Meldungsübersicht
DIRNDL, LEDERHOSE & CO – STILECHTE WIESN-WEAR

Wien, 18. Juli 2017 – Die Tracht gehört zur Wiesn wie das Bier zur Brezn. Wenn also im September die Wiesn-Zeit beginnt, hat auch das textile Brauchtum wieder Hochsaison. Und gewiss bedeuten Dirndl, Lederhose & Co für ihre Trägerinnen mehr als ein Stilmittel: Das Traditionsgewand steht für Geselligkeit und erinnert an unsere Wurzeln. So lebt der Wiesn-Dresscode auch im Jahr 2017 noch von verträumter Nostalgie und Authentizität.

BACK TO THE ROOTS. Damit es in diesem Jahr also wieder heißt, "Jo mei, is des schee!", wartet C&A mit jeder Menge Trachten-Chic auf. Das Mini-Dirndl verschwindet wieder von der Bildfläche und lässt dem traditionellen, knielangen Dirndl den Vortritt. Vom satten Himbeerton mit Hirsch-Motiv über gepunktetes Himmelblau bis hin zu Blumenspitze in gestaubtem Rosé reicht der Reigen stoffgewordener Träume. Und auch der Lederhose beschert der Trend-Herbst auf der Wiesn einen gebührend fulminanten Auftritt in Navy oder Grasgrün. In diesem Sinne: Oans, Zwoa, O'Zong is!

Über C&A Europa
Mit mehr als 1.575 Filialen in 18 europäischen Ländern und mit mehr als 35.000 Mitarbeitern ist C&A eines der führenden Modehandelsunternehmen Europas. C&A begrüßt jeden Tag mehr als zwei Millionen Besucher in seinen Filialen und bietet Mode in guter Qualität zu günstigen Preisen für die ganze Familie. Zusätzlich zu den europäischen Filialen ist C&A auch in Brasilien, Mexiko und China präsent. Für weitere Informationen besuchen Sie www.c-a.com
Wer teilt, hat mehr vom Essen: TIAN Bistro Restaurantleiter Frank Storck und sein Team servieren das beste saisonale Gemüse ihrer regionalen Bauern in fünf kreativen vegetarischen Gängen.

Wien, 18. Juli 2017 - Fast jeder von uns hat sie: Die Erinnerung an den großelterlichen Gemüsegarten, in dem wir von der Sonne gewärmte Paradeiser vom Strauch gepflückt und Erdbeeren direkt im Beet vernascht haben. Paul Ivic, Österreichs bester vegetarischer Küchenchef und Geschäftsführer im TIAN Bistro am Spittelberg, erinnert sich in diesem Moment auch gerne an den Kohlrabi, den er seiner Oma vom Feld stibitzt hat - felsenfest davon überzeugt, sie würde ihn dabei nicht beobachten. "Genau diese einprägsame Vorfreude auf den unverfälschten Geschmack fair erzeugter und frisch geernteter Gemüse- und Obstsorten überkommt uns auch heute noch, wenn wir gemeinsam mit unseren Produzenten auf ihren Feldern stehen. Mit Sharing Chef's Garden bringen wir dieses Gefühl schließlich auch zu unseren Gästen an den Tisch", so Ivic. Und zwar in Form eines Menüs aus fünf kreativen Gängen, die - Geheimtipp! - nicht auf der Bistrokarte zu finden sind und die unverwechselbaren Aromen natürlicher Lebensmittel in den Mittelpunkt stellen. Sharing Chef's Garden: Ein Menü zum Entdecken, Genießen, Wohlfühlen und in Erinnerungen schwelgen - am besten im kürzlich von der Wirtschaftskammer Wien zum schönsten "klassischen Schanigarten" gekürten Gastgarten der Stadt. Um € 23 pro Person, ab 2 Personen.

