Meldungsübersicht

„Alice im Wunderland“ trifft SCS Fashion Week - in Österreichs größtem Shoppingcenter werden von 5. bis 7. März die neusten Fashion-Trends auf zauberhafte Weise präsentiert

Wien, 3. März 2020 – Shoppen wie „Alice im Wunderland“ heißt das Motto der diesjährigen SCS Fashion Week bei der Österreichs vielfältigstes Einkaufszentrum in eine fabelhafte Shoppingwelt verwandelt wird. Das bunte Programm bietet jede Menge stylische Highlights rund um das Thema Fashion. Bei spektakulären Fashion Shows im „Alice im Wunderland“ Stil präsentieren die SCS Stores die neuesten Looks des Frühlings. Mit dabei sind angesagte Marken wie G-Star, Vero Moda, Guess, C&A, Esprit und viele weitere Brands. Die Fashion Shows der etwas anderen Art führen am Freitag um 13:00, 15:00 und 17:00 Uhr sowie am Samstag um 11:00, 14:00 und 16:00 Uhr quer durch die Mall und sorgen mit Musik und Tanzeinlagen für zauberhafte Unterhaltung.

Fotopoints im Center, bieten tolle Kulissen für außergewöhnliche Schnappschüsse, mit denen sich Besucher in Alice‘s buntes Wunderland versetzen können. Ein weiterer Hingucker ist das „Tableau Vivant“ am Freitag von 11:00 - 18:00 Uhr, bei dem aufwendig gestylte Models als lebende Schaufensterpuppen die neusten Trends präsentieren.

Green Haute Couture Fashion Show am Samstag 

Das Grande Finale der SCS Fashion Week ist am Samstag die exklusive GREEN Haute Couture Show. Die präsentierten Outfits sind gleichermaßen extravagant wie nachhaltig und zeigen, wie sich High-Fashion und Umweltbewusstsein verbinden lassen. Ein absolutes Must-See ist auch die Green Denim Kollektion, die an allen 3 Tagen am Garden Plaza zu sehen sein wird. Die ausgestellten Stücke sind allesamt nachhaltig und fair produziert. 

Die Highlights im Überblick:

  • Green Denim Kollektion: 5. bis 7. März ganztägig am Garden Plaza
  • Fashion-Shows - Start am Water Plaza: 
    • Freitag, 6. März jeweils um 13:00, 15:00, 17:00 Uhr
    • Samstag, 7.März jeweils um 11:00, 14:00, 16:00 Uhr
    • Tableau Vivant: Freitag, 6. März von 11:00-18:00 Uhr.
    • GREEN Haute Couture Fashion Show: Samstag, 7. März um 16 Uhr.

 

Alle Infos unter www.scs.at

 

Tomáš  Urbanovský kommt vom Aupark Bratislava und übernimmt ab sofort das Center Management von Österreichs größtem Einkaufszentrum

Wien, 14. Februar 2020 – Die Shopping City Süd, Österreichs größtes und vielfältigstes Einkaufszentrum wird ab sofort von Tomáš Urbanovský als neuen Center Manager geleitet. Der gebürtige Slowake (35) ist bereits seit 2014 bei Unibail-Rodamco-Westfield, dem weltweit führenden Entwickler von Flagship Shopping Centern und Betreiber der beiden größten österreichischen Einkaufszentren Shopping City Süd und Donau Zentrum, tätig. Der Retail-Experte zeichnete zuletzt für das Center Management des Einkaufszentrums „Aupark“ in Bratislava, eines der größten und modernsten Einkaufszentren der Slowakei, verantwortlich. Urbanovský ist mit dem österreichischen Markt bestens vertraut: Bereits 2017 war er als stellvertretender Center Manager im Donau Zentrum tätig.

“Wir freuen uns sehr, dass wir mit Tomáš Urbanovský einen international erfahrenen Retail-Experten als neuen Center Manager für die Shopping City Süd gewinnen konnten. Er wird mit seiner grenzüberschreitenden Erfahrung neue Ideen und Impulse für die Weiterentwicklung der SCS einbringen“ so Anton Cech, Head of Shopping Center Management bei Unibail-Rodamco-Westfield.

Retail-Experte mit Finance Background
Tomáš Urbanovský studierte an der Wirtschaftsuniversität sowie der Technischen Universität in Bratislava und arbeitete unter anderem als Investment Banking Analyst bei der SLAVIA CAPITAL Group. Seine Laufbahn bei Unibail-Rodamco-Westfield begann 2014 mit der Position als stellvertretender Center Manager des Einkaufszentrums „Centrum Chodov“ in Prag. Nach mehreren Stationen in verschiedenen Einkaufszentren des Konzerns, war er zuletzt als Center Manager im „Aupark“ Bratislava tätig.

