Meldungsübersicht
  • 73 freifinanzierte Mietwohnungen sowie zwei Gewerbeeinheiten mit einer Gesamtnutzfläche von rund 4.900 Quadratmetern und 47 PKW-Stellplätzen
  • Sehr gute Anbindung an den öffentlichen- sowie den Individualverkehr
  • Fertigstellung des Projekts für Ende 2020 geplant

Wien, 21. Oktober 2020 – Die INVESTER United Benefits GmbH strukturiert den Ankaufsprozess des Wohnbauprojekts „WAG 115-117“ für den von der Münchner WEALTHCORE Investment Management GmbH verwalteten Spezialfonds „Wealthcore Austria Living I“. Darüber hinaus wird INVESTER United Benefits zukünftig auch als Asset Manager für das Objekt agieren. Vermittelt wurde das Projekt durch die Teamneunzehn GmbH. Das Projekt soll nach Fertigstellung an WEALTHCORE übergeben werden. Über den Kaufpreis wurde zwischen den Parteien Stillschweigen vereinbart.

„Das Projekt Wagramer Straße ist nicht nur ein weiterer Meilenstein für den Ausbau unserer Asset Management Wohnen Sparte, sondern zeigt auch, dass wir trotz dieser herausfordernden Zeiten einen positiven Abschluss für die Wealthcore Investment Management erzielen konnten.“, so Michael Klement, CEO INVESTER United Benefits GmbH.

Christoph Wendl, geschäftsführender Gesellschafter der WEALTHCORE Investment Management GmbH: „Um für die institutionellen Investoren wie Versicherungen, Versorgungswerke und Pensionskassen  ein Höchstmaß an Sicherheit und Renditepotenzial zu erreichen, setzen wir beim Ankauf vor allem auf neue Wohnbauprojekte, die in Bezug auf die sehr gute Lage und Konzept überzeugen. Bei diesem Investment stimmt sowohl der urbane Quartiers-Charakter als auch die Entwicklungsperspektive.“

Das Wohnprojekt befindet sich in der Wagramer Straße 115-117 im 22. Wiener Gemeindebezirk. Die Wohnhausanlage wird insgesamt 73 Wohnungen und 2 Einzelhandelsflächen im Erdgeschoss umfassen. Abgerundet wird das Projekt durch 47 PKW-Stellplätze, welche den künftigen Bewohnern zur Verfügung stehen. Die Wohnungen mit modernen Grundrissen haben eine Größe zwischen 30 und 100 Quadratmetern. Der Großteil der Wohneinheiten verfügt über eine Freifläche (Balkon, Terrasse, Loggia).

In der Nähe des Objektes befinden sich das größte Einkaufzentrums Wiens, das Donau Zentrum, sowie Österreichs größtes Kongresszentrum, das Vienna International Center (VIC), bekannt als UNO-City und Sitz der vereinten Nationen. Das Gebiet um die Wagramer Straße gewinnt dabei laufend an Attraktivität. Auf kurzem Weg erreicht man die Alte Donau und die Donauinsel, beides besonders beliebt bei der Wiener Bevölkerung.

Der Standort zeichnet sich weiters durch seine perfekte Verkehrsanbindung aus. Die U-Bahn-Station Kagraner Platz ist in 2 Gehminuten erreichbar. Von da aus erreicht man das Stadtzentrum bequem in nur wenigen Minuten. Auch der Anschluss an das Autobahnnetz ist nur 5 Minuten entfernt.
  • 47.200 Quadratmeter Hotelnutzfläche
  • 3.491 Quadratmeter Event- & Konferenzbereich
  • 663 hochmoderne Zimmer für insgesamt 1.398 Gäste
Wien, 1. Oktober 2020 – Nach knapp zweijähriger Bauzeit wurde das Hilton Vienna Park in Wien erfolgreich an HILTON International übergeben. INVESTER United Benefits zeichnet als Totalübernehmer für die gesamte Projektentwicklung verantwortlich. Das Interior Design wurde nach den Ideen des renommierten Londoner Designbüros Goddard Littlefair umgesetzt. Bei diesem Projekt galt es einerseits das Hotel auf die modernsten technischen Standards umzustellen und andererseits ein komplett neues Erscheinungsbild zu schaffen, welches die Wiener Kultur und somit den Standort perfekt widerspiegelt.

