Meldungsübersicht

Das Cocktail-Festival Liquid Market findet von 6. bis 8. August 2020 auf dem Gelände des ehemaligen Sophienspitals unter freiem Himmel statt. Ursprünglich war eine reine Indoor-Version im Hotel Andaz Vienna Am Belvedere geplant.

Wien, 24. Juni 2020 – Die Corona-Krise macht erfinderisch, manchmal auch ganz spontan. Die „MiniBar Edition“ des Liquid Market im Hotel Andaz musste kurzfristig abgesagt werden, doch dank der unermüdlichen Bemühungen des Teams rund um Gründer Bert Jachmann wurde nun eine charmante und perfekt geeignete Location für das international einzigartige Cocktail-Festival gefunden. Auf dem Gelände des ehemaligen Sophienspitals wird im Rahmen der Zwischennutzungsprogrammreihe „Wild im WEST“ eine verkleinerte Version des Liquid Market mit rund 35 angesagten Bars und Trinkgenussinitiativen stattfinden.
„Es war in diesem Jahr eine chaotische Odyssee, aber Krisen sind eben unberechenbar“, nimmt es Initiator Bert Jachmann, Bartender und Bar-Berater mittlerweile gelassen. „Umso mehr freuen wir uns, dass wir jetzt mit dem Liquid Market unter freiem Himmel in einer wunderschönen und einzigartigen Parkanlage zu Gast sein können.“ Das Gelände im 7. Wiener Gemeindebezirk hat seine Feuertaufe als Festival-Location bereits hinter sich, 2018 fand hier die Vienna Design Week statt. In diesem Jahr werden im Schatten alter Bäume lässige Cocktail- und Longdrink-Kreationen und angesagte Spirituosen von fulminanten Barkeeperinnen und Barkeepern serviert.

Liquid Market im Spital
Datum: Donnerstag 6. August bis Samstag 8. August 2020
Ort: ehem. Sophienspital
1070 Wien, Apollogasse 19
im Rahmen von „Wild im West“
Website: www.liquidmarket.bar

Teilnehmer: 35 Bars u.a. aus Wien, Korneuburg, Linz, Innsbruck und München
Truth & Dare, Wien (neu!) / Birdyard, Wien / The Sign Lounge, Wien / Bar im Fabios, Wien / Dachboden, Wien / Moby Dick, Wien (diesmal keine Preview) / Mama Liu & Sons, Wien / Trisoux, München (neu!) / Motto, Wien / The Bank, Wien / 26°EAST, Wien / D-Bar, Wien / Krypt, Wien / Matiki, Wien / Lvdwig Bar, Wien (neu!) / Eberts Bar, Wien / QUBE, Korneuburg (neu!) / D-Bar, Wien / Der Dachboden, Wien / Frau Dietrich, Linz / Juwel, Wien / Planter’s Club, Wien / Plus43, Wien / Nguyen’s, Innsbruck / Flatschers, Wien  …

Special Features
Donnerstag, 6. August 2020
Am Donnerstag findet das Finale des Cocktailwettbewerbs „Tiki Match“ in Kooperation mit Old Judge Spirits statt.
Im Zuge dessen gibt es an jedem Tag die Möglichkeit im eigens errichteten Tiki-Dorf an allen Tagen rumreiche, extravagante tropische Cocktail-Kreationen zu verkosten.

Donnerstag bis Samstag
Der Sommerzeit angepasst gibt es Präsentationen zum Thema „Slushy“ – nicht nur erfrischend, sondern auch überraschend, welche Aromen und Kreationen erzeugt werden können.

Aus Sicherheitsgründen sind Tickets streng limitiert!
Kartenpreis: EURO 38,- / Tag
EURO 78,- / 3-Tages-Festival-Pass

•    Gäste, die bereits ein teureres Ticket gekauft haben, bekommen automatisch einen Rabatt-Gutschein für ihren nächsten Liquid Market per Mail zugesandt. Gültigkeit bis Ende 2022!
•    Selbstverständlich wird beim Kartenverkauf, bei Organisation und Einlass (Einlass-Slots!) auf alle zu dem Zeitpunkt geltenden Corona-Präventionsregeln geachtet!
•    Die notwendigen Abstände zwischen den Bars sind aufgrund des weiträumigen Geländes garantiert.
•    Ein Ordnungsdienst wird darüber wachen, dass die Abstände eingehalten werden.
•    Nähere Informationen unter: www.liquidmarket.bar

Für weitere Informationen steht ihnen das Organisationsteam des Liquid Markets jederzeit zur Verfügung.
www.liquidmarket.bar

„The Room is yours“ – unter diesem Motto präsentiert sich das Cocktail-Festival Liquid Market von 6. bis 8. August 2020 in einer exklusiven und noch nie gesehenen Form: nämlich indoor in Hotelzimmern des Andaz Vienna Am Belvedere.

