Meldungsübersicht
Ein Raum voller Glitter, eine interaktive Projektionsinstallation und ein pink-blaues Bälle-Meer: Mit dem nofilter_museum eröffnet am Freitag den 4. Oktober 2019 das erste Selfie-Paradies der Hauptstadt

Wien, 02. Oktober 2019 – Wien braucht keinen Filter! Das gilt auch für die Besucher des ersten nofilter_museums Österreichs, das am 4. Oktober 2019 mitten in der City eröffnet. Be part of the art: In den kommenden sechs Monaten lädt das Insta-Pop-up nach internationalen Vorbildern auf 500 Quadratmetern in 24 interaktiven, bunt ausgeleuchteten Foto-Sets – sogenannten „Selfie Rooms“ – zum Posen, Boomerangen, Super-Zoomen, Hashtaggen und Posten ein.

„Ein Social-Media-Erlebnis unter dem Motto: If you didn’t Instagram it, did it even happen?“, so die Masterminds Petra Scharinger (25) und Nils Peper (29), die sich weltweit von New York bis Tokyo inspiriert damit ihren persönlichen Traum erfüllen.

In einer 90-Minuten-Tour haben die Besucher – umgeben von interaktiven Kulissen, Elementen und Designs – maximalen Spaß dabei, sich individuell in Szene zu setzen und per Smartphone Selfies und digitalen Content zu kreieren, der auf Instagram, Facebook, Snapchat etc. geteilt wird. Hier funkelt, glitzert und schimmert es in den Farben des Regenbogens: Willkommen im Selfie-Himmel!


Tickets und Preise
Early Bird Tickets von 4. bis inkl. 24. Oktober:
€ 15,– für einen 90-minütigen Aufenthalt
Reguläre Tickets ab 25. Oktober:
€ 25,– für einen 90-minütigen Aufenthalt von Montag bis Freitag
€ 29,– für einen 90-minütigen Aufenthalt am Wochenende

Zur Buchung: https://www.nofiltermuseum.at/tickets


nofilter_museum
Vorlaufstraße 1, 1010 Wien
Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag 10:00 bis 22:00 Uhr (Dienstag geschlossen)
Von 04. Oktober 2019 bis April 2020

www.nofiltermuseum.at
IG: @nofilter_museum
#nofiltermuseum
TAKE THIS WALTZ MACHT DAS UNMÖGLICHE MÖGLICH UND BIETET ZUGANG ZU HOCHEXKLUSIVEN KUNST- UND KULTUR-ERLEBNISSEN

WIEN, 23. SEPTEMBER 2019 – Wer wollte nicht schon immer seine Lieblingswerke in der Albertina nachts für sich alleine haben? Mit Andreas Rath aus der 6. Generation der Familie Lobmeyr die Manufaktur Lobmeyr besuchen? Bei einer Generalprobe im Konzerthaus mit Direktor Matthias Naske Mäuschen spielen? Das letzte Atelier von Franz West besuchen, das bis heute im Originalzustand erhalten ist? Von Salvatore Viviano zum psychoanalytischen Digestif ins Bristol geladen werden? Designern über die Schulter schauen und von führenden Galeristen einen Crash-Kurs im Kunst-Business erhalten? Jene Quelle besuchen, der das beste Trinkwasser der Welt entspringt? Oder etwas Anderes erleben, von dem man gar nicht wusste, dass es überhaupt möglich ist – eine Experience mit dem Prädikat "unbezahlbar" – TAKE THIS WALTZ.

SEHNSUCHT NACH DEM ANALOGEN
Das Unmögliche möglich machen Katharina Abpurg, Mia Laska und Nini Zimmer. Mit ihrer 2019 gegründeten Experience Agency TAKE THIS WALTZ agieren die Top-Branchen-Expertinnen als Door-opener zu den exklusivsten Orten der Stadt. "Was wir mit TAKE THIS WALTZ anbieten, ist im Netz nicht zu finden und normalerweise nur einem sehr ausgesuchten Kreis vorbehalten. Wir schaffen Erlebnisse, die unseren Kunden das Smartphone und alles andere um sich herum vergessen lassen – wir kreieren einzigartige Momente, die einem ein Leben lang in Erinnerung bleiben”, so Katharina Abpurg, Mia Laska und Nini Zimmer. TAKE THIS WALTZ bringt seine Kunden an die Quelle – dorthin, wo Kunst- und Kultur tatsächlich stattfindet.