Michael Klement, CEO INVESTER United Benefits GmbH: „Die Erweiterung und das abgeschlossene Refurbishment ist in vielerlei Hinsicht ein Meilenstein, mit dem wir ein neues Kapitel in der Erfolgsgeschichte des Hilton Vienna Park aufschlagen. Durch die Erhöhung der Kapazität auf mehr als 600 Zimmer setzen wir am Wiener Kongressstandort einen starken Impuls und garantieren einen nachhaltigen lokalen Mehrwert. Ein spezieller Dank gilt bei diesem Projekt nicht nur unserem internen Projektteam, sondern auch allen ausführenden Firmen.“

Jugendstil trifft Moderne
Das neue Hilton Vienna Park verfügt über insgesamt 663 Zimmer und Suiten verteilt auf 15 Stockwerke, eine modern ausgestattete Executive Lounge mit Terrasse in Blickrichtung des Wiener Stephansdom, wie auch einem neu geschaffenen Gym- und Spabereich. Erstmalig in Europa und somit ein absolutes Highlight sind auch Hiltons >> Five Feet to Fitness << Zimmer; ausgestattet mit einem eigenen Mini-Gym im Zimmer. Im Erdgeschoss findet sich nicht nur der großzügig gestaltete Lobby- und Rezeptionsbereich wieder, sondern auch 2 komplett neue Food & Beverage Konzepte; das LENZ Restaurant und die SELLENY’s Bar.

Das neue Konferenz- und Eventcenter erstreckt sich auf einer Fläche von knappen 3.500 Quadratmetern. 2 große Ballsäle und 20 Meetingräume wurden mit modernster Technik ausgestattet und machen das Hilton Vienna Park somit zu Europas größtem Konferenzhotel in Zentrumslage.

Perfekte Lage am Rande der Wiener Innenstadt
Spektakulär und einzigartig ist neben dem atemberaubenden Ausblick auch die Lage des Hotels. Am Rande der Wiener Innenstadt erreicht man Wiens wichtigste Sehenswürdigkeiten zu Fuß. Auch der öffentliche Anschluss ist mit dem Verkehrsknotenpunkt Wien-Mitte in perfekter Reichweite. Mit dem CAT erreicht man so den Wiener Flughafen in nur 15 Minuten.

Invester strukturiert Ankauf des Grundstücks in der Rudolf-Simon-Gasse in Wien Simmering und zeichnet für die gesamte Projektentwicklung verantwortlich.

Wien, 29. Juni 2020 – Auf dem Grundstück in der Rudolf-Simon-Gasse 3-5 in Wien Simmering soll bis Ende 2022 ein moderner Wohnbau sowie 25 PKW-Stellplätze entstehen. Käufer der Liegenschaft ist eine Wiener Investorengruppe. Entwickelt wird das Wohnprojekt vom Immobilienentwickler INVESTER United Benefits, welcher auch bereits die Transaktion durchgeführt hat.

Michael Klement, CEO INVESTER United Benefits GmbH: „Wir freuen uns sehr, diesen Kauf strukturiert zu haben und somit die Weichen für eine moderne Projektentwicklung in einer sehr beliebten Assetklasse gestellt zu haben.“

Aufstrebende Lage mit guter Infrastruktur
Das derzeit in der Vorentwurfsphase befindliche Projekt wird über sehr gut geschnittene und familientaugliche Grundrisse verfügen und sich bestmöglich in die Umgebung integrieren. Der Bezirk Simmering verfügt über eine ausgezeichnete Infrastruktur mit vielen Grün- und Freiflächen. Das Projekt vereint auf der einen Seite eine ruhige Wohnlage, ist aber andererseits sehr gut an den öffentlichen Verkehr angebunden. So erreicht man mit der Schnellbahn, den zentrumsnahen Knotenpunkt Wien-Mitte in knapp 15 Minuten. Auch die sehr gute Nahversorgung zeichnet den Standort aus.
  • 57 freifinanzierte Mietwohnungen mit einer gewichteten Wohnnutzfläche von rund 3.726 Quadratmetern und 24 PKW-Stellplätzen
  • Sehr gute Anbindung an den öffentlichen- sowie den Individualverkehr
  • Fertigstellung des Projekts für Ende 2021 geplant