TIAN Bistro am Spittelberg
Schrankgasse 4, 1070 Wien
Tel. 01 526 94 91
spittelberg@tian-bistro.com
www.tian-bistro.com
www.facebook.com/tianbistro
www.instagram.com/tian_bistro

Öffnungszeiten:
Montag geschlossen!
Dienstag: 17:00 bis 22:00 Uhr

Mittwoch bis Freitag: 11:00 bis 22:00 Uhr

Samstag, Sonntag sowie an Feiertagen: 10:00 bis 22:00 Uhr

Küchenzeiten:

Dienstag: 17:00 bis 22:00 Uhr
Mittwoch bis Freitag: 11:30 bis 15:00 Uhr und 17:00 bis 22:00 Uhr

Samstag, Sonntag sowie an Feiertagen: 10:00 bis 22:00 Uhr (Frühstück bis 14:00 Uhr)

Anlässlich des Kinostarts von „Ich – Einfach unverbesserlich 3“ sind am 23. Juli 2017 die beliebten Minions zu Gast im Cineplexx Innsbruck und bieten ein lustiges Programm für alle Besucher

Wien, 17. Juli 2017 – Pünktlich zum Ferienbeginn startete die Cineplexx Family Tour und macht am Sonntag, dem 23. Juli 2017 im Cineplexx Innsbruck Halt. Zum Kinostart des dritten Abenteuers von Bösewicht Gru und seiner Horde Minions haben alle Besucher im Rahmen der Family Tour die Chance, die berühmten gelben Charaktere persönlich zu treffen. Ein kunterbuntes Programm von 15 bis 18 Uhr sorgt zudem für jede Menge Unterhaltung: Bastel- und Malspaß, leckere Minion-Cupcakes, eine Kinderschminkecke, bunte Luftballons und mehr warten am Sonntag auf alle Minionfans. Zum Abschluss dürfen sich die Kinder auf ein Geschenk sowie auf Fotos mit den kleinen Freunden in Latzhosen freuen.

Schurke Gru und die Minions sind wieder auf der Leinwand und stürzen sich in das dritte Abenteuer
Im dritten Teil der Animationsfilmreihe geht es wieder drunter und drüber, denn wie aus dem Nichts taucht Dru, der unbekannte Zwillingsbruder von Gru, auf und stellt das harmonische Leben des ehemaligen Superschurken zwischen Minions und Einhörnern auf den Kopf. Gemeinsam müssen sie sich um den Bösewicht Balthazar Bratt kümmern, der es auf ganz Hollywood abgesehen hat.  „Ich – Einfach unverbesserlich 3“ ist seit 6. Juli 2017 in allen Cineplexx Kinos in Österreich zu sehen.

Stopps der Cineplexx Family Tour:

23. Juli    Cineplexx Innsbruck*
               Cineplexx Hohenems

*Maskottchen vor Ort
Anlässlich des Kinostarts von „Ich – Einfach unverbesserlich 3“ sind am 23. Juli 2017 die beliebten Minions zu Gast im Cineplexx Innsbruck und bieten ein lustiges Programm für alle Besucher

Wien, 17. Juli 2017 – Pünktlich zum Ferienbeginn startete die Cineplexx Family Tour und macht am Sonntag, dem 23. Juli 2017 im Cineplexx Innsbruck Halt. Zum Kinostart des dritten Abenteuers von Bösewicht Gru und seiner Horde Minions haben alle Besucher im Rahmen der Family Tour die Chance, die berühmten gelben Charaktere persönlich zu treffen. Ein kunterbuntes Programm von 15 bis 18 Uhr sorgt zudem für jede Menge Unterhaltung: Bastel- und Malspaß, leckere Minion-Cupcakes, eine Kinderschminkecke, bunte Luftballons und mehr warten am Sonntag auf alle Minionfans. Zum Abschluss dürfen sich die Kinder auf ein Geschenk sowie auf Fotos mit den kleinen Freunden in Latzhosen freuen.

Schurke Gru und die Minions sind wieder auf der Leinwand und stürzen sich in das dritte Abenteuer
Im dritten Teil der Animationsfilmreihe geht es wieder drunter und drüber, denn wie aus dem Nichts taucht Dru, der unbekannte Zwillingsbruder von Gru, auf und stellt das harmonische Leben des ehemaligen Superschurken zwischen Minions und Einhörnern auf den Kopf. Gemeinsam müssen sie sich um den Bösewicht Balthazar Bratt kümmern, der es auf ganz Hollywood abgesehen hat.  „Ich – Einfach unverbesserlich 3“ ist seit 6. Juli 2017 in allen Cineplexx Kinos in Österreich zu sehen.

