Meldungsübersicht
Um in der kalten Jahreszeit Wärme zu spenden und gleichzeitig etwas für die Umwelt zu tun, hat C&A nachhaltige, GRS zertifizierte Jacken und Mäntel für die ganze Familie entworfen. Warum neue Materialien ins Spiel bringen, wenn man alte Materialien wiederverwenden kann? Für den Modekonzern beruht das auf logischem Menschenverstand, deswegen steigt der Einsatz recycelter Materialien bei C&A immer weiter.

Wien, 21. Oktober 2020 – Neben recyceltem Kaschmir, recyceltem Nylon und recycelter Baumwolle wird auch recyceltes Polyester in den Modekollektionen von C&A verwendet. Die neue Jacken- & Mäntel-Kollektion für den Winter 2020 besteht aus einigen wunderschönen, nachhaltigen Teilen für alle Altersgruppen, Geschlechter und Größen. Recycelte Materialien zu verwenden ist eine von vielen Möglichkeiten, zu einem geschlossenen Modekreislauf beizutragen – sodass alles immer und immer wieder verwendet werden kann. Während für die Herstellung neuer Stoffe aus Polyester viele Ressourcen verbraucht werden, hilft Recycling dabei, diese zu schonen – und gleichzeitig Plastikabfälle erheblich zu reduzieren. Eine klassische Win-Win-Situation.

Was die neue Kollektion aber noch besser macht: Die Designer haben nicht nur nachhaltige Mode, sondern gleichzeitig atemberaubend schöne Styles entwickelt. Es gibt einige Optionen, aus denen man sich sein „Perfect Piece“ aussuchen kann – von winterlichem Weiß zu Dunkelgrau, von Kunstfell zu Softshell und von Basic-Mantel bis zur silbernen Pufferjacke. Und das nicht nur für Frauen, sondern für die ganze Familie.


Aus alten Material Neues entstehen lassen – für C&A „The New Normal“
Der recycelte Polyester wird aus alten PET-Flaschen gewonnen, die im Normalfall auf einer Mülldeponie landen würden. Alle Teile der Kollektion sind vom Global Recycled Standard oder Recycled Claim Standard zertifiziert und bestehen zu mindestens 20% aus recycelten Materialien. Aber: Das Futter der Jacken wird sogar zu 100% aus alten Plastikflaschen hergestellt. Für einen wärmenden Wintermantel werden durchschnittlich 14-24 PET-Flaschen** recycled – irgendwie kaum vorstellbar, oder?
Die Weichen für eine nachhaltigere Zukunft wurden bereits gelegt. Als zukunftsorientierter Modekonzern setzt sich C&A dafür ein, alter Kleidung oder alten Materialien ein neues Leben zu schenken. Und wie kann man selber im Recycling-Prozess aktiv werden? Ganz einfach: Alte, ungetragene Kleidung kann bei C&A eingeschickt werden – so landet sie im „We Take It Back“-Programm. Dadurch feiert die Kleidung von C&A-Kunden ein Comeback, und natürlich gibt es im Gegenzug dazu einen Gutschein für den nächsten Einkauf. (mehr dazu auf www.c-a.com)

Es wird Zeit, sich für den Winter einzukleiden: Alle Styles der recycled Outerwear-Kollektion sind durch grüne Recycling-Etiketten im Store kenntlich gemacht. Sie ist seit Ende September im Online-Shop und in allen C&A Stores in Europa verfügbar.

#wearthechange #ca #ca_fashion | www.c-a.com
Über C&A
Mit mehr als 1.400 Filialen in 18 europäischen Ländern und rund 31.000 Mitarbeitern ist C&A eines der führenden Modehandelsunternehmen Europas. C&A begrüßt jeden Tag mehr als zwei Millionen Besucher in seinen Filialen in Europa und bietet Mode in guter Qualität zu günstigen Preisen für die ganze Familie. C&A ist auch in Brasilien, Mexiko und China präsent. Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Website: www.c-a.com

Kontakt PR-Agentur
LOEBELL NORDBERG
Lifestyle Department
Tel: +43 1 890 44 06 – 18
Wien, 01. Oktober 2020 – C&A präsentiert die X-Mas 2020 Kollektion – und fest steht, sie fühlt sich an wie ein Treffen mit guten Freunden: Feel Good Fashion, schmeichelnde Cuts und wärmende Materialien begleiten ihre Trägerin auf dem Weg hin zum festlichsten Fest des Jahres, der oftmals vor Gelegenheiten nur so strotzt. Denn gerade in der Vorweihnachtszeit häufen sich die Get-togethers im Kalender: Ob für den Brunch mit Freundinnen, das geschäftliche X-Mas-Dinner oder das Weihnachtsfest mit der Familie – bei der C&A X-Mas 2020 Kollektion finden sich für jeden Anlass die passenden Pieces.



