Meldungsübersicht
Investitionskurs, neue Kollektionen und Modernisierungen:

Am 15. November können sich Kundinnen und Kunden über Neueröffnungen von C&A Filialen in Völs, Liezen und Feldbach freuen. An ehemaligen Standorten der Modekette Charles Vögele bietet C&A attraktive Mode zu günstigen Preisen. Mit der Übernahme der Standorte setzt C&A ein weiteres starkes Zeichen für seinen Investitions- und Modernisierungskurs in Österreich.

Wien, 13. November 2018 – Die Expansionspläne des Modeunternehmens C&A wurden aufgrund der durch die Insolvenz von Charles Vögele in Österreich neuen Rahmenbedingungen im Sommer angepasst. Das Ziel der Übernahme von drei Filial-Standorten ab 15. November 2018 kann nun erreicht werden. Die Expansion umfasst Filialen in drei Einkaufszentren in der Steiermark und in Tirol: Cyta in Völs, ELI in Liezen und das FMZ in Feldbach. Für das Frühjahr 2019 ist eine weitere Übernahme in St. Veit (Kärnten) geplant. „Wir arbeiten kontinuierlich an der Optimierung unseres Storeportfolios und sind laufend auf der Suche nach attraktiven Standorten. Sowohl aus strategischer als auch aus wirtschaftlicher Perspektive ist die Übernahme der drei Vögele-Filialen von hoher Bedeutung für C&A, da wir so unsere Präsenz in wichtigen österreichischen Märkten nachhaltig erweitern können. C&A gewinnt dadurch an Bedeutung und bleibt ein relevanter Player am Markt“, erläutert Norbert W. Scheele, Director of Country verantwortlich für Österreich sowie Mittel, Ost- und Südosteuropa. An allen genannten Standorten wurde binnen kürzester Zeit die operative Leitung der Geschäftstätigkeit übernommen. Im Zuge der Modernisierung hat C&A allein in diesem Jahr In Österreich rund 20 Millionen Euro in Stores investiert. In Österreich wurden elf Geschäfte einem gründlichen Refurbishment unterzogen; im kommenden Jahr sollen 16 weitere folgen. Gegen den allgemeinen Markttrend ist es C&A auf diese Weise gelungen, die Frequenz in den umgebauten Filialen zu steigern. Pünktlich zu Beginn des bedeutenden Weihnachtsgeschäftes präsentiert sich nun auf den Flächen das Einkaufserlebnis von C&A mit neuen Kollektionen, einer innovativen Preispolitik sowie das neue Store-Konzept des Unternehmens.

Neues Vertriebskonzept und neue Kollektionen
Umfassend modernisiert wird derzeit auch das C&A-Vertriebskonzept. Unter anderem begegnet das Unternehmen der Digitalisierung mit einer Omnichannel-Strategie, etwa durch die Möglichkeit, über CLICK&COLLECT Ware online zu bestellen und in eine nahegelegene C&A-Filiale liefern zu lassen. Bemerkbar macht sich die strategische Neuausrichtung auch beim Sortiment: Um neue Zielgruppen zu erschließen und Bestandskunden zu halten, ist beispielsweise im Flagship Store Mariahilfer Straße in Wien eine Home-Kollektion eingeführt worden. In insgesamt 20 österreichischen Geschäften setzt das Traditionsunternehmen außerdem mit Kosmetik-Artikeln ein starkes Signal. Darüber hinaus wurde mit Waren des Jeansspezialisten MUSTANG erstmals in ausgewählten C&A-Filialen eine Fremdmarke ins Sortiment aufgenommen. Nicht zuletzt ist rechtzeitig zur Weihnachtssaison in der vergangenen Woche eine Kooperation mit BUTLERS gestartet. An ausgewählten Standorten und online werden Bestseller-Produkte des Deko- und Geschenkeanbieters verkauft. In der C&A-Filiale Mariahilfer Straße gibt es sogar ein Weihnachtsmarkt von BUTLERS. „Durch kontinuierliche Optimierungen, den Ausbau unseres neuen Store-Konzepts, modisch sowie preislich neu gestaltete Kollektionen und bereits fixierte Neuerungen in der nahen Zukunft sehe ich C&A in Österreich voll auf Erfolgskurs. Entgegen dem Markttrend steigern wir die Frequenz in unseren modernisierten Filialen kontinuierlich“, so Norbert W. Scheele.
DIE SCHÖNSTEN NEUEN C&A STYLES FÜR WEIHNACHTEN UND SILVESTER

Wien, 05. November 2018 – Festtags-Feeling zu verschenken! Es gibt wohl kaum eine schönere Art, sich auf die festlichen Feiertage einzustimmen, als mit den schönsten neuen X-Mas- und Silvester-Styles. Die Hauptdarsteller der diesjährigen Festnächte rund um und an Weihnachten und Silvester heißen Samt, Spitze und Cashmere, Oxblood, Glanz und Gloria.

