Meldungsübersicht
Nach dem Erfolg vom Vorjahr werden Mitte September zum zweiten Mal die Österreichischen Meisterschaften im Riversurfen powered by AK Young auf der CityWave ausgetragen. Die Meisterschaften finden in Kombination mit der 20 Jahresfeier des Chill&Surf Camps statt. Die After Contest Party auf der CityWave steht im Zeichen der Benefiz-Aktion „Waves for Water“ und zeigt auch die gleichnamige Red Bull TV Dokumentation

Wien, 6. September 2017: Mit den zweiten österreichischen Meisterschaften im Riversurfen / Stationary Waveriding findet Mitte September der sportliche Höhepunkt der heurigen Saison auf den Multiplex Terrassen der Shopping City Süd statt. Die besten Surfer Österreichs werden auf der stehenden Welle um den Titel in den Klassen Open Men, Open Women, Masters (Ü35) und Juniors kämpfen. Erstmals wird auch Surfchamp Jonas Bachan (4. Junior EM 2016, 17. WM Allgemeine Klasse 2017) aus Graz mit dabei sein. Österreichs große Hoffnung für die Olympiapremiere 2020 in Tokio wird beim Showrun seine Skills auf der stehenden Welle testen.

Die großen Titelanwärter kommen aus Salzburg: Vorjahressieger Lukas Haigermoser stand bei internationalen Wettkämpfen bereits ganz oben am Podest und ist heiß auf seinen zweiten Titel. Bei den Damen darf man gespannt sein, ob Eva Loach ihre Leistung wiederholen kann, oder ob die zweifache Europameisterin Kathrin Gappmayr diesmal ihre Stärken ausspielen kann.

Im Zuge der ÖM 2017 powered by AK Young feiert bereits am Freitag das aus Graz stammende Chill & Surf Camp sein 20-jähriges Jubiläum mit einer Surfsession auf der Multiplex CityWave und anschließender Party im Loft. Traditionsbewusst startet die Chill&Surf Party mit einem Pokerturnier, bei dem es eine Flugreise ins chillandsurf Camp in Portugal zu gewinnen gibt, bevor Dero & Klumzy, Dj Dsl und die Waxos an den Plattentellern drehen. Dank dem Red Bull Doppeldeckerbus steht ein Direktshuttle von der CityWave zur Party bereit.

Finalbewerbe am Samstag im Zeichen der „Waves for Water“ Benefiz-Aktion 
Der ÖM Bewerb findet am Samstag statt, wobei die Finalrunden aller Klassen von 15:00 bis 17:00 Uhr ausgetragen werden. Nach der Titelentscheidung steht der Samstagabend auf der Multiplex CityWave ganz im Zeichen von Waves for Water, dem Trinkwasserprojekt von Ex-Surfprofi Jon Rose. Mit dem Screening der Red Bull TV Dokumentation über das Projekt Waves for Water schließt die ÖM im Zeichen der Bewusstseinsbildung. Bis heute konnten mehr als 105 Projekte in 32 Ländern umgesetzt  und damit über 7 Millionen Menschen weltweit der Zugang zu sauberem Trinkwasser ermöglicht werden. Übrigens werden vom Startgeld aller Teilnehmer jeweils 5 Euro an Waves for Water gespendet!

Vorläufiger Zeitplan:
Freitag, 15.09.2017
Offizielles Training auf der Multiplex CityWave
Chill & Surf Session auf der CityWave mit Jonas Bachan
anschließend 20 Jahre Chill & Surf Party im Loft mit Pokerturnier

Samstag, 16.09.2017
Österreichische Meisterschaften im Riversurfen auf der Multiplex CityWave powered by AK Young
Anschließend After Contest Party auf der CityWave mit Waves for Water Filmscreening
Die Multiplex CityWave läuft noch bis Ende September täglich von 10:00h bis 22:00 Uhr. Am Freitag und Samstag kann sogar bis 24:00 Uhr gesurft und auf der Plattform beim Sound von namhaften DJs gechillt werden.

Surfing City Süd für jedermann
Surfen unter sichersten und einfachsten Bedingungen, das bietet die Multiplex CityWave. Entworfen nach dem Vorbild der Münchner Eisbachwelle liefert das Citywave® Modul mithilfe von 8 Pumpen eine patentierte Spitzenleistung an gleichmäßigem Wasserdruck und sorgt konstant für eine bis zu 1,4m tiefe, stehende Welle. Diese kann mit regulären Surfboards inklusive Finnen gefahren werden. In dem 7,5 Meter breiten Becken sind radikale Turns und Tricks möglich. Beginnern bietet die CityWave einen einfachen und sicheren Zugang zum Surfen. Dank professionellem Coaching und einer Haltestange gelingen schon die ersten Versuche ganz leicht.

Die Multiplex CityWave ist das Highlight der neuen Multiplex Terrassen und die perfekte Ergänzung zu dem bereits bestehenden Entertainmentangebot mit Gastronomie, Kino und Events. Neben großzügigen Erholungsflächen und einem Bar-Bereich beherbergen die Multiplex Terrassen auch einen Kinderspielplatz sowie einen Beachvolleyball Platz, der noch bis 25. September geöffnet ist. Weitere Informationen unter: www.city-wave.at
Wilde Tiere und Abenteuer in der Savanne warten vom 11. bis 26. August auf alle Besucher, wenn LEGO die SCS in eine afrikanische Wildnis voller Raubkatzen, Giraffen und Elefanten verwandelt
 
Wien, 8. August 2017 – Mit Leoparden auf die Lauer legen oder Flusspferde beim Baden beobachten - eine spannende Safaritour ist nicht nur in Afrika, sondern bald auch in der SCS möglich. Die LEGO Safari zieht durchs Land und macht von 11. bis 26. August in Österreichs vielfältigstem Einkaufscenter am Water Plaza Halt. Zwischen Giraffen-Familien und lebensgroßen Krokodilen gibt es exklusiv für alle SCS VIP Card Besitzer, ob groß oder klein, im LEGO Spieleparadies während der SCS-Öffnungszeiten genug zu staunen. Die LEGO Safari bietet allen Kindern von 3 bis 12 Jahren ein besonders actionreiches Erlebnis, um die Welt aus „Der König der Löwen“ rund um Raubkatzen, Affen, Nashörnern und vielen mehr hautnah kennen zu lernen und ihren natürlichen Lebensraum zu erforschen.
 
Hakuna Matata in der SCS - Entdecke die wilden Tiere der Savanne
Warum haben Giraffen so einen langen Hals und Elefanten eine dicke Haut? Was sind Timon und Pumba? Mit riesigen Kisten voller LEGO Bausteinen, Spielen und Programm haben alle kleinen Entdecker in den zwei Wochen die Möglichkeit, in die wilde Buschwelt zu blicken und alles über die dort lebenden Tiere spielerisch zu erfahren. Als Belohnung gibt es für alle kleinen Ranger, die sich auf die abenteuerliche Reise durch die Savanne in der SCS begeben, ein kleines Überraschungsgeschenk.
 
Alle Inhaber der SCS VIP Card haben kostenlosen Zutritt zum LEGO Safari Spieleparadies, das Montag bis Freitag von 11 Uhr bis 19 Uhr und samstags von 11 Uhr bis 18 Uhr am Water Plaza geöffnet hat.   
Johanna Mikl-Leitner, Landeshauptfrau von Niederösterreich und Arnaud Burlin, Managing Director Central Europe and Austria von Unibail-Rodamco, gaben am gestrigen Donnerstag den Startschuss für die Multiplex CityWave bei der SCS.

Wien, 7. Juli 2017 – Die Multiplex CityWave bei der SCS startete ihre Pumpen und ist seitdem der Surf-Hotspot des Landes! Das Team der Shopping City Süd und die Betreiber AWSM GmbH holten die CityWave nach Niederösterreich auf die neuen Multiplex Terrassen der SCS und eröffneten nach intensiver Vorbereitungsphase am 6. Juli feierlich mit zahlreichen Ehrengästen. Die niederösterreichische Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Arnaud Burlin, Managing Director Central Europe and Austria von Unibail-Rodamco, sowie Anton Cech, SCS Center Manager, aktivierten gemeinsam mit den anwesenden Ehrengästen die Wasserpumpen, um die stehende Welle in Gang zu setzen.    

„Wir freuen uns außerordentlich, dass es uns gelungen ist, gemeinsam mit unserem Partner AWSM, das Sporthighlight des Jahres – die CityWave – für die neuen Multiplex Terrassen der SCS zu gewinnen. Mit der Neugestaltung des Multiplex, dem Start der großartigen CityWave und der Errichtung der Grünoase inklusive Beachvolleyballplatz avanciert die Shopping City Süd zum Hotspot des Sommers. Den Besuchern bieten wir mit vielfältigen Events, Kino, Gastronomie, Shopping- und Sportmöglichkeiten ab sofort ein noch nie dagewesenes Freizeit- und Unterhaltungsangebot“, so Arnaud Burlin.

Die große Eröffnung der Multiplex CityWave ließen sich auch die deutschen Erfinder Susi und Rainer Klimaschewski nicht entgehen. Begeistert von der Surfanlage zeigten sich die anwesenden Ehrengäste, darunter der Bürgermeister von Wiener Neudorf Herbert Janschka, die Vösendorfer Bürgermeisterin Andrea Stipkovits, Franz Hemm, Vizepräsident der Arbeiterkammer Niederösterreich und Harald Bauer, Geschäftsführer der österreichischen Sporthilfe.

Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner anlässlich der Eröffnung: „Ich freue mich, die CityWave erstmals in Niederösterreich eröffnen zu können. Das Freizeit- und Entertainmentangebot der Shopping City Süd ist eine große Bereicherung für das Sportland Niederösterreich und bietet den Kindern und Jugendlichen eine tolle Möglichkeit, die Trendsportart Surfen zu erlernen.“

Zum Auftakt gaben die besten Riversurfer Österreichs, die beiden Gewinner der Österreichischen Meisterschaft 2016 Eva Loach und Lukas Haigermoser, die Vizemeister Johanna Lackner, Daniel Brunnhuber und Kathrin Gappmayer sowie das Multiplex CityWave Surf-Guides Team, eine beeindruckende Surfshow zum Besten.

Surfen in der Shopping City
Die Anlage mit rund 800 Quadratmetern Fläche ermöglicht allen Zusehern bei gratis Eintritt von 7. Juli bis 30. September pures Surf-Vergnügen. Ob jung oder alt, Anfänger oder Profi: Jeder ist willkommen, auch sein Surftalent auf den bis zu 1,40 Meter hohen Wellen unter Beweis zu stellen. Kinder haben in 5- tägigen Blue Tomato KidsCamps die Möglichkeit, über die Sommermonate das Wellenreiten zu lernen. Surf Sessions können jederzeit über die Website www.city-wave.at gebucht werden.
Ein Monat vor dem Start der FIVB Beach Volleyball Weltmeisterschaften in Wien (28. Juli bis 6. August 2017) wurde am neuen Beachvolleyballplatz auf den Multiplex Terrassen der Shopping City Süd der WM-Pokal offiziell präsentiert: die österreichischen WM-Medaillenhoffnungen Clemens Doppler/Alex Horst sowie Steffi Schwaiger/Katharina Schützenhöfer hatten am Eröffnungstag bereits eine Hand am begehrten WM-Pokal und stellten in einer Exhibition ihre bereits gute Form unter Beweis. Der Beachvolleyballplatz auf den SCS Multiplex Terrassen und die beliebte City Wave (7. Juli bis 30. September) sind den ganzen Sommer über für jedermann geöffnet.

Wien, 23. Juni 2017 - Zumindest eine Hand haben Österreichs Beachvolleyball-Stars bereits am begehrten WM-Pokal, der Anfang August bei der FIVB Beach Volleyball Weltmeisterschaft auf der Wiener Donauinsel vergeben wird: Clemens Doppler hat bereits Gefallen am Pokal gefunden: „Der WM-Pokal fühlt sich in jedem Fall nicht schlecht an, an den Anblick bei mir zu Hause könnte ich mich schon gewöhnen.“, lächelt der zweifache Europameister. „Aber bis dahin ist es noch ein weiter Weg. Unsere Form ist bislang in dieser Saison gut, aber auch ausbaufähig nach oben. Wir steigern uns von Turnier zu Turnier und hoffen, dass wir dann bei der WM in Wien unser bestes Beach Volleyball abrufen und um den WM-Pokal mitspielen können.“ Auch Steffi Schwaiger, die bei der Europameisterschaft 2014 bereits einmal einen internationalen Titel in Österreich feiern durfte, wollte den Pokal fast nicht mehr loslassen: „Ich kann die Heim-WM kaum erwarten. Es weckt viele Erinnerungen an den Europameistertitel in Klagenfurt. Vielleicht können wir ja auch heuer auf der Donauinsel für eine ähnliche Überraschung sorgen“. Der Besuch des neuen Beachvolleyballplatzes machte sich für die Besucher doppelt bezahlt: Neben Spaß und guter Unterhaltung gab es im WM-Gewinnspiel sensationelle Preise wie einen smartfortwo oder zehn HUAWEI P10 Lite zu gewinnen.

Eröffnung des Beachvolleyballplatzes mit Prominenz
Gleich zwei Europameister eröffneten heute den neuen Beachvolleyball Court auf den Multiplex Terrassen: Clemens Doppler und Katharina Schützenhöfer, die Stammpartnerin von Steffi Schwaiger, stellten sich in einer Exhibition der „Konkurrenz“ Alexander Horst und Steffi Schwaiger. In einem sportlich hochwertigen Duell, bei dem der Spaß nicht zu kurz kam, lieferten einander die WM-Teilnehmer einen harten, aber fairen Kampf: Clemens Doppler überzeugte ebenso am Block wie Steffi Schwaiger, in der Defensive holten Alex Horst und Tessa Strauss die Kohlen aus dem Feuer. Beide Teams zeigten sich nach dem Match von der neuen Beach Area begeistert. Alexander Horst: „Die Beach Area ist wirklich sehr gut gelungen und es spielt sich gut auf dem neuen Court – wäre sicher auch ein guter Trainingscourt für uns, allerdings“, lächelt Österreichs Nummer 1, „wären wir vom vielfältigen Angebot auf den Multiplex Terrassen sicher zu sehr vom Training abgelenkt.“
Der professionelle Beachvolleyball Court bleibt bis 3. September täglich bespielbar und wird zwischen 16 und 21 Uhr betreut.

Multiplex Terrassen werden zum Sommer-Hotspot
In den beiden Sommermonaten kommt man als Sommersportfan und Familie an der Beach Area auf den Multiplex Terrassen nicht vorbei: der Beach Volleyball Court für jedermann hält bis Ferienende am 3. September seine Pforten offen, ab 7. Juli gesellt sich die beliebte City Wave für Surffans dazu. Zudem sorgt die SCS an den Family Sundays an jedem ersten Sonntag im Monat (2. Juli, 6. August und 3. September) für Unterhaltung für die Kleinen mit Robert Steiner. Die Multiplex Terrassen wurden erst Mitte Juni auf einer Fläche von 2.000 Quadratmetern im Rahmen der Investionsoffensive der SCS als neue große Grünoase, die zukünftig als parkähnliche Erholungs- und Veranstaltungsfläche dient, festlich eröffnet. Weitere Infos unter www.scs.at/multiplexterrassen.
Party am großen Eröffnungswochenende am 16. und 17. Juni in der SCS – offizielles Opening der Grünoase und Summer Sale mit Rabatten bis zu minus 50 Prozent.

Wien, 13. Juni 2017 – Nach rund drei Monaten Bauzeit feiert Österreichs einziges 4-Sterne Einkaufszentrum am Freitag, dem 16. Juni und Samstag, dem 17. Juni die Eröffnung der neuen Grünoase! Die 2.000 Quadratmeter große Erholungs- und Veranstaltungsfläche vor den Multiplex Terrassen wird mit einer großen Eröffnungsparty offiziell eingeweiht. In Summe investiert die SCS rund elf Millionen Euro in die Modernisierung des Freizeit- und Entertainmentcenters. Pünktlich zur Eröffnungsparty startet auch der große Summer Sale in zahlreichen Stores der SCS und bietet allen Schnäppchenjägern attraktive Angebote und Rabatte bis zu minus 50 Prozent.

Big Opening mit DJ´s, Live-Shows und Feuerwerk
Ab 16 Uhr ist Party auf den Multiplex Terrassen angesagt: Bei freiem Eintritt und jeder Menge Programm, das mit österreichischen sowie internationalen Künstlern und Top-Acts gefüllt ist, wird gefeiert und getanzt. Neben heimischen Musikern wie DJ Dennis Ball, die international erfolgreiche DJane Lola Pour und Loopus K, wird das niederländische Elektronik-Duo Mr. Belt & Wezol mit Dance und House Tracks einheizen und das spektakuläre Feuerwerk musikalisch begleiten. Besonders freuen darf man sich auf die großartige Tanzshow des Starchoreografen und „Austria´s Next Topmodel“-Juroren Alamande Belfor.

Doch damit ist noch lange nicht Schluss: Am Samstag geht die bunte Eröffnungsparty weiter und liefert um 16 Uhr mit DJ Dominik Lang, Percussionist und Saxophonist den schwungvollen Auftakt zum Abendprogramm auf den Multiplex Terrassen. Einer der beiden Main Acts sind die Wiener Singvögel Melanie und Clemens von MÖWE, die ab 18 Uhr ihre Performance auf den Turntables zum Besten geben, bevor der international bekannte Trompeter und Vocalist Gordon Edge die Bühne zum Beben bringt. Zum Ausklang des bunten Treibens legt der langjährige und beliebte Wiener DJ Dennes Deen seine Beats auf und sorgt für beste Stimmung. An beiden Tagen ist der Eintritt frei!         

Start des Summer Sales am 16. Juni in der SCS
Pünktlich zur Eröffnung der Grünoase startet am 16. Juni auch der heiß begehrte Summer Sale in diversen Stores und bietet allerhand Programm, Rabatte und Aktionen. Shops wie der kürzlich neu eröffnete Amazing Jewelry Shop, Intimissimi, Levi´s, Hollister, Peek&Cloppenburg, G-STAR RAW, Esprit oder Douglas halten für die Besucher kleine Geschenke und die besten Rabatte bis zu minus 50 Prozent bereit. Für alle SCS VIP Card Inhaber gibt es täglich einen Gutschein der SCS im Wert von 1.000 Euro in Form einer Shopping Card de Luxe und viele weitere tolle Preise zu gewinnen. Um beim Summer Sale in den vollen Genuss zu kommen, bietet das Fotostudio PicturePeople am Water Plaza ein kostenloses Foto mit den neuesten Errungenschaften an. Am Water Plaza steht außerdem das Hairstudio Klier für einen neuen Look bereit. Als exklusives Sahnehäubchen dürfen sich alle SCS VIP Card Inhaber ein gratis Summer Fun Package in der SCS VIP Lounge abholen.

Live Musical-Show und Kinderprogramm in der Kids Area am Samstag
Tolle Unterhaltung wird am Samstag, dem 17. Juni geboten, wenn um 14 Uhr die Stars Vincent Bueno und Cale Kalay einen Auszug aus dem Musical „LUNA“ darbieten. Auch für die Kids hält der Sommer Sale jede Menge Spaß und Action bereit: An beiden Tagen können die Kinder beim Kinderschminken von 13 bis 17 Uhr ihre Gesichter mit lustigen Motiven verzieren lassen. Dazu begeistert ein Magier mit seiner beeindruckenden Zaubershow, die am Freitag um 14 Uhr und um 16 Uhr sowie am Samstag um 13 Uhr und um 15 Uhr in der Kids Area vor dem Venezia-Eiscafé stattfindet.
Nach der grandiosen Premiere der CityWave mit 300.000 Besuchern und mehr als 8.500 Surfern im Vorjahr, rollt die perfekte Welle diesen Sommer direkt auf die Shopping City Süd zu. Die CityWave ist von Juli bis September 2017 Highlight des neuen Entertainment- und Freizeitangebots auf den Multiplex Terrassen.

Wien, 9. Juni 2017
- Die Shopping City Süd wird ab Anfang Juli zur Surfing City Süd und bringt gemeinsam mit dem Betreiber AWSM die beliebte CityWave nach Niederösterreich. Die Anlage mit rund 800 Quadratmetern Fläche, wird direkt vor dem SCS Multiplex aufgebaut und bietet den Besuchern pures Surf-Vergnügen. Ob jung oder alt, Anfänger oder Profi: Jeder ist willkommen, sein Surftalent unter Beweis zu stellen. Die Vorbereitungen für den Start Anfang Juli laufen bereits auf Hochtouren. In Kürze können über die Website www.city-wave.at Surf Sessions gebucht werden.

„Wir freuen uns sehr über den großen Willen seitens der SCS das Projekt hier her zu bringen und alle Citysurfer auch heuer wieder glücklich machen zu können. Gerade im Hinblick auf die Olympischen Spiele 2020 in Tokio, bei denen Surfen erstmals dabei sein wird, ist dies eine wichtige Entscheidung. Bei unseren Partnern in der Schweiz, wo ebenfalls eine Citywave® erfolgreich betrieben wird, hat man das enorme Potential erkannt und nutzt die Welle am Geroldsgarten mitten in Zürich als offizielle Trainingsstätte für Olympiahoffnungen.“ So Lucas Prodinger, GF der AWSM GmbH.
 
SCS erweitert Freizeit- und Entertainmentangebot auf den neuen Multiplex Terrassen
„Die CityWave passt perfekt zu unserem neuen Freizeit- und Entertainmentangebot auf den Multiplex Terrassen. Mit der neuen, rund 2.000 Quadratmeter großen Grünoase und der CityWave bieten wir unseren Besuchern im Sommer 2017 ein einzigartiges Freizeit- und Sportangebot“, freut sich Center Manager Anton Cech.

Neben großzügigen Erholungsflächen und einem Bar-Bereich werden die Multiplex Terrassen auch einen Kinderspielplatz und einen Beachvolleyballplatz umfassen. Die „Multiplex CityWave“ bietet somit eine perfekte Ergänzung zu dem bereits bestehenden Entertainmentangebot mit Gastronomie, Kino und Events.

Surfen in der Shopping City
Surfen unter sichersten und einfachsten Bedingungen, das bietet die „Multiplex CityWave“. Die Technologie kommt aus Deutschland, wo ein kreatives Ingenieur-Paar die Idee der künstlichen stehenden Welle hatte. In dem 7,5 Meter breiten Becken sind radikale Turns und Tricks möglich. Beginnern bietet die CityWave einen einfachen und sicheren Zugang zum Surfen, dank einer Haltestange gelingen schon die ersten Versuche ganz leicht. Ein besonderer Fokus der CityWave gilt auch heuer wieder den KidsCamps, wo Nachwuchssurfer über die Sommermonate in 5-Tages Camps das Wellenreiten erlernen können. Weitere Informationen und Pressematerial finden auf www.city-wave.at/presse.
Weitere Meldungen laden

Willkommen

in unserem Online-Presse-Center für Medien und Journalisten mit allen Meldungen und Downloads zu unserem Unternehmen und unseren Produkten.


Kontakt

LOEBELL UND NORDBERG GmbH
PR / SOCIAL MEDIA / EVENTS 
 
Neutorgasse 12/10
1010 Wien
Fon: +43-1-8904406 DW 0