Meldungsübersicht
Größtes Meeting- und Konferenzhotel Österreichs mit 50.000 Quadratmetern Gesamtnutzfläche wechselt den Besitzer – Wiener Investorengruppe verkauft an südkoreanisches Investmentkonsortium

Wien, 12. August 2019
– Das Wiener Immobilienunternehmen INVESTER United Benefits hat den strukturierten Verkaufsprozess zur Veräußerung des Hilton Vienna am Stadtpark begleitet und die Transaktion mit einem Transaktionsvolumen von mehr als 370 Millionen Euro erfolgreich zum Abschluss gebracht. Die rechtlichen und steuerrechtlichen Agenden wurden dabei von der Kanzlei Schönherr Rechtsanwälte sowie dem Prüfungs- und Beratungsunternehmen EY Österreich betreut. Verkäufer der Immobilie sind zwei Wiener Family Offices. Gekauft wurde die Landmark-Immobilie von WEALTHCORE Investment Management GmbH für ein südkoreanisches Investmentkonsortium. INVESTER United Benefits hat ebenfalls bereits den Ankauf im Jahr 2016 begleitet und war seitdem für das gesamte Asset Management verantwortlich.

Michael Klement, CEO von INVESTER: „Der erfolgreiche Abschluss dieser Transaktion ist ein weiterer Meilenstein in der INVESTER Unternehmensgeschichte. Wir freuen uns sehr, dass uns erneut das Vertrauen entgegengebracht wurde und wir eine der größten Hoteltransaktionen des Jahres in ganz Europa federführend begleiten durften. Damit schließen wir auch den dreijährigen Zyklus seit dem Ankauf im Jahr 2016 ab."

Das Hilton Vienna ist Österreichs größtes Meeting- und Konferenzhotel mit einer Gesamtnutzfläche von rund 50.000 Quadratmetern auf insgesamt 15 Stockwerken. Das 1975 eröffnete Hotel wird aktuell bei laufendem Betrieb modernisiert und ausgebaut. Nach Abschluss der Umbau- und Modernisierungsarbeiten wird das Hotel rund 660 Zimmer, davon 70 Suiten beherbergen.

„Den vorgegebenen Business Plan haben wir in den vergangene drei Jahren durch intelligentes Asset Management und die bereits laufenden Development- und Refurbishmentmaßnahmen zu hundert Prozent erfüllt. Mit dem Ausbau des Hotels können wir darüber hinaus eine nachhaltig wachsende Wertschöpfung für den Kongressstandort Wien sicherstellen.“ so Michael Klement.
Fachmarktprojekt aus dem Portfolio des Parndorf Fashion Outlet mit 1.200 Quadratmetern vermietbarer Fläche an österreichischen Unternehmer verkauft

Wien, 10. Juli 2019 – Das Wiener Immobilienunternehmen INVESTER United Benefits hat den Verkaufsprozess für das Developmentprojekt „Parndorf Petrol“ erfolgreich zum Abschluss gebracht. Das Developmentprojekt mit Schwerpunkt Gastro soll rund 1.200 Quadratmeter an vermietbarer Fläche umfassen und auf einer rund 8.000 Quadratmeter großen Liegenschaft in unmittelbarer Nähe zum Pannonia Tower Hotel Parndorf entstehen. Verkäufer ist eine Investorengruppe rund um die beiden Wiener Immobilienunternehmer Erwin Krause und Franz Alexander Kollitsch. Als Käufer konnte sich ein österreichisches Unternehmen durchsetzen. Die Transaktion wurde in Form eines Share Deals abgewickelt. Ankermieter von Parndorf Petrol werden neben Admiral und der Fast Food Kette „KFC Drive In“ auch die Gastrokonzepte „The Italian“ und „Coffee Shop“ des österreichischen Kaffeeunternehmens Schärf sein.