DIE NEUE FESTIVE COLLECTION von C&A macht dem Leitmotiv "Feel Good Fashion" alle Ehre, so kompromisslos cosy präsentieren sich ihre Cuts und Materialien. Culottes, Flared Pants, Jumpsuits und locker geschnittene Kleider bestimmen die modische Agenda, damit auch nach dem X-ten Weihnachtskeks nichts zwickt und zwackt. Unter die Evening Wear mischt sich aufregende Lingerie mit Applikationen aus Strass und Spitze für noch mehr Extravaganz. Mit der neuen Kollektion gelangt die Juwel-Nuance "Oxblood" in unsere Garderobe: Ultra-edel – und ultra-vielseitig. Kuschelige Coats und Accessoires sorgen stilvoll für Wärme in einer kalten Partynacht und machen das Party-Outfit outdoor-tauglich.

SHOP ONLINE 24/7 VIA WWW.C-A.COM

DOWNLOADS
Image-Sujets >>
Freisteller >>
DIE NEUEN WINTER-STYLES VON C&A

Wien, 18. Oktober 2018 – Zugegeben, Mode kennt kein Wetter. Zum Glück liegt Warm-angezogen-Sein im Trend wie nie zuvor – und vor Wind, Schnee und Konsorten schützende Styles bestimmen die modische Agenda der kommenden Saison.

Die kurz und voluminös geschnittenen Puffer Jackets verstehen sich besonders mit Mom Jeans und Dad-Sneakers im 90s-Style – aber auch mit reduzierten Kleidern und plissierten Röcken im Stilbruch. Angesagt: Dick gefütterte Schals, die an Puffer Jackets erinnern. Ebenso mit von der Partie sind diesen Winter knöchellange Mäntel und Faux-Fur in Form von Foulards und Krägen. Karo? Check! Teddy-Fell? Auf jeden Fall! So kann der Winter kommen.

SHOP ONLINE 24/7 VIA WWW.C-A.COM

DOWNLOADS
Image-Sujet >>
Freisteller >>

SHOWROOM
Die Key-Pieces der neuen Kollektion stehen im LOEBELL NORDBERG Showroom (Neutorgasse 12/10, 1010 Wien) zur Verfügung und können nach terminlicher Absprache begutachtet und für Shootings und andere redaktionelle Zwecke ausgeliehen werden.
Erster Premiumpartner bei C&A

Künzelsau/Düsseldorf, 15. Oktober 2018 – Anfang des Jahres kündigte C&A die neu geplante strategische Ausrichtung durch Sortimentserweiterung und Fremdmarkenintegration im Premium Bereich an. Jetzt steht der erste Partner fest: Ab sofort präsentiert der Jeansspezialist MUSTANG seine Bestseller Basic Produkte auf eigens dafür gebrandeten Flächen in 30 C&A Filialen. In Österreich finden Kunden dieses Angebot in den Filialen Wien Mariahilfer Straße sowie in Wiener Neustadt und in der Shopping City Süd.

Neben einem günstigen Preis spielt insbesondere bei der jüngeren Zielgruppe die Marke bei der Kaufentscheidung eine bedeutende Rolle. Um auf dem Markt weiterhin konkurrenzfähig zu bleiben, neue Kunden zu gewinnen und dem Trend und der Nachfrage nach Marken- und Premiumprodukten nachzukommen, ist das europäische Modehandelsunternehmen C&A mit der deutschen Jeansmarke MUSTANG Jeans eine Partnerschaft eingegangen. Ab sofort präsentiert sich der Denimspezialist auf zwei 20 Quadratmetern gebrandeten Verkaufsflächen, je Damen und Herren, in rund 30 C&A Filialen. „Wir bei MUSTANG glauben an eine perfekte Ergänzung beider Unternehmen, insbesondere durch die neue Strategie von C&A, die vom neuen CEO Alain Caparros erfolgreich umgesetzt wird“, begründet MUSTANG Jeans CEO Dietmar Axt die neue Partnerschaft und fährt fort: „Durch die Zusammenarbeit gewinnen wir einen starken Handelspartner und können eine für uns neue, relevante Zielgruppe erreichen. Mit MUSTANG bietet C&A seinen Kunden ein neues Kauferlebnis in den Stores, kann dadurch neue Kunden begeistern und die Positionierung auf dem Jeansmarkt weiter ausbauen“.