Das Portfolio von TAKE THIS WALTZ reicht von kuratierten Events in ausgewählten Galerien über exklusive Einblicke in private Kunstsammlungen, private Museumsbesuche außerhalb der Öffnungszeiten bis hin zu einem Blick hinter die Kulissen jahrhundertealter Traditionsbetriebe, in die Ateliers aufstrebender Künstler und Designer oder in die Küchen Österreichs bester Köche. Aber auch multisensorische Erlebnisse wie gemeinsames Gestalten in der Porzellan-Manufaktur Augarten, Walzer-Tanzkurse oder Schnitzel-Kochkurse machen Österreichs Kulturlandschaft erlebbar.

DREI KUNST-EXPERTINNEN MIT ACCESS
Hinter TAKE THIS WALTZ stehen Katharina Abpurg, Mia Laska und Nini Zimmer.

Als Head of VIP ist Katharina Abpurg bei viennacontemporary seit sieben Jahren dafür verantwortlich, internationale Gäste nach Wien zu bringen. Zuvor bei Sotheby’s und international agierenden Galerien, ist Katharinas Leidenschaft und Stärke der Kontakt mit den Gästen – und diese immer wieder mit dem gewissen Etwas zu überraschen. Das Organisationstalent mit hervorragendem Netzwerk versteht es, Türen zu öffnen, die für gewöhnlich verschlossen sind – und oft auch kaum jemand kennt.

Mia Laska kennt die internationale Kunstwelt aus sämtlichen Blickwinkeln – in Buenos Aires, New York, São Paulo und jetzt Los Angeles war sie für renommierte Galerien, Künstler, Sammler und Institutionen tätig. Bereits während ihres Studiums der Kunstgeschichte und Publizistik in Wien managte sie unter anderem die Kunstsammlung von Francesca von Habsburg, das Studio von Eva Schlegel und das Artist Department des LifeBall. Die kreative Projektmanagerin ist eine empathische und erfolgreiche Kommunikatorin und repräsentiert TAKE THIS WALTZ international.

Nini Zimmer legte den Grundstein ihrer Karriere an der Goldsmiths University und der Galerie Vilma Gold in London, sowie bei Meyer Kainer in Wien, wo sie verschiedene Ausstellungsformate entwickelte. Zuletzt leitete die Kunsthistorikerin und Kuratorin die Kunstabteilung von AON Fine Arts in Wien. Als involvierte Kennerin aller Facetten des Kunstmarktes, ist sie starkes Bindeglied zu lokalen Partnern und schafft die Verbindung von inhaltlichem Anspruch und glänzender Unterhaltung.

Mehr unter www.takethiswaltz.com


ZUR WEITEREN INFORMATION
Bei Interesse an einem Gespräch mit Katharina Abpurg, Mia Laska und Nini Zimmer freuen wir uns über Kontaktaufnahme bei Vincent Bennett (PR-Agentur LOEBELL NORDBERG) unter vb@loebellnordberg.com oder telefonisch unter +43-1-8904406-18, um alles Weitere zu koordinieren.
Vom 11.-13. Juli 2019 geben sich rund 80 nationale und internationale Bars ein Stelldichein im Wiener Volksgarten.

