Meldungsübersicht

Wenn es draußen kälter wird und die Abende wieder länger werden, möchte man sich am liebsten mit einer kuscheligen Decke die Hände am Kaminfeuer wärmen. Wer keinen Kamin hat, kann sich wohlige Wärme trotzdem nach Hause holen: Die heißen Winterdrinks der österreichischen Fruchtsaftmarke Pago passen hervorragend zur kalten Jahreszeit und bieten wohligen Genuss für die ganze Familie – mit oder ohne Alkohol.

 St. Florian, 01. Dezember 2020 – Da wird einem warm um’s Herz: Fruchtig-heiße Kreationen aus dem Hause Pago bringen köstlichen Wintergenuss nach Hause – und dank inspirierender Cocktailrezepte mit der neuen Limited Edition Drachenfrucht-Pink Guave auch ins Lieblingslokal. Pago Zwetschke, Erdbeere, Birne oder Marille – verfeinert mit Zimt, Gewürznelken oder Äpfeln werden daraus Winterträume für den Gaumen, die der Kälte garantiert den Garaus machen. 

Pago-Klassiker neu interpretiert

Die klassischen Pago-Fruchtsaftsorten sind nicht nur ideal für erfrischende Sommerdrinks, sondern machen sich auch hervorragend als warme Winter-Cocktails für große und kleine Genießer. Pur oder mit beliebten Weihnachtsgewürzen wie Zimt oder Gewürznelken – die köstlichen Fruchtsäfte lassen sich einfach erwärmen und werden im Handumdrehen zu einem ausgefallenen Wintergetränk – mit oder ohne Schuss. Während das fruchtig-süße Pago Erdbeer am besten heiß und pur genossen wird, verleiht das samtig-aromatische Pago Birne mit Rum, Zimt und Mandeln das richtige Feuer für kalte Wintertage. Der vollmundig-süße Fruchtsaft von Pago Zwetschke liefert heiß serviert und mit einem Schuss Rum ganz neue Genussmomente und sieht mit Schlagobers verfeinert richtig festlich aus. Auch der beliebte Fruchtsaft-Klassiker Pago Marille bringt mit Früchtetee, Zimtstange und auf Wunsch mit Rum die Wangen zum Glühen. 

Wer exotischere Winter-Cocktails bevorzugt, kann in heimischen Cafés und Lokalen die neue, innovative Limited Edition Drachenfrucht-Pink Guave genießen. Auch aus diesem trendigen Frucht-Duo lassen sich mit Weißwein, Orangensaft und Zimtstangen außergewöhnliche Winter-Drinks zaubern, die nicht nur den Gaumen mit süß-säuerlichen Geschmacksnoten verzaubern, sondern dank der pinken Farbe auch ein wahrer Augenschmaus sind. 

Für die Wintercocktails 2020 liefert Pago viele inspirierende Rezeptideen.

Rezeptideen:

Heiße Erdbeere

Pago Erdbeere auf mittlerer Hitze erwärmen und in schöne Gläser abfüllen.

0,2l Pago Erdbeere 


Glühende Marille

Früchtetee zubereiten. Mit Pago Marille und Zimtstange in einem Topf erwärmen. Mit Rum, Spritzer O-Saft und Orangenscheiben in einer schönen Tasse servieren. Für eine alkoholfreie Variante Rum durch mehr Früchtetee ersetzen.

0,2l Pago Marille

10 cl gelber Früchtetee (z.B. Pfirsich-Maracuja)

4 cl Inländerrum (optional)

1 Schuss frisch gepresster Orangensaft

1 Zimtstange

Orangenscheiben


Weißer Drache

Alle Zutaten außer Orangenscheiben in einem Topf erwärmen. In eine schöne Tasse füllen und mit Orangenscheiben garnieren. Gewürznelken entfernen. 

