Meldungsübersicht
Erstmals in Österreich: Roboter der Zukunft bis 29. April 2017 im Donau Zentrum hautnah erleben und bestaunen

Wien, 26. April 2016 – Interaktive Roboter, die lernen und sich entwickeln? Eine Tanzshow mit Robotern? Diese Ideen stammen aus keinem Science-Fiction Film, sondern gelten als die modernsten Technologien der Zukunft, die exklusiv diese Woche im Donau Zentrum live erlebt und getestet werden können! Erstmals macht die Tour in Österreich Halt und präsentiert noch bis Samstag, 29. April die spannende Welt der Roboter: Vom tanzenden „NAO“ über kleine Dinosaurier-Roboter bis hin zur Innovation des 3D-Zeichenstiftes. Alle Besucher, ob groß oder klein, sind dazu eingeladen, auf der Veranstaltungsfläche Arena (Mo-Fr: 10 Uhr - 19 Uhr, Sa: 10 Uhr - 18 Uhr) die einzigartigen Roboter der Zukunft zu bewundern und mit ihnen zu interagieren. Teilnehmer des 3D-Stift Workshops haben die Chance, mit dem neuartigen Malwerkzeug dreidimensionale Kunstwerke in der Luft zu zeichnen und für all jene, die schon immer etwas allein mit der Kraft ihrer Gedanken steuern wollten, können das bei einer Drohne versuchen.

Die Zukunft der Robotik
Die Zeiten, in denen Roboter graue Kästen waren, sind vorbei. Modernste Technologien werden eingesetzt, um sie immer intelligenter und menschlicher zu machen. Unter Einsatz von künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen beginnen Roboter zu interagieren, zu denken und sogar Wissen zu speichern. Verschiedenartige Modelle, darunter hyper-realistische Roboter-Dinosaurier demonstrieren den Besuchern die Lern- und Anpassungsfähigkeit, „KUKA“, der malende Roboter, beeindruckt durch seine einzigartige Zeichenkunst und versetzt die ganze Familie in Staunen.

Im Rahmen der Roboter-Tour können diese neuesten Techniken im Donau Zentrum noch bis Samstag um 18 Uhr erlebt werden. Für alle Mitglieder des Donau Zentrum Premium Programms ist der Eintritt zum „Unexpected Robots“ Event gratis – die Anmeldung erfolgt kostenlos unter donauzentrum.at/signup.

Erstmals in Österreich: Die modernsten Robotertechnologien von 24. bis 29. April 2017 im Donau Zentrum hautnah erleben und bestaunen

Wien, 18. April 2016 – Interaktive Roboter mit künstlicher Intelligenz gelten als die neuesten Technologien der Zukunft und können exklusiv im Donau Zentrum eine Woche lang live erlebt und getestet werden! Von 24. bis 29. April machen die Roboter der Zukunft erstmals Halt in Österreich: Alle Besucher, ob groß oder klein, sind dazu eingeladen, auf der Veranstaltungsfläche Arena (Mo-Fr: 10 Uhr - 19 Uhr, Sa: 10 Uhr - 18 Uhr) die einzigartigen Roboter, darunter der tanzende Roboter „NAO“ sowie hyper-realistische Dinosaurier und viele mehr, zu bewundern und mit ihnen zu interagieren. Zudem haben alle Technikinteressierten die Möglichkeit, bei spannenden Workshops einen 3D-Stift zu testen und Kunstwerke in der Luft zu zeichnen oder eine Drohne allein mit der Kraft ihrer Gedanken zu steuern.

Von Montag bis Freitag, 10 Uhr bis 19 Uhr sowie am Samstag von 10 Uhr bis 18 Uhr, können diese neuesten Robotertechniken im Donau Zentrum erlebt werden. Für alle Mitglieder des Donau Zentrum Premium Programms ist der Eintritt zum „Unexpected Robots“ Event gratis – die Anmeldung erfolgt kostenlos unter donauzentrum.at.

Team mit Julia Dujmovits gewann die Mixed-Staffel beim Donau Zentrum Halbmarathon
 
Wien, 26. März 2016 – Mit dem heutigen Donau Zentrum Halbmarathon startete offiziell die Laufsaison in Wien. Pünktlich um 10:00 Uhr starteten mehr als 2.500 Läufer in der Wagramer Straße vor dem Donau Zentrum – darunter auch Olympiasiegerin Julia Dujmovits, die in der Promistaffel mit zwei Hobbysportlern gemeinsam die Distanz von 21,1 km bewältigte. Bei toller Stimmung und unter dem Jubel der Zuschauer lief die 29-jährige Profi-Sportlerin eine Zeit von 33:45 min. Die Staffel mit Dujmovits erreichte den 5. Platz. Zur Freude der Fans gab es im Anschluss noch Autogramme und Selfies. Die Siegerehrung im Donau Plex, bei der Andreas Vojta zum Gewinner des Halbmarathons gekürt wurde, moderierte von Rapid-Stadionsprecher Andy Marek.

