Meldungsübersicht
Wiener PR-Agentur zeichnet für Kreativkonzeption, Gesamtproduktion sowie Pressearbeit und Blogger Relations zum Fashion Event am Wiener Donaukanal zum Launch der neuen Uniformen der Österreichischen Post verantwortlich
 
Wien, 31. Juli 2017 – Die Österreichische Post AG kooperierte zur Präsentation der neuen Uniformen, deren Design aus der Feder der Star-Designerin Marina Hoermanseder stammt, mit der Wiener Full-Service-PR-Agentur LOEBELL NORDBERG. Am 26. Juli ging das von LOEBELL NORDBERG konzipierte und in allen Kommunikationsbelangen betreute Event am Wiener Donaukanal bei Falco-Sounds über die Bühne. Die Agentur übernahm dabei neben der strategischen Beratung und dem Kreativkonzept auch den Lead für die gesamte operative Umsetzung rund um die Präsentation im Rahmen einer Fashion Show.

Die Geschäftsführerinnen von LOEBELL NORDBERG, Annabel Loebell und Grazia Nordberg, zeigen sich zufrieden: „Es war für uns eine spannende Herausforderung, ein Fashion Event für ein Unternehmen wie die Österreichische Post AG und eine Designer-Größe wie Marina Hoermanseder harmonisch umzusetzen und medial zu verwerten“. Gemeinsam mit Vincent Bennett, Consultant, und Divna Ivic, Digital Consultant bei LOEBELL NORDBERG, wurden Pressearbeit, Blogger Relations, Videoproduktion und Social Media Content aus einer Hand umgesetzt. Bei der Produktion der Fashion Show wählte LOEBELL NORDBERG als Partner die Agentur Making Of, die für Styling, Hair und Make-Up sowie Choreografie verantwortlich zeichnete.

Über LOEBELL NORDBERG
Die PR-Agentur LOEBELL NORDBERG wurde 2001 von Mag. Annabel Loebell und Mag. Grazia Nordberg gegründet und betreut namhafte nationale und internationale Kunden, darunter zahlreiche Marktführer. Die Agentur bietet Full-Service-Kommunikationsberatung in den Bereichen Corporate, Legal & Real Estate, Entertainment, IT & Technology, Food, Tourism & Travel, Fashion, Lifestyle & Events sowie Beauty, Health & Pharmaceuticals an.
Wien, 04. Juni 2017(BITTE BEACHTEN SIE DIE REDAKTIONELLE SPERRFRIST BIS MONTAG, 05.06.2017 17 Uhr) Anlässlich des Champions League Finales am 03. Juni 2017, das erstmals in extrem scharfem Ultra-HD übertragen wurde, lud Gastgeberin Christine Scheil, Geschäftsführerin Sky Österreich, Top-Promis und Fußballfans zum exklusiven Premium Viewing des Champions League Finales in das geschichtsträchtige Wiener Volkstheater. Nach einem intensiven Spiel gewann Real Madrid mit 4:1 den Champions League Titel gegen Juventus Turin.

Kultur trifft Sport
Unter den rund 800 Gästen wurden zahlreiche österreichische und internationale Prominente aus Kultur, Wirtschaft und Sport gesichtet, darunter auch Filmregisseur Stefan Ruzowitzky, der für Sky die Serie „Acht Tage“ dreht, Schauspielerin Sunnyi Melles, Sky Experte Michael Konsel, Doppel-Olympiasiegerin und Weltmeisterin Michaela Dorfmeister, Mattersburg-Stürmer Stefan Maierhofer, Ex-Austria-Kapitän Manuel Ortlechner, ORF-Star Hanno Settele, Designerin Anelia Peschev,  Schauspielerin Sabine Petzl, Moderator Andreas Moravec, Sängerin Dorretta Carter, Moderator Norbert Oberhauser und A1 CEO Margarete Schramböck.