Gemeinsam Chancen erkennen und nutzen
Mit ihren Jeanseigenmarken verfügen sowohl C&A als auch MUSTANG über eine Jahrzehntelange Erfolgsgeschichte im Denim-Markt. Um Kunden, die Wert auf Markenjeans legen, anzusprechen, sieht C&A in MUSTANG den perfekten Partner für weiteres Wachstum und den Sprung in den Premium Jeansbereich.

Mohamed Bouyaala, Deutschland-Chef von C&A, ist überzeugt: „Mit MUSTANG Jeans als Markenpartner implementieren wir eine starke Premiummarke in unseren Stores. Kunden, die Wert auf hochwertige Markenprodukte legen, können wir ab sofort eine renommierte Jeansmarke anbieten. Wir sprechen mit dem Denimspezialisten MUSTANG neue Zielgruppe an und runden unser Jeanssortiment nach oben ab“.

Neuer Markt, übliche Positionierung
Trotz des neuen Produktumfeldes bleiben die handelsüblichen MUSTANG Preise auch an den neuen Standorten bestehen. Die klare Positionierung als Jeansexperte, der durch Qualität und Passform besticht, ist nach wie vor Anspruch von MUSTANG Jeans. „Qualität steht bei uns mit an oberster Stelle und wir wollen weiterhin unsere Kompetenzen als Denimspezialist ausbauen und festigen. MUSTANG ist und bleibt seinen Werten und Visionen treu und stellt sich auch bei C&A als Premium Denim Brand auf“, erläutert Dietmar Axt.

In 30 Top-Häusern von C&A in Österreich, Deutschland, Belgien und den Niederlanden steigt MUSTANG Jeans mit drei verschiedenen Jeansmodellen in je vier Waschungen und Logo Shirts in vier Farben aus der Basic Frauen und Männer Kollektion ein. Mit dieser Auswahl fokussiert sich MUSTANG klar auf die Markenbildung und ein starkes Branding in den C&A Filialen. Das klassische MUSTANG Logo sowie der Brandclaim „True Denim“ stehen am Point of Sale und in den Schaufenstern im Fokus, unterstützt durch einen C&A „New and Now“ Hinweis auf Bannern, Teppichen und Aufklebern.

DIE NEUEN C&A CASHMERE PIECES STRICKT DER HIMMEL

Wien, 06. September 2018 – Cashmere ist kompromisslos hautschmeichelnd und schmiegt sich Saison für Saison in völlig neuen Cuts und Nuancen an den Körper. Zu kurze Jacken und zu tief sitzende Jeans legen wir aller Trendaffinität zum Trotz ad acta und wickeln uns head-to-toe in wärmendes Cashmere in gleichermaßen sanfter Optik wie Haptik.

Ob mid-length Bleistift-Rock oder Boxfit-Pullover mit Rüschen-Ärmeln: Das C&A Design-Team um Uta Feldmann legt in diesem Jahr neben den sportiven Styles und femininen Silhouetten einen starken Fokus auf Details: "Die neue C&A Cashmere Kollektion überzeugt vor allem durch Details. Auch das Zusammenspiel von klassischen und kräftigen Nuancen erzeugt eine ganz besondere Raffinesse", so Uta Feldmann, C&A Design Manager für Cashmere. Der Leisurée-Trend bleibt Fashion-Fans weiterhin erhalten und erzeugt in der Wechselwirkung mit Schnür- und Rüschendetails, Volumen und Effektstrukturen ein Spannungsfeld.

