Meldungsübersicht
Wien, 29. Juni 2017 – Sommer, Sonne, Sonnenschein! Im Rahmen eines erfrischenden Sommerballs läutet die Tanzschule Schwebach am 08. Juli den Tanzsommer 2017 ein. Dann erstrahlt Österreichs größte Tanzschule ganz in Weiß für seine daheimgebliebenen und urlaubsfreudigen Gäste. In den neuen gekühlten Räumlichkeiten lässt es sich selbst bei Hitze ausgelassen tanzen. Zwischen Salsa, Boogie und ChaCha genießt man Sommerstimmung an der Bar oder am sommerlichen Grillbuffet. Für die nötigen Beats holt die Tanzschule Schwebach gleich zwei Live-Bands an Board: Das "pt-Art Trio“ aus Linz auf der Hauptbühne und das "Duo Volare" aus Bad Tatzmannsdorf im oberen Ballsaal machen neben den Tanzshows die Hüften locker.

„Wir freuen uns auf einen fulminanten Sommerball und die darauf folgenden Hot Summer
Nights. Wir hoffen auf viele tanzbegeisterte Gäste. Natürlich kann jeder gerne spontan vorbeikommen, Tickets gibt es direkt an der Abendkassa.“, so Thomas Schwebach, Geschäftsführer der Tanzschule Schwebach.

Sommer-Tanzkurs: Hot Summer Nights
Mit dem West-Coast-Swing, Bachata aus der Dominikanischen Republik und dem kubanischen Bolero holt die Tanzschule Schwebach Urlaubs-Feeling in unsere Gefilde. Auch für tänzerisch völlig Unerfahrene geeignet, da hier keine Vorkenntnisse nötig sind. Um das Tanzerlebnis im Rahmen der Kurse abzurunden, wird Teilnehmern zu den drei Tänzen je ein passender Cocktail serviert.

Hard Facts 
„Tanz in Weiß“ - Sommerball der Tanzschule Schwebach
08. Juli 2017, Einlass 19 Uhr, Eröffnung 20 Uhr
Dresscode: Casual-Ballroom, ganz in Weiß!
Tickets: € 55,– inkl. Tischplatz und Grillbuffet | € 45,– Flanierkarte inkl. Grillbuffet ohne
Tischplatz

Hard Facts – Sommer-Tanzkurs "Hot Summer Nights"
Mittwochs ab 20:00 Uhr

Jede Woche wechselnde Themen. Jederzeit einsteigen. Keine Vorkenntnisse!
Alle Termine unter www.schwebach.at
Für viele Paare ein Highlight, oftmals aber auch eine Nervenprobe. Was hilft gegen Lampenfieber und zwei linke Füße und wie bereiten sich Paare optimal auf ihren großen Auftritt vor?

Wien, 27. April 2017 – Ob im kleinen Rahmen oder großen Stil: Der Tanz des Brautpaares ist einer der feierlichsten Momente des ganzen Hochzeitsfestes und mindestens genauso wichtig wie die Hochzeitstorte. Der klassische Hochzeitstanz muss jedoch nicht immer ein Walzer sein – wichtig ist, dass sich das Brautpaar wohlfühlt. Ob ein schneller Disco-Fox, ein feuriger Tango oder doch lieber ein individueller Tanz zum Lieblingssong, hier sind keine Grenzen gesetzt. Worauf man beim Hochzeitstanz sonst noch achten sollte, verrät Tanzexperte Thomas Schwebach, Geschäftsführer der Tanzschule Schwebach.

Muss es wirklich immer Walzer sein?
Der klassische Walzer gilt zwar als der Eröffnungstanz, doch wird er heutzutage von Brautpaaren kaum noch ausgewählt. Viele Paare finden ihn für diesen besonderen Moment einfach zu schnell, hektisch und anstrengend. „Wir erleben viele Paare, die bewusst langsame Tänze wie Rumba, Blues oder Langsamer Walzer wählen und gerade damit ihren ersten Tanz sehr genussvoll, angenehm und authentisch präsentieren können“, erklärt Thomas Schwebach.