0,2l Pago Drachenfrucht-Pink Guave

10 cl Weißwein

1 Schuss frisch gepresster Orangensaft

2-3 Gewürznelken

1 Zimtstange

Orangenscheiben

 

Heat of the Dragon

Drachenfrucht und Zimtstange langsam erhitzen. Rum und kleingeschnittenen Apfel in Tasse geben, ein paar Minuten stehen lassen. mit heißer Drachenfrucht übergießen. Nach Belieben 1 Schuss frischer O-Saft hinzufügen. Für die alkoholfreie Variante "Baby Dragon" statt Rum mehr Orangensaft verwenden. 

0,2l Pago Drachenfrucht-Pink Guave

4 cl Inländerrum (optional)

1/4 Apfel

1 Zimtstange

1 Schuss frisch gepresster Orangensaft


Feurige Pago Birne

Pago Birne auf mittlerer Hitze erwärmen. Einen Schuss Rum sowie Zimt und Mandeln zufügen. Gut umrühren und in schönen Gläsern anrichten.

1 Pago Birne

2 cl Rum

Zimt

Mandeln

 

Schwarzwälder Wintertraum

Pago Kirsche und Weichseln auf mittlerer Hitze erwärmen und in schöne Gläser abfüllen. Mit einer Schlagobershaube und Schokostreusel anrichten.

1 Flasche Pago Kirsche

Weichseln 

Schlagobers

Schokoladenstreusel

 

Heiße Pago-Zwetschke mit Schuss

Pago Zwetschke bei mittlerer Hitze erwärmen, einen Schuss Rum zufügen und in schöne Gläser füllen. Mit einer Schlagobershaube und einer Pflaumen- oder Zwetschkenspalte dekorieren und genießen. 

0,2l Pago Zwetschke

2 cl Rum

Auch jetzt in Krisenzeiten kann sich die Gastronomie auf PAGO verlassen! Ganz nach dem Motto „Liebe das Leben und liebe die Gastro“ unterstützt PAGO die heimischen Gastronomen erneut mit einer ganz besonderen Kampagne: für jede PAGO-Flasche, die im Handel verkauft wird, werden 10 Cent in Form von Gratiskisten PAGO an die Gastronomie ausgegeben. Also je mehr PAGO-Flaschen verkauft werden, desto mehr PAGO erhält die Gastronomie gratis.

St. Florian, 23. November 2020 – Die Corona-Krise trifft die heimische Gastronomie besonders hart, und nach einem schwierigen Frühjahr stellt der zweite Lockdown viele Betriebe vor große wirtschaftliche Herausforderungen. Gerade in Krisenzeiten braucht man daher verlässliche Partner, die einem unter die Arme greifen. So hat PAGO bereits im April und Mai ein Gewinnspiel zur Unterstützung der Gastronomie ins Leben gerufen und über den Radiosender kronehit insgesamt 1.000 Gastro-Gutscheine verlost. Nun geht der österreichische Fruchtsafthersteller einen Schritt weiter und holt alle Konsumentinnen und Konsumenten als Gastro-UnterstützerInnen ins Boot. Für jede Flasche PAGO, die im österreichischen Lebensmittel- und Einzelhandel verkauft wird, spendet das Traditionsunternehmen 10 Cent in Form von Gratisware an die Gastronomie. „Wir rechnen damit, dass wir mit dem gesammelten Geld insgesamt 5.000 PAGO Mehrweg-Kisten mit je 24 Stück 0,2l Glasflaschen für unsere Gastronomie zusammenbekommen. Das entspricht einem Verkaufswert von € 100.000.-, der unseren Partnern als Unterstützung in Form von Gratisware zugutekommt“, so Petra Nothdurfter, Geschäftsführerin von Eckes-Granini Austria.
Die Gastronomen erhalten dabei die erst kürzlich gelaunchte PAGO Limited Edition Drachenfrucht-Pink Guave, die sie nach der Wiedereröffnung der Gaststätten und Cafés verkaufen können. „So können unsere Partner relativ rasch Umsatz mit den gratis Pago-Flaschen generieren. Wir möchten unsere heimische Gastronomie in diesem schwierigen Jahr damit unbürokratisch unterstützen“, erklärt Nothdurfter die Sammelaktion.