Alle Infos unter www.scs.at
Anmeldung für den 2. SCS RUN presented by Decathlon am 7. Juni 2020 unter www.scs-run.at ab sofort möglich – Ermäßigte Startplätze bis 29. Februar verfügbar

Wien, 10. Februar 2020 – Nach dem großen Erfolg im Vorjahr öffnet Österreichs vielfältigstes Einkaufszentrum auch heuer wieder seine Türen für alle Sport- und Laufbegeisterten. Die SCS veranstaltet in Partnerschaft mit dem Sportartikel-Händler Decathlon den zweiten SCS Run, bei dem ein Streckenabschnitt durch den Innenbereich des Centers führt. Wer dieses einzigartige Lauf-Event auf keinen Fall verpassen möchte, kann sich ab sofort unter www.scs-run.at einen Startplatz sichern. Bis 29. Februar 2020 steht eine limitierte Anzahl an ermäßigten Startplätzen zur Verfügung: SCS VIPs und Raiffeisenbank Kunden erhalten zudem eine Ermäßigung. Schnell sein lohnt sich, denn die Startplätze für den SCS Run sind auch heuer wieder limitiert. „Nach dem riesigen Erfolg im Vorjahr mit über 1000 Teilnehmern, machen wir die SCS auch heuer wieder für einen Tag zum Paradies für Hobbyläufer. Der SCS Run ist ein Laufevent für die ganze Familie wo der Spaß und die Freude an der Bewegung im Mittelpunkt stehen“, so SCS Marketing Managerin Laylah Rabitsch.

Ein Laufsonntag für die ganze Familie
Beim SCS RUN presented by Decathlon kann jeder Teilnehmer selbst entscheiden, wie sportlich er es angehen möchte. Eine Laufrunde - wovon ein Streckenabschnitt durch den Innenbereich von Österreichs größtem Einkaufszentrum führt - ist fünf Kilometer lang. Die Runde kann ein, zwei oder drei Mal gelaufen werden, also über fünf, zehn oder 15 Kilometer. Der Teambewerb wird heuer ausgebaut und kann zu dritt im Team ebenfalls über 5, 10 oder 15 Kilometer absolviert werden. Auch die Kleinen und Kleinsten sind zur Teilnahme animiert. Für die Knirpse bis sechs Jahre wird ein 400-Meter-Lauf ausgetragen und für Kinder bis 16 Jahre ein 1000-Meter-Lauf. Darüber hinaus gibt es auch heuer wieder ein attraktives Rahmenprogramm mit Kinderentertainment, Hüpfburgen, Warm-Up Aktivitäten und musikalischer Unterhaltung
Alle Infos sowie die Anmeldung zu den einzelnen Bewerben unter: www.scs-run.at
Die App zur Rettung von Lebensmitteln kommt ab sofort in den beiden größten österreichischen Einkaufszentren zum Einsatz – Partnerbetriebe zum Start sind Nordsee, Dunkin Donuts und Backwerk

Wien, 28. Jänner 2020 – Lebensmittelretten leicht gemacht: Mit der App "Too Good To Go" können Besucher der SCS und des Donau Zentrums ab sofort ganz einfach einen Beitrag gegen Lebensmittelverschwendung leisten und davon selbst profitieren. Über die App bieten die Partnerbetriebe ihre überschüssigen Speisen zu stark vergünstigten Preisen zur Selbstabholung an. Mit dabei sind bereits Nordsee, Dunkin Donuts und Backwerk, weitere sollen zukünftig folgen. Center-Besucher sehen durch einen Blick in die App wo welche Angebote aktuell zur Verfügung stehen. So entsteht eine Win-Win-Win-Situation: Ausgezeichnetes und vergünstigtes Essen für die Kundschaft, weniger Verschwendung für die Betriebe und Ressourcenschonung für die Umwelt.

