Meldungsübersicht
„Avengers: Endgame“ feiert den erfolgreichsten Kinostart aller Zeiten in den USA und ein Rekordeinspielergebnis von über 1,2 Milliarden Dollar weltweit - Mehr als 250.000 Besucher am ersten Wochenende sorgen für einen Traumstart in Österreich

Wien, 29. April 2019 – Ein Kinowochenende für die Ewigkeit: So lässt sich der Kinostart von „Avengers: Endgame“ dem Science-Fiction Spektakel aus dem Hause Marvel beschreiben. Die hohen Erwartungen an den finalen Teil der seit 2007 laufenden Science-Fiction Saga wurden sogar noch übertroffen. Im wichtigsten Kinomarkt der Welt in den USA, feierte der Blockbuster den besten Filmstart aller Zeiten mit einem Rekorderlös am Startwochenende von mehr als 350 Mio. Dollar. Auch im globalen Maßstab sprengt der Film alle Rekorde und konnte seit Filmstart am 24. April bereits mehr als 1,2 Milliarden Dollar einspielen. Der Starttag des Films war mit fast 160 Mio. Dollar Einspielergebnis der erfolgreichste Tag, den jemals ein Film in den US-Kinos erzielen konnte.

Sensationeller Start mit mehr als 250.000 Besucher in Österreich und neuem Vorverkaufsrekord bei Cineplexx
Ebenso fulminant startete der dreistündige Science-Fiction Blockbuster in Österreich mit mehr als 250.000 Besuchern seit Filmstart am 24. April bis inklusive Sonntag und legte so das umsatzstärkste Startwochenende aller Zeiten hin. Österreichs führender Kinobetreiber Cineplexx konnte über 150.000 Tickets absetzen. Mehr als 50.000 davon allein im Vorverkauf was einen neuen Rekord bedeutet. Um den Besucherandrang gerecht zu werden, hat Cineplexx zusätzliche Säle für den Film geöffnet. Besonders gefragt sind die Vorstellungen in den Premium Formaten IMAX und Dolby Cinema.

Christian Langhammer, Geschäftsführender Gesellschafter von Cineplexx, zum Start in Österreich: „Filme wie ‚Avengers: Endgame’ zeigen eindrucksvoll, dass die Anziehungskraft von Kino ungebrochen ist. Wir freuen uns über einen sensationellen Filmstart mit ausverkauften Kinosälen und begeisterten Besuchern quer durch alle Altersschichten in ganz Österreich. Dieser Film lässt niemanden kalt und hat das Potenzial, auch in Österreich zu den erfolgreichsten Filmen aller Zeiten zu werden." 

Avengers als Auftakt für Erfolgsserie im Kino 2019 
Mit dem Erfolg von Avengers und der Begeisterung für das Erlebnis Kino wird eine Serie an spektakulären Filmstarts eingeläutet die in den nächsten Wochen und Monaten in die österreichischen Kinos kommen. Kinofans und Cineasten quer durch alle Altersklassen können sich auf Produktionen wie „Rocket Man“ - die Biografie über Elton John (Filmstart Ende Mai), „Pets 2“ und „König der Löwen“ im Sommer sowie auf „Das perfekte Geheimnis“ mit Elisa M`Barek Ende Oktober freuen. Zum großen Finale folgen Ende des Jahres „Die Eiskönigin“ und „STAR WARS – Der Aufstieg Skywalkers“.

Kurzinfo zum Film:
„Avengers: Endgame“ ist ein von Marvel Studios produzierter US-amerikanischer Science-Fiction-Actionfilm, der am 24. April 2019 in den deutschsprachigen Kinos Premiere feierte. Es handelt sich dabei um den 22. Spielfilm innerhalb des Marvel Cinematic Universe (MCU) und den vierten Avengers-Film, der die Handlung von „Avengers: Infinity War“ aus dem Jahr 2018 fortführt. Außerdem ist er der zehnte und vorletzte Film der sogenannten Phase 3. In den Hauptrollen sind Superstars wie Scarlett Johansson, Robert Downey Jr., Josh Brolin, Chris Hemsworth und Chris Evans zu sehen.
Österreichs führender Kinobetreiber eröffnet ein topmodernes Kino in Weiz und sorgt für ein hochwertiges Freizeit- und Entertainmentangebot im neu entwickelten Stadtparkquartier Weiz (SPQ) – Baustart im Mai geplant

Wien, 8. April 2019 – Das österreichische Familienunternehmen Cineplexx erweitert sein Kinoangebot in der Steiermark und eröffnet im Herbst 2020 ein 5-Säle großes Kino mit rund 750 Sitzplätzen als Herzstück des Freizeit- und Entertainmentangebots im Stadtparkquartier Weiz. Die Pläne für das neue Kino präsentierte Cineplexx Geschäftsführer Christof Papousek Montagmittag gemeinsam mit Landeshauptmannstellvertreter Michael Schickhofer, dem Weizer Bürgermeister Erwin Eggenreich, dem Finanzstadtrat der Stadt Weiz Ingo Reisinger sowie dem Projektentwickler Rupert Heuberger-Vögl im Rahmen eines Pressegesprächs im Rathaus in Weiz.