Wien, 24. Juni 2020 – Auf dem Grundstück in der Leberstraße 62 fand heute der Spatenstich für das neue Wohnprojekt statt. Für die Projektentwicklung zeichnet Consulting Company Immobilien verantwortlich. Das gesamte Asset Management, als auch die Verwertung wird von INVESTER United Benefits übernommen. Realisiert wird das Projekt vom Generalunternehmer HAZET. Für das architektonische Konzept zeichnen roh/Architekten verantwortlich.

Das Projekt umfasst in Summe 57 freifinanzierte Mietwohnungen mit modernen Grundrissen, sowie 24 PKW-Stellplätze in der hauseigenen Tiefgarage. Bei der Planung des Projekts setzt man auf optimierte Wohnungsgrundrisse und hohe Qualität gepaart mit einem leistbaren Mietniveau. Die Wohneinheiten haben eine Größe zwischen 30 und 60 Quadratmetern. Aufgrund der Lage setzt man bei der Zielgruppe vorrangig auf Pendler aus dem Umland, als auch auf Studenten.

„Um das Asset Management auf gewohnt hohem Niveau steuern zu können, ist es besonders wichtig bereits so früh wie möglich im Development Prozess anzudocken. Nach dem heutigen Spatenstich freuen wir uns darauf dieses Wohnprojekt von Grundsteinlegung, bis hin zur Fertigstellung und darüber hinaus begleiten zu dürfen.“, so Michael Klement, CEO INVESTER United Benefits GmbH.

“Durch unsere jahrelange Erfahrung in der Entwicklung und im Vertrieb von Wohnimmobilien haben wir mit diesem Projekt genau die Wünsche unserer Käufer erfüllt. Wir sind von der Vermietbarkeit des Objektes überzeugt und wünschen uns allen einen unfallfreien und reibungslosen Bauablauf. Wir freuen uns heute schon auf das fertiggestellt Gebäude!”, Florian Kammerstätter, Geschäftsführer Consulting Company Immobilien GmbH.

Sehr gute Infrastruktur und gute Anbindung
Die S-Bahn-Station Geiselbergstraße befindet sich direkt gegenüber. Sie bietet mit den Schnellbahnlinien S2 und S7 Anschluss an das gesamte Netz des Wiener Schnellbahn und U-Bahnverkehrs. Die Straßenbahn ist innerhalb von einer Minute fußläufig zu erreichen, die U3-Station Enkplatz innerhalb von 8 Gehminuten. Das Stadtzentrum bequem innerhalb von 20 Minuten erreichbar. Über die naheliegende Autobahnauffahrt zur A23 beim Knoten Gürtel / Landstraße gelangt man in kürzester Zeit zum Autobahnnetz.
  • 57 freifinanzierte Mietwohnungen mit einer gewichteten Wohnnutzfläche von rund 3.726 Quadratmetern und 24 PKW-Stellplätzen
  • Sehr gute Anbindung an den öffentlichen- sowie den Individualverkehr
  • Fertigstellung des Projekts für Ende 2021 geplant
Wien, 19. Mai 2020 – Die INVESTER United Benefits GmbH strukturiert den Ankaufsprozess des Projekts „Leberstraße“ für den von der Münchner WEALTHCORE Investment Management GmbH verwalteten Spezialfonds „Wealthcore Austria Living I“. Darüber hinaus wird INVESTER United Benefits zukünftig auch als Asset Manager für das Objekt agieren. Entwickelt und verkauft wurde das Projekt von der Consulting Company Immobilien GmbH, die auch weiterhin die Realisierung abwickeln wird und das Projekt nach Fertigstellung an WEALTHCORE übergeben wird. Über den Kaufpreis wurde zwischen den Parteien Stillschweigen vereinbart.