Wien, 1. Juli 2019 – Das Who is Who der Barbranche zu Gast in Wien: Bei der vierten Auflage des einzigartigen Cocktail-Festivals LIQUID MARKET von Initiator und Veranstalter Bert Jachmann treffen Barflys vom 11.-13. Juli 2019 auf insgesamt rund 80 Top-Barkeeper aus dem In- und Ausland. Das Bar-Line-up wechselt täglich, wobei von Donnerstag bis Samstag jeweils 40 Bars pro Tag ihre aktuellen Sommerdrinks mit und ohne Alkohol live vor den Gästen zubereiten werden. Zu den Headlinern der dreitägigen Veranstaltung zählen unter anderem die Wiener Bars Robertos, Kleinod, Krypt, Hammond Bar, Josef, Bruder, Dosage, Heuer am Karlsplatz und The Chapel sowie Maniac Bar Artists, Stage12 (Innsbruck), Hangar 7 (Salzburg), Ory (München), Flying Dutchmen Cocktails (Amsterdam), Provocateur (Berlin), Stairs (Berlin), Jigger & Spoon (Stuttgart), The Fontenay (Hamburg), One Trick Pony (Freiburg), Hunky Dory (Frankfurt), Little Link (Köln), Werk8 (Basel) und Capital Spirits (Peking). Darüber hinaus wird der weltweit größte Bartender Wettbewerb, die „Diageo World Class“, mit einer eigenen Area vertreten sein.

On top: Bar-Food & Spirits
Die passenden Bar-Snacks kommen heuer von Trzesniewski, Mochi, Mr. Currywurst und vom BBQ-Grill des Volksgarten Pavillons. Erstmals wird es auch eine Greißlerei geben, in der Kleinproduzenten und Lieferanten der Barszene ihre Spirituosen und Produkte vorstellen. Österreich-Premiere feiert dabei das Berliner „Freimeisterkollektiv“, ein Zusammenschluss unabhängiger Kleinbrenner und führender Bartender, die sich auf die Herstellung und den Direktvertrieb handwerklich hergestellter Spirits spezialisiert haben. Das Weingut Kracher präsentiert zudem spannende Cocktail-Kreationen mit Süßwein. Neu ist am Liquid Market aber auch der Festival-Shop, in dem sämtliche Produkte zu Spezialpreisen gekauft werden können. Tickets für den spektakulären Event sind im Vorverkauf unter www.liquidmarket.bar erhältlich sowie an den Veranstaltungstagen direkt vor Ort. Im Eintrittspreis inkludiert sind alle Getränke inklusive Wein, Bier, Mineralwasser und Kaffee. www.liquidmarket.bar
Vom 11.-13. Juli 2019 präsentieren rund 80 nationale und internationale Bars beim Cocktail-Festival LIQUID MARKET im Wiener Volksgarten ihre neuesten Cocktails mit und ohne Alkohol. Bei einem Picknick in der Rooftop-Pop-up-Bar „Freiluft – Die Stadtterrasse“ im Hochhaus Herrengasse lieferten zehn der besten Bars Wiens schon jetzt einen Vorgeschmack auf ihre Sommerdrinks 2019.

Wien, 14. Juni 2019 – Den Sommer im Glas, die Stadt im Blick: Beim LIQUID MARKET Picknick auf der höchstgelegenen Dachterrasse der Wiener Innenstadt präsentierten am Donnerstag, den 13. Juni 2019, zehn Wiener Bars vorab ihre Kreationen für das einzigartige Cocktailfestival LIQUID MARKET VIENNA, das vom 11.-13. Juli 2019 im Wiener Volksgarten über die Bühne gehen wird. Mit dabei waren 26° EAST Bar, Botanical Garden, Café Zweisam, Hammond Bar, Heuer am Karlsplatz, Kleinod, Josef Bar, Moby Dick, Robertos American Bar und Stadtbar. Als Location für das exklusive Cocktail-Tasting wählte LIQUID MARKET Initiator und Veranstalter Bert Jachmann die neue Pop-up Bar „Freiluft – Die Stadtterrasse“ (www.freiluft.bar) von Paul Rittenauer im Hochhaus Herrengasse.

Die besten Cocktail-Bars aus Wien, Österreich und dem Ausland drei Tage lang live erleben: Über 70 Bars präsentieren vom 11.-13. Juli 2019 ihre neuesten Cocktails mit und ohne Alkohol. Heuer zum ersten Mal im gesamten Areal des Wiener Volksgartens (Indoor und Open Air). Sämtliche Getränke sind im Eintrittspreis enthalten.

