Meldungsübersicht
  • Österreichs größtes Einkaufszentrum erweitert Angebotsportfolio um Health Sektor medizinischer Leistungen. 
  • Private Zahnklinik „Blue Apple“ eröffnet ersten österreichischen Standort in der Westfield Shopping City Süd.
  • Ab sofort kann die Shopping-Tour gleich mit dem Zahnarzt-Besuch verbunden werden.

Wien, 27. September 2021 – Shopping meets Zahngesundheit: In der Westfield Shopping City Süd hat die Zahnklinik „Blue Apple“ ihren ersten österreichischen Standort eröffnet. Seit 20. September bietet die neue Privat-Zahnklinik, bestehend aus einem Team von drei Zahnärzten, Wahlarzt- und Privatpatient*innen mit ihren Serviceleistungen das gesamte Spektrum der Zahnmedizin an: Von Vorsorgeuntersuchungen, über Mundhygiene, Zahnästhetik und kieferchirurgische Eingriffe, bis hin zum Spezialgebiet der Praxis – dem Zahnimplantat. Ab sofort können somit alltägliche Erledigungen, wie nun auch der regelmäßige Zahnarzt-Besuch, an einem Ort – der Westfield Shopping City Süd – erledigt werden. Damit erweitert Österreichs größtes Einkaufszentrum sein Portfolio – bis dato bestehend aus rund 330 Shops und Gastronomiebetrieben, einem Kino sowie Events und Services – nun auch um den Health Sektor von medizinischen Leistungen. 

Tomas Urbanovsky, Center Manager der Westfield Shopping City Süd: „Shopping Center der Zukunft entwickeln sich immer mehr zum Social Hub, in dem verschiedene Lebenswelten verschwimmen. Mit der Erweiterung unserer umfassenden Einkaufs- und Freizeitmöglichkeiten sowie Services um die neue Blue Apple-Zahnklinik werden wir den vielfältigen Bedürfnissen unserer Besucher*innen nun auch im medizinischen Sektor mit einem hochqualitativen Angebot begegnen. Damit schaffen wir – gebündelt unter einem Dach – ein noch ganzheitlicheres Kundenerlebnis am Puls der Zeit, das die Westfield Shopping City Süd zum Fixstern in der Einkaufs- und Freizeitwelt unserer Besucher*innen verortet.“

Dr. András BerczellyGründer und ärztlicher Leiter der „Blue Apple“-Zahnklinik: „Wir haben uns zum Ziel gesetzt, zahnmedizinische Leistungen unkompliziert, partnerschaftlich und mit oberster Qualität dort anzubieten, wo wir Menschen besonders niederschwellig erreichen können – in Österreichs größtem Shopping Center. Mit unserer ersten österreichischen Praxis in der Westfield Shopping City Süd haben wir somit den idealen Standort gefunden, um eine Vielzahl von Patient*innen von unserem zahnmedizinischen Angebot am modernsten Stand der Wissenschaft zu überzeugen.“

Für die in Ungarn beheimatete Zahnklinik ist es der erste Markteintritt in Österreich. Eine zweite Klinik soll in naher Zukunft in Österreich eröffnen.

Die Wahlarzt-Praxis befindet sich im Büro Center der Westfield Shopping City Süd auf Ebene B4/5, der Zugang ist direkt über die Mall oder über das VIP Parkhaus möglich. Termine gegen Voranmeldung. Öffnungszeiten: MO-SA 09:00-18 Uhr. Alle Infos unter https://at.westfield.com/scs sowie unter: www.blueapple.at.

Österreichische Start-Ups begeistern ab sofort wieder bis 30. Oktober 2021 mit ihren innovativen Ideen und Produkten

Wien, 22. September 2021  Dienstags noch im Fernsehen bewundern, am Tag darauf schon selbst in der Hand halten und ausprobieren: Die besten Start-Ups aus dem Puls 4 Erfolgsformat „2 Minuten 2 Millionen“ stellen ab sofort ihre kreativen Ideen im Shopping-Center vor. Die Gewinner erhalten noch in der TV-Show ein Ticket für das Start-Up Village und ziehen direkt am Tag nach der TV-Ausstrahlung in den speziell eingerichteten Pop-Up Store bei der Brücke auf Ebene 1. Durch den Rotationsmodus ziehen über sieben Wochen, laufend neue Start-Ups ein und den Besuchern werden somit viele neue spannende Produkte und Ideen präsentiert. Das Start-Up Village ist bis 30. Oktober 2021 im Westfield Donau Zentrum zu Gast. Am 3. November zieht das Start-Up Village weiter in die Westfield Shopping City Süd und wird dort bis 28. Dezember zu Gast sein.