Christine Scheil, Geschäftsführerin Sky Österreich, zeigte sich begeistert über den großen Andrang: „Wir freuen uns ganz besonders, dass so viele Prominente aus dem Sport aber auch aus dem Kulturbereich unserer Einladung gefolgt sind. Für uns war es ein unvergessliches Erlebnis, in diesem einzigartigen Ambiente des Wiener Volkstheaters die Live-Übertragung des UEFA Champions League Finales umsetzen zu können.“.

Weitere Fotos finden sie unter dem Link: www.andreastischler.com/kunden/sky.zip (© Andreas Tischler)

Über Sky Deutschland:
Mit über 4,9 Millionen Kunden und einem Jahresumsatz von 2 Milliarden Euro gehört Sky in Deutschland und Österreich zu den führenden Entertainment-Unternehmen. Das Programmangebot besteht aus Live-Sport, Spielfilmen, Serien, Kinderprogrammen und Dokumentationen. Sky Deutschland mit Hauptsitz in Unterföhring bei München ist Teil von Europas führender Unterhaltungsgruppe Sky plc. Mehr als 22 Millionen Kunden in fünf Ländern sehen die exklusiven Programme von Sky, wann immer und wo immer sie wollen (Stand: 31.03.2017).

Kontakt Sky Österreich
Sky Österreich GmbH
Judith Mayr 

Head of Communications 

Fon: +43 1/88021-2105 

judith.mayr@sky.at 

www.sky.at


Kontakt Agentur
LOEBELL NORDBERG
PR / SOCIAL MEDIA / EVENTS
Ann-Sophie Vogel
Neutorgasse 12/10, 1010 Wien
Fon: +43-1-890 44 06-10
av@loebellnorberg.com
www.loebellnordberg.com
Ex-OMV CEO Dr. Wolfgang Ruttenstorfer übernimmt Vorsitz

Schlins (OTS) - am 19.05.2017. Die Generalversammlung der Erne Fittings GmbH hat in ihrer heutigen Sitzung die Wahl von Dr. Wolfgang Ruttenstorfer in den Aufsichtsrat beschlossen. Gleichzeitig wurde Dr. Ruttenstorfer in der konstituierenden Aufsichtsratssitzung zum neuen Vorsitzenden des Aufsichtsrats der ERNE Fittings GmbH gewählt. Der bisherige Vorsitzende Stephan Zöchling übernimmt den stellvertretenden Vorsitz des Aufsichtsrats. Die ERNE-Gruppe durchläuft, nicht zuletzt wegen der schwachen Investitionstätigkeiten der Öl- und Gasindustrie, seit 2013 einen Restrukturierungsprozess, der in den kommenden Monaten konsequent fortgesetzt werden muss.


Dr. Wolfgang Ruttenstorfer war ab 1992 Mitglied des Vorstands der OMV AG und von 2002 bis 2011 Vorstandsvorsitzender der OMV AG. Er war in diesen 10 Jahren maßgeblich für die Neuausrichtung und internationale Positionierung des Konzerns verantwortlich. In seiner Ära wurde die Öl- und Gasproduktion stark ausgeweitet und der Cash-Flow vervierfacht. Die Marktkapitalisierung der OMV hat sich in dem Zeitraum fast versechsfacht.

Stephan Zöchling, seit Oktober 2016 gemeinsam mit Hans Peter Haselsteiner Eigentümer der ERNE Gruppe: „Es freut uns, Herrn Dr. Ruttenstorfer als Vorsitzenden des Aufsichtsrates der ERNE Fittings GmbH gewonnen zu haben. Seine langjährige Branchenerfahrung, sein internationales Netzwerk sowie seine hohe Kompetenz in der Öl- und Gasindustrie sind eine wertvolle Ergänzung für die ERNE Fittings GmbH. Ich bin mir sicher, dass Herr Dr. Ruttenstorfer ein sehr aktiver Vorsitzender und kompetenter Ratgeber sein wird, der die Erne Gruppe auf dem Weg der strategischen Aufgaben und operativen Neuausrichtung eng begleiten wird und der Geschäftsführung mit seiner Erfahrung zur Seite stehen wird.“

Die weiteren Mitglieder des Aufsichtsrats bleiben mit Rechtsanwalt Univ.-Prof. Dr. Franz Pegger und dem Sanierungsexperten Dr. Bernhard Baumgartner unverändert.
Der Aufsichtsrat und die kürzlich neu aufgestellte Geschäftsführung mit Thomas Smetana (CEO), Christoph Geiger (COO) und Andreas Roesslhuber (CFO) werden die Erne Gruppe in die Zukunft führen.