Golden Girl – Julia Dujmovits
Die Burgenländerin startete ihre Snowboard-Karriere bereits früh in ihrer Kindheit – eher ungewöhnlich in der flachen ungarischen Tiefebene, doch sie schaffte es bis an die Spitze. Nach zahlreichen Podestplatzierungen im Weltcup und einer Silbermedaille bei den Weltmeisterschaften in Stoneham kam sie ihrem großen Ziel, Olympisches Gold zu holen, immer näher. Bei den olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi wurde der Traum schließlich zur Realität - sie gewann im Snowboard-Parallelslalom und kürte sich zu Burgenlands ersten Goldmedaillengewinnerin. 
Snowboard-Ass Julia Dujmovits führt am 26. März 2017 die Promistaffel beim Donau Zentrum Halbmarathon an
 
Wien, 20. März 2016 – Der Countdown für das erste große Sportevent in Wien läuft! Den Anfang macht der Donau Zentrum Halbmarathon am 26. März - und das mit prominenter Teilnahme: Die mehrfach ausgezeichnete Sportlerin des Jahres Julia Dujmovits wird beim Staffellauf im Team mit den zwei Gewinnern des Donau Zentrum Gewinnspiels, an den Start gehen. Mit rund 3.000 Läufern zählt der Wiener Halbmarathon zu den größten Sportveranstaltungen des Landes und findet heuer zum 18. Mal statt. Gestartet wird um 10:00 Uhr zeitgleich mit dem Staffellauf vor dem Donau Plex in der Wagramer Straße. Die Gewinner werden anschließend im Donau Plex bei der offiziellen Siegerehrung gekürt, dabei steht auch die sympathische Olympiasiegerin für Autogramme und Selfies mit ihren Fans zur Verfügung. Nähere Infos zum Event finden Sie unter www.donauzentrum.at/running
 
Auf dem Snowboard an die Weltspitze – Julia Dujmovits
Die 29-jährige Burgenländerin startete ihre Snowboard-Karriere bereits früh in ihrer Kindheit – eher ungewöhnlich in der flachen ungarischen Tiefebene, doch die mehrfach ausgezeichnete Sportlerin des Jahres schaffte es bis an die Spitze. Nach zahlreichen Podestplatzierungen im Weltcup und einer Silbermedaille bei den Weltmeisterschaften in Stoneham kam sie ihrem großen Ziel, Olympisches Gold zu holen, immer näher. Bei den olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi wurde der Traum schließlich zur Realität - sie gewann im Snowboard-Parallelslalom und kürte sich zu Burgenlands ersten Goldmedaillengewinnerin. Darüber hinaus verbringt die leidenschaftliche Surferin gerne Zeit auf Hawaii, um ihre Yoga-Skills stetig zu verbessern und Kraft und Energie für die nächste Weltcupsaison zu tanken.
Gratis Lauftraining im Einkaufszentrum: Jeden Mittwoch und Samstag haben alle Sportbegeisterten und Marathon-Läufer die Chance, mit Lauftrainer Martin Steinbauer für den anstehenden Donau Zentrum Halbmarathon am 26. März zu trainieren

Wien, 8. Februar 2017: Das Donau Zentrum gibt den Startschuss für die kommende Laufsaison und lädt alle Sportbegeisterten zum kostenlosen Lauftraining ein. Ab sofort wird jeden Mittwoch (von 18:30 bis 20:30 Uhr) und Samstag (von 08:00 bis 10:00 Uhr) fleißig mit Laufprofi Martin Steinbauer für den heurigen Donau Zentrum Halbmarathon am 26. März trainiert! Gestartet wird mir einer Aufwärmrunde, in der die Lauftechnik geübt werden kann. Anschließend geht es ab nach Draußen zum Outdoor-Run. Ob Anfänger oder bereits Fortgeschrittene – das Donau Zentrum freut sich auf alle motivierten Läufer. 