Innovative und nachhaltige Start-Ups aus ganz Österreich 

Den Auftakt machen die beiden Start-Ups „Damn Plastic“ und „Cook & Grill“, die bereits die ersten begehrten Tickets für das Start-Up Village erhalten haben. Das Unternehmen „Damn Plastic“, stellt eine Vielzahl an Produkten her, die eine nachhaltige Alternative zu Plastik darstellen – von einer biologischen Variante zu Frischhaltefolie, Alufolie und Backpapier bis hin zu biologisch abbaubaren Handyhüllen. Die Gewürzmanufaktur „Cook & Grill“ aus dem Salzkammergut bietet besondere Gewürzmischungen österreichischer Herkunft für (Grill-)Gerichte. In den darauffolgenden Wochen vervollständigt sich dann die Liste der Neueinzüge im Start-Up Village. Mit dabei sind außerdem die bereits aus der vergangenen Staffel bekannten Start-Ups „Impibag“ und „Rudy Games“, welche die Chance, wieder beim Start-Up Village dabei sein zu dürfen, nicht verpassen wollten. Bei „Impibag“ gibt es für die Besucherinnen und Besucher des Start-Up Village „smarte“ Taschen aus Echtleder zu entdecken und „Rudy Games“ vereint erfolgreich das klassische Brettspiel mit neuester App-Technologie, um Jung und Alt wieder gemeinsam an einem Spieletisch zu versammeln.

Die neuen Start-Ups bieten innovative Produkte in den Bereichen Nachhaltigkeit, Fashion, Fitness, Beauty und Kulinarik. Welches der Start-Ups aus der Puls-4-Sendung „2 Minuten 2 Millionen“ eines der heißbegehrten Tickets für das Start-Up Village im Westfield Donau Zentrum erhält, wird in den kommenden Sendungen preisgegeben und am Tag darauf kann direkt losgeshoppt werden.

  • C&As Kampagne “The Bra Stories” sendet im Oktober eine Botschaft der Hoffnung und sensibilisiert mit Erfahrungsberichten von starken Frauen für Brustkrebsvorsorge. 
  • Neue Mode erleichtert Betroffenen das Leben nach einer Operation.
  • C&A spendet an Breast Cancer Study Group (IBCSG).

Wien, 22. September 2021 – C&A startet im Oktober mit “The Bra Stories” seine diesjährige Brustkrebs-Aufklärungskampagne. Darin sprechen Frauen über ihre Erfahrungen mit der Krankheit. Zum dritten Mal in Folge hat C&A anlässlich des “Pink Month“, dem Monat zur Aufklärung über Brustkrebs, eine entsprechende Kampagne ins Leben gerufen. „Nur wenn wir die Botschaft regelmäßig und konsequent senden, können wir wirklich Einfluss nehmen“, sagt Julia Ley, Lead Marketing Communication, C&A Europe. Brustkrebs ist die häufigste und am weitesten verbreitete Krebserkrankung bei Frauen. Zugleich ist es eine Krankheit, die eine große Heilungschance lässt, wenn sie frühzeitig erkannt wird. Aus diesem Grund spielen die regelmäßige Brustabtastung und Vorsorge eine grundlegende Rolle. 

Nach dem Erfolg von „The Reminder Bra“ präsentiert C&A nun „The Bra Stories“. In der Kampagne berichten Frauen, die nach einer Operation (Mastektomie) den Krebs besiegt haben. Der enge Kontakt und die emotionale Bindung zu den Powerfrauen stehen im Mittelpunkt der Kampagne. Die Botschafterinnen beschreiben in sehr persönlichen Videos die Reise durch die Krankheit. Sie vermitteln eine Botschaft der Hoffnung und betonen zugleich, dass Prävention und Früherkennung der Schlüssel zur Heilung von Brustkrebs sind.

Vier außergewöhnliche Frauen als Gesichter der Kampagne
Die Meditationslehrerin Michèle Müller aus der Schweiz betont, dass sie sich durch den Kampf eine neue Verbindung zu sich selbst gefunden hat. „Ich würde nicht sagen, dass ich dankbar für die Diagnose bin, aber ich bin definitiv dankbar dafür, heute die Frau zu sein, die ich dadurch geworden bin“, erklärt Michèle.