Michael Klement, CEO INVESTER: „Mit Parndorf Petrol haben wir den Verkauf eines von uns vorverwerteten Fachmarktprojekts erfolgreich begleitet. In Sachen Development liegt unser Fokus zukünftig auf den Assetklassen Wohnen und Hotel. Darüber hinaus nimmt auch die Assetklasse Retail weiterhin eine zentrale Rolle ein.“
Das Wiener Immobilienunternehmen INVESTER United Benefits errichtet bis Ende 2021 einen modernen Wohnkomplex mit 682 freifinanzierten Mietwohnungen in Simmering

Wien, 26. Juni 2019
– Mit dem Spatenstich zum ersten Wohnbauprojekt eröffnet das Wiener Immobilienunternehmen INVESTER United Benefits ein neues Kapitel in der Unternehmensgeschichte und startet sein Engagement in der Assetklasse Wohnen. In der Geiselbergstraße in Wien Simmering entsteht auf einem rund 18.000 Quadratmeter großen Areal ein moderner Wohnkomplex der in Summe 682 freifinanzierte Mietwohnungen umfassen wird. Das Projekt mit einer Gesamtnutzfläche von mehr als 35.000 Quadratmetern nimmt Anleihe am urwienerischen Konzept des Wohnhofes und wird in Summe fünf Gebäude umfassen. Es handelt sich dabei um das aktuell größte Wohnbauprojekt eines einzelnen Immobilienentwickers in Wien. Wie der Name des Wohnprojekts bereits andeutet, wird bei dem Bauvorhaben besonderer Wert darauf gelegt, modernes und urbanes Wohnen mit einer Vielzahl an Natur- und Grünflächen am Areal zu verbinden. So wird der rund 3.500 Quadratmeter große Innenhof mit einer üppigen Begrünung das Herzstück des Projekts WOHNGARTEN bilden. Die architektonische Besonderheit des Projekts zeigt sich durch die Erhaltung und Einbettung der historischen Backsteinfassade einer ursprünglich am Gelände beheimateten Schokoladenfabrik. Dadurch erhält der Wohnkomplex straßenseitig eine unverkennbare Frontansicht, die Tradition und Moderne eindrucksvoll verbindet. Realisiert wird das Projekt von der PORR AG, für das architektonische Konzept zeichnen SOYKA/SILBER/SOYKA Architekten verantwortlich. Beim Spatenstich als Ehrengast mit dabei: Fußballegende und Simmeringer Urgestein Herbert Prohaska, der mit Geschichten über sein persönliches Simmering die geladenen Gäste begeisterte.

Michael Klement, CEO INVESTER anlässlich des Spatenstichs: „Mit dem Projekt WOHNGARTEN errichten wir ein Landmark für urbanes Wohnen im aufstrebenden Bezirk Simmering. Es ist nicht nur ein Herzensprojekt für uns, sondern auch das aktuell größte Wohnbauprojekt im Bereich Mietwohnungen in Wien. Bis Ende 2021 schaffen wir modernen Wohnraum für bis zu 1500 Menschen.“

Erwin Krause, Eigentümervertreter: „Mit dem Projekt WOHNGARTEN starten wir das erste große Bauprojekt in der Assetklasse Wohnen, ein Meilenstein in der Unternehmensgeschichte. Es ist für uns auch der Auftakt für weitere Wohnbauprojekte, die wir in den kommenden Monaten und Jahren in Wien realisieren wollen. Unser Fokus wird auch zukünftig stark auf urbanem und modernem Wohnen liegen. Es ist unser Ziel, zeitgemäßen Wohnraum für breite Bevölkerungsschichten zu schaffen.“

