Meldungsübersicht
Am Freitag, dem 15. September fand im Donau Zentrum eine Jobmesse statt, bei der arbeitssuchende Jugendliche neben wertvollen Informationen und Tipps vor allem die Möglichkeit auf eine Arbeitsstelle bei Shops im Donau Zentrum erhielten

Wien, 17. September 2017: Dass das Donau Zentum seine Verantwortung gegenüber der Gesellschaft ernst nimmt, zeigt die Initiative „UR for Jobs“, die das Einkaufszentrum gemeinsam mit dem Mutterkonzern Unibail-Rodamco ins Leben gerufen hat, um engagierten Jugendlichen bei einem erfolgreichen Karrierestart zu unterstützen. Im Rahmen dessen veranstaltete Wiens größtes Einkaufszentrum am 15. September eine spannende Jobmesse, bei der Jugendliche beim Job-Speed-Dating mit Personalverantwortlichen verschiedener Shops des Donau Zentrums bekannt gemacht wurden. Namhafte Arbeitgeber wie Bank Austria, My Indigo, Interspar, XXL Sports & Outdoor, Arcotel, Heindl Confiserie oder Saturn hatten die Möglichkeit, ausgeschrieben Stellen sogleich engagierten Bewerbern vorzustellen. 

Die Zutaten für den perfekten Job
Der erste Eindruck zählt. Um in dem Meer an Bewerbern herauszustechen, hatten Jugendliche die Möglichkeit, ein professionelles Bewerbungsfoto zu machen. Dank qualifizierter Beratung durch hilfsbereite Stylisten gibt es nach der Messe keine Unsicherheiten mehr bezüglich des passenden Outfits für kommende Vorstellungsgespräche. In Zusammenarbeit mit dem ZIB Training, einem zukunftsorientierten Bildungsinstitut, wurde ein Trainingsplan entworfen, der Jugendliche auf den Einstieg ins Arbeitsleben vorbereitet. Die Vielfalt der möglichen Berufe - von der Gastronomielehre über den Filialangestellten bis hin zum Service- und Securitymitarbeiter - wurde bei der Jobmesse auf der Veranstaltungsfläche Arena vorgestellt. Alle, die nicht teilnehmen konnten, bekommen voraussichtlich im Frühling 2018 erneut die Möglichkeit, die Jobmesse zu besuchen.
Am Freitag, dem 15. September wird im Donau Zentrum gedatet – Potentielle Arbeitnehmer und Personalverantwortliche verschiedener Shops des Donau Zentrums treffen beim Job Speed-Dating aufeinander

Wien, 11. September 2017: Das Donau Zentrum ist nicht nur zentraler Hotspot für großes Shoppingvergnügen, es ist zudem ein wichtiger Arbeitgeber und bietet am Freitag, dem 15. September ein Sprungbrett in die Berufswelt. Im Rahmen der Initiative „UR for Jobs“, die das Donau Zentrum gemeinsam mit dem Mutterkonzern Unibail-Rodamco ins Leben gerufen hat, findet am Freitag eine Jobmesse auf der Veranstaltungsfläche Arena statt.

Bewerber zeigen was sie können
Von 12 Uhr bis 18 Uhr haben potentielle Bewerber die Chance, sich beim Job-Speed-Dating bei Personalverantwortlichen verschiedener Shops des Donau Zentrums vorzustellen und sich für ausgeschriebene Stellen zu bewerben. Namhafte Arbeitgeber wie Bank Austria, My Indigo, Interspar, XXL Sports, Arcotel, Heindl Confiserie oder Saturn bieten eine Vielfalt an möglichen Berufen - von der Gastronomielehre über den Filialangestellten bis hin zum Service- und Securitymitarbeiter – an

Für alle Interessenten bieten Partner des Donau Zentrums ihre professionelle Beratung in Sachen Outfitwahl und Styling an. Zudem haben Bewerber vor Ort die Möglichkeit, ein passendes Bewerbungsfoto von sich zu machen. Mit Tipps und Vorschlägen für den perfekten Auftritt vor dem neuen Arbeitgeber werden die Jugendlichen bei der Jobmesse auf Vorstellungsgespräche und den Einstieg ins Arbeitsleben unterstützt.
Alle, denen nach Meer zumute ist, können dem Donau Zentrum zwischen 26. August und 2. September einen Besuch abstatten. In dieser Zeit verwandelt sich Wiens größtes Einkaufszentrum in eine virtuelle Welt der Ozeane, inklusive prominentem Besuch von SpongeBob und hilfreichem Wissen zum Thema Nachhaltigkeit vom WWF