Österreichs führender Kinobetreiber wird rund zwei Millionen Euro allein in die technische Ausstattung und Einrichtung des neuen Standortes investieren und das Kino mit hochmoderner Sound- und Bildtechnologie ausstatten. Die Investition in den Kinobau sowie in das Grundstück trägt Entwickler und Investor Rupert Heuberger-Vögl. Der Baustart für das Kino soll im Mai erfolgen. Die Fertigstellung und Eröffnung ist für das 4. Quartal 2020 geplant.

Christof Papousek, Geschäftsführer von Cineplexx, zum Baustart: „Wir freuen uns, gemeinsam mit der Entwicklergesellschaft und der Stadt Weiz den Start für dieses tolle Projekt verkünden zu können. Ziel ist es, das neue Kino im Herbst 2020 zu eröffnen. Film- und Kinoliebhaber aus der Region können sich auf ein topmodernes Kino mit neuester Kinotechnologie inklusive Laserprojektion in allen Sälen, Dolby Atmos Sound, komfortabler Ausstattung und einem abwechslungsreichen Filmangebot für die ganze Familie freuen.“

Bürgermeister Erwin Eggenreich über die Bedeutung des Kinos in der Region: „Ganz Weiz freut sich über den Baustart! Die Errichtung des Cineplexx Kinos ist ein Meilenstein in der Entwicklung unserer Gemeinde und eine große Bereicherung für das Freizeit- und Unterhaltungsangebot der gesamten Region.“

Cineplexx ist Vorreiter in Sachen Kinotechnologie mit aktuell 4 Standorten in der Steiermark
Egal ob Laserprojektion, Digitalisierung, 3D-Kino, IMAX, MX4D oder die neueste Soundtechnik - Cineplexx ist in Österreich Vorreiter und Marktführer in Sachen Kinotechnologie. Aktuell ist Cineplexx mit sechs IMAX Standorten österreichweit der größte Anbieter. Im September 2018 gelang dem Unternehmen mit der Eröffnung des österreichweit ersten Kinosaals mit einem Samsung Onyx LED Screen im Cineplexx Wienerberg ein weiterer Coup. In der Steiermark betreibt das österreichische Familienunternehmen aktuell 4 Standorte mit dem Cineplexx Graz in Graz Puntigam, dem kürzlich erworbenen Annenhof Kino in Graz (betrieben durch eine Schwestergesellschaft) sowie dem Cineplexx Leoben und dem Geidorf Kunstkino.
Das Wiener Familienunternehmen investiert rund 25 Millionen Euro in die Entwicklung von acht Standorten in Rumänien – Eröffnung der ersten Kinos im ersten Quartal 2019 in Bukarest und Satu Mare fixiert

Wien, 13. November 2018 – Österreichs größter Kinobetreiber baut sein internationales Netzwerk in der SEE-Region weiter aus und expandiert erstmals nach Rumänien. Das Wiener Familienunternehmen, aktuell bereits der größte Kinobetreiber in der SEE-Region mit insgesamt 22 Standorten von Slowenien bis Griechenland, wird bis 2021 in Summe acht topmoderne Kinostandorte in mehreren rumänischen Städten etablieren und neueste Bild- und Soundtechnologie nach Rumänien bringen. Das Unternehmen hat dazu langfristige Bestandsverträge mit renommierten Shopping Mall-Betreibern in verschiedenen rumänischen Städten abgeschlossen. Bereits im ersten Quartal 2019 werden die ersten zwei Standorte in Bukarest sowie in Satu Mare im Nordwesten des Landes eröffnet. Zwei weitere Standorte sollen bis Ende 2019 folgen.

„Wir sehen im Kinomarkt Rumänien großes Entwicklungspotenzial und haben uns auf Basis einer klaren ‚second-mover’ Strategie entschieden, Premium Kinostandorte in neuen Shopping Malls zu entwickeln. Darüber hinaus prüfen wir aktuell auch ‚Refurbishment Projekte’ die gegebenenfalls in das Portfolio aufgenommen werden können“, so Christof Papousek, geschäftsführender Gesellschafter der Cineplexx Kinogruppe.