Über die ERNE Group
Das Vorarlberger Traditionsunternehmen Erne Fittings ist weltweit mit den Kernmärkten Europa, USA und Middle East tätig und hat sich auf die Fertigung und den Vertrieb von fest verschweißbaren Rohrleitungsverbindungen (Einschweißfittings) spezialisiert. Erne ist dabei ausschließlich im zugelassenen Bereich tätig und beliefert sowohl die Öl- und Gasindustrie, als auch die chemische Industrie und den Kraftwerksbau.
Der Metallverarbeiter will in den nächsten Jahren deutlich in den Ausbau seiner Standorte im In- und Ausland investieren und neue Märkte bearbeiten. Hierbei können die Erfahrungen und die Netzwerke im Energiesektor von Dr. Ruttensdorfer wertvolle Unterstützung bieten.
Mercedes-AMG Motorsport DTM Team profitiert von 25 Jahren Rennsporterfahrung der Marke REMUS

•    Zusammenarbeit mit Präsenz auf dem Auto und technischer Partnerschaft, inklusive Produktion der Abgasanlagen für den Mercedes-AMG C 63 DTM
•    Stephan Zöchling: „Das Engagement mit Mercedes-AMG in der DTM ist für uns ein weiteres Highlight in der über 25-jährigen Rennsporthistorie der Marke REMUS.“
•    Ulrich Fritz: „Wir freuen uns im Bereich der Abgasanlagen auf das Know-how von REMUS zurückgreifen zu können.“

Bärnbach, Stuttgart am 23.03.2017 – Das Mercedes-AMG Motorsport DTM Team startet mit einer neuen Partnerschaft in die Saison 2017: REMUS, Weltmarktführer unter den Sportauspuffherstellern, engagiert sich als offizieller Technologie-Partner des Teams in der DTM. Im Zuge der Zusammenarbeit werden REMUS-Logos auf dem Mercedes-AMG C 63 DTM zu sehen sein.

Zudem baut REMUS die Abgasanlagen für die DTM-Autos. „Die Verarbeitung der aus Inconel gefertigten DTM-Rennsportabgasanlagen stellte für uns jene technische Herausforderung hinsichtlich Kaltverformung und Schweißbarkeit dar, der wir uns auch in der Serienproduktion von High-Performance Abgasanlagen für Supersportwagen täglich stellen“, erklärt REMUS CEO Stephan Zöchling. „Wir sind stolz darauf, als offizieller Technologiepartner des Mercedes-AMG Motorsport DTM Teams am Start zu sein und freuen uns auf eine spannende und erfolgreiche DTM-Saison 2017.“

DTM als ideales Testumfeld für REMUS
Remus wurde 1990 gegründet und stieg innerhalb von nur fünf Jahren zum Weltmarktführer unter den Sportauspuffherstellern auf. „Das Engagement mit Mercedes-AMG in der DTM ist für uns ein weiteres Highlight in der über 25-jährigen Rennsporthistorie der Marke REMUS“, fügt Zöchling hinzu. „Die härtesten Rennserien der Welt bieten neben unseren hausinternen Testlabors ein ideales Umfeld, um Extremsituationen im wahrsten Sinne des Wortes zu ‚erfahren‘.“

Die Unternehmensgruppe REMUS-SEBRING beschäftigt 700 Mitarbeiter, die an drei Produktionsstandorten Abgasanlagen für „High-Performance-Fahrzeughersteller“ entwickeln, designen und produzieren. REMUS ist anerkannter Lieferant zahlreicher renommierter Tuner, SEBRING beliefert Premiumfahrzeughersteller wie Mercedes-AMG.