 Wien, 16. Juni 2020 – Das international einzigartige Cocktail-Festival Liquid Market findet heuer bereits zum fünften Mal statt und präsentiert abermals die besten und innovativsten Bars des Landes auf ganz besondere Art und Weise: in einer „MiniBar Edition“. Dafür wird der Event in das moderne Luxus-Hotel „Andaz Vienna Am Belvedere“ verlegt. Konkret werden mehr als 60 Hotelzimmer und Suiten auf sechs Etagen, sowie der Terrassen- und Bankett-Bereich gleichzeitig bespielt. Hinter jeder Zimmertür gibt es eine andere Inszenierung zu entdecken. Durch genau organisierte Time-Slots werden die Besucherinnen und Besucher in kleinen Gruppen durch die einzelnen Stockwerke wandern und dabei in die exklusiven Barwelten vorgelassen. So können Gäste die besten Marken des Landes in intimer und exklusiver Atmosphäre kennenlernen und in einer mit Sicherheit einzigartigen Festival-Experience erleben. Auch Gözde Eren, General Managerin im Andaz Vienna, freut sich sehr auf den Liquid Market in ihrem Haus: „Es ist uns ein großes Vergnügen, dass dieser einzigartige Event bei uns stattfinden wird.“

Ein Event – viele kleine Bühnen
Das Who is Who der Barszene und -industrie quartiert sich in den luxuriösen Räumlichkeiten des Wiener Lifestyle-Hotels ein und bietet rund 1.200 erwarteten Gästen pro Tag die exklusive und ultimative Bar-Experience. Kreative Barkeeper und trendige Mixologen, sowie die bestenBrands der Getränke-Industrie können somit den aktuellen Covid-19-Maßnahmen entsprechend ihre stylishen Kreationen exklusiv präsentieren und neben Stammgästen auch neues Publikum erreichen. „Wir wollen mit der MiniBar Edition unseren Partnern viele kleine Bühnen – oder eben Zimmer – zur Verfügung stellen, damit sie in dieser herausfordernden Zeit auch weiterhin aktiv und kreativ arbeiten können“, erklärt Initiator Bert Jachmann, Bartender und Bar-Berater, das einmalige Konzept. „Der Event wird aufgrund der allgemeinen Beschränkungen zwar mit weniger Besuchern auskommen müssen, jedoch bietet das neue Konzept viel bessere Möglichkeiten, sich als Brand oder Bar zu inszenieren und in dem sehr persönlichen Setting eines Hotelzimmers viel direkter an ein gehobenes und Genuss-affines Publikum zu wenden.“ Für die Gäste bedeutet das den doppelten Luxus: Sie verbringen den Tag in einem modernen Fünf-Sterne-Hotel und genießen dabei die besten Drinks mit oder ohne Alkohol. Wie immer gilt: Ein Ticket inkludiert alle Drinks am Festival. Der Charakter der vergangenen Liquid Market Festivals bleibt auch bei der MiniBar Edition erhalten: DJs liefern den passenden Sound, der über Lautsprecher in alle Zimmer und Korridore übertragen wird, während die Restaurant-Crew des Andaz Vienna sich um den Hunger zwischendurch kümmert. Was heuer jedoch neu dazugekommen ist, erklärt Initiator Bert Jachmann: „Um bei allen Zimmern und Anbietern den Überblick zu behalten, haben wir dieses Jahr auch eine eigene App für das Festival kreiert, damit sich die Gäste jederzeit mobil über unsere Partner und ihre Marken informieren können. Auch unser neuer Webshop ist mit der App verknüpft, womit alle Partner-Produkte per Klick für Daheim gekauft werden können.“