Stopps der Cineplexx Family Tour:

23. Juli    Cineplexx Innsbruck*
               Cineplexx Hohenems

*Maskottchen vor Ort
Einzigartiges Wohnkonzept HAVIENNE mit 22 modernen Wohneinheiten auf rund 3.400 Quadratmetern am Wasser kurz vor Fertigstellung

Wien, 12. Juli 2017 – Direkt am Ufer des Kuchelauer Hafens gelegen, bieten die Grundmauern der ehemaligen Marinekaserne Tegetthoff die perfekte Ausgangslage zum Leben und Wohnen am Wasser. Das Team von HAVIENNE hat das Potential erkannt und gestaltete am 1901 bis 1903 errichteten Wartehafen ein einzigartiges Wohnkonzept mit Appartements und Bungalows. Hier gehen Mondänität und bis ins kleinste Detail durchdachter Komfort auf insgesamt rund 3.400 Quadratmetern Wohnnutzfläche eine Symbiose ein, die stimmiger kaum sein könnte: Willkommen in HAVIENNE – appartements au bord.

Mit HAVIENNE entsteht am Kuchelauer Hafen in Wien 19 eine Adresse, die luxuriöses Wohnen völlig neu definiert. Das Gebäude – die in den 1930er Jahren erbaute Marinekaserne Tegetthoff – vermittelt schon beim Betreten das Gefühl der Großzügigkeit, das seinen Ursprung in der historischen Bauart der Anlage hat. Zur Vollendung gebracht wurden die Grundmauern nun durch moderne Offenheit und klare Strukturen – und so punktet das sanierte Objekt gegenüber einer Neuerrichtung mit den jeweiligen Vorzügen von Tradition und Moderne. Extravagante Materialien und jede Menge Raum vereinen sich in den 20 Appartements und zwei Bungalows zu einem Synonym für kompromisslosen Luxus und vermitteln dabei wohltuende Behaglichkeit. HAVIENNE präsentiert sich seinen Bewohnern als Wohngebäude der modernsten Art – aus technischer Sicht in geradezu einzigartiger Weise. An der Zufahrtsstraße der Liegenschaft stehen Futuristen Stellplätze mit E-Tankstelle zur Verfügung.

Wohnen mit höchstem Komfort 
Die 22 neuen Wohneinheiten in der Größenordnung von 72 bis 268 Quadratmetern sind allesamt mit Terrassen, Gärten oder Balkonen ausgestattet, die, ausgehend vom Innenbereich, eine Brücke zum Ufer schaffen – und das Wasser damit noch ein wenig näher an die Bewohner heranholen. Spektakulär bietet sich der unverbaubare Blick über Leopoldsberg, Klosterneuburg und Bisamberg bis nach Wien dar, den Besitzer einer der vier Appartements im Dachgeschoss ihr Eigen nennen. Flankierend zum Hauptgebäude, das sich sanft dem Ufer entgegenneigt, fügen sich zwei moderne Bungalows in das Konzept, deren Anordnung geradezu eine höfische Abgrenzung zu den Nachbaruferflächen ermöglicht und deren Energieversorgung jeweils autark erfolgt.

Lebensqualität direkt am Wasser
Um dem Motto „Leben und Wohnen am Wasser“ gerecht zu werden, schuf man so viele Brücken wie möglich, die sich in Form von großzügigen Eigengärten mit einer Grünfläche von 46 bis 388 Quadratmetern vor dem Gebäude erstrecken. Auf insgesamt 7.443 Quadratmetern Grundstücksfläche finden sich neben den Gärten weitere zehn private Ufergärten, sowie ein allgemeiner Badeplatz mit Steganlage und Bootsliegeplätzen. Am Rande der Stadt gelegen und dennoch nur einen Steinwurf von allen wichtigen Nahversorgern entfernt, ist HAVIENNE ein charakterstarkes Refugium für anspruchsvolle Stadtflüchter.
Weitere Meldungen laden

Willkommen

in unserem Online-Presse-Center für Medien und Journalisten mit allen Meldungen und Downloads zu unserem Unternehmen und unseren Produkten.