Noch nie getanzt?
Grundsätzlich gilt: Tanzen lernen kann jeder, wenn er oder sie sich dafür ein wenig Zeit nimmt. Schwebach: „Wichtig ist auch hier: Entspannt bleiben! Am besten ist es sich mindestens drei, besser sechs Monate kontinuierlich mit einem wöchentlichen Tanzkurs darauf vorzubereiten. Kurz vor der Hochzeit können für den letzten Schliff oder eine kleine Choreografie ergänzend auch ein paar Privatstunden gebucht werden.“

Welcher Tanzstil passt?
Viele Brautpaare tanzen zum Lieblingssong, zum Lieblingskünstler oder zumindest zur bevorzugten Musikrichtung. „Es ist Ihre Hochzeit und Sie bestimmen das Programm. Ob Sie sich für einen Standardtanz oder eine Hip-Hop Einlage entscheiden: Sie haben die Wahl. Oft wird ein Medley aus zwei bis drei Songs zusammengestellt. Das bringt Abwechslung, ohne gleich einen komplizierten Crazy-Wedding-Dance einstudieren zu müssen, der im richtigen Moment nur Stress verursacht. Generell gilt: Weniger ist mehr!“, weiß Schwebach.

Wer tanzt denn nun mit wem?
Wer Braut und Bräutigam nach dem „First Dance“ auf die Tanzfläche folgt, entscheidet alleine das Paar. „Traditionell wird zuerst mit Eltern und Schwiegereltern, dann mit den Trauzeugen und schließlich mit engen Verwandten getanzt“, so Thomas Schwebach. Der Tipp vom Profi: Schon vorab mit den Gästen den Ablauf besprechen, damit die Stimmung und Animation der Gäste in Bewegung bleibt.

Welche Tänze sollte man als Hochzeitsgast beherrschen?
Kaum etwas ist für die Stimmung bei der Hochzeitsfeier so wichtig wie die Musik. Wenn eine Band engagiert ist, sind Boogie, Foxtrott und Walzer auf jeden Fall nützlich. „Bei DJ-Musik und Disco-Rhythmen empfehle ich Disco-Samba und Discofox. Damit liegt man immer richtig, es sieht dezent aus und klappt mit jedem Partner auf Anhieb“, rät Schwebach.
American Tap Dance: Stepptanz macht Laune und hält fit!

Wien, 07. März 2017 – Happy Feet: Fred Astaire und Sammy Davis Jr. haben ihn berühmt gemacht, Charlotte York von Sex and the City startete mit ihm nach ihrer gescheiterten Ehe in eine bessere Zukunft: Die Rede ist vom Stepptanz. Steppen macht fit, beweglicher und optimiert die Koordination. Ein positiver Nebeneffekt ist auch an unerwarteter Stelle festzustellen: Werden die Tanzschritte komplizierter, ist nicht nur Kondition, sondern auch Köpfchen gefragt. Der Stepptanz ist ein Ganzkörpertraining, das die Körperhaltung verbessert und ein effektives Training für den gesamten Organismus bedeutet. Steppen bietet sich auch ohne fixen Tanzpartner an und bietet gleichzeitig die Gelegenheit neue Kontakte zu knüpfen. Der American Tap Dance eignet sich außerdem für jedes Alter und Fitnesslevel. „Durch Stepptanz wird die Balance, Ausdauer und Beweglichkeit gefördert. Die abwechslungsreichen Bewegungen stärken die Venen und das Herz-Kreislauf-System. Außerdem ist Steppen gut für das Gleichgewicht, denn im Gegensatz zu vielen anderen Tänzen lagert das Gewicht beim Stepptanz oft nur auf einem Bein - ein ideales Training“, weiß Tanzprofi Thomas Schwebach, Geschäftsführer der Tanzschule Schwebach.

Stepptanz als eigene Sprache
Stepptanz ist wie eine eigene Sprache, die international verstanden wird. Es gibt Choreografien, die Stepptänzer auf der ganzen Welt kennen und tanzen. Die Bekannteste ist der „Shim Sham“, die inoffizielle Hymne des Stepptanzes. Schon im 19. Jahrhundert entstand der Stepptanz in den USA. Der Stepptanz ist heute vor allem durch die Shows am Broadway, Film und Fernsehen in den 30er Jahren bekannt.

Solo-Tanz-Abo in der Tanzschule Schwebach
In der Tanzschule Schwebach wird der Stepptanz auch im Rahmen des Solo-Tanz-Abos angeboten, das außerdem den beliebten Fitnesstrend Zumba, zahlreiche Modetänze sowie Hip Hop MTV Dancestyles beinhaltet. Neben dem typischen American Step kann man auch Irish Step à la „Riverdance“ lernen. Ein Steppkurs dauert acht Wochen zu je 60 Minuten und richtet sich an Teilnehmer jeden Alters.

Stepptanz-Video by Loebell Nordberg
Ein Stepptanz-Video mit allen relevanten Infos finden Sie anbei zum Download.
American Tap Dance: Stepptanz macht Laune und hält fit!