Cristina Inés Gill aus Spanien lernte über die sozialen Medien Frauen in verschiedenen Krebsstadien kennen und fand in ihnen eine Gemeinschaft, die zu ihrer Selbsthilfegruppe wurde.Cristina betont: „Trotz der Schwere lohnt es sich jeden Morgen aufzustehen und für das zu kämpfen, was die Krankheit uns nehmen will – unser Leben.“

Die Französin Coraline Ball teilt eine weitere Erfahrung. Ihre Reise begann mit der Brustkrebserkrankung ihrer Mutter. Später, als sie wusste, dass sie Trägerin des BRCA1-Gens ist, entschied sie, sich einer vorbeugenden bilateralen Mastektomie zu unterziehen. Diese Entscheidung hat sie stark beeinflusst. „Seit meiner Operation sehe ich das Leben anders. Ich mache alles mit einer positiven Einstellung, genieße jeden Moment, bin viel glücklicher und wohlwollender mit mir selbst. Zugleich bin ich toleranter und geduldiger mit anderen.“

Und schließlich die Deutsche Carolin Kotke, die sich zunächst sehr schwertat, mit der Diagnose umzugehen. Heute sagt sie, dass sie es geschafft hat, sich auf das zu konzentrieren, was ihr wirklich wichtig ist: Sie gab ihren Job als Marketingmanagerin auf, hat wieder angefangen auf ihren Körper zu hören und schulte zur Ernährungsberaterin um. „Jetzt genieße ich kleine Dinge. Ich sehe Probleme nicht mehr als Probleme, sondern als positive Herausforderungen, als Chancen.“

Neue Mode für das Leben nach einer Mastektomie und Spendenaktion
Passend zu der Kampagne führt C&A den ersten Post-Mastektomie-BH ein und leistet so einen Beitrag, das Leben der betroffenen Frauen zumindest in einem Punkt leichter zu machen: Der BH verfügt über beidseitige Taschen in den BH-Körbchen, die für jede Art von Prothese geeignet sind. Aus Komfortgründen wurde eine bügellose Variante mit bequemer Wattierung aus Baumwolle gewählt. Ab Anfang Oktober 2021 ist der BH in drei Style-Varianten und jeweils in zwei verschiedenen Farben online erhältlich. Zusätzlich führt C&A auch seine erste Post-Mastektomie-Bademode ein. Die Kleidung verfügt ebenfalls über beidseitige Taschen, in die die Prothese so integriert werden kann, dass sie beim Tragen und Schwimmen sicher sitzt. Die Bademodenkollektion besteht aus einem Badeanzug, einem Tankini und einem Bikini mit zwei Unterteilen in monochromem Schwarz und einem Polka-Dot-Print in Marineblau für den Alltag. 

Darüber hinaus hat sich C&A mit der International Breast Cancer Study Group (IBCSG) zusammengetan, um Geld für die Forschung zu sammeln. Sobald Online-Nutzerinnen und -Nutzer in ihren Instagram Stories C&A (@ca) mit dem Hashtag #TheBraStoriesbyCA markieren, wird ein Euro an IBCSG gespendet. Unterstützt wird die Aktion durch eine Medienpartnerschaft mit GRAZIA Europa. Auch verschiedene Influencer werden Teil sein, um möglichst viele Menschen zu erreichen.

#TheBraStoriesbyCA #wearthechange | www.c-a.com


DOWNLOADS
Freisteller >>
On-model Shots >>
Campaign Videos >>
Broschüre >>

Ab sofort können Fans des US-Superstars Tickets für die Live-Übertragung in den Fanzonen der beiden Einkaufszentren online reservieren

Besucher*innen des Westfield Donau Zentrums und der Westfield Shopping City Süd, sowie Fans aus aller Welt,können sich auf eine exklusive, kostenlose und einmalige Online-Performance von Lady Gaga am Donnerstag, dem 30. September 2021, freuen, bei der der Megastar ausgewählte Jazz-Klassiker und Songs ihres neuen Duett-Albums mit Tony Bennet „Love for Sale“ performen wird. Der US-amerikanische Superstar Lady Gaga bringt für diesen exklusiven Auftritt ihre Fans aus der ganzen Welt zusammen, welche die Performance in den Fan-Zonen des Westfield Donau Zentrums und der Westfield Shopping City Süd oder per Live-Stream online auf Live.Westfield.com/german feiern können. Das Event findet im Rahmen des offiziellen Rebrandings statt, bei dem aus dem Donau Zentrum das Westfield Donau Zentrum und der Shopping City Süd die Westfield Shopping City Süd wird. 