Wien, 19. März 2019 - Qualitätsvoller Genuss ist unaufhaltsam: Mit seiner vierten Ausgabe legt das spektakuläre Cocktailfestival LIQUID MARKET VIENNA von Initiator und Veranstalter Bert Jachmann vom 11.-13. Juli 2019 im Wiener Volksgarten auf mehreren Ebenen wieder zu. Das beginnt mit einem zusätzlichen Tag: Bereits ab Donnerstag, den 11. Juli 2019 und bis inklusive Samstag, den 13. Juli 2019 können sich Cocktail-Connaisseure und Liebhaber elaborierter Barkultur auf eine weltweit einzigartige Entdeckungsreise zu den neusten Drink-Kreationen von mehr als 70 Bars machen. Die besten Barkeeper und Mixologen aus dem In- und Ausland werden auch heuer wieder ihre außergewöhnlichen Künste unter Beweis stellen und für ein abwechslungsreiches Line-up sorgen. „Wien erlebt eine Hochblüte der Cocktailkunst, wodurch sich die Stadt auch international einen Namen als Hotspot für Bartouristen gemacht hat. Wir freuen uns, mit dem Liquid Market ein Teil dieser Entwicklung zu sein“, erklärt LIQUID MARKET Initiator Bert Jachmann.


Noch mehr Platz, noch mehr Neuerungen
Eine besonders wichtige Neuerung ist der Shop, in dem vor Ort die exklusiven, für die Wiener Barflys teils neuen Spirituosen, Liköre und Sirupe der Partnerfirmen erworben werden können. Als Geschenk oder weil man einige der angebotenen Cocktails zuhause nachmixen möchte. Selbstverständlich wird auch das kulinarische Angebot des Festivals erweitert. Das ist deswegen möglich, weil das Platzangebot für den LIQUID MARKET auf den gesamten Außenbereich des Volksgartens – inklusive Clubdiskothek – und Teile des Pavillons erweitert wird. Damit steht auch ausreichend Innenraum zur Verfügung, um möglichen Regenschauern ausweichen zu können.


Neues Ticketing

Damit der starken Nachfrage und den Änderungen entsprochen werden kann, gibt es auch beim Ticketing einige Neuheiten: Mit Anfang März beginnt der Vorverkauf vergünstigter Early-Bird-Tickets. Heuer wird auch zum ersten Mal ein Festival-Pass für alle drei Tage angeboten, um alle Cocktail-Kreationen ohne Stress und Hektik verkosten zu können. Außerdem bieten die Veranstalter die Möglichkeit an, ab 30 Personen vergünstigte Gruppen-Tickets zu erwerben – ein besonderes Angebot für Unternehmen. Der Preis des Tickets beinhaltet wie immer den Genuss aller Getränke inklusive Mineralwasser und Kaffee.

P.S. Der LIQUID MARKET bekommt Zuwachs!
Am Freitag, den 17. Mai 2019 wird das Cocktail-Festival zum ersten Mal in Linz in Kooperation mit dem Verein "Hotspots" stattfinden. Los geht's ab 15:00 Uhr im City Park Linz mit über 20 teilnehmenden nationalen und internationalen Bars. "Linz als oberösterreichische Hauptstadt war immer schon ein kulturelles Zentrum und wird immer mehr Treffpunkt einer barbegeisterten Community. Die Linzer genießen Cocktails und das mit beeindruckend steigender Tendenz. Der Trend zu guten Spirituosen und Bars mit Anspruch an Service und hochwertige Mixologie ist im Jahr 2019 stärker denn je", erklärt Bert Jachmann, der für alle Nicht-Linzer auch ein spezielles Angebot bereit hält: Inkludiert sind der Eintritt zum LIQUID MARKET LINZ und eine Übernachtung mit Frühstück für zwei Personen. Weitere Informationen können unter bert@liquidmarket.bar erfragt werden.