Wien, 27. Februar 2017
– Happy Feet: Fred Astaire und Sammy Davis Jr. haben ihn berühmt gemacht, Charlotte York von Sex and the City startete mit ihm nach ihrer gescheiterten Ehe in eine bessere Zukunft: Die Rede ist vom Stepptanz. Steppen macht fit, beweglicher und optimiert die Koordination. Ein positiver Nebeneffekt ist auch an unerwarteter Stelle festzustellen: Werden die Tanzschritte komplizierter, ist nicht nur Kondition, sondern auch Köpfchen gefragt. Steppen bietet sich auch ohne fixen Tanzpartner an und bietet gleichzeitig die Gelegenheit neue Kontakte zu knüpfen. Stepptanz eignet sich außerdem für jedes Alter und Fitnesslevel. „Durch Stepptanz wird die Balance, Ausdauer und Beweglichkeit gefördert. Die abwechslungsreichen Bewegungen stärken die Venen und das Herz-Kreislauf-System. Außerdem ist Steppen gut für das Gleichgewicht, denn im Gegensatz zu vielen anderen Tänzen lagert das Gewicht beim Stepptanz oft nur auf einem Bein - ein ideales Training“, weiß Tanzprofi Thomas Schwebach, Geschäftsführer der Tanzschule Schwebach.

Stepptanz als eigene Sprache
Stepptanz ist wie eine eigene Sprache, die international verstanden wird. Es gibt Choreografien, die Stepptänzer auf der ganzen Welt kennen und tanzen. Die Bekannteste ist der „Shim Sham“, die inoffizielle Hymne des Stepptanzes. Schon im 19. Jahrhundert entstand der Stepptanz in den USA. Der Stepptanz ist heute vor allem durch die Shows am Broadway, Film und Fernsehen in den 30er Jahren bekannt.

„Step into Spring“ Event
Am Montag, den 06. März 2017 findet ab 19:30 Uhr in der Tanzschule Schwebach ein Event ganz im Zeichen des Stepptanzes statt. Thomas Schwebach lädt Sie unter dem Motto „Step into Spring“ herzlich zu einer Tanz-Einheiten zu 30 Minuten ein.

Montag, 06. März 2017, ab 19:30 Uhr
Tanzschule Schwebach, Maculangasse 1B, 1220 Wien



Wir bitten Sie höflich um Ihre Zusage bis spätestens 03.03.2017 bei Ann-Sophie Vogel, PR-Agentur LOEBELL NORDBERG, unter av@loebellnordberg.com bzw. T +43 1 890 44 06 – 10. Falls Sie gerne mit Begleitung kommen würden, geben Sie uns bitte Bescheid!

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Tanzschule Schwebach
Maculangasse 1b, 1220 Wien
U1 Station Aderklaaer Straße
Wien, 20. Jänner 2017 – Das war die offizielle Eröffnung der größten Tanzschule Österreichs: Gestern Abend feierte die Tanzschule Schwebach ihr VIP Grand Opening bei feierlicher Stimmung und ausgelassenen Tanzmoves. Auf insgesamt 1500m² tummelten sich die rund 150 Gäste, unter denen auch so mancher Promi gesichtet wurde: Society-Lady Christina Lugner, Sänger und Model Cyril Radlher sowie Tanzprofi Yvonne Rueff.

Thomas Schwebach, Bauherr und Inhaber der Tanzschule Schwebach, zeigte sich begeistert über die gelungene Feier: „Wir freuen uns sehr, dass so viele Freunde, Geschäftspartner und wichtige Persönlichkeiten unserer Einladung gefolgt sind. Die Stargäste und die gute Stimmung sorgten für einen unvergesslichen Abend.“