Kontakt

LOEBELL UND NORDBERG GmbH
PR / SOCIAL MEDIA / EVENTS 
 
Neutorgasse 12/10
1010 Wien
Fon: +43-1-8904406 DW 0


Top Meldungen

Stars im Fußballfieber: Sky Sport Night im Wiener Volkstheater
      
Wien, 04. Juni 2017(BITTE BEACHTEN SIE DIE REDAKTIONELLE SPERRFRIST BIS MONTAG, 05.06.2017 17 Uhr) Anlässlich des Champions League Finales am 03. Juni 2017, das erstmals in extrem scharfem Ultra-HD übertragen wurde, lud Gastgeberin Christine Scheil, Geschäftsführerin Sky Österreich, Top-Promis und Fußballfans zum exklusiven Premium Viewing des Champions League Finales in das geschichtsträchtige Wiener Volkstheater. Nach einem intensiven Spiel gewann Real Madrid mit 4:1 den Champions League Titel gegen Juventus Turin.

Kultur trifft Sport
Unter den rund 800 Gästen wurden zahlreiche österreichische und internationale Prominente aus Kultur, Wirtschaft und Sport gesichtet, darunter auch Filmregisseur Stefan Ruzowitzky, der für Sky die Serie „Acht Tage“ dreht, Schauspielerin Sunnyi Melles, Sky Experte Michael Konsel, Doppel-Olympiasiegerin und Weltmeisterin Michaela Dorfmeister, Mattersburg-Stürmer Stefan Maierhofer, Ex-Austria-Kapitän Manuel Ortlechner, ORF-Star Hanno Settele, Designerin Anelia Peschev,  Schauspielerin Sabine Petzl, Moderator Andreas Moravec, Sängerin Dorretta Carter, Moderator Norbert Oberhauser und A1 CEO Margarete Schramböck.

Christine Scheil, Geschäftsführerin Sky Österreich, zeigte sich begeistert über den großen Andrang: „Wir freuen uns ganz besonders, dass so viele Prominente aus dem Sport aber auch aus dem Kulturbereich unserer Einladung gefolgt sind. Für uns war es ein unvergessliches Erlebnis, in diesem einzigartigen Ambiente des Wiener Volkstheaters die Live-Übertragung des UEFA Champions League Finales umsetzen zu können.“.

Weitere Fotos finden sie unter dem Link: www.andreastischler.com/kunden/sky.zip (© Andreas Tischler)

Über Sky Deutschland:
Mit über 4,9 Millionen Kunden und einem Jahresumsatz von 2 Milliarden Euro gehört Sky in Deutschland und Österreich zu den führenden Entertainment-Unternehmen. Das Programmangebot besteht aus Live-Sport, Spielfilmen, Serien, Kinderprogrammen und Dokumentationen. Sky Deutschland mit Hauptsitz in Unterföhring bei München ist Teil von Europas führender Unterhaltungsgruppe Sky plc. Mehr als 22 Millionen Kunden in fünf Ländern sehen die exklusiven Programme von Sky, wann immer und wo immer sie wollen (Stand: 31.03.2017).