Mit Sicherheit puren Luxus genießen
Das moderne Lifestyle-Hotel Andaz öffnet für diesen einzigartigen Event mehr als 60 seiner luxuriösen Zimmer auf mehreren Etagen, die in unterschiedlichen SetUps bespielt werden: Zur Verfügung stehen zum Beispiel die Penthouse Suite, ein King Zimmer oder eine Belvedere Park-Views-Suite. Die Bar-Rooms können individuell gestaltet werden, um den Cocktail-Touristen ein exklusives Eintauchen in die Welt der Marken und Signature-Drinks zu ermöglichen. Die Gäste machen in kleinen Gruppen und eigenen Slots einen Rundgang durch die Etagen und jeweiligen Bar-Experiences, um den Gastro-Partnern die Möglichkeit für maximalen und qualitativen Kundenkontakt zu bieten. Der Einlass in die Zimmer erfolgt gemäß der Quadratmeterzahl, sodass Sicherheits- und Abstandsregeln jederzeit eingehalten werden. Ein aufwendiges Sicherheits- und Ordner-Konzept sorgt dafür, dass sich keine großen Menschenansammlungen bilden. Mehr als 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden dafür Sorge tragen, dass der Liquid Market zu einem in vielerlei Hinsicht absolut sicheren Event wird.

#supportyourlocals and #zerowaste
Neben den Bar-Rooms wird der Ballsaal des Andaz zu einer Greißlerei umfunktioniert. Hier können kleine Manufakturen und Lieferanten der Barwelt ihre Produkte den Gästen persönlich präsentieren und zur Verkostung anbieten. Damit erhalten auch kleinere Marken und Produzenten eine Bühne, um neues Publikum zu erreichen. Alle in der Greißlerei präsentierten Produkte sind im Shop vor Ort sowie online über die Liquid-Market-App erhältlich. Ein großer Pluspunkt für alle Partner und Aussteller der diesjährigen MiniBar Edition ist außerdem, dass der Weg vom Event ins Bett denkbar kurz ist. Denn das Andaz Vienna bietet für Liquid Market-Partner einen speziellen Tarif, um sich direkt im Haus ein Zimmer zu buchen. So hat man alles unter einem Dach. Auch Nachhaltigkeit spielt beim Festival eine große Rolle: „Gemeinsam mit unseren Partnern von ‚Damn Plastic‘ bringen wir den Event auch beim Thema Nachhaltigkeit auf ein neues Level“, so Jachmann. Getrunken wird wie immer aus edlen Cocktail-Gläsern, die am Einlass gegen Pfand erhältlich sind und natürlich bei jeder Bar gegen frische ersetzt werden können. Der Liquid Market wird so auf mehreren Ebenen zu einem nachhaltigen Erlebnis für Partner und Gäste.

„The Bar-Hotel-Experience“ – unter diesem Motto präsentiert sich das Cocktail-Festival Liquid Market von 6. bis 8. August 2020 in einer exklusiven und noch nie gesehenen Form: nämlich indoor in Hotelzimmern des Andaz Vienna Am Belvedere. Streng limitierte Online-Tickets ab 4. Juli verfügbar.

Wien, 16. Juni 2020 – Das international einzigartige Cocktail-Festival Liquid Market findet heuer bereits zum fünften Mal statt und präsentiert abermals die besten und innovativsten Bars des Landes auf ganz besondere Art und Weise: in einer „MiniBar Edition“. Dafür wird der Event in das moderne Luxus-Hotel „Andaz Vienna Am Belvedere“ verlegt. Konkret werden mehr als 60 Hotelzimmer und Suiten auf sechs von insgesamt 15 Etagen, sowie der Terrassen- und Bankett-Bereich gleichzeitig bespielt. Hinter jeder Zimmertür gibt es für die Gäste eine andere, spannende Inszenierung zu entdecken. Wie in jedem Jahr gilt: Der Ticket-Preis inkludiert alle Drinks während des gesamten Festivals. Der Charakter der vergangenen Liquid Bar Festivals bleibt auch bei der MiniBar Edition erhalten: DJs liefern den passenden Sound, der über Lautsprecher in alle Zimmer und Korridore übertragen wird, während die Restaurant-Crew des Andaz Vienna sich um den Hunger zwischendurch kümmert. Durch genau organisierte Time-Slots werden die Besucherinnen und Besucher in kleinen Gruppen durch die einzelnen Stockwerke wandern und dabei in die exklusiven Barwelten vorgelassen. Um dabei den Überblick zu behalten, wurde sogar eine eigene App für das Festival kreiert, mit der man sich jederzeit mobil über die Anbieter und Marken informieren kann. Auch der neue Webshop des Liquid Market ist mit der App verknüpft, womit alle Produkte schnell und einfach per Klick für Zuhause gekauft werden können.