„Wir sind stolz in dieser herausfordernden Zeit hier für WEALTHCORE einen positiven Abschluss erzielt zu haben. Das Projekt Leberstraße befindet sich in einer sehr attraktiven Lage und wir freuen uns zukünftig das gesamte Asset Management zu steuern und hier unsere Expertise einzubringen“, so Michael Klement, CEO INVESTER United Benefits GmbH.

“Wir hatten lange überlegt, das Objekt im Ganzen oder die Wohnungen einzeln zu verkaufen. Nach intensiven Gesprächen mit den handelnden Personen bei Wealthcore und Invester waren wir aber bei Preis und Ware so schnell einig, dass wir den Gesamtverkauf realisiert haben. Ich freue mich über so viel Geschäftsethik und Handschlagqualität auf beiden Seiten”, Florian Kammerstätter, Geschäftsführer Consulting Company Immobilien GmbH.

„Nach einer kurzen Ruhephase im Zuge der Corona-Krise zeichnet sich bereits jetzt ab, dass deutsche Investoren stärker denn je auf der Suche nach Sicherheit sind. Wir freuen uns daher, dass wir für unseren Wohnfonds dieses lukrative Objekt sichern konnten“, erklärt Christoph Wendl, geschäftsführender Gesellschafter der WEALTHCORE Investment Management GmbH.

Das Wohnprojekt befindet sich in der Leberstraße 62 im elften Wiener Gemeindebezirk. Die S-Bahn-Station Geiselbergstraße befindet sich direkt gegenüber. Sie bietet mit den Schnellbahnlinien S2 und S7 Anschluss an das gesamte Netz des Wiener Schnellbahn und U-Bahnverkehrs. Die Straßenbahn ist innerhalb von einer Minute fußläufig zu erreichen, die U3-Station Enkplatz innerhalb von 8 Gehminuten. Das Stadtzentrum bequem innerhalb von 20 Minuten erreichbar. Über die naheliegende Autobahnauffahrt zur A23 beim Knoten Gürtel / Landstraße gelangt man in kürzester Zeit zum Autobahnnetz.

Das Projekt Leberstraße 62 umfasst in Summe 57 freifinanzierte Mietwohnungen mit modernen Grundrissen, sowie 24 PKW-Stellplätze in der hauseigenen Tiefgarage. Bei der Planung des Projekts setzt man auf optimierte Wohnungsgrundrisse und hohe Qualität gepaart mit einem leistbaren Mietniveau. Die Wohneinheiten haben eine Größe zwischen 30 und 60 Quadratmetern. Aufgrund der Lage setzt man bei der Zielgruppe vorrangig auf Pendler aus dem Umland, als auch auf Studenten.
-    Erste Investition der ZBI Zentral Boden Immobilien Gruppe in Österreich
-    Projektentwicklung der INVESTER United Benefits GmbH
-    Mit mehr als 35.000 m² Mietfläche eines der größten Wohnbauprojekte in Wien
-    Projektentwicklung der ZBI erreicht Volumen von 800 Mio. Euro

Wien, 14. Mai 2020 – Die ZBI Zentral Boden Immobilien Gruppe erwirbt für den offenen Immobilien-Publikums-AIF „UniImmo: Wohnen ZBI“ das Wohnbauprojekt WOHNGARTEN in Wien Simmering. Das Wiener Immobilienunternehmen INVESTER United Benefits strukturiert für eine Wiener Investorengruppe die Transaktion. INVESTER zeichnet weiterhin für die Projektentwicklung verantwortlich und wird auch die gesamte Verwertung und das lokale Asset Management übernehmen. Der Verkauf erfolgt in Form eines Forward-Share-Deals. Über den Kaufpreis wird Stillschweigen vereinbart.

Das Projekt WOHNGARTEN ist aktuell mit einer vermietbaren Fläche von rund 35.300 Quadratmetern das größte Wohnbauprojekten in Wien. Es umfasst in Summe 682 frei finanzierte Mietwohnungen sowie rund 1.950 Quadratmeter Gewerbefläche im straßenseitigen Erdgeschossbereich. Unter der Wohnanlage wird eine Tiefgarage errichtet, die von jedem Bauteil aus erreichbar sein wird. Die Fertigstellung ist für Ende 2021 geplant.