Wien, 22. August 2017 - Ahoi liebe Meeresabenteurer! Das Donau Zentrum holt die ferne See für eine Woche direkt nach Wien und veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Naturschutzorganisationen World Wide Fund for Nature (WWF), das einzigartige Oceans Event. Junge Forscher erfahren eine Woche lang alles über die spannende Welt der Meeresbewohner und können zudem tolle Preise gewinnen. Spielerisch wird gezeigt, wie Lebewesen in den tiefen Gewässern sowie deren kostbare Umwelt geschützt werden können. Alle Premium Card Besitzer haben kostenlosen Zutritt und können in blaue Ozeane eintauchen, ohne dabei nass zu werden.

Ein magisches Aquarium für Künstler und Entdecker
Erst Fische selbst malerisch gestalten und danach zusehen, wie die Kunstwerke im virtuellen Aquarium zum Leben erwachen. Das mag auf den ersten Blick nach Zauberei klingen, doch das Donau Zentrum macht es tatsächlich möglich. Ein 3,5 mal 2,5 Meter großer Bildschirm erschafft für die Besucher eine Unterwasserwelt, in der sich die bunten Fische frei bewegen. Dank dem Virtual Reality Headset von Samsung sind zudem viele weitere außergewöhnliche Meeresbewohner zum Greifen nahe und können beim Schwimmen beobachtet werden.

Fotos mit Stargästen aus der Tiefe
Zwei berühmte Meeresbewohner werden dem Event im Donau Zentrum regelmäßig Besuche abstatten: Das spaßige Duo um den gelben SpongeBob und seinen rosaroten Freund Patrick. Sie präsentieren sich von ihrer fotogenen Seite und freuen sich auf tolle Schnappschüsse mit ihren Fans.

Programmdetails
Ocean Event von 26. August bis 2. September im Donau Zentrum
Montag – Freitag:     10.00 – 19.00 Uhr
Samstag:                  10.00 – 18.00 Uhr

SpongeBob und Patrick:
Samstag, 26.08. & Samstag, 02.09. um 10.00, 12.00, 14.00, 15.00, 16.00 Uhr
Freitag, 01.09. um 12.00, 14.00, 16.00, 17.00, 18.00 Uhr
Erstmals in Österreich: Roboter der Zukunft bis 29. April 2017 im Donau Zentrum hautnah erleben und bestaunen

Wien, 26. April 2016 – Interaktive Roboter, die lernen und sich entwickeln? Eine Tanzshow mit Robotern? Diese Ideen stammen aus keinem Science-Fiction Film, sondern gelten als die modernsten Technologien der Zukunft, die exklusiv diese Woche im Donau Zentrum live erlebt und getestet werden können! Erstmals macht die Tour in Österreich Halt und präsentiert noch bis Samstag, 29. April die spannende Welt der Roboter: Vom tanzenden „NAO“ über kleine Dinosaurier-Roboter bis hin zur Innovation des 3D-Zeichenstiftes. Alle Besucher, ob groß oder klein, sind dazu eingeladen, auf der Veranstaltungsfläche Arena (Mo-Fr: 10 Uhr - 19 Uhr, Sa: 10 Uhr - 18 Uhr) die einzigartigen Roboter der Zukunft zu bewundern und mit ihnen zu interagieren. Teilnehmer des 3D-Stift Workshops haben die Chance, mit dem neuartigen Malwerkzeug dreidimensionale Kunstwerke in der Luft zu zeichnen und für all jene, die schon immer etwas allein mit der Kraft ihrer Gedanken steuern wollten, können das bei einer Drohne versuchen.

Die Zukunft der Robotik
Die Zeiten, in denen Roboter graue Kästen waren, sind vorbei. Modernste Technologien werden eingesetzt, um sie immer intelligenter und menschlicher zu machen. Unter Einsatz von künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen beginnen Roboter zu interagieren, zu denken und sogar Wissen zu speichern. Verschiedenartige Modelle, darunter hyper-realistische Roboter-Dinosaurier demonstrieren den Besuchern die Lern- und Anpassungsfähigkeit, „KUKA“, der malende Roboter, beeindruckt durch seine einzigartige Zeichenkunst und versetzt die ganze Familie in Staunen.