In den Westfield Fan-Zonen werden Fans im besonderen Flair eines Jazz-Pop-up-Theaters empfangen, dessen Ambiente vom neuen Album „Love For Sale“ inspiriert sein wird. Das exklusive Erlebnis vor Ort findet weltweit in 21 Westfield Centern statt – hierzulande in der Westfield Shopping City Süd und im Westfield Donau Zentrum. Fans haben die Möglichkeit, in den Fan-Zonen in den Centern rund um die Online-Performance von Lady Gaga, exklusive und streng limitierte Lady Gaga Merchandise-Artikel kostenlos zu erhalten und Welcome-Drinks zu genießen.

„Ich liebe es Jazzmusik zu singen und freue mich drauf, dass alle mein neues Album mit Tony Bennett, ‚Love For Sale‘, hören können. Ich bin Westfield sehr dankbar, dass sie mich und meine Musik zu meinen Fans auf der ganzen Welt bringen, auch wenn ich leider nicht zu ihnen reisen kann“, erklärt Lady Gaga.

Registrierung für Fan-Zonen in den beiden Centern ab heute möglich 

Für den exklusiven Zugang zur ultimativen „Love For Sale“-Streaming-Party, in einem der beiden Westfield Center in Wien bzw. Vösendorf, können sich Fans ab heute kostenlos online registrieren:

Für die Fan-Zone in der Westfield Shopping City Süd unter:
https://westfieldshoppingcitysud-ladygaga.eventbrite.co.uk

Für die Fan-Zone im Westfield Donau Zentrum unter:
https://westfielddonauzentrum-ladygaga.eventbrite.co.uk

Fans müssen sich entweder für eine Teilnahme online oder persönlich am 30.9.2021 direkt im Center, anmelden. 

Das Event steht unter der Partnerschaft der „Born This Way Foundation“, einer Non-Profit-Organisation gegründet von Lady Gaga und ihrer Mutter, Cynthia Germanotta, die sich für eine freundlichere und mutigere Welt einsetzt, als auch die Organisation „Exploring the Arts“, gegründet von Tony Bennett und seiner Frau, Susan Benedetto, deren Ziel es ist, das Leben junger Menschen durch künstlerische und kulturelle Bildung zu verändern.

Alle anwesenden Besucher*innen der Westfield Fan-Zone müssen sich an die Covid19-Schutzmaßnahmen der örtlichen Behörden halten. Alle Informationen erhalten Sie online auf den jeweiligen Webseiten. 

Fans, die keine Eintrittskarte für die Live-Party in der Fan-Zone im Center reservieren konnten, können sich ebenfalls online unter live.westfield.com/german registrieren und das Konzert von Lady Gaga virtuell über den Live-Stream von Zuhause aus verfolgen.

Registrierung für die Online-Performance via Westfield Shopping City Süd:
https://live.westfield.com/?center=3131

Registrierung für die Online-Performance via Donauzentrum:
https://live.westfield.com/?center=3133

Mehr Informationen über Events in der Westfield Shopping City Süd sowie im Westfield Donauzentrum sind auf den Webseiten beider Center abrufbar: https://at.westfield.com/scs sowie https://at.westfield.com/donauzentrum.

Das MARKET Institut führte zum zweiten Mal Markttests zu Einkaufszentren im Großraum Wien durch – zum zweiten Mal in Folge, besetzen die Westfield Shopping City Süd und das Westfield Donau Zentrum auch heuer wieder die ersten beiden Plätze in der Gesamtbewertung. In den Teilkategorien Key Performance, Brand Drive und CSR sind die beiden Top-Center ebenfalls auf den ersten zwei Rängen.

Wien, 13. September 2021 – Innovation, Markentreue und Sympathie – all das und noch viele weitere Kriterien werden im Rahmen des Markttests des MARKET Instituts im Bereich Shoppingcenter evaluiert. Die diesjährigen Testsieger sind die beiden Westfield Destinationen Donau Zentrum und Shopping City Süd. Platz 1 geht an die Westfield Shopping City Süd, dicht gefolgt vom Westfield Donau Zentrum. Die beiden Center liegen in so gut wie allen Teilkategorien an erster oder zweiter Stelle. Die Westfield Shopping City Süd punktete besonders in den Teilkategorien BekanntheitInnovationWichtigkeit für Österreich und Vertrauensvolle Marke. Die Stärken des Westfield Donau Zentrum liegen dahingegen ganz besonders in den Kategorien SympathiePreis-Leistungs-VerhältnisMarkentreue und Verantwortungsvolle Marke. Für diese herausragenden Ergebnisse erhalten beide Center nun den „Market Quality Award“.

„Wir freuen uns außerordentlich über die Auszeichnung und sind sehr stolz darauf. Gleichzeitig ist der Award ein Ansporn uns laufend weiterzuentwickeln und noch besser zu werden“, freut sich Paul Douay, Director of Operations, Unibail-Rodamco-Westfield Österreich & Deutschland.