SHOP ONLINE 24/7 VIA WWW.C-A.COM

DOWNLOADS
Freisteller >>
Image-Sujet >>

SHOWROOM
Die Key-Pieces der neuen Kollektion stehen im LOEBELL NORDBERG Showroom (Neutorgasse 12/10, 1010 Wien) zur Verfügung und können nach terminlicher Absprache begutachtet und für Shootings und andere redaktionelle Zwecke ausgeliehen werden.

Ein aufregend neues Einkaufserlebnis wartet auf die Kundinnen und Kunden des europäischen Modeunternehmens C&A seit gestern in Wien-Favoriten. Ab dem 30. August 2018 bietet C&A in der Erlachgasse 92b auf 5.175 Quadratmetern attraktive Mode in völlig neuem Ambiente. Die Modernisierung ist Ausdruck des Wachstumskurses, den das Unternehmen in ganz Europa eingelegt hat. Dabei setzt C&A auf neue Kollektionen, die besten Preise und eine neue Strategie.

Wien, 30.08.2018 – Die Wiedereröffnung der traditionsreichsten C&A Filiale in der österreichischen Bundeshauptstadt ist ein unübersehbares Signal: Dreißig Jahre nach ihrer Eröffnung investierte C&A etwa 4 Millionen Euro in die umfassende Neugestaltung der zweit-größten C&A Filiale Österreichs. Ab sofort präsentieren sich die Themen- und Produktwelten innovativ und klarer strukturiert, die Verkaufsflächen auf den drei Etagen wurden optimal auf die Bereiche Damen-, Herren- und Kindermode aufgeteilt. Dem Umbau, der während des laufenden Betriebs bewerkstelligt wurde, liegt das neue Store-Konzept von C&A zugrunde: „Unser neues Store-Konzept erfüllt europaweit die hohen Erwartungen. Wir machen in den modernisierten Filialen durchschnittlich um 10 Prozent mehr Umsatz. In ganz Europa bauen wir heuer 181 Stores nach diesem Konzept – 11 davon befinden sich in Österreich. Dafür investieren wir 2018 alleine hierzulande über 20 Millionen Euro und verdoppelten damit unser Investitionsvolumen zum Vorjahr. Für nächstes Jahr planen wir das Refurbishment von weiteren 16 österreichischen Filialen. Binnen drei Jahren wollen wir die Modernisierung in ganz Europa abgeschlossen haben“, so Norbert W. Scheele, als Director of Country C&A Austria & CEE & SEE verantwortlich für Österreich sowie die Regionen Mittel-, Ost- und Südosteuropa.

Die erneuerte Filiale in der Erlachgasse, von der sich C&A Kunden ab sofort überzeugen können, repräsentiert neu gestellte Weichen, die für C&A derzeit in ganz Europa auf Erfolg stehen. Das Unternehmen hat sich strategisch neu ausgerichtet, konnte das letzte Fiskaljahr in Europa profitabel abschließen und befindet sich auf Investitions- und Wachstumskurs. Der Umsatz in Europa stieg im Geschäftsjahr 2016/17 entgegen der Marktentwicklung um 4 Prozent. Die zentralen Erfolgstreiber sind neue Kollektionen, das neue Store-Konzept, der weitere Ausbau des Online-Geschäfts sowie eine Preis- und Qualitätsoffensive.

2018: C&A investiert 20 Millionen Euro in Österreich
„Durch die Umsetzung unseres neuen Store-Konzeptes hat unsere Filiale in Wien-Favoriten ein gänzlich neues Erscheinungsbild bekommen. Gleichzeitig konnten wir die Verkaufsfläche um rund 165 Quadratmeter auf 5.175 Quadratmeter vergrößern. Das In-Store-Erlebnis unterscheidet sich nun grundlegend von dem, was unsere Kunden bei C&A in der Erlachgasse bisher kannten. Das erklärte Ziel war, den Aufenthalt bei uns noch individueller, angenehmer und attraktiver zu machen. Der Umbau der Filiale war uns über 4 Millionen Euro wert“, so Norbert W. Scheele bei der Eröffnung. Im Außenbereich wurde die Fassade völlig neu gestaltet und man betritt das Gebäude nun durch ein markantes, 9 Meter großes Portal. Der Store in der Erlachgasse bietet ein vollwertiges Sortiment für Damen, Herren und Kinder. Der Store ist traditionell bei der Herrenbekleidung besonders erfolgreich – dem wurde nun mit einem eigenen Geschoß für Herrenmode Rechnung getragen. Der Bereich für Kindermode, der das gesamte Untergeschoß umfasst, ist ab sofort sogar der größte in ganz Österreich. Neben der Wiedereröffnung der Filiale in der Erlachgasse standen in diesem Jahr bereits Neueröffnungen nach Relocations in den Filialen Wien Citygate und Klagenfurt FMZ KIKA sowie die Refurbishments der Stores im Donauzentrum an. Im Herbst stehen folgende Refurbishments auf der C&A-Agenda für Österreich: Oberwart, Graz (Seiersberg und Murpark), Gleisdorf, Freistadt, Stadtlau und Villach.