Im Rahmen der Roboter-Tour können diese neuesten Techniken im Donau Zentrum noch bis Samstag um 18 Uhr erlebt werden. Für alle Mitglieder des Donau Zentrum Premium Programms ist der Eintritt zum „Unexpected Robots“ Event gratis – die Anmeldung erfolgt kostenlos unter donauzentrum.at/signup.

Erstmals in Österreich: Die modernsten Robotertechnologien von 24. bis 29. April 2017 im Donau Zentrum hautnah erleben und bestaunen

Wien, 18. April 2016 – Interaktive Roboter mit künstlicher Intelligenz gelten als die neuesten Technologien der Zukunft und können exklusiv im Donau Zentrum eine Woche lang live erlebt und getestet werden! Von 24. bis 29. April machen die Roboter der Zukunft erstmals Halt in Österreich: Alle Besucher, ob groß oder klein, sind dazu eingeladen, auf der Veranstaltungsfläche Arena (Mo-Fr: 10 Uhr - 19 Uhr, Sa: 10 Uhr - 18 Uhr) die einzigartigen Roboter, darunter der tanzende Roboter „NAO“ sowie hyper-realistische Dinosaurier und viele mehr, zu bewundern und mit ihnen zu interagieren. Zudem haben alle Technikinteressierten die Möglichkeit, bei spannenden Workshops einen 3D-Stift zu testen und Kunstwerke in der Luft zu zeichnen oder eine Drohne allein mit der Kraft ihrer Gedanken zu steuern.

Von Montag bis Freitag, 10 Uhr bis 19 Uhr sowie am Samstag von 10 Uhr bis 18 Uhr, können diese neuesten Robotertechniken im Donau Zentrum erlebt werden. Für alle Mitglieder des Donau Zentrum Premium Programms ist der Eintritt zum „Unexpected Robots“ Event gratis – die Anmeldung erfolgt kostenlos unter donauzentrum.at.

Team mit Julia Dujmovits gewann die Mixed-Staffel beim Donau Zentrum Halbmarathon
 
Wien, 26. März 2016 – Mit dem heutigen Donau Zentrum Halbmarathon startete offiziell die Laufsaison in Wien. Pünktlich um 10:00 Uhr starteten mehr als 2.500 Läufer in der Wagramer Straße vor dem Donau Zentrum – darunter auch Olympiasiegerin Julia Dujmovits, die in der Promistaffel mit zwei Hobbysportlern gemeinsam die Distanz von 21,1 km bewältigte. Bei toller Stimmung und unter dem Jubel der Zuschauer lief die 29-jährige Profi-Sportlerin eine Zeit von 33:45 min. Die Staffel mit Dujmovits erreichte den 5. Platz. Zur Freude der Fans gab es im Anschluss noch Autogramme und Selfies. Die Siegerehrung im Donau Plex, bei der Andreas Vojta zum Gewinner des Halbmarathons gekürt wurde, moderierte von Rapid-Stadionsprecher Andy Marek.

Golden Girl – Julia Dujmovits
Die Burgenländerin startete ihre Snowboard-Karriere bereits früh in ihrer Kindheit – eher ungewöhnlich in der flachen ungarischen Tiefebene, doch sie schaffte es bis an die Spitze. Nach zahlreichen Podestplatzierungen im Weltcup und einer Silbermedaille bei den Weltmeisterschaften in Stoneham kam sie ihrem großen Ziel, Olympisches Gold zu holen, immer näher. Bei den olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi wurde der Traum schließlich zur Realität - sie gewann im Snowboard-Parallelslalom und kürte sich zu Burgenlands ersten Goldmedaillengewinnerin. 
Weitere Meldungen laden

Willkommen

in unserem Online-Presse-Center für Medien und Journalisten mit allen Meldungen und Downloads zu unserem Unternehmen und unseren Produkten.


Kontakt

LOEBELL UND NORDBERG GmbH
PR / SOCIAL MEDIA / EVENTS 
 
Neutorgasse 12/10
1010 Wien
Fon: +43-1-8904406 DW 0