Kontakt Sky Österreich
Sky Österreich GmbH
Judith Mayr 

Head of Communications 

Fon: +43 1/88021-2105 

judith.mayr@sky.at 

www.sky.at


Kontakt Agentur
LOEBELL NORDBERG
PR / SOCIAL MEDIA / EVENTS
Ann-Sophie Vogel
Neutorgasse 12/10, 1010 Wien
Fon: +43-1-890 44 06-10
av@loebellnorberg.com
www.loebellnordberg.com

BETTEN REITER forciert Tierschutz
      
BETTEN REITER fordert von Lieferanten Verpflichtungserklärungen zum Tierwohlengagement und erlangt dafür Anerkennung von der Tierschutzorganisation VIER PFOTEN

Wien/Leonding, 14. März 2017 – Die Reiter Betten und Vorhänge GmbH (BETTEN REITER) macht den Ausschluss von Daunen aus Lebendrupf und Stopfmast inklusive Bestätigungen über die komplette Rückverfolgbarkeit der Daunen durch strengste Verpflichtungserklärungen von seinen Lieferanten zur Bedingung. Der Händler fordert seine Lieferanten damit auf, ausschließlich Daune anzubieten, die durch den RDS (Responsible Down Standard), den TDS (Traceable Down Standard), Downpass 2017 oder Kontrollen mit vergleichbar hohen Prüfstandards unterliegt. Mit der Tierschutzgarantie garantiert das Heimtextilien-Unternehmen mit der Gans als Markenzeichen einen lückenlosen Herkunftsnachweis. Damit leistet das Leondinger Traditionsunternehmen Pionierarbeit und fordert auch andere Händler dazu auf, dem Vorbild von BETTEN REITER zu folgen. VIER PFOTEN – die globale und unabhängige Stimme für Tiere unter direktem menschlichen Einfluss – hat BETTEN REITER bei dem Prozess begleitet und führt Betten Reiter ab sofort auch als Paradebeispiel gelungener Zusammenarbeit auf seiner Website: http://www.vier-pfoten.at/themen/nutztiere/gaense-and-enten/daunen/reiter-betten-und-vorhaenge/

„Der Schutz von Tieren sowie die Vermeidung von Tierquälerei in jedweder Form ist die Verpflichtung eines Unternehmens, das Produkte von Tieren vermarktet. Aus diesem Grund haben wir schon seit vielen Jahren sehr wirkungsvolle Schritte gesetzt, um den Tierschutz bei unseren Vorlieferanten als zwingende Vorbedingung für die Abnahme von deren Produkten durch die Reiter Betten & Vorhänge GmbH zu machen. Unser Streben nach Verantwortung für unsere Umwelt und für die Einhaltung sozialer Standards ist auch der Grund warum wir selbst eine Fairtrade-zertifizierte Produktion für Baumwollsteppwaren in Oberösterreich betreiben. Das Leid von Tieren kann und darf keine Basis für ein nachhaltig geführtes Unternehmen darstellen“, so BETTEN REITER Geschäftsführer DI Peter Hildebrand.

Über BETTEN REITER
BETTEN REITER ist der österreichische Heimtextilien-Spezialist. Das Familienunternehmen ist seit 1953 die erste Adresse wenn es um trendiges Wohnen und gesundes Schlafen geht. Bestens ausgebildete Mitarbeiter sind in 18 Filialen täglich im Einsatz für die Kunden. Der Erfolg von BETTEN REITER gründet sich auf drei Säulen, die das Unternehmen von der ersten Stunde an geprägt haben: Kundennähe mit persönlicher Beratung, Top-Qualität zu besten Preisen und eine Firmenphilosophie, die Umweltschutz und Tierwohl als Kernelemente versteht. In der hauseigenen Steppwaren-Manufaktur in Oberösterreich werden Fairtrade-zertifizierte Decken und Pölster hergestellt. Im Herbst 2015 hat der Heimtextil-Experte im STAFA Tower in der Wiener Mariahilfer Straße einen neuen Flagship-Store eröffnet. www.bettenreiter.at

PALMERS erobert CEE-Markt
      
Die PALMERS Textil AG – der größte österreichische Wäschekonzern – eröffnet erste Flagshipstores in Budapest und Prag. Bis Ende des Jahres folgen weitere Standorte im gesamten CEE-Raum