Acht Standorte bis Ende 2021 und 25 Millionen Euro Investment in Rumänien
Nach dem Start der Expansion mit der Eröffnung von insgesamt vier Standorten 2019, plant Cineplexx vier weitere Kinoeröffnungen, zwei davon im Jahr 2020 und zwei weitere bis Ende 2021. In Summe wird Cineplexx eine Kapazität von insgesamt mehr als 50 Kinosälen entwickeln und rund 25 Millionen Euro investieren. Die bereits starke Präsenz der Cineplexx Kinogruppe in der SEE-Region bietet für den Markteintritt beste Voraussetzungen: Zum einen ergeben sich große operative Synergien, zum anderen kann die geschaffene Infrastruktur sowie das professionelle Know-how optimal genutzt werden. Durch diesen Schritt setzt Cineplexx seine erfolgreiche Expansionsstrategie in Südosteuropa weiter fort und festigt seine Position als größter und führender Kinobetreiber in der SEE-Region.

Neue Kinos in Serbien und Albanien sowie IMAX® erstmals in Griechenland
Ganz aktuell eröffnet Cineplexx Mitte November in der serbischen Stadt Novi Sad in der Shopping Mall „Promenada“ ein weiteres Kino mit acht Sälen. Wenig später, Mitte Dezember, folgt die Eröffnung des bereits zweiten Cineplexx Kinos in der albanischen Hauptstadt Tirana. Darüber hinaus sorgt Cineplexx mit der Eröffnung des ersten Standorts des ‚Premium Large Format’ Kinoerlebnisses IMAX® in Thessaloniki für eine Premiere in Griechenland und unterstreicht dadurch seine Position als qualitativer Marktführer.

Christian Langhammer, CEO und Hauptgesellschafter der Cineplexx Kinogruppe, zu den Expansionsplänen: „Mit dem Markteintritt in Rumänien unterstreichen wir einmal mehr unsere antizyklische Investitionsstrategie und rüsten uns für die bevorstehenden starken Kinojahre 2019 und 2020. Weltbekannte Blockbuster-Reihen wie ‚Star Wars', ‚James Bond' oder ‚Avatar' sind bereits in Produktion und werden für neue Besucherrekorde sorgen.“

Marktführer in der SEE-Region sowie Vorreiterrolle in Sachen Kinotechnologie
Cineplexx gilt in der gesamten Region als Vorreiter in Sachen Kinotechnologie mit Laserprojektion, 3D-Kino, IMAX®, Dolby VisionTM Laser Technologie und der neuesten Soundtechnik. Erst kürzlich wurde in Wien der erste Kinosaal Österreichs eröffnet, der mit einem Samsung Onyx LED Screen ausgestattet ist.
Publikumsliebling Erwin Steinhauer stellt seinen neuen Film vor: Die Premiere der Komödie „Die Wunderübung“ findet am 30. Jänner 2018 um 19:30 Uhr im Village Cinema Wien Mitte statt – Tickets für die Publikumspremiere ab sofort erhältlich

Wien, 23. Jänner 2018: Kabarett-Legende Erwin Steinhauer ist zurück auf der Kinoleinwand! Zur Premiere der neuen österreichischen Produktion von Regisseur Michael Kreihsl kommen die Hauptdarsteller Erwin Steinhauer, Aglaia Szyszkowitz und Devid Striesow am 30. Jänner 2018 um 19:30 Uhr in das Village Cinema Wien Mitte. Wer die Filmstars persönlich treffen möchte, hat dazu gleich zweimal Gelegenheit: Ab 18:00 Uhr bei der Autogrammstunde in der Buchhandlung Thalia sowie anschließend im Kinosaal, wo die Hauptdarsteller die Gäste vor dem Start der Publikumspremiere um 19:30 Uhr begrüßen werden. Tickets für die Premiere sind bereits online auf www.cineplexx.at sowie vor Ort an den Kinokassen im Village Cinema Wien Mitte verfügbar.

Der Kabarettist und Schauspieler Erwin Steinhauer ist aus Satire-Stücken und Filmen wie „Freundschaft“ oder „Polt“ bekannt. Zudem spielte er auf zahlreichen Theaterbühnen, darunter auch im traditionsreichen Burgtheater. Genau wie Steinhauer war auch „Die Wunderübung“ bereits im Theater zu sehen. Die Paartherapie-Komödie basiert auf einem, vom österreichischen Autor Daniel Glattauer verfassten Roman und wurde 2015 im Theater in der Josefstadt uraufgeführt.

Wunderübung: Zu Besuch beim Paartherapeuten
Joana und Valentin Dorek (Aglaia Szyszkowitz, Devid Striesow) sind ein Ehepaar in der Krise. Wegen andauernder gegenseitiger Vorwürfe und unendlichen Konfliktthemen besuchen sie eine Probestunde bei einem Paartherapeuten (Erwin Steinhauer). Die gestörte Kommunikation der beiden bringt den Therapeuten fast an die Grenzen seiner Fähigkeiten, als eine überraschende Nachricht die Therapierstunde auf einmal komplett auf den Kopf stellt.