“Die Verschwendung von Lebensmitteln ist zu einem Problem geworden, das uns alle betrifft. Wir freuen uns deshalb sehr, durch die Kooperation mit Too Good To Go unseren Besuchern einen weiteren innovativen Service anbieten zu können und gleichzeitig unsere Bestrebungen in Sachen Ressourcenschonung und Umweltschutz weiter auszubauen.“ so Matthias Franta und Anton Cech, die Centermanager von SCS und Donau Zentrum

“Wir freuen uns mit der SCS und dem Donau Zentrum starke Partner an unserer Seite zu haben. Die hohe Dichte an gastronomischen Betrieben macht es Besuchern besonders einfach, mit Too Good To Go ein Zeichen gegen Lebensmittelverschwendung zu setzen“, so Georg Strasser, Country Manager von Too Good To Go Österreich  

Einkaufszentren als optimal Partner
Die Kooperation zwischen "Too Good To Go" und den beiden Shopping-Centern SCS und Donau Zentrum ist österreichweit die erste ihrer Art. Gerade Einkaufszentren bieten besonders vielversprechende Voraussetzungen für den Erfolg der App. Durch die hohe Besucherdichte gibt es für die überschüssige Ware der Partnerbetriebe zahlreiche potenzielle Abnehmer in unmittelbarer Nähe. Für Besucher, die sich bereits im Einkaufzentrum befinden, ist der Weg zum nächsten Too Good To Go Partner nur ein Katzensprung.

Alle Infos unter www.scs.at und www.donauzentrum.at
SCS Mitarbeiter als freiwillige Helfer im Caritas Pop-Up-Shop in Österreichs größtem Einkaufszentrum. Angeboten werden tolle Produkte mit sozialem Mehrwert und wertvolle Informationen

Wien, 3. Dezember 2019 – In Österreichs größtem Einkaufszentrum gibt es in der Vorweihnachtszeit einen Pop-Up Store der besonderen Art. Im „Caritas Shop mit Ziege Süd“ gibt es Produkte mit sozialem Mehrwert zu kaufen. Unter dem Motto „doppelt Freude machen“ bietet die Caritas hier sinnvolle Geschenke an, die sowohl die Beschenkten glücklich machen als auch die Menschen, die durch das Geschenk in Form einer Spende konkrete Hilfe erhalten. Zum Verkauf stehen auch Ziegen. Die Vierbeiner sind allerdings nicht tatsächlich im Shop in der SCS anzutreffen, sondern können in Form eines stellvertretenden Gutscheins erworben werden. Durch den Kauf eines solchen Gutscheins wird einer Frau in einem der ärmsten Länder der Welt eben eine Ziege zur Verfügung gestellt. Ein solches Tier bedeutet für die Frau und ihre Familie, dass sie ein kleines Einkommen erwirtschaften können. Damit können essenzielle Dinge wie Nahrungsmittel oder die Schulkosten für Kinder bezahlt werden. Der Caritas Pop-Up-Shop befindet sich im Erdgeschoss gleich neben dem Eingang 3 und ist noch bis 31. Dezember 2019 geöffnet.  

„Der Caritas Shop in der SCS ist für uns eine tolle Möglichkeit die wertvolle Arbeit der Caritas zu unterstützen. Wir setzen alles daran, dass so viele unserer Besucher wie möglich auf den Shop aufmerksam werden und auch Mithelfen, Menschen in Armut konkret zu helfen“ so SCS Center-Manager Matthias Franta.

Sinnvoll Schenken und armutsbetroffene Menschen unterstützen  
Darüber hinaus gibt es noch viele weitere großartige Spendenprojekte, die man im Shop durch einen Kauf unterstützen kann. Beispielsweise Schlafsäcke für obdachlose Menschen oder ein Babypaket für eine armutsbetroffene Jungfamilie. Zudem gibt es Produkte wie Tees, Liköre, Sirupe und vieles mehr die in den Caritas Werkstätten von Menschen mit Behinderung hergestellt werden käuflich zu erwerben. SCS Mitarbeiter, darunter auch Center Manager Matthias Franta, unterstützen den Caritas Pop-Up-Shop tatkräftig und arbeiten als freiwillige Helfer im Store mit.

„Für uns ist der Shop eine einmalige Gelegenheit, in der Weihnachtszeit noch mehr Hilfe für Menschen in Not möglich zu machen. Möglich ist dieses tolle Projekt nur, weil die Betreiber der SCS die Flächen mietfrei zur Verfügung stellen“ so Caritas Präsident Michael Landau.