Mit Sicherheit puren Luxus genießen
Das Who is Who der Barszene quartiert sich auf mehreren Etagen des Wiener Lifestyle-Hotels in unterschiedlich inszenierten Zimmern ein und bietet den Gästen die ultimative Bar-Experience: Eintauchen in die abwechslungsreichen Welten der Bar-Rooms, Signature-Drinks der trendigen Mixologen verkosten und eine einzigartige und luxuriöse Atmosphäre genießen – alles unter Einhaltung der aktuellen Covid-19-Maßnahmen. „Sicherheit und Gesundheit unserer Partner und Gäste stehen bei uns an erster Stelle“, so Initiator Bert Jachmann, Bartender und Bar-Berater. „Wir können als einzige Veranstalter in diesem Sommer dem Publikum ein einzigartiges Festival-Erlebnis in einem besonders exklusiven Ambiente bieten.“ Die Cocktail-Touristen machen in kleinen Gruppen und eigenen Slots einen Rundgang durch das moderne Andaz Hotel und die einzelnen Zimmer, unter anderem steht die Penthouse-Suite als wohl größte Mini-Bar zur Verfügung. Wer also schon immer luxuriöses Flair und einen atemberaubenden Ausblick genießen wollte, hat hier dazu die Gelegenheit. Der Einlass in die Zimmer erfolgt gemäß der Quadratmeterzahl, sodass Sicherheits- und Abstandsregeln eingehalten werden. Ein aufwendiges Sicherheits- und Ordner-Konzept sorgt dafür, dass sich keine großen Menschenansammlungen bilden. Mehr als 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden dafür Sorge tragen, dass der Liquid Market zu einem in vielerlei Hinsicht absolut sicheren Event wird. Wer nach dem Festival übrigens den Weg ins Bett kurz halten will, kann sich zusätzlich über das Andaz Vienna privat eine Übernachtung buchen.

#supportyourlocals and #zerowaste
Neben den Bar-Rooms wird der Ballsaal des Andaz zu einer Greißlerei umfunktioniert. Hier können kleine Manufakturen und Lieferanten der Barwelt ihre Produkte den Gästen persönlich präsentieren und zur Verkostung anbieten. Damit erhalten auch kleinere Marken und Produzenten eine Bühne, um neues Publikum zu erreichen. Alle in der Greißlerei präsentierten Produkte sind im Shop vor Ort sowie online über die Liquid-Market-App erhältlich. Auch Nachhaltigkeit spielt beim Festival eine große Rolle: „Gemeinsam mit unseren Partnern von ‚Damn Plastic‘ bringen wir den Event auch beim Thema Nachhaltigkeit auf ein neues Level“, so Jachmann. Getrunken wird wie immer aus edlen Cocktail-Gläsern, die am Einlass gegen Pfand erhältlich sind und natürlich bei jeder Bar gegen frische ersetzt werden können. Der Liquid Market wird so auf mehreren Ebenen zu einem nachhaltigen Erlebnis für Partner und Gäste.

Wiener PR-Agentur behauptete sich im Pitch erfolgreich und zeichnet ab sofort für alle Kommunikationsagenden des Erste Financial Life Park - kurz „FLiP“ - verantwortlich

Wien, 12. Mai 2020 – Der Erste Financial Life Park („das FLiP“) ist eine weltweit einzigartige Einrichtung zur Finanzbildung von Kindern und Jugendlichen am Erste Campus in Wien. FLiP hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Bewusstsein für die Wichtigkeit umfassender Finanzbildung zu vergrößern und setzt ab sofort in Kommunikationsfragen auf die Wiener Full-Service-PR-Agentur LOEBELL NORDBERG. Das Team von LOEBELL NORDBERG bringt dazu sein jahrelanges Knowhow - von der Ausarbeitung der Kreativideen über die strategische Beratung bis hin zur operativen Umsetzung - zum Einsatz. „LOEBELL NORDBERG überzeugte uns vor allem durch ihre erfrischend neuen Zugänge zu Finanz- und Wirtschaftsbildung. Wir sind überzeugt, mit dieser Energie unsere Zielgruppen noch besser erreichen und auch neue Zielgruppen erschließen zu können. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit“, so Philip List, Direktor des FLiP.