PAGO für Österreich
Das erneute Engagement für die heimische Gastronomie kommt nicht von ungefähr. Denn PAGO ist eine österreichische Marke mit Tradition. Die PAGO-Säfte werden auch heute noch in Österreich produziert. Das passiert in Kärnten, direkt in der Landeshauptstadt Klagenfurt. Hier werden die bekannten Fruchtsäfte hergestellt und zu Restaurants, Cafés und Supermärkten in ganz Österreich transportiert.

Mit der neuen Limited Edition Drachenfrucht-Pink Guave bringt Pago ab September 2020 frischen Wind in die Gastronomie und Urlaubsträume für den Gaumen. Die beiden Trendfrüchte Drachenfrucht und Pink Guave wurden zu einem exotisch-fruchtigen Geschmackserlebnis kombiniert und verleihen dem heurigen Herbst eine ganz besondere Note.

Wien, 1. September 2020
– Dieser Herbst wird pink! Zu verdanken ist das dem österreichischen Fruchtsaftproduzenten Pago und der neuen Limited Edition für die heimische Gastronomie. Ab 1. September 2020 ist das exotische Trend-Duo Drachenfrucht-Pink Guave erhältlich und sorgt für erfrischend süß-säuerliche Gaumenfreuden und auffällig pinke Abwechslung im Glas.

So pink schmeckt der Herbst
Die vollmundige Komposition verspricht nicht nur höchsten Trinkgenuss in Pago Premium-Qualität, sondern ist mit der auffällig pinken Farbe auch ein echter Hingucker. Cocktails und andere Mixgetränke werden damit zu einem wahren Augenschmaus, der auch für außergewöhnlichen Genuss und sommerliche Urlaubsgefühle am Tisch sorgt. Zu dem einzigartigen Geschmackserlebnis der beiden fruchtigen Exoten gesellt sich das Aroma von reifen Äpfeln und die Frische von Zitronen, damit verlängert die innovative Limited Edition Drachenfrucht-Pink Guave den Sommer für den Gaumen und sorgt für exotische Genussmomente. Wie alle Fruchtsäfte von Pago wird auch diese mittlerweile 26. Sorte ohne künstliche Aromen, Farb- oder Konservierungsstoffe in Österreich produziert, erhältlich ist sie in der praktischen 0,2l-Mehrwegflasche.

Genuss liegt immer im Trend
Mit der Limited Edition Drachenfrucht-Pink Guave verleiht Pago seinem Fruchtsaftsortiment und der heimischen Gastronomie exotische Impulse und liefert den Gästen eine pinke Überraschung im Glas. Die Kombination der beiden Trendfrüchte garantiert eine einzigartige geschmackliche Harmonie, der Fruchtgehalt von 40% und wertvolle Vitamine machen den sorgfältig produzierten Fruchtsaft zu einer wohlschmeckenden Innovation, die für exotische Urlaubsfeelings sorgt.

Rezeptideen:

Kiss of the Dragon (mit oder ohne Alkohol)
Alle Zutaten kräftig auf Eis schütteln, in ein Cocktailglas einschenken und mit Minzezweig, Zitronenschale und Cocktail-Schirmchen garnieren.

MENGE ZUTATEN
4cl Dunkler Rum – optional
1cl Mandel-Sirup
1cl Vanille-Sirup
1,5cl Pago Zitronensaft
13cl Pago Drachenfrucht-Pink Guave
0,5cl Mango-Essig (Wiberg)

Tropical Sangria

Alle Zutaten in einem Krug mit viel Eis gut verrühren. Mt frischen Beeren, Trauben, Zitrusfrüchten und Minze garnieren.

MENGE ZUTATEN
10cl Lillet Rosé
40cl Pago Drachenfrucht-Pink Guave
25cl Rotwein
15cl Soda oder Limonade

Tropical Fruit Shake

Alle Zutaten mit Eis mixen und mit Kokosstreusel garnieren.