Flexibel und individuell: Familien-, Single und Loftwohnungen
Das Projekt WOHNGARTEN entsteht in der Geiselbergstraße 28 und ist konzipiert als grüne Wohnoase inmitten urbaner Nachbarschaft, die den Bewohnern genügend Platz zum Abschalten und Begegnen ermöglicht. Die Wohnungen mit ein bis drei Zimmern und einer Größe zwischen 30 und 70 Quadratmetern entsprechen modernsten Standards und vereinen flächeneffiziente Grundrisse mit einem modernen Wohngefühl. Um den individuellen Bedürfnissen der Bewohner gerecht zu werden, stehen zwei Wohnungstypen zur Verfügung. Die Neubauwohnungen sind in modernem Stil gehalten und werden mit Balkonen, Terrassen oder kleinen Gärten im Erdgeschossbereich ausgestattet sein. Eine Besonderheit bei diesem Projekt sind die Loftwohnungen im vorderen Gebäudeteil der ehemaligen Schokoladenfabrik. Sie sorgen mit einer Raumhöhe von fast vier Metern und Wohnungsgrößen von rund 50 Quadratmetern für ein mondänes Wohngefühl. Die Stiegenhäuser sind zentral über den Innenhof zu erreichen. In jedem der fünf Bauteile werden Gemeinschaftsräume als Orte der Begegnung und Ausdruck des sozialen Wohnencharakters entstehen. Zudem werden allen Bewohnern Fahrradräume, Waschküchen, Jugendspielräume sowie Fitness- und Musikräume zur Verfügung stehen. Unter der Wohnanlage wird eine Tiefgarage mit 287 PKW-Stellplätzen errichtet, die von jedem Bauteil aus erreichbar sein wird.

Zentrumsnaher Rückzugsort für Jung und Alt
Weit weg vom Alltagsstress und urbanem Trubel und dennoch nur wenige Minuten vom pulsierenden Zentrum Wiens entfernt: Die optimale Verkehrsanbindung und die Nähe zum Stadtzentrum zeichnen den Standort aus. Die U-Bahn-Linie U3 ist nur wenige Gehminuten entfernt und benötigt nur 10 Minuten zum Stephansplatz. Die Haltestelle der Straßenbahn-Linie 6 befindet sich direkt vor der Haustüre, die S-Bahn-Linien S1 und S7 halten am Bahnhof Wien Geiselbergstraße. In unmittelbarer Umgebung befinden sich Parks und Grünanlagen, wie die Löwygrube oder der Herderpark, die fußläufig erreichbar sind und vor allem für Familien und Kinder vielfältige Sport- und Naherholungsmöglichkeiten bieten.
Eine Wiener Investorengruppe rund um Erwin Krause und Franz Alexander Kollitsch verkauft einen Teil des einzigartigen Entwicklungsgrundstücks „The Metropolitan“ an STC – Swiss Town Consult

Wien, 18. Oktober 2018 – INVESTER United Benefits und EHL haben den strukturierten Transaktions- und Verkaufsprozess für einen Teil des einzigartigen Entwicklungsgrundstücks unter dem Projektnamen „The Metropolitan“ am Wiener Hauptbahnhof erfolgreich zum Abschluss gebracht. Verkäufer ist eine Investorengruppe rund um die beiden Wiener Immobilienunternehmer Erwin Krause und Franz Alexander Kollitsch. Als Käufer konnte sich der renommierte Immobilienentwickler STC – Swiss Town Consult durchsetzen. Über den Kaufpreis wurde zwischen den Vertragsparteien Stillschweigen vereinbart. Das Grundstück mit einer Größe von knapp 3.000 Quadratmetern ist Teil des Entwicklungsprojektes „The Metropolitan“ und das letzte vorhandene Baufeld am Wiener Hauptbahnhof, wo noch die Errichtung freifinanzierter Wohnungen möglich ist. Der Standort zeichnet sich darüber hinaus durch seine exzellente Lage in Nachbarschaft zum Schloss Belvedere, dem Schweizer Garten sowie dem Helmut-Zilk-Park aus und verfügt über eine optimale Anbindung an den öffentlichen Nah- und Fernverkehr.

„INVESTER United Benefits hat den Prozess wie gewohnt sehr professionell und effizient abgewickelt und durch die Marktexpertise von EHL konnte die Transaktion sichergestellt werden. Die Angebote lagen in der Endphase eng beieinander. Wir hatten das Glück, aus einer Reihe attraktiver Investoren die STC als Bestbieter eruieren zu können“, so Franz A. Kollitsch und Erwin Krause, Gründer der INVESTER United Benefits GmbH, Verkäufer des Grundstücks.