 „Motorsport gehört seit den Anfängen zur Unternehmensphilosophie von REMUS. Gepaart mit dem Fokus auf Forschung und Entwicklung ist das Unternehmen ein perfekter Match für uns als offizieller Technologie-Partner“, sagte Ulrich Fritz, Mercedes-AMG Motorsport DTM Teamchef. „In der DTM kommt es auf jede Tausendstelsekunde an. „Wir freuen uns im Bereich der Abgasanlagen auf das Know-how von REMUS zurückgreifen zu können.“

Lange Tradition im Motorsport
Der Rennsport stellte für REMUS seit der ersten Stunde einen essentiellen Bestandteil der Unternehmensphilosophie dar. Bereits die ersten Sportschalldämpfer, die im Frühjahr 1991 das neu erbaute Werk in Bärnbach verließen, trugen Erkenntnisse aus dem Rennsporteinsatz in der nationalen Rallyemeisterschaft in sich.

So stand nicht nur der Imagetransfer von der Rennstrecke auf die Straße im Mittelpunkt, sondern auch der Technologietransfer, um dem Kunden die Gewissheit zu geben, für sein Fahrzeug den bestmöglichen Sportschalldämpfer zu erhalten. Zu den Einsätzen bei nationalen wie internationalen Rallyeveranstaltungen kamen Einsätze in den verschiedensten Tourenwagen- und Monoposto-Rennserien bis hin zu den Engagements mit den Formel 1-Weltmeistern Damon Hill und Jacques Villeneuve.

Fokus auf Forschung und Entwicklung
Dem Bereich Forschung und Entwicklung wurde seit Anbeginn ein hoher Stellenwert eingeräumt. Herzstück des Forschungs- und Entwicklungszentrums ist ein modernes Soundlabor mit State-of-the-Art Messtechnologien, Prüfständen und Entwicklungsmöglichkeiten, in dem faktisch jeder Fahrzustand ein- und mehrspuriger Fahrzeuge simuliert werden kann.

Erst im Herbst 2016 wurde eine neue ISO zertifizierte und beheizte Pass-by Messstrecke zur Geräuschmessung errichtet, um gesamte Entwicklungsprozesse nach neuesten ISO- und Qualitätsstandards durchführen zu können - die bisherige Messstrecke bleibt als Back-Up in Betrieb.

Ansprechpartner

Kontakt REMUS                                   
DI Wolfgang Pernter                         
Marketing - Pressebetreuung                   
Tel.: +43 3142 6900 160                         
Mobil: +43 676 84101015                       
Email: wolfgang.pernter@remus.at         
Web: www.remus.eu                              
http://www.loebellnordberg.com


Kontakt Agentur                           
LOEBELL NORDBERG                      
PR / Social Media / Events                  
Mag. Grazia Nordberg                      
Neutorgasse 12/10, 1010 Wien
Tel: +43 1 890 4406 12                    
Email: gn@loebellnordberg.com
Die Wiener Agentur Dasuno gestaltet das heurige Plakatsujet für den renommierten Opernball und verbindet dabei Tradition mit modernem Design.

Wien – 27. Jänner 2017 – „Alles Oper“ bei Dasuno: Das Wiener Designstudio wurde heuer erstmals mit der Gestaltung des Ankündigungsplakats zum diesjährigen Opernball unter dem Thema „Alles Oper“ beauftragt. Geschäftsführerin Nora Sri Jascha erläutert den Zugang der Agentur: „Wir wollten den Glanz, den Zauber sowie die unglaubliche Vielfalt der Institution Wiener Staatsoper zum Ausdruck bringen. Dabei haben wir Wert darauf gelegt, die Vergangenheit und die große Tradition des Hauses zu betonen, jedoch mit modernen Stilmitteln auszudrücken, um die anhaltende Relevanz der Oper auch heute zu dokumentieren.“