Ein Streifzug durch winterliche Evergreens und neue Trends
Weiche Wollmäntel mit Karo-Prints und trendige Puffer-Jackets in Metallic, festliche Blumen- und Animal-Prints und erfrischende Transparenzen rangieren klassisch vorweg. Feine Spitzen-Applikationen, Faux-Leder mit Krokoprägung gesellen sich in dieser Saison dazu. Dabei geben hautfreundliche Materialien den Ton an, damit das Lieblingsteil auch Afterwork oder am Wochenende auf der Couch nicht abgestreift werden möchte. Schwarz, Beige und Créme bestimmen die Farbwelten neben einigen wenigen Farb-Ausreißern in Rost, Oxblood und Lila. Zeitlose Key-Pieces und ultimative Party-Essentials treffen die ideale Balance zwischen Lässigkeit und Eleganz. So kann Weihnachten kommen.

LOVE SINCE 1841
Stars, flickering,
Like brilliant lights in a charcoal sky,
Always dancing, always playing,
A game of hide-and-seek.

We gaze upward
Waiting for one to fall,
Always hoping, always believing,
That love is only moments away.

Die C&A X-Mas 2020 Kollektion ist ab Oktober 2020 in C&A Filialen sowie im Online-Shop erhältlich.

#wearthechange #ca #meinca | www.c-a.com

Downloads
Wien, 08. September 2020 – Die gute Nachricht vorweg: Die Modetrends für Winter 2020 garantieren etwas für jeden Geschmack. Oversized-Pullover sind nicht mehr aus den Kleiderschränken wegzudenken, Kunstleder gibt es in allen Farben und Formen – und Schals, Ohrenschützer und edle Handtaschen verpassen jedem winterlichen Outfit eine feminine Note.



Um auch draußen bequem und gleichzeitig warm unterwegs zu sein, haben die C&A Designer eine breite Palette an schicken Mänteln und Winterjacken entworfen. Und damit nicht genug: Natürlich sind einige der schönen Teile auch nachhaltig hergestellt. Durch die Verwendung von recycelten Materialien setzt sich C&A weiter für den geschlossenen Textilkreislauf ein. Der Retailer möchte jedem seiner Kunden die Möglichkeit geben, sich nachhaltige Kleidung zu leisten – egal ob im Frühling, Sommer, Herbst oder Winter. Und alle, die jeden Winter aufs Neue in ihrem dicken Strickpulli leben wollen, können aufatmen: Auch im Winter 2020 ist warmer Strick nicht nur ein notwendiges Übel, sondern wird zum echten Fashion Statement. Und wie kann man den Kuschelpulli richtig kombinieren? Ganz genau, mit einem schicken Kunstleder-Rock. Unsere Trend-Prognose: Ohne ein Teil aus Kunstleder ist der Winter-Look 2020 unvollständig! Besonders die Farben Camel, Schwarz und Rot spielen eine große Rolle – die sind nämlich im frühen Winter ein echter Allrounder. Bye Bye Winterblues – mit der neuen Kollektion von C&A.

Die neue FW20 "Slide into Winter"-Kollektion ist ab sofort in allen C&A Filialen sowie im Online-Shop erhältlich.

#wearthechange #ca #meinca | www.c-a.com

Let’s get dressed for today. And for tomorrow! C&A stellt seine neue, modernisierte Brand Identity vor. Diese legt den Fokus noch stärker auf Nachhaltigkeit, ohne dabei das Preis-Leistungs-Verhältnis aus den Augen zu verlieren: „C&A – Wear the Change“ startet mit der Herbst-Winter Saison 2020. Inspiriert durch einen modernen und positiven „Tribe“, der selbstsicher, authentisch und ehrlich ist, führt C&A im Rahmen der aktuellen Denim Kampagne den neuen Brand Claim „Wear the Change“ ein. Dieser basiert auf der DNA des Mode-Einzelhändlers, der einer der bekanntesten in Europa ist, und bereits seit gut 180 Jahren die Demokratisierung der Modewelt vorantreibt – und das immer mit dem einen Ziel: Bekleidung für alle zu einem großartigen Preis-Leistungs-Verhältnis anzubieten. Ab 2020 macht C&A es sich nun offiziell zur Mission, Nachhaltigkeit zur neuen Normalität zu machen.

Wien, 03. September 2020 – Zum Start der Herbst-Winter-Saison 2020 beginnt C&A durch die Modernisierung der Marke und die Fokussierung auf Nachhaltigkeit ein neues Kapitel der Markenentwicklung. Mit dem Brand Claim „Wear the Change“ unterstreicht die Modemarke ihr Engagement, den „Tribe“ zu unterstützen – die moderne, demokratische Mitte der Gesellschaft – und das jeden Tag und zu jeder Zeit: damit jeder Mensch auf seine eigene, individuelle Art gut aussehen und sich gleichzeitig auch gut fühlen kann. Diese Überzeugung wirkt sich auf alle Bereiche des Unternehmens aus: „Das neue Kapitel in unserer Entwicklung wird das gesamte Kundenerlebnis unserer Marke beeinflussen. Unser Ziel ist es, den C&A-Markenauftritt zu modernisieren und damit der neuen Normalität gerecht zu werden. Dabei fokussieren wir uns insbesondere auf die folgenden drei Bereiche: Nachhaltigkeit, ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis und Inklusivität – also eine breite Produktauswahl für alle Altersstufen, für jedes Geschlecht