbar.

Schon während des Entwicklungsprozesses hatten die zukünftigen TrägerInnen die Möglichkeit, Anregungen zu Look, Schnitt und Komfort zu geben, die in den Entwürfen integriert wurden. Ehe das finale Roll-Out erfolgt, startet im August 2017 ein zweiphasiger Tragetest (Sommer und Winter), in dem gegebenenfalls noch Adaptierungen vorgenommen werden können. Zukünftig werden rund 12.000 MitarbeiterInnen in der Zustellung, im Filialnetz und in der Güterbeförderung in der neuen Dienstkleidung anzutreffen sein – ab Anfang 2019 wird das Outfit österreichweit für den perfekten Auftritt sorgen. Damit die neue Dienstkleidung allen Ansprüchen gerecht wird, schlüpfte die erfolgreiche Designerin, noch bevor die ersten Ideen in die Entwürfe eingeflossen sind, selbst in das gelbe Outfit – einen Einblick in Marina Hoermanseders Post-Tag gibt dieses Video: www.post.at/hoermanseder.

ÜBER MARINA HOERMANSEDER
Die namhafte französisch-österreichische Designerin Marina Hoermanseder lebt in Berlin, wo sie auch ihr gleichnamiges Label betreibt. National und international bekannt wurde Hoermanseder vor allem durch ihre Korsett-Kreationen, die bereits von Prominenten wie etwa Lady Gaga und Rihanna getragen wurden. Ihr eigenes Label gründete die Designerin im November 2013, bereits im Jänner 2014 zeigte sie ihre Kollektion bei der Berlin Fashion Week. Im September 2014 folgte eine Showroom-Präsentation bei der Fashion Week in Paris.

Rückfragehinweis
Österreichische Post AG
Mag. Ingeborg Gratzer
Leitung Presse & Interne Kommunikation
Tel.: +43 57767 24218
ingeborg.gratzer@post.at

Stars im Fußballfieber: Sky Sport Night im Wiener Volkstheater
      
Wien, 04. Juni 2017(BITTE BEACHTEN SIE DIE REDAKTIONELLE SPERRFRIST BIS MONTAG, 05.06.2017 17 Uhr) Anlässlich des Champions League Finales am 03. Juni 2017, das erstmals in extrem scharfem Ultra-HD übertragen wurde, lud Gastgeberin Christine Scheil, Geschäftsführerin Sky Österreich, Top-Promis und Fußballfans zum exklusiven Premium Viewing des Champions League Finales in das geschichtsträchtige Wiener Volkstheater. Nach einem intensiven Spiel gewann Real Madrid mit 4:1 den Champions League Titel gegen Juventus Turin.

Kultur trifft Sport
Unter den rund 800 Gästen wurden zahlreiche österreichische und internationale Prominente aus Kultur, Wirtschaft und Sport gesichtet, darunter auch Filmregisseur Stefan Ruzowitzky, der für Sky die Serie „Acht Tage“ dreht, Schauspielerin Sunnyi Melles, Sky Experte Michael Konsel, Doppel-Olympiasiegerin und Weltmeisterin Michaela Dorfmeister, Mattersburg-Stürmer Stefan Maierhofer, Ex-Austria-Kapitän Manuel Ortlechner, ORF-Star Hanno Settele, Designerin Anelia Peschev,  Schauspielerin Sabine Petzl, Moderator Andreas Moravec, Sängerin Dorretta Carter, Moderator Norbert Oberhauser und A1 CEO Margarete Schramböck.

Christine Scheil, Geschäftsführerin Sky Österreich, zeigte sich begeistert über den großen Andrang: „Wir freuen uns ganz besonders, dass so viele Prominente aus dem Sport aber auch aus dem Kulturbereich unserer Einladung gefolgt sind. Für uns war es ein unvergessliches Erlebnis, in diesem einzigartigen Ambiente des Wiener Volkstheaters die Live-Übertragung des UEFA Champions League Finales umsetzen zu können.“.

Weitere Fotos finden sie unter dem Link: www.andreastischler.com/kunden/sky.zip (© Andreas Tischler)

Über Sky Deutschland:
Mit über 4,9 Millionen Kunden und einem Jahresumsatz von 2 Milliarden Euro gehört Sky in Deutschland und Österreich zu den führenden Entertainment-Unternehmen. Das Programmangebot besteht aus Live-Sport, Spielfilmen, Serien, Kinderprogrammen und Dokumentationen. Sky Deutschland mit Hauptsitz in Unterföhring bei München ist Teil von Europas führender Unterhaltungsgruppe Sky plc. Mehr als 22 Millionen Kunden in fünf Ländern sehen die exklusiven Programme von Sky, wann immer und wo immer sie wollen (Stand: 31.03.2017).

Kontakt Sky Österreich
Sky Österreich GmbH
Judith Mayr 

Head of Communications 

Fon: +43 1/88021-2105 

judith.mayr@sky.at 

www.sky.at


Kontakt Agentur
LOEBELL NORDBERG
PR / SOCIAL MEDIA / EVENTS
Ann-Sophie Vogel
Neutorgasse 12/10, 1010 Wien
Fon: +43-1-890 44 06-10
av@loebellnorberg.com
www.loebellnordberg.com