Tanzschule Schwebach
Maculangasse 1b, 1220 Wien
U1 Station Aderklaaer Straße

Über die Tanzschule Schwebach
Mit dem neuen Standort in Wien bietet die Tanzschule Schwebach jetzt noch mehr Tanzangebote, Kurse und Events. Das Angebot ist mit verschiedensten Stilrichtungen für alle Altersgruppen breit gefächert. Unter dem Motto „Entspanntes Tanzen als Ausgleich zum Alltag“ wird das Familienunternehmen seit 2007 von den Geschwistern Martina und Thomas Schwebach geleitet. Flexible Kursprogramme und individuelle Einstiegsmöglichkeiten machen die Tanzschule zur ersten Adresse für Spontan-Tänzer, stark engagierte Berufstätige mit unregelmäßigen Arbeitszeiten und alle, die ihr Tanzkurs-Tempo gerne selbst bestimmen möchten. Von Paartanz für Erwachsene, Singles und Jugendliche bis hin zu Lindy Hop und West Coast Swing genießen die Gäste ein Rundum-Tanzerlebnis mit aktueller Musik und herzlicher Betreuung in entspannter Atmosphäre. Weitere Informationen unter www.schwebach.at.
Wien, 10. Jänner 2017 – Mit einem offiziellen Opening für geladene Gäste, einer Grand Opening Party, der Opening Dance Night sowie dem Tag der offenen Tür startet die Tanzschule Schwebach nach dem 10-monatigen Umbau nicht nur als größte Tanzschule Österreichs in eine neue Ära, sondern auch zeitgleich fulminant in die Ballsaison 2017. „Das Eröffnungswochenende vom 19.-22.01. ist für die Tanzschule Schwebach das finale Kick-Off als größte Tanzschule Österreichs und ein besonderes Dankeschön an Alle, die dies möglich gemacht haben“, so Thomas Schwebach, Inhaber der Tanzschule Schwebach.

GRAND OPENING PARTY FÜR GELADENE GÄSTE | 19.01.2017, 18:00 Uhr
Im Rahmen eines exklusiven VIP-Events wird die Tanzschule Schwebach im neuen Look und als größte Tanzschule Österreichs am 19.01.2017 feierlich eingeweiht.

GRAND OPENING PARTY | 20.01.2017, 19:00 Uhr
Am 20.01. laden die Familie Schwebach und das Team der Tanzschule zur Grand Opening Party. In vier verschiedenen Tanzwelten lässt sich die neue Atmosphäre der Tanzschule im Zuge eines eleganten All-inclusive-Tanzabends mit Flying Buffet, Drinks & Fingerfood erleben. Stimmwunder Wolf Frank führt durch den Abend. Rockin’ Feeling mit den Legendary Daltons live on Stage.
Flanierkarte: € 49,– pro Person, Speisen & Getränke inklusive. Tickets unter www.schwebach.at/tickets oder an der Rezeption der Tanzschule. Dresscode: Abendkleidung, Cocktail

OPENING DANCENIGHT | 21.01.2017, 19:00 – 00:00 Uhr
Auf 600 m2 Tanzparkett sorgen die DJs der Tanzschule Schwebach am 21.01. für einen bunten Musik-Mix. Der ideale Abend für alle Tanzbegeisterten, um die neuen Räumlichkeiten bei freiem Eintritt zu erleben.

TAG DER OFFENEN TÜR | 22.01.2017, 14:00 – 19:00 Uhr
Am 22.01. öffnet die Tanzschule Schwebach ihre Pforten für Tanzinteressierte mit vielen besonderen Goodies wie Schnupperkursen, Workshops und einem Gewinnspiel. Freier Eintritt für alle Besucher.

Tanzschule Schwebach
Maculangasse 1b, 1220 Wien
U1 Station Aderklaaer Straße

Über die Tanzschule Schwebach
Mit dem neuen Standort in Wien bietet die Tanzschule Schwebach jetzt noch mehr Tanzangebote, Kurse und Events. Das Angebot ist mit verschiedensten Stilrichtungen für alle Altersgruppen breit gefächert. Unter dem Motto „Entspanntes Tanzen als Ausgleich zum Alltag“ wird das Familienunternehmen seit 2007 von den Geschwistern Martina und Thomas Schwebach geleitet. Flexible Kursprogramme und individuelle Einstiegsmöglichkeiten machen die Tanzschule zur ersten Adresse für Spontan-Tänzer, stark engagierte Berufstätige mit unregelmäßigen Arbeitszeiten und alle, die ihr Tanzkurs-Tempo gerne selbst bestimmen möchten. Von Paartanz für Erwachsene, Singles und Jugendliche bis hin zu Lindy Hop und West Coast Swing genießen die Gäste ein Rundum-Tanzerlebnis mit aktueller Musik und herzlicher Betreuung in entspannter Atmosphäre. Weitere Informationen unter www.schwebach.at.

Kontakt Agentur
LOEBELL NORDBERG
Ann-Sophie Vogel
Neutorgasse 12/10, 1010 Wien
Fon: +43-1-890 44 06-10
av@loebellnorberg.com
www.loebellnordberg.com

Weitere Meldungen laden

Willkommen

in unserem Online-Presse-Center für Medien und Journalisten mit allen Meldungen und Downloads zu unserem Unternehmen und unseren Produkten.


Kontakt

LOEBELL UND NORDBERG GmbH
PR / SOCIAL MEDIA / EVENTS 
 
Neutorgasse 12/10
1010 Wien
Fon: +43-1-8904406 DW 0