„Das Entwicklungsprojekt ‚The Metropolitan’ ergänzt unser Portfolio optimal und wir freuen uns sehr, dass wir dieses Projekt nun erfolgreich akquirieren konnten," sagt Matthias Waibel, Geschäftsführer der STC - Swiss Town Consult.

Hotelprojekt „prizeotel“ wird weiterhin von INVESTER United Benefits entwickelt
Der zweite Teil des Projekts „The Metropolitan“ wird weiterhin von INVESTER entwickelt und das erste „prizeotel“ Österreichs beheimaten. Baustart für das neue prizeotel Wien-City mit 294 Economy-Design Zimmern wird voraussichtlich 2019 sein. Das Hotel soll 2021 eröffnen. Für das ungewöhnliche Design des Hotels zeichnet wie auch bei den übrigen prizeotels der Popstar der Design-Welt, Karim Rashid verantwortlich.
Das Wiener Immobilienunternehmen INVESTER United Benefits rund um Erwin Krause und Franz Alexander Kollitsch lud anlässlich der Expo Real am Montag, den 8. Oktober zur zweiten „INVESTER Night“ in die Münchner Innenstadt

München, 9. Oktober 2018: Dass in München nicht nur am Oktoberfest, sondern auch in der Innenstadt ausgelassene Stimmung herrscht, zeigte sich bei der zweiten „INVESTER Night“ des Wiener Immobilienunternehmens INVESTER United Benefits. Das „Who is Who“ der österreichischen Immobilienwirtschaft traf sich zum Auftakt der diesjährigen Expo Real in der angesagten Hugo´s Wein & Champagnerbar am Promenadeplatz. Die beiden Unternehmensgründer Franz Alexander Kollitsch und Erwin Krause sowie INVESTER CEO Michael Klement begrüßten neben zahlreichen Geschäftspartnern auch Freunde und Wegbegleiter des Unternehmens. Die rund 200 Gäste, darunter Gerald Beck (UBM Development), Daniel Jelitzka (JP Immobilien), Sandra Bauernfeind (EHL Wohnen), Arno Hemala (Elin Quadrat), Michael Lagler (Schönherr Rechtsanwälte), Michael Weitersberger (Raiffeisen Bank International), Benedikt Gabor (Deutsche Rückversicherung), Markus Kuttner (CA Immo) und Michael Buchmeier (ÖRAG Immobilien), tauschten sich bis spät in die Nacht zu aktuellen Trends und Entwicklungen in der Branche aus.

Höhepunkt des Abends war auch heuer wieder eine Charity Spendenaktion für die Ronald McDonald Kinderhilfe, bei der die unglaubliche Spendensumme von rund 15.000 Euro eingesammelt werden konnte.

„Wir freuen uns, dass auch heuer wieder so viele Partner und Freunde unserer Einladung gefolgt sind. Die Großzügigkeit unserer Gäste macht es möglich, dass wir mit der Ronald McDonald Kinderhilfe ein Projekt, das uns besonders am Herzen liegt, unterstützen können“, so die Gastgeber Franz Alexander Kollitsch, Erwin Krause und Michael Klement.

Sonja Klima, Präsidentin der Ronald McDonald Kinderhilfe: „Seit vielen Jahren haben wir mit INVESTER einen großartigen Unterstützer an unserer Seite. Durch das unermüdliche Engagement ist es möglich, Familien mit schwer kranken Kindern Hoffnung zu schenken und sie mit einem Zuhause auf Zeit zu unterstützen. Dafür danke ich Ihnen von Herzen!“
Das Wiener Immobilienunternehmen INVESTER United Benefits startet den größten und bedeutendsten Entwicklungsschritt von Österreichs größtem Meeting- und Konferenzhotel seit der Eröffnung 1975