MENGE ZUTATEN
10cl Pago Drachenfrucht-Pink Guave
1cl Vanille-Sirup
1cl Kokos-Sirup
7cl Milch

Pago Lillet Drachenfrucht Spritzer
Alle Zutaten mischen und Eiswürfel hinzugeben. Mit Limettenscheiben sowie Minze dekorieren und in einem Lillet Glas servieren.

MENGE ZUTATEN
4cl Lillet
8cl Soda
8cl Pago Drachenfrucht-Pink Guave
Spritzer Zitrone

Pago Fresh Drachenfrucht-Pink Guave
Den Saft einer halben Limette mit Pag Drachenfrucht-Pink Guave mit Soda/Wasser aufgießen. Mit einer Limettenscheibe und Minzblättern auf Eis servieren.

MENGE ZUTATEN
1 Pago Drachenfrucht-Pink Guave
1/2 Limette
1 Limettenscheibe
3-4 Minzblätter

Pago Frozen Drachenfrucht-Pink Guave
Ein 0,3l Pago-Glas mit Shaved Ice auffüllen und auf dem Pago Frozen-Tablett servieren. Am Tisch vor dem Gast mit Pago Drachenfrucht-Pink Guave aufgießen.

Wenn die Temperaturen steigen, wächst die Lust auf erfrischend-fruchtige Drinks. Mit einer Vielzahl innovativer Fruchtsaftkreationen liefert die österreichische Fruchtsaftmarke PAGO ideale Zutaten für außergewöhnliche Sommer-Drinks, mit und ohne Alkohol.

St. Florian, 17. Juni 2020 – Heiße Temperaturen und kalte Drinks: Fruchtige Kreationen aus dem Hause PAGO liefern Inspiration. Mit den Rezepten des Fruchtsaftherstellers kann jeder im Handumdrehen selbst leckere Sommer-Drinks zubereiten. Von erfrischenden Limonaden bis zu ausgefallenen Cocktails ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Die PAGO-Sommersorten bringen den Urlaub ins Glas
Die exotischen Fruchtsaftkompositionen Guave-Banane-Ananas und Honigmelone-Mango versprechen sommerliche Erfrischung und eignen sich ideal zum Aufspritzen mit Wasser oder Soda und natürlich als ideale Basis für Cocktails. Guave-Banane-Ananas vereint die köstliche Trendfrucht Guave mit dem fruchtig-süßen Geschmack vollreifer Ananas und samtiger Banane. Zitronen- und Traubensaft sowie Birnenmark runden die einzigartige Geschmackskreation ab. Bei Honigmelone-Mango kombiniert PAGO die Süße der sonnengereiften Mangos mit der Frische der Honigmelonen. Beide Sorten eignen sich perfekt für süß-fruchtige Tropical-Drinks, die einen Hauch Exotik in den Alltag bringen. Auch klassische Sorten wie Johannisbeere und Cranberry lassen sich hervorragend in ausgefallene Drinks mixen und versprechen sommerlichen Genuss.
Die Fresh-Varianten von PAGO sorgen an heißen Sommertagen für fruchtige Erfrischung ohne Alkohol und viel Geschmack. Für die Sommerdrinks 2020 liefert PAGO auch viele inspirierende Rezeptideen.

Rezeptideen ohne Alkohol:

PAGO FRESH ERDBEERE
Alle Zutaten mit Soda oder stillem Wasser aufgießen und auf Eis servieren. 

MENGE ZUTATEN
1 PAGO Erdbeere
2 cl PAGO Zitronensaft
1 Orangenscheibe
2-3 Basilikumblätter

PAGO FRESH MARILLE
Alle Zutaten mit Soda oder stillem Wasser aufgießen und auf Eis servieren.

MENGE ZUTATEN
1 PAGO Marille
2 cl PAGO Zitronensaft
2-3 Minzblätter

PAGO FRESH JOHANNISBEERE
Die Limetten- und Zitronenscheibe leicht andrücken. Mit PAGO Johannisbeere und Soda/Wasser aufgießen. Mit Rosmarin dekorieren und auf Eis servieren.