Das neue Store Konzept von C&A
Eine noch angenehmere Atmosphäre, innovative und inspirierende Produktpräsentation, ein neues Raumkonzept und ein ausgeklügeltes Lichtsystem machen die Markenidentität von C&A für seine Kunden durch das neue Store Konzept des Unternehmens erlebbar. Es überzeugt durch seine offene Gestaltung und passgenaue Serviceleistungen. „Intuitive Kundenführung ist eines der bestimmenden Elemente unseres neuen Konzeptes. Leitsysteme ziehen sich durch die gesamte Filiale und führen die Kundinnen und Kunden vom neuen Style Court im Eingangsbereich zu weiteren Highlights wie den neu gestalteten Lounges, dem großzügigen Umkleidebereich, den wichtigen Shop-Elementen wie Denim, Basics und Lingerie bis hin zum Kassenbereich“, so Volker Dick, Head of Store Concept Implementation C&A Europe. Ein neues Beleuchtungskonzept setzt nicht nur die Produktwelten optimal in Szene, sondern dient auch als Orientierungshilfe für die Kundinnen und Kunden. „Das Konsumverhalten im Textilhandel hat sich in den vergangenen Jahren stark verändert. Ein Store kann heute nur dann gut funktionieren, wenn er den zwei wichtigsten Kundenbedürfnissen nach Zeitersparnis und Inspiration perfekt nachkommt. Das haben wir mit dem neuen Store-Konzept nun auch in Wien-Favoriten geschafft“, so Volker Dick.

Daten & Fakten C&A Filiale Erlachgasse

Unternehmen: 
Filialadresse:
Telefonnummer:
Internet:
Facebook:
Neu-Eröffnung:
Größe:
Investitionssumme:      
Öffnungszeiten:
Besonderheiten:
Ausstattung:
Services:




C&A Mode GmbH & Co. KG
Erlachgasse 92b, 1100 Wien
01 / 60 23 191
www.C-A.com
www.facebook.com/ca.austria
30.08.2018, 9:00 Uhr
5.175 Quadratmeter (früher: 5.010 Quadratmeter)
4 Millionen Euro
Montag bis Freitag von 9 bis 19 Uhr Samstag von 9 bis 18 Uhr
Lounge-Bereich; kostenloser Internetzugang;
Spiel- und Erlebniszonen für Kinder
42 geräumige Umkleidekabinen, davon 3 barrierefrei
(1 pro Kabinenanlage); Babywickelmöglichkeit;
TV mit Kinderprogramm; Zahlung mit EC-Karte
sowie Mastercard oder Visa;
Großzügige Umtauschregelung; Reservierungen

Über C&A in Österreich
Mit 111 Filialen in ganz Österreich und rund 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist C&A eines der führenden Modeeinzelhandelsunternehmen Österreichs. C&A begrüßt jeden Tag mehr als 100.000 Besucherinnen und Besucher in seinen österreichischen Filialen und bietet Mode in guter Qualität zu günstigen Preisen für die ganze Familie an. Zusätzlich zu den mehr als 1.500 europäischen Filialen ist C&A auch in Brasilien, Mexiko und China präsent. Weitere Informationen auf www.c-a.com

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Isabella Zak, bakk. phil.
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit C&A Österreich
Tel.: +43 1 71 751 - 2310
E-Mail: presse.anfragen.at@canda.com
Weitere Meldungen laden

Willkommen

in unserem Online-Presse-Center für Medien und Journalisten mit allen Meldungen und Downloads zu unserem Unternehmen und unseren Produkten.


Kontakt

LOEBELL UND NORDBERG GmbH
PR / SOCIAL MEDIA / EVENTS 
 
Neutorgasse 12/10
1010 Wien
Fon: +43-1-8904406 DW 0