Wien, 06. März 2017 – Knapp anderthalb Jahre nach der Übernahme der PALMERS Textil AG, des größten österreichischen Wäschekonzerns, realisiert der PALMERS-Vorstand – Marc, Tino und Luca Wieser – den ersten wichtigen Meilenstein seiner Osteuropa-Expansion: Mit Neueröffnung eines Stores in Budapest im März durch einen etablierten regionalen Franchise-Nehmer sowie des Standortes in Prag im April als Joint Venture, setzt PALMERS den Startschuss für das Filial-Rollout in Tschechien, der Slowakei, Ungarn und der Balkanhalbinsel und will sein Filialnetz bis Ende des Jahres in der Region verdichten. PALMERS positioniert sich mit seinen neuen Boutiquen als Street Brand in Innenstadtlagen und relevantesten Shoppingmeilen und spricht in verjüngtem, puristischem Store-Design vor allem die lokale modeaffine Klientel und Touristen an.

Präsenz im Wachstumsmarkt CEE
„Der CEE-Markt ist von großer strategischer Bedeutung für PALMERS. Wir sind davon überzeugt, dass wir mit den neuen Standorten künftig großes Wachstumspotenzial erschließen. Die Kunden legen Wert auf hohe Qualität und zeitgemäße Designs. Wir freuen uns, hier zuverlässige Partner gefunden zu haben. Von Prag und Budapest ausgehend werden wir unsere Vertriebs-Aktivitäten in der CEE-Region und damit auch unsere internationale Präsenz künftig systematisch verstärken. Ganz bewusst setzen wir dabei auf die Qualität und Frequenz beliebter Einkaufstraßen“, so Marc Wieser, Vorsitzender des Vorstandes der PALMERS Textil AG, über die Expansionspläne.

Modernisierung des Point of Sale
Mit weltweit mehr als 300 Standorten setzt PALMERS weiterhin auf sein starkes Filialnetz. „Die wichtigste Säule für unser Unternehmen ist die persönliche Beratung der Kundinnen vor Ort durch unsere bestens geschulten Mitarbeiterinnen, womit wir uns vom Mitbewerber deutlich abheben wollen“, so Marc Wieser. Ein wichtiger Meilenstein im Transformationsprozess des 103 Jahre jungen österreichischen Textilherstellers ist – neben der verjüngten Kollektion – der modernisierte Auftritt am Point of Sale: „Mit neuen Store-Konzepten, die vor allem das Produkt besser inszenieren und mit Eleganz Lust auf Verweilen und Stöbern machen, werden die Filialen für unsere Kundinnen wieder attraktiver gestaltet.  Besonders jüngere Kundinnen – eine für uns sehr wichtige Zielgruppe – möchten wir damit verstärkt in die Filiale einladen, um ihnen die Markenwelt von PALMERS neu näherzubringen.“

PALMERS Budapest
Kígyó u. 5
1052 Budapest

PALMERS Prag
Havířská č.or. 3
110 00 Prag

Über die PALMERS Textil AG
1914 hat Ludwig Palmers den Grundstein für ein besonderes Unternehmen gelegt, das bis heute seinen Erfolg auf außergewöhnliche Leistungen im Bereich Produkt, Kundennähe und Beratung begründet. PALMERS gilt als Innovationsführer im Wäschebereich und ist in Österreich klarer Marktführer mit einem Mehrheitsanteil von 30 Prozent. Hierzulande besitzt die Marke PALMERS einen Bekanntheitsgrad von fast 100 Prozent, womit sie als Markenikone bezeichnet werden darf. Über die Grenzen Österreichs hinaus genießt die Marke PALMERS einen ausgezeichneten Ruf und – dank seiner legendären Plakatkampagnen – eine überdurchschnittlich hohe Markenbekanntheit. Heute ist PALMERS an über 300 Standorten in 18 Ländern mit eigenen Filialen, Shop-in-Shop- und Franchiseflächen in ganz Europa und darüber hinaus vertreten. PALMERS konnte immer wieder neue Akzente und Maßstäbe setzen und sich dadurch als eine international führende Marke etablieren. Seit Dezember 2015 steht das Wäscheunternehmen im Eigentum der P Tex Holding GmbH – und somit der Brüder Luca, Marc und Tino Wieser – und präsentiert sich nach Abschluss des Transformationsprozesses jünger, frischer und strahlender als je zuvor.