MENGE ZUTATEN
1 PAGO Johannisbeere
1 Zitronenscheibe
1 Limettenscheibe
1 Rosmarinzweig

PAGO FRESH MANGO

Den Saft einer halben Limette mit PAGO Mango und Soda/Wasser aufgießen. Mit einer Limettenscheibe und Minzblättern auf Eis servieren.

MENGE ZUTATEN
1 PAGO Mango
1/2 Limette
1 Limettenscheibe
3-4 Minzblätter

TALISMAN
Alle Zutaten im Shaker shaken und auf Eis servieren.

MENGE ZUTATEN
1,5 cl YO Kirsche
1,5 cl PAGO Zitronensaft
14 cl PAGO Guave-Banane-Ananas

ONE CUP OPF FLAVOUR

Alle Zutaten in einen Mixer geben und mit 4 Eiswürfel ca. 15 Sekunden mixen.

MENGE  ZUTATEN
10 cl PAGO Honigmelone-Mango
1 Kugel Vanilleeis
4 cl Espresso

Rezeptideen mit Alkohol:

TROPICAL FRUIT BELLINI
Alle Zutaten mixen und mit Honigmelone und Mango oder Früchten der Saison dekorieren.

MENGE ZUTATEN
2-3 cl PAGO Honigmelone-Mango
nach Belieben Prosecco

CAMPARI MILANO
Campari und Sekt in einem Weinglas mit Eiswürfeln mixen. Mit PAGO Cranberry nach Belieben verfeinern, mit Eiswürfeln und frischer Minze garnieren.

MENGE ZUTATEN
4 cl Campari
8 cl Sekt
nach Belieben PAGO Cranberry

MELON & MANGO COOLER
Zutaten in ein Rührglas geben, kalt rühren und in einen großen Tumbler geben. Mit frischer Minze, Mango und Honigmelone garnieren. Glas mit einer Flasche PAGO Honigmelone-Mango servieren.

MENGE ZUTATEN
2 cl Gin
2 cl Aperol
2 Stängel frische Minze
1 cl frisch gepresster Zitronensaft
1 PAGO Honigmelone-Mago

MELONE MANGO SPRITZ
Gin und Aperol mit Prosecco auf Eis verrühren und mit PAGO Honigmelone-Mango und frisch gepresstem Zitronensaft verfeinern. Mit frischen Minzblättern servieren.

MENGE ZUTATEN
2 cl Gin
2 cl Aperol
8 cl Prosecco
1 cl PAGO Zitronensaft
1 PAGO Honigmelone-Mango

Weitere Rezeptideen finden Sie unter www.pago.at/de/rezepte



Ein Hoch auf unsere Gastronomie! Ganz unter dem Motto „Liebe das Leben und liebe die Gastro“ verlost der österreichische Fruchtsafthersteller PAGO gemeinsam mit dem Radiosender kronehit 1000 Gastronomie-Gutscheine für die Zeit nach Corona - mit dem Anliegen, den krisengeschüttelten heimische Wirten unter die Arme zu greifen.  

St. Florian, 24. April 2020 – Wer wartet nicht schon sehnsüchtig darauf, endlich im Gastgarten zu sitzen, die Sonnenstrahlen einzufangen und ein erfrischendes Getränk zu genießen? Die Vor- und Frühlingsfreude auf die ersehnte Wiedereröffnung der Lieblingslokale ist bei den Österreichern und Österreicherinnen nach Wochen der COVID-19 bedingt verordneten Isolation schon riesengroß. Mit Mitte Mai ist es jetzt nun endlich soweit! Um das Warten bis zu den spürbaren Lockerungen für hunderte Wirte und deren Gäste zu überbrücken und der wirtschaftlich gebeutelten österreichischen Gastronomie in dieser harten Zeit unter die Arme zu greifen, hat der heimische Fruchtsafthersteller PAGO gemeinsam mit dem Radiosender kronehit nun spontan eine Gutscheinaktion ins Leben gerufen: Insgesamt 1.000 Gastro-Gutscheine wurden von Österreichs renommiertem Fruchtsafthersteller direkt von heimischen Gastronomen erworben. Damit will PAGO der Branche, die seit Jahrzehnten zu den wichtigsten Vertriebsschienen des oberösterreichischen Saftherstellers zählt, Solidarität zeigen und über Corona bedingte Umsatzrückgänge hinweghelfen. Ob’s der erste Cappuccino, ein fruchtiges Pago oder das frischgezapfte Seiderl Bier ist: PAGO hilft jetzt mit und verlost den ersten Drink beim Wirt an die Gäste! Zu gewinnen gibt es die Konsumationsgutscheine in Höhe von 30 Euro ab dem 27. April bei einem Gewinnspiel auf kronehit.