LIQUID MARKET VIENNA - THE COCKTAIL FESTIVAL
11. – 13. Juli 2019
Volksgarten Säulenhalle, Pavillon & Clubdiscothek
Burgring, 1010 Wien

Donnerstag, 11. Juli
ab 14:00 Uhr: Business Preview
ab 17:00 Uhr: Einlass 

Freitag, 12. Juli
ab 15:00 Uhr: Einlass
 
Samstag, 13. Juli
ab 15:00 Uhr: Einlass

EARLY BIRD Ticket-Preise
bis 31. März 2019 (solange der Vorrat reicht)
34,00 €  Tagesticket Donnerstag
39,00 €  Tagesticket Freitag oder Samstag
78,00 €  3-Tages-Festival Pass

VVK Ticket-Preise
39,00 €  Tagesticket Donnerstag
48,00 €  Tagesticket Freitag oder Samstag
89,00 €  3-Tages-Festival Pass

Ticket-Preise vor Ort
42,00 €  Tagesticket Donnerstag
59,00 €  Tagesticket Freitag oder Samstag

Das Ticket am Samstag inkludiert auch den Eintritt zur Aftershow Party im Volksgarten!

LIQUID MARKET LINZ - THE COCKTAIL FESTIVAL
17. Mai 2019
City Park Linz, 4020 Linz

VVK Ticket-Preis
34,50 €  Tagesticket

Ticket-Preis vor Ort
39,00 €  Tagesticket

Wir bitten um Verständnis, dass die zur Verfügung gestellten Pressefotos ausschließlich im Rahmen einer Berichterstattung über "Liquid Market - The Cocktail Festival" und unter Angabe der angeführten Copyrights honorarfrei verwendet werden dürfen.

www.liquidmarket.bar
facebook.com/liquidmarketcocktailfestival
instagram.com/liquidmarketvienna
#liquidmarket2019

Rückfragehinweis:
Liquid Market - The Cocktail Festival
Bert Jachmann
bert@liquidmarket.bar
+43 (0)699 81 60 17 36

Die beiden Getränkehersteller setzen mit Jänner 2019 auf die Wiener Full-Service-Agentur

Wien, 28. Jänner 2019 - Die Wiener PR-Agentur LOEBELL NORDBERG übernimmt ab sofort die PR-Agenden für zwei Big Names aus der Getränkeindustrie: Für den traditionsreichen österreichischen Getränkehersteller PAGO und für Fever-Tree, den weltweit agierenden Hersteller von Premium Mixern.

Die Premium Marke Fever-Tree – bekannt für sein Premium Tonic Water und weitere hochwertige Mixers – holt sich mit LOEBELL NORDBERG strategische Agenturunterstützung für die kommunikative Umsetzung der Ambitionen auf dem österreichischen Markt. Unter der Storyline „Let´s talk tonic“ plant die Wiener Agentur für den weltweiten Marktführer der Premium Mixers eine 360-Grad-Kommunikation mit besonderen Hero Moments, um vor allem B2C zum talk of town zu werden.

Mit PAGO unterstützt LOEBELL NORDBERG eine der traditionsreichsten Fruchtsaftmarken Österreichs. Im Fokus der Kommunikation stehen die gewohnt zahlreichen Produktneuheiten des Unternehmens für Gastronomie und Lebensmitteleinzelhandel sowie mit den Themen „Frucht, Genuss und Qualität“ dessen 130jährige Expertise als Premium-Fruchtsaftanbieter.

„Wir freuen uns, mit diesen zwei neuen, starken Brands zu arbeiten. In unserer Zusammenarbeit legen wir Wert auf gegenseitige Inspiration sowie kreativen Austausch mit starkem Fokus auf Brand Experience am lokalen und internationalen Markt“, so Annabel Loebell und Grazia Nordberg, Geschäftsführerinnen von LOEBELL NORDBERG.
Weitere Meldungen laden

Willkommen

in unserem Online-Presse-Center für Medien und Journalisten mit allen Meldungen und Downloads zu unserem Unternehmen und unseren Produkten.


Anmelden

Sie wollen unsere aktuellen Medienmitteilungen automatisch per E-Mail erhalten? Dann tragen Sie einfach Ihre Daten in unseren Presseverteiler ein:

Zum Presseverteiler