Die Geschäftsführerinnen von LOEBELL NORDBERG, Annabel Loebell und Grazia Nordberg, freut der Etatgewinn als Unternehmerinnen und selbst Mütter von Teenagerkindern auch persönlich besonders, denn: „Besonders in den vergangenen krisengeschüttelten Wochen ist das Thema Finanzbildung, Vorsorge und der richtige Umgang mit den eigenen finanziellen Mitteln wieder mal stark in den Vordergrund gerückt. Dem Thema kann sich niemand verschließen und man kann nicht früh genug damit beginnen. Wir freuen uns, durch unsere Kommunikationsarbeit hier einen Beitrag leisten zu können.“, so die beiden Kommunikationsexpertinnen.
Auf der Alten Blaa in Altaussee im österreichischen Salzkammergut erzählt ein Ferienhaus mit Stilmitteln von heute eine Geschichte von vergangenen Tagen: So fühlt sich Almleben heute an

Wien, 17. Februar 2020 – Wenn man am Morgen vom Klang der Kuhglocken geweckt und mit dem Blick auf die dampfenden Almwiesen oder glitzernden Langlaufloipen fürs Aufstehen belohnt wird, weiß man: Die Anreise hierher auf die auf 1000 Metern liegende Blaa Alm hat sich bezahlt gemacht. Mitten im Salzkammergut in Österreich, nur zehn Minuten vom malerischen Altausseer See entfernt, steht am Fuße des Hausberges Loser ein ganz besonderes Ferienhaus. Ein Rückzugsort in absoluter Ruhe, ein einzigartiges Juwel, ein Haus mit Seele, dessen jahrhundertealte Holzbauweise und Patina auf dem Schieferdach davon erzählen, wie nahe es seit seiner Erbauung 1899 mit der umliegenden Natur zusammengerückt ist. Im Inneren schlägt es heute ganz andere Töne an. Willkommen, in der Alten Blaa.



Look & Feel
Dass der Wohnraum des Gebäudes knapp 350 Quadratmeter misst, würde man von außen nicht vermuten. Dem, der das herrschaftliche Vorzimmer betritt, wird unmittelbar klar: Hier treffen Tradition und Zeitgeist so harmonisch aufeinander, wie sonst nirgendwo. Die taubengraue Halbvertäfelung trifft sanft das warme Licht der Deckenspots, den subtilen Duft des Sisalbodens vernimmt man nur unterbewusst. Viele Stilelemente sind als Zitat an ein ursprüngliches, authentisches Interieur von einst erkennbar – aber auch nicht mehr als ein Zitat.

Die Türen führen in eine offene High-end Wohnküche mit traditionellem Kachelofen und in ein eigenes Kinderparadies, einst Matratzenlager, mit Design-Klassikern in Miniaturausgabe. Im Wohnbereich und der offenen Küche strahlt der Dielenboden eine spezielle Wärme aus, die Erdnuancen wie Beige, Créme und Braun und Materialien wie gewalkter Loden unterstreichen. Das einfache aber raffinierte Lichtkonzept tut sein übriges. Über dem drei Meter langen Esstisch schwebt ein Lampen-Design aus schwarzem Messing von Tom Dixon aus der grafischen „Beat Range Linear“-Serie: Als Kontrapunkt zu den rustikalen Stühlen, die an jene Zeit erinnern, als das Haus noch ein Teil der Blaa Alm, noch immer ein bekanntes und beliebtes Wirtshaus in der Region, war. In ihrer Formen- und Farbensprache klare B&B Italia Polstermöbel stellen originalen, bemalten Bauernschränken einen eleganten Reduktionismus gegenüber. Über die Holztreppe gelangt man in die im Obergeschoss gelegenen Schlafzimmer mit en suite Bädern, wie man sie aus Boutique Hotels kennt, die begehbare Garderobe und einen weiteren Wohnraum mit kuscheligem Kachelofen und eigener Veranda mit Loserblick.

Story
Der heutige Eigentümer Gerhard Huber, gebürtiger Linzer, mittlerweile lange in Wien lebend, erbte das Haus im Jahr 1994 von seinem Großvater. Mit seiner Frau Cristina Huber und zwei Partnern gründete der erfolgreiche Unternehmer, der mit seinem Bruder das Personal- und Promotiondienstleister-Unternehmen easystaff führt, im Jahr 2018 die Interior Design-Firma superunique, die unter konzeptioneller Führung von Cristina Huber die Totalrenovierung des Innen- und teilweise des Außenbereichs des Hauses auf der Alten Blaa als Debut-Projekt umsetzte.