Wien, 5. Oktober 2018 – Die Wiener INVESTER Gruppe als Developer und Hilton International LLC setzen den nächsten gemeinsamen Entwicklungsschritt von Österreichs größtem Meeting- und Konferenzhotel. Das drittgrößte Hilton Hotel in Europa mit einer Gesamtnutzfläche von rund 50.000 Quadratmetern auf insgesamt fünfzehn Stockwerken wird bei laufendem Betrieb ausgebaut und umfassend modernisiert. Die Modernisierung des Hotels wird den gesamten Innenbereich, alle bestehenden Zimmer und Konferenzflächen, die Präsidentensuite im 15. Stockwerk sowie den gesamten Lobby- und Gastrobereich im Erdgeschoss umfassen. Im Zuge des Refurbishments werden die Stockwerke 13 und 14, die bislang als Büroflächen genutzt wurden, erstmals in die Hotelnutzung integriert und es entstehen 78 neue, hochwertig ausgestattete Zimmer und Junior Suiten mit beeindruckendem Panorama über die Wiener Innenstadt. Das Meeting- und Konferenzhotel wird nach Abschluss der Modernisierung erstmals 660 Zimmer, davon 70 Suiten umfassen. Dadurch wird die für Kongressveranstalter bedeutende Grenze von 600 Zimmern unter einem Dach überschritten.

Michael Klement, CEO von INVESTER: „Der Ausbau und das umfassende Refurbishment ist aus vielerlei Hinsicht ein Meilenstein mit dem wir ein neues Kapitel in der Erfolgsgeschichte des Hilton am Stadtpark eröffnen. Es gelingt uns damit, die langfristige Entwicklung des weltgrößten Hospitality Konzerns ‚Hilton International’ mit Österreichs größtem Meeting- und Konferenzhotel am Standort Wien zu festigen. Gleichzeitig sorgen wir mit dem Ausbau der Kapazitäten auf über 600 Zimmer für einen kräftigen Impuls am Kongressstandort Wien und garantieren darüber hinaus nachhaltige lokale Wertschöpfung.“

Norbert B. Lessing, Hilton Country General Manager Austria: „Das Hilton Vienna gewinnt mit dem Refurbishment an zusätzlicher Bedeutung im Wiener Städte- und Kongresstourismus. Mit INVESTER schreiben wir die über 40-jährige Geschichte von Österreichs größtem Hotel erfolgreich fort. Fünfzehn Jahre nach der Generalrenovierung unter der Leitung von Hans Hollein wird das Hilton Vienna in neuem Glanz in ein neues Jahrzehnt schreiten. Das Haus ist bestens gerüstet, um seinen Beitrag zur Attraktivität Wiens als Kongress- und Konferenzstandort zu leisten und den erfreulich wachsenden Städtetourismus in der Bundeshauptstadt mit einem attraktiven Angebot zu fördern.“

Neugestaltung der Konferenzflächen sowie des Lobby- und Gastrobereichs im Erdgeschoss
Neben den Zimmern werden auch die öffentlichen Flächen des Hotels inklusive aller Konferenz-, Meeting- und Veranstaltungsflächen modernisiert und mit innovativem Design und neuester Technik ausgestattet. Auch die Executive Lounge, die exklusiv den Mitgliedern des Hilton-Honors Programms zur Verfügung steht, erhält ein Upgrade und wird außerdem verlegt und vergrößert. Ein Schwerpunkt der Modernisierung liegt auf der Neukonzeption der Lobby sowie des Gastrobereichs im Erdgeschoss des Hotels. Ziel der innovativen Neugestaltung ist es, nach dem Vorbild internationaler Trends, eine Verbindung vom Hotel zur belebten Umgebung und der Innenstadt zu schaffen um den Austausch der Gäste mit den Wienern zu intensivieren und gleichzeitig der lokalen Community ein hochwertiges gastronomisches Angebot zu bieten. Die Modernisierungsarbeiten werden Anfang 2019 beginnen und die Fertigstellung ist für Ende 2020 geplant.
Weitere Meldungen laden

Willkommen

in unserem Online-Presse-Center für Medien und Journalisten mit allen Meldungen und Downloads zu unserem Unternehmen und unseren Produkten.


Kontakt

LOEBELL UND NORDBERG GmbH
PR / SOCIAL MEDIA / EVENTS 
 
Neutorgasse 12/10
1010 Wien
Fon: +43-1-8904406 DW 0