„Jeder freut sich jetzt auf den ersten Besuch im persönlichen Lieblingslokal! Es ist uns ein wirkliches Herzensanliegen, in dieser herausfordernden Zeit unsere so wichtigen Gastronomie-Partner unterstützen. Durch den Kauf der Gutscheine können wir einen Teil dazu beitragen“, so Petra Nothdurfter, Geschäftsführerin von Eckes-Granini Austria.

PAGO für Österreich
Das Engagement für die heimische Gastronomie kommt nicht von ungefähr. Denn PAGO ist eine österreichische Marke mit Tradition. Die PAGO-Säfte werden auch heute noch in Österreich produziert. Das passiert in Kärnten, direkt in der Landeshauptstadt Klagenfurt. Hier werden die bekannten Fruchtsäfte hergestellt und zu Restaurants, Cafés und Supermärkten in ganz Österreich transportiert.

Alle Details zum Gewinnspiel gibt es hier: https://www.pago.at/de/pago-hilft-der-gastronomie/
Die Restaurantkonzepte von Gastro-Profi Thomas Altendorfer sind landesweit einzigartig. Trotz ihrer unterschiedlichen gastronomischen Ausrichtung  bleibt die Quintessenz immer gleich: Qualität und Herzlichkeit. Ein Gespräch über Betriebe „mit Seele“.
 
Pasching, 12. September 2019 – Linz. Tulln. Wieder retour. 368 Kilometer. Und das mindestens einmal pro Woche. Mit dem „OX Steaks & Grill“ im Kinokomplex Star Movie Tulln in Niederösterreich hat der erfahrene Linzer Gastronom Thomas Altendorfer Ende 2018 erstmals ein Restaurant außerhalb Oberösterreichs eröffnet. Das treibt die Kilometeranzahl seines Autos erheblich in die Höhe. Doch die persönliche Anwesenheit ist Teil des Erfolgsrezepts von Altendorfer und seiner Frau und Geschäftspartnerin Petra. Fast täglich sind die beiden jeweils an einem Standort persönlich vor Ort. Für die herzliche Atmosphäre in den Restaurants sowie die Zufriedenheit der Gäste und Mitarbeiter ist diese Leidenschaft für die Branche und die Disziplin überaus förderlich. Wir  baten  Thomas Altendorfer in seinem OX Restaurant in der PlusCity in Pasching bei Linz zum persönlichen Gespräch.

Herr Altendorfer, Sie betreiben unterschiedliche Konzepte, erfinden sich immer wieder neu, adaptieren, erweitern. Was ist Ihr Erfolgsrezept?
Thomas Altendorfer: Um erfolgreich zu sein, muss man immer am Puls der Zeit bleiben. Die Gastronomie ist sehr schnelllebig geworden. Das ist mit der Zeit, in der ich in der Gastronomie begonnen habe, nicht mehr vergleichbar. Das war 1990. Worauf es seit damals aber immer noch in der Branche ankommt, sind Qualität und Herzlichkeit.