Offizieller Filmstart von „Die Wunderübung“ ist am 2. Februar 2018.
Zum Start des Kinderfilms „Die kleine Hexe“ lädt Cineplexx zum Weltrekordversuch: Alle Hexen-Freunde, Eltern, Omas und Opas sind aufgerufen, am 28. Jänner 2018 als Hexe oder Hexenmeister verkleidet zur Preview in die Cineplexx-Kinos zu kommen

Wien, 22. Jänner 2018: Als Hexe verkleidet gemeinsam mit Cineplexx den Weltrekord knacken! Wer schon immer Teil eines Weltrekords sein wollte, hat am Sonntag, den 28. Jänner 2018 um 14:30 Uhr die Gelegenheit dazu. Bei der Preview von „Die kleine Hexe“ wird versucht, mit der größten je dagewesenen „Film-Preview in Hexenverkleidung“ einen neuen Rekord aufzustellen. Wer mitmachen möchte, kommt um 14:30 Uhr als Hexe oder Hexenmeister verkleidet in eines der teilnehmenden Cineplexx-Kinos und holt sich seine persönliche Weltrekord-Urkunde. Die entscheidende Zählung findet um 14:45 Uhr in den Kinosälen statt.

Damit die Verkleidung auch offiziell anerkannt wird, müssen mindestens zwei der folgenden drei Punkte erfüllt sein: eine typische Kopfbedeckung (z.B. Hexen- oder Zauberhut, Kopftuch), ein Hexengesicht (z.B. Schminke, Hexennase, Warze) oder die Mitnahme eines Zauberutensils (z.B. Zauberstab, Hexenbesen, Zauberbuch). Tickets für die Previews sind ab 23. Jänner 2018 online oder in den teilnehmenden Kinos erhältlich.

Teilnehmende Cineplexx-Kinos in ganz Österreich:
WIEN: Cineplexx Donau Plex, Cineplexx Wienerberg
SALZBURG: Cineplexx Salzburg Airport
OBERÖSTERREICH: Cineplexx Linz
STEIERMARK: Cineplexx Graz,
KÄRNTEN: Cineplexx Villach
TIROL: Cineplexx Innsbruck
VORARLBERG: Cineplexx Hohenems
Publikumsliebling Erwin Steinhauer stellt am 1. Februar 2018 um 19:30 Uhr gemeinsam mit Regisseur Michael Kreihsl seinen neuen Film „Die Wunderübung“ im Cineplexx Wiener Neustadt vor – Tickets ab sofort verfügbar

Wien, 22. Jänner 2018: Kabarett-Legende Erwin Steinhauer ist zurück auf der Kinoleinwand und präsentiert einen Tag vor dem offiziellen Filmstart gemeinsam mit Regisseur Michael Kreihsl seine neue Komödie im Cineplexx Wiener Neustadt. Vor dem Filmstart werden die beiden gemeinsam die Besucher im Kinosaal willkommen heißen. Tickets für die Vorstellung sind bereits online auf www.cineplexx.at sowie vor Ort an den Kinokassen im Cineplexx Wiener Neustadt verfügbar.

Der österreichische Kabarettist und Schauspieler Erwin Steinhauer ist aus zahlreichen Satire-Stücken und Filmen wie „Freundschaft“ oder „Polt“ bekannt. Zudem spielte er auf zahlreichen Theaterbühnen, darunter auch im traditionsreichen Burgtheater. Genau wie Steinhauer war auch „Die Wunderübung“ bereits im Theater zu sehen. Die Paartherapie-Komödie basiert auf einem, vom österreichischen Autor Daniel Glattauer verfassten Roman und wurde 2015 im Theater in der Josefstadt uraufgeführt.

Wunderübung: Zu Besuch beim Paartherapeuten
Joana und Valentin Dorek (Aglaia Szyszkowitz, Devid Striesow) sind ein Ehepaar in der Krise. Wegen andauernder gegenseitiger Vorwürfe und unendlichen Konfliktthemen, besuchen sie eine Probestunde bei einem Paartherapeuten (Erwin Steinhauer). Die gestörte Kommunikation der beiden bringt den Therapeuten fast an die Grenzen seiner Fähigkeiten, als eine überraschende Nachricht die Therapierstunde auf einmal komplett auf den Kopf stellt.

Offizieller Filmstart von „Die Wunderübung“ ist am 2. Februar 2018.
Weitere Meldungen laden

Willkommen

in unserem Online-Presse-Center für Medien und Journalisten mit allen Meldungen und Downloads zu unserem Unternehmen und unseren Produkten.


Kontakt

LOEBELL UND NORDBERG GmbH
PR / SOCIAL MEDIA / EVENTS 
 
Neutorgasse 12/10
1010 Wien
Fon: +43-1-8904406 DW 0