Ganz bewusst wurden viele vorhandene Elemente erhalten und etwa Türen, Türstöcken samt Gläsern und Türgriffen neues Leben eingehaucht. Das Unterschoss versah superunique – Raum für Gestaltung durch einen Durchbruch mit einem offeneren Grundriss, die Fassade mit Fensterläden, den Hof vor dem Haus mit einem Brunnen aus dem Mühlviertel in Oberösterreich.

„Abends genießt man das Knistern der Feuerstelle, bevor man sich ein letztes Mal vor dem Zubettgehen im rauchigen Aroma der Altholz-Sauna einfindet und die Kinder noch eine Runde auf dem Tischtennistisch im Schuppen spielen. Ein wirklich besonderes Lebensgefühl“, so Gerhard Huber über sein Herzensprojekt. Ein Lebensgefühl, das das Eigentümerpaar Gerhard und Cristina Huber nun auch Gästen ermöglicht. Seit der Renovierung ist das Ferienhaus Alte Blaa in Altaussee ganzjährig über www.youraustrianhome.com buchbar.

Buchung
www.youraustrianhome.com


Über superunique
Das Team hinter superunique – Raum für Gestaltung versteht sich  als Zuhörer, Begleiter, Sparringpartner, Berater, Mitstreiter, Kreative und Ideengeber: Für private Objekte, Firmengebäude, Shops, Hotellerie- & Gastronomiebetriebe und Ordinationen,  vom ersten Gedanken über den Entwurf, die Angebotseinholung, den Check der Professionisten bis zur Übergabe eines fertig möblierten Raumes.


Kontakt
superunique – Raum für Gestaltung GmbH
DI Armin Petzwinkler, MA
Grieskai 2, 8020 Graz
Tel: +43 316 715 037
E-Mail: a.petzwinkler@superunique.at
www.superunique.at

Kontakt PR-Agentur
LOEBELL NORDBERG
Vincent Bennett
Neutorgasse 12/10, 1010 Wien
Tel: +43 1 890 44 06 – 18
E-Mail: vb@loebellnordberg.com
www.loebellnordberg.com
Schnell sein und die letzten Tickets sichern! Wiens erstes Instagram-Museum hat nur noch bis 30. März 2020 geöffnet.

Semesterferien-Special im Selfie Heaven
Das nofilter_museum belohnt alle SchülerInnen und Studenten mit vergünstigten Tickets: mit dem Code “STUDENT20” zahlen SchülerInnen und Studierende ab sofort nur noch € 15,- unter der Woche und € 19,- am Wochenende. #holidayready

Baby-Shootings
Zusätzlich haben am 20. Februar sowie am 5. und 19. März alle Mamis und Papis mit ihren kleinsten Selfie-Queens und -Kings exklusiven Zutritt zum bunten Insta-Pop Up. Jeweils von 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr sind alle 24 interaktiven Räume auf rund 500m² Fläche für Eltern und ihre Babys und Kleinkinder (0 bis 3 Jahre) reserviert, um entspannt alle Highlights und Fotospots erkunden zu können. Die Guides des nofilter_museums stehen dabei stets zur Verfügung, assistieren beim Fotografieren und begleiten die Familien auf ihrer Tour durchs Museum.

Tickets und Termine
Schüler- und Studierende
€ 15,- unter der Woche
€ 19,- am Wochenende
Tickets unter tickets.nofiltermuseum.at im Vorhinein buchen, da es nur eine begrenzte Anzahl an Tickets gibt.

Baby-Shooting
€ 19,90 pro Baby
eine Begleitperson inklusive (€ 19,90 für jede weitere Begleitperson)

Termine
20.02.2020 10:00 Uhr oder 11:30 Uhr
05.03.2020 10:00 Uhr oder 11:30 Uhr
19.03.2020 10:00 Uhr oder 11:30 Uhr

Tickets unter nofiltermuseum.at solange der Vorrat reicht.
Weitere Meldungen laden

Willkommen

in unserem Online-Presse-Center für Medien und Journalisten mit allen Meldungen und Downloads zu unserem Unternehmen und unseren Produkten.


Anmelden

Sie wollen unsere aktuellen Medienmitteilungen automatisch per E-Mail erhalten? Dann tragen Sie einfach Ihre Daten in unseren Presseverteiler ein:

Zum Presseverteiler