Wie behalten Sie bei der Größe Ihres Unternehmens den Überblick?
Indem ich in den Betrieben sehr oft auch operativ tätig bin. Vor Ort sehe ich Fehler und kann schneller reagieren. Wichtig ist aber auch ein gutes Management im Hintergrund, für Finanzen, Marketing, Mitarbeiter.

Erinnern Sie sich an Ihre erste Erfahrung in der Gastronomie?
Das war mit fünf Jahren. Damals habe ich im elterlichen Betrieb das Bierzapfen gelernt.

Was war der beste Rat, den Sie für Ihr Berufsleben bekommen haben?
Den besten Rat habe ich von meiner Mutter bekommen, sie war Wirtin mit Leib und Seele. Bei ihr habe ich gelernt, diszipliniert zu arbeiten, aber auch zu verzichten. Am Ende des Tages bekommt man dafür viel zurück.

Welcher war der erste Betrieb, den Sie selbständig geführt haben?
Das war ein in Konkurs geratenes Veranstaltungszentrum in Grieskirchen, das ich übernommen habe. Ich war damals 24 Jahre alt. Den Standort betreibe ich heute noch.

Gibt es bei Ihren Betrieben einen gemeinsamen Nenner?
Jeder Betrieb braucht eine Seele. Gastronomie musst du im Blut haben. Du kannst das zwar lernen, aber die wichtigen Dinge kommen vom Herzen. Wer bei uns mitarbeitet, muss sich mit dem Betrieb identifizieren können. Unsere Mitarbeiter sind unser Kapital, darum arbeiten wir permanent daran, sie zu halten. Manche von ihnen sind seit 25 Jahren bei uns.

Wie würden Sie Ihren Führungsstil beschreiben?
Als sehr geradlinig. Es kommt auf das Wesentliche an: Freundlich sein, lächeln. Wenn Fehler passieren, sollte man sie akzeptieren und natürlich verbessern.

Wird es Ihnen manchmal auch zu viel?
Vor einigen Jahren hatte ich drei Eröffnungen binnen weniger Monate, das ging an die Substanz. Am Ende war alles gut, aber der persönliche Einsatz war enorm. Ohne die Unterstützung meiner Partnerin wäre das nicht möglich gewesen. Wir sind seit mehr als 30 Jahren ein Team, unsere Beziehung wurde dadurch auch gestärkt. Die Freude, die es uns bringt, unsere Gäste zu begeistern, ist die größte Herausforderung und treibt an.

Sie legen großen Wert auf Qualität und arbeiten dafür auch mit heimischen Unternehmen zusammen. Eines davon ist der traditionsreiche Fruchtsafthersteller Pago. Was schätzen Sie an der Marke?
Was Fruchtsaft betrifft, gibt es für mich zurzeit wirklich nur Pago. Ich schätze die Vielzahl an Produkten. Unsere Gäste bestellen auch ganz bewusst „Pago“ und nicht irgendeinen Saft.

Haben Sie eine Lieblingssorte?
Pago Passion Muskateller Traube. Auf Eis serviert.

Gibt es eine Sorte, die Ihnen im Sortiment noch fehlen würde?
Eine Sorte nicht unbedingt. Vielleicht eher etwas Spritziges.

Bleiben wir abschließend beim Thema Zukünftiges: Wie soll es beruflich weitergehen?
Wir möchten die bestehenden Betriebe weiter stärken und vielleicht noch das eine oder andere zusätzliche Lokal eröffnen. Handlungsbedarf habe ich aber auch noch in puncto Freizeit. Der Ausgleich zum Beruf kommt derzeit noch zu viel kurz.

Das Video zum Interview finden Sie unter folgendem Link zum Download: https://bit.ly/2kJ0dMv
Weitere Meldungen laden

Willkommen

in unserem Online-Presse-Center für Medien und Journalisten mit allen Meldungen und Downloads zu unserem Unternehmen und unseren Produkten.


Anmelden

Sie wollen unsere aktuellen Medienmitteilungen automatisch per E-Mail erhalten? Dann tragen Sie einfach Ihre Daten in unseren Presseverteiler ein:

Zum Presseverteiler