Treffpunkt ist direkt im Donau Zentrum bei der Rezeption in der Nähe vom Haupteingang U1. Zudem können sich alle Besitzer der Premium Card, die sich noch nicht für den Halbmarathon am 26. März angemeldet haben, über einen Rabatt von 10 Euro auf die Anmeldegebühr freuen. Nähere Infos finden Sie unter donauzentrum.at/running

Fit werden mit Martin Steinbauer
Lauftrainer Martin Steinbauer bringt die Hobby-Athleten in die Top-Form ihres Lebens. Der 6-fache Staats- und 15-fache Vize-Staatsmeister in 1.500m und im Halbmarathon verrät die Tricks der Profis und zeigt, welches Training schnell und effektiv Erfolg verspricht. Vom richtigen Dehnen inklusive Gelenksmobilisation über Koordinations- und Treppenläufe bis zum korrekten Krafttraining.

Einfach online anmelden
Unter donauzentrum.at/running für einen der kommenden Termine anmelden und mitlaufen.

Kommende Termine:

Samstag, 11.02.2017
Mittwoch, 15.02.2017
Samstag, 18.02.2017
Mittwoch, 22.02.2017
Samstag, 25.02.2017
Mittwoch, 01.03.2017
Samstag, 04.03.2017
Mittwoch, 08.03.2017
Samstag, 11.03.2017
Mittwoch, 15.03.2017
Samstag, 18.03.2017
Mittwoch, 22.03.2017
Samstag, 25.03.2017

Das Christkind kommt zu Besuch und Oma und Opa packen Weihnachtsgeschenke ein – an jedem Einkaufssamstag von 10:00 bis 18:00 Uhr in Wiens größtem Einkaufszentrum

Wien, 1. Dezember 2016: Die schönsten Packerl unterm Christbaum kommen doch immer von Oma und Opa - doch so schön zu verpacken ist gar nicht einfach! Darum können sich die Besucher des Donau Zentrums an jedem Einkaufssamstag im Advent von Donaustädter Senioren beim Einpacken ihrer Weihnachtsgeschenke helfen lassen. Zu finden ist „Omas Geschenkeservice“ in der Workshop Area vor der Peek & Cloppenburg Filiale. Das Angebot gilt exklusiv für Premium Card Besitzer. Für Kinder wartet darüber hinaus jeden Samstag von 10:00 bis 18:00 Uhr eine besondere Überraschung: Das Christkind erscheint im begehbaren Riesenweihnachtsbaum und nimmt die Weihnachtswünsche der jüngsten Besucher entgegen.

Gratis: Kreativ-Workshops für Kinder am 8. und 22. Dezember
Am Donnerstag, den 8. Dezember erwartet die Kinder jede Menge Spaß und Action im Donau Zentrum: Beim kostenlosen Weihnachts-Kreativworkshop können die kleinen Besucher ihrer Kreativität freien Lauf lassen und munter drauf los malen, basteln, kleben und zeichnen. Zwei Tage vor der großen Bescherung, am 22. Dezember, werden beim weihnachtlichen Gesangskurs die schönsten Weihnachtslieder angestimmt und geübt.

Donau Zentrum setzt auf Weihnachtshopping mit Kinderbetreuung
Damit der Weihnachtseinkauf für die ganze Familie zum Erlebnis wird, setzt Wiens größtes Einkaufszentrum auf professionelle Kinderbetreuung. Der „Dachboden Zauber“ ist ein 800 Quadratmeter großes Spieleparadies, das von Montag bis Samstag geöffnet ist. Damit Eltern in Ruhe ihre Einkäufe erledigen können, kümmert sich das Team von Family-Entertainer Robert Steiner um die kleinen Besucher. Der Dachboden Zauber umfasst mehrere Rutschen, ein dreistöckiges Klettergerüst, ein begehbares Puppenhaus sowie lustige Hindernisse und eine Kletterwand. Großzügige Freiflächen laden zum Spielen ein und eine Leseecke zum Ausruhen. Entzückende Nebenräume wie das Bastelzimmer und das Forscherzimmer ergänzen das vielfältige Angebot. Zu finden ist die Kinderwelt direkt bei der Müller Filiale und steht allen Kindern im Alter von 3 bis 11 Jahren zur Verfügung. Alle Details unter www.donauzentrum.at/family
Weitere Meldungen laden

Willkommen

in unserem Online-Presse-Center für Medien und Journalisten mit allen Meldungen und Downloads zu unserem Unternehmen und unseren Produkten.


Kontakt

LOEBELL UND NORDBERG GmbH
PR / SOCIAL MEDIA / EVENTS 
 
Neutorgasse 12/10
1010 Wien
Fon: +43-1-8904406 DW 0