Fair-Schenken
Wer ein „Schenken mit Sinn“ – Geschenk bekommt, weiß, dass in ihrem/seinem Namen geholfen wurde, erhält dafür ein Billet mit Informationen, wie die Hilfe ankommt und auf Wunsch auch ein passendes T-Shirt. Etwa mit dem Aufdruck „Meine Ziege lebt in Burundi“ oder mit einer Stofftasche „Fairantwortung tragen“, die die gute Tat sichtbar macht. Die Geschenke werden per Post zugestellt. Das Billet kann zu Hause ausgedruckt werden und ist damit auch ein ideales Last-Minute-Geschenk.

Alle Infos unter www.scs.at
Und unter www.schenkenmitsinn.at
Countdown für die größte Schnäppchenjagd des Jahres! Black Friday und Weihnachtsauftakt am 29. November 2019 in SCS und Donau Zentrum mit Angeboten bis zu minus 50 Prozent in über 300 Markenstores

Wien, 25. November 2019 – Die heißesten Rabatte und eine spektakuläre Weihnachtsshow machen den Black Friday im Donau Zentrum und der SCS zum aufregendsten Shoppingtag des Jahres. Die beiden größten österreichischen Einkaufszentren starten am 29. November, knapp ein Monat vor Heilig Abend, offiziell in das Weihnachtsgeschäft. Über 300 Markenstores wie Swarovski, Hollister, G-Star, Intimissimi, Obag, Cos, McShark oder Humanic sorgen mit unschlagbaren Angeboten bis zu minus 50 Prozent für pure Shoppingfreude. Gleichzeitig werden beide Center mit der feierlichen Erleuchtung der Adventsdekoration in weihnachtliche Atmosphäre getaucht.

„Der diesjährige Black Friday toppt nochmals alle Rekorde. Unter dem Motto: ‚Noch mehr Rabatte und Angebote‘ starten wir in das diesjährige Weihnachtsgeschäft und sorgen mit einem weihnachtlichen Unterhaltungsprogramm in beiden Centern für Begeisterung bei den Besuchern“, so die Center Manager Anton Cech (DZ) und Matthias Franta (SCS).

Shopping City Süd: Weihnachtsparade und verlängerte Öffnungszeiten
In der SCS können sich die Besucher auch heuer wieder auf die bereits traditionelle Weihnachtsparade freuen. Der spektakuläre Umzug beginnt um 18:00 Uhr beim Eingang 5 und verläuft, begleitet von Feen, Prinzessinnen und lebensgroßen Lebkuchenfiguren, durch das gesamte Shoppingcenter bis zum Water Plaza. Im Anschluss wird erstmals die Weihnachtsbeleuchtung eingeschalten und das gesamte Center in ein weihnachtliches Einkaufsparadies verwandelt. Darüber hinaus warten während der gesamten Adventzeit zahlreiche Highlights auf die Besucher: Das vielfältige Programm reicht von Auftritten eines Gospel Chors (7. / 14. Und 19. Dezember), über Geschenkpackstationen bis zum Mistelzweig-Fotospot. Am 6. Dezember ist natürlich wieder der Nikolo zu Gast und beschenkt ab 15:00 Uhr die kleinsten Besucher mit allerlei Naschereien. Für genügend Zeit beim Weihnachtsshopping sorgen verlängerte Öffnungszeiten (bis 21:00 Uhr) an den Freitagen vor Weihnachten.

Donau Zentrum ganz im Zeichen der Eiskönigin
In Wiens größtem Shoppingcenter dreht sich bis zum 7. Dezember alles um den Filmstart von „Die Eiskönigin 2“, dem neuen Filmhighlight aus dem Hause Disney. Besucher erwartet eine interaktive Ausstellung mit außergewöhnlichen Kulissen aus der zauberhaften Märchenwelt. Darunter ein aufregendes Puzzle-Spiel, ein Bälle-Bad und einmalige Fotowände. Darüber hinaus gibt es ein Gewinnspiel mit tollen Preisen von Disney. Ein besonderer Blickfang ist auch heuer wieder der 16 Meter hohe Weihnachtsbaum auf der ARENA Fläche sowie die leuchtende Weihnachtsdekoration mit großen Sternen, glitzernden Kugeln und Schneeflocken im gesamten Center.

Alle Infos unter www.scs.at und www.donauzentrum.at
Weitere Meldungen laden

Willkommen

in unserem Online-Presse-Center für Medien und Journalisten mit allen Meldungen und Downloads zu unserem Unternehmen und unseren Produkten.


Anmelden

Sie wollen unsere aktuellen Medienmitteilungen automatisch per E-Mail erhalten? Dann tragen Sie einfach Ihre Daten in unseren Presseverteiler ein:

Zum Presseverteiler