„Diese Transaktion ist ein großer Meilenstein für das Projekt WOHNGARTEN und den Wiener Wohnungsmarkt. Unser Team ist bestens gerüstet, das Projekt in gewohnt professioneller Weise zu Ende abzuwickeln und an die ZBI zu übergeben. Und auch über die Übergabe hinaus freuen wir uns auf die gemeinsame Zusammenarbeit mit unserem neuen Kooperationspartner.“, sagt Michael Klement, CEO von INVESTER United Benefits.

„Wir freuen uns, dass wir mit dem Neubauprojekt WOHNGARTEN unsere Investitionstätigkeit in Österreich beginnen können. Damit erweitern wir unser auf Nachhaltigkeit fokussiertes Projektentwicklungsvolumen auf ein Gesamtvolumen von derzeit rund 800 Millionen Euro. Davon entfallen allein rund 300 Millionen Euro auf das erste Quartal dieses Jahres. Mit unseren Investitionen in wohnwirtschaftliche Projektentwicklungen leisten wir verstärkt seit Mitte 2018 einen wichtigen Beitrag zur Schaffung von neuem und energieeffizientem Wohnraum.“, sagt Christian Reißing, Vorstand Fondsmanagement/Projektentwicklung der ZBI Zentral Boden Immobilien Gruppe.

„Der UniImmo: Wohnen ZBI wurde bereits in Österreich zugelassen und ist mit dem nächsten Kontingent in Österreich über die österreichischen Volksbanken zu erwerben.“, ergänzt Jörg Kotzenbauer, CEO der ZBI Zentral Boden Immobilien Gruppe.

Flexibel und individuell: Familien-, Single- und Loftwohnungen
Das Projekt WOHNGARTEN entsteht in der Geiselbergstraße 28 und ist konzipiert als grüne Wohnoase inmitten urbaner Nachbarschaft, die den Bewohnern genügend Platz zum Abschalten und Begegnen ermöglicht. Die Wohnungen mit ein bis drei Zimmern und einer Größe zwischen 30 und 90 Quadratmetern entsprechen modernsten Standards und vereinen flächeneffiziente Grundrisse mit einem modernen Wohngefühl. Die Neubauwohnungen sind in modernem Stil gehalten und werden mit Balkonen, Terrassen oder kleinen Gärten im Erdgeschossbereich ausgestattet sein. Eine Besonderheit bei diesem Projekt sind die Loftwohnungen im vorderen Gebäudeteil der ehemaligen Schokoladenfabrik. Sie sorgen mit einer Raumhöhe von fast vier Metern und Wohnungsgrößen von rund 50 Quadratmetern für ein mondänes Wohngefühl. In jedem der fünf Bauteile werden Gemeinschaftsräume als Orte der Begegnung und Ausdruck des sozialen Wohncharakters entstehen.

Zentrumsnaher Rückzugsort für Jung und Alt
Weit weg vom Alltagsstress und urbanen Trubel und dennoch nur wenige Minuten vom pulsierenden Zentrum Wiens entfernt: Eine hervorragende Verkehrsanbindung und die Nähe zum Stadtzentrum zeichnen den Standort des Projekts aus. Die U-Bahn-Linie U3 ist nur wenige Gehminuten entfernt und benötigt nur 10 Minuten zum Stephansplatz. Die Haltestelle der Straßenbahn-Linie 6 befindet sich direkt vor der Haustür, die S-Bahn-Linien S1 und S7 halten am Bahnhof Wien Geiselbergstraße. In unmittelbarer Umgebung befinden sich Parks und Grünanlagen, darunter die Löwygrube oder der Herderpark, die fußläufig erreichbar sind und vor allem für Familien und Kinder vielfältige Sport- und Naherholungsmöglichkeiten bieten.
Weitere Meldungen laden

Willkommen

in unserem Online-Presse-Center für Medien und Journalisten mit allen Meldungen und Downloads zu unserem Unternehmen und unseren Produkten.


Anmelden

Sie wollen unsere aktuellen Medienmitteilungen automatisch per E-Mail erhalten? Dann tragen Sie einfach Ihre Daten in unseren Presseverteiler ein:

Zum Presseverteiler