Das MARKET Institut führt seit vielen Jahren branchenbezogene Markttests durch, auf Basis einer Vielzahl von relevanten inhaltlichen Kriterien aus Bevölkerungs- und Kundensicht. Die Umfrage zu Einkaufszentren im Großraum Wien fand nach 2019 nun zum zweiten Mal statt. Über eine Online-Umfrage wurden 1000 Teilnehmer der Wiener Bevölkerung im Zeitraum von einem Monat befragt. Bewertet wird hinsichtlich der Kategorien Key Performance, Brand Drive und Corporate Social Responsibility (CSR), jeweils nochmal in Unterkategorien unterteilt.

Folgen Sie uns auch auf LinkedIn: www.linkedin.com/company/unibail-rodamco-westfield-austria/ 

Übergabe und Closing am 30. August 2021 erfolgt.

Wien, 06.09.2021 - Die LLB Immo KAG, eine Tochter der Liechtensteinischen Landesbank (Österreich) AG, hat das klimaaktiv-zertifizierte Wohnneubauprojekt "Condo 11" in der Rudolf-Simon-Gasse 9 in Wien Simmering für einen Spezialfonds angekauft. Das Wohnneubauprojekt wurde Ende August 2021 fertiggestellt und verfügt über 57 Mietwohnungen, 28 Tiefgaragenstellplätze und großzügige Grünflächen sowie Dachgärten. Projektentwicklerin und Verkäuferin ist die WBÖ elf GmbH, eine Projektgesellschaft der Whitestone Investment Advisory GmbH und der Crown Consulting GmbH. Die Transaktion begleitet haben in einer Kooperation die Immobilien- und Investmentmaklerunternehmen ADEQAT Investment Services sowie BEACON Invest Group.  

Das Projekt "Condo 11" bietet auf einer Wohnnutzfläche von rund 3.000 Quadratmetern hochwertigen Wohnraum mit durchschnittlichen Wohnungsgrößen von rund 48 Quadratmetern. Neben der Energieeffizienz wurde das Projekt hinsichtlich der Standort- und Ausführungsqualität, der Qualität der Baustoffe, der Konstruktion sowie in Bezug auf zentrale Aspekte zu Komfort und Gesundheit von der Zertifizierungsstelle klimaaktiv Bauen und Sanieren überprüft. Das Gebäude entspricht den Kriterien gemäß der klimaaktiv-Gebäudezertifizierung und damit dem österreichischen Qualitätszeichen für nachhaltige Wohngebäude.

Louis Obrowsky, Geschäftsführer der LLB Immo KAG: „Bei unseren Immobilieninvestitionen legen wir größten Wert auf nachhaltige Faktoren. Wir freuen uns deshalb sehr über den Ankauf des "Condo 11", welches sich aufgrund seiner hochwertigen Bausubstanz, der energieeffizienten Umsetzung und der benutzerfreundlichen Grundrisse auszeichnet.“

Norbert Galfusz, Geschäftsführender Gesellschafter von Whitestone: „Wir sind stolz durch unsere qualitätsvolle und nachhaltige Bauweise den Ansprüchen des klimaaktiv-Gütesiegels gerecht geworden zu sein und mit der LLB diese professionelle Transaktion umgesetzt zu haben.“

Nadja Hafez, Prokuristin bei ADEQAT: „Es zeigt sich wieder einmal mehr, dass institutionelle Investoren weiterhin auf die beliebteste Assetklasse Wohnen setzen. Wir erwarten für die zweite Jahreshälfte eine weitere Zunahme des Veranlagungsvolumens in diesem Bereich.“

Harald Uidl, Geschäftsführender Gesellschafter bei BEACON Invest Group: „Forward Purchase Transaktionen – also der Kauf vor Baufertigstellung – liegen voll im Trend. Die rasche Vermietung der Wohnungen im "Condo 11" beweist zudem, dass LLB Immo KAG und Whitestone ein in allen Punkten nachhaltiges Projekt realisiert und ´auf’s richtige Pferd´ gesetzt haben.“
Weitere Meldungen laden

Willkommen

in unserem Online-Presse-Center für Medien und Journalisten mit allen Meldungen und Downloads zu unserem Unternehmen und unseren Produkten.


Anmelden

Sie wollen unsere aktuellen Medienmitteilungen automatisch per E-Mail erhalten? Dann tragen Sie einfach Ihre Daten in unseren Presseverteiler ein:

Zum Presseverteiler