Dazu wählten die Designerinnen das Stilmittel der Collage, um aus Originalfotos und neuen Illustrationen eine mühelose Verbindung der diversen wichtigen Meilensteine des Hauses zu schaffen. In dieser Verbindung von Tradition und Neuem sehen Dasuno auch eine ihrer großen Stärken. Jascha: „Wir lieben es, traditionelle Werte in die heutige Zeit zu übersetzen, sodass sie nicht konservativ wirken, sondern brandheiß und relevant.“ Außerdem mache es der Agentur viel Spaß als Wienerinnen für Wiener Unternehmen zu arbeiten, denn man verstehe eben die Kultur und den Charme dieser Stadt und ihrer Menschen, weil man selbst Teil davon ist.
 
Der Plakat-Entwurf selbst zitiert mit den Bildern einer eleganten Gesellschaftsdame und eines Vogelkäfigs die Uraufführung der Zauberflöte auf der Bühne der Staatsoper, eine Rose spielt auf den für die Staatsoper so wichtigen Rosenkavalier an. Originalfotos und Illustrationen zeigen Sänger, Balletttänzer, Instrumente und Bühnenbild. Schwunghaft gesetzte Farbakzente sollen dem Ganzen eine gewisse Leichtigkeit und Eleganz verleihen, wie es zu einem heutigen Ball passt. Jascha: „Arbeiten wie diese lieben wir, weil wir hier genau diese Verbindung von Qualität, Tradition und klassischen Werten mit einem modernen Zugang und Look verbinden können.“
Schlins, am 17.10.2016. Die international tätige ERNE GROUP, mit den beiden Bereichen „Fittings Division“ und „Automotive Division“ mit dem Hauptsitz in Schlins (Vorarlberg), sowie den weiteren Standorten Vandans (Vorarlberg), Mürzzuschlag (Steiermark), Lohne (Deutschland), Houston (USA) und Jubail City (Königreich Saudi Arabien) wurde per 07.10.2016 zu 100 Prozent vom österreichischen Unternehmer Stephan Zöchling übernommen.

Die Gruppe durchläuft seit 2013 einen Restrukturierungsprozess, den die Altgesellschafter nicht zu Ende führen konnten, weswegen die Entscheidung fiel, das Unternehmen in eine neue Eigentümerstruktur zu übertragen. Die anstehenden Restrukturierungsmaßnahmen werden seitens des neuen Eigentümers als vielschichtig und sehr umfangreich skizziert, wobei auch die involvierten Banken substantielle Beiträge werden leisten müssen, um die nachhaltige Sanierung der Gruppe sicherzustellen. Das Familienunternehmen, das auf eine 96-jährige Unternehmensgeschichte zurückblickt, hat sich in den letzten Jahrzehnten zu einem führenden Anbieter für Schweißfittinge in der Öl & Gas-, Kohle-, Nuklear- und Wasserkraftindustrie sowie in der Automobilindustrie entwickelt. Stephan Zöchling möchte das Unternehmen - mit einer derzeitigen Exportquote von rund 97 Prozent - im Ausland weiter stärken und vor allem die Expansion in Russland und den USA vorantreiben.

„Wie die bisherigen Eigentümer so bin auch ich mir der Verantwortung in Hinblick auf die Erhaltung der Arbeitsplätze und des Fortbestandes des Unternehmens bewusst, gleichzeitig müssen wir aber  die Herausforderung neuer Märkte und Innovationen annehmen“, so Zöchling.


Über die ERNE Group
Die 1920 gegründete ERNE Gruppe beschäftigt derzeit knapp 700 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Jahr 2015 ca. € 120 Mio. Umsatz. Die Erne Gruppe ist ein metallverarbeitender Industriebetrieb, der in den Bereichen Rohrleitungsverbindungen und Automobiltechnik tätig ist. Insgesamt erwirtschaftete die Erne Gruppe einen Umsatz von 120 Mio. Euro.

Kontakt Agentur
LOEBELL NORDBERG
PR / Social Media / Events
Mag. Grazia Nordberg
Neutorgasse 12/10, 1010 Wien
Fon: +43-1-890 44 06-12
gn@loebellnorberg.com
Weitere Meldungen laden

Willkommen

in unserem Online-Presse-Center für Medien und Journalisten mit allen Meldungen und Downloads zu unserem Unternehmen und unseren Produkten.


Kontakt

LOEBELL UND NORDBERG GmbH
PR / SOCIAL MEDIA / EVENTS 
 
Neutorgasse 12/10
1010 Wien
Fon: +43-1-8904406 DW 0


Top Meldungen

Stars im Fußballfieber: Sky Sport Night im Wiener Volkstheater
      
Wien, 04. Juni 2017(BITTE BEACHTEN SIE DIE REDAKTIONELLE SPERRFRIST BIS MONTAG, 05.06.2017 17 Uhr) Anlässlich des Champions League Finales am 03. Juni 2017, das erstmals in extrem scharfem Ultra-HD übertragen wurde, lud Gastgeberin Christine Scheil, Geschäftsführerin Sky Österreich, Top-Promis und Fußballfans zum exklusiven Premium Viewing des Champions League Finales in das geschichtsträchtige Wiener Volkstheater. Nach einem intensiven Spiel gewann Real Madrid mit 4:1 den Champions League Titel gegen Juventus Turin.

Kultur trifft Sport
Unter den rund 800 Gästen wurden zahlreiche österreichische und internationale Prominente aus Kultur, Wirtschaft und Sport gesichtet, darunter auch Filmregisseur Stefan Ruzowitzky, der für Sky die Serie „Acht Tage“ dreht, Schauspielerin Sunnyi Melles, Sky Experte Michael Konsel, Doppel-Olympiasiegerin und Weltmeisterin Michaela Dorfmeister, Mattersburg-Stürmer Stefan Maierhofer, Ex-Austria-Kapitän Manuel Ortlechner, ORF-Star Hanno Settele, Designerin Anelia Peschev,  Schauspielerin Sabine Petzl, Moderator Andreas Moravec, Sängerin Dorretta Carter, Moderator Norbert Oberhauser und A1 CEO Margarete Schramböck.

Christine Scheil, Geschäftsführerin Sky Österreich, zeigte sich begeistert über den großen Andrang: „Wir freuen uns ganz besonders, dass so viele Prominente aus dem Sport aber auch aus dem Kulturbereich unserer Einladung gefolgt sind. Für uns war es ein unvergessliches Erlebnis, in diesem einzigartigen Ambiente des Wiener Volkstheaters die Live-Übertragung des UEFA Champions League Finales umsetzen zu können.“.

Weitere Fotos finden sie unter dem Link: www.andreastischler.com/kunden/sky.zip (© Andreas Tischler)

Über Sky Deutschland:
Mit über 4,9 Millionen Kunden und einem Jahresumsatz von 2 Milliarden Euro gehört Sky in Deutschland und Österreich zu den führenden Entertainment-Unternehmen. Das Programmangebot besteht aus Live-Sport, Spielfilmen, Serien, Kinderprogrammen und Dokumentationen. Sky Deutschland mit Hauptsitz in Unterföhring bei München ist Teil von Europas führender Unterhaltungsgruppe Sky plc. Mehr als 22 Millionen Kunden in fünf Ländern sehen die exklusiven Programme von Sky, wann immer und wo immer sie wollen (Stand: 31.03.2017).

Kontakt Sky Österreich
Sky Österreich GmbH
Judith Mayr 

Head of Communications 

Fon: +43 1/88021-2105 

judith.mayr@sky.at 

www.sky.at


Kontakt Agentur
LOEBELL NORDBERG
PR / SOCIAL MEDIA / EVENTS
Ann-Sophie Vogel
Neutorgasse 12/10, 1010 Wien
Fon: +43-1-890 44 06-10
av@loebellnorberg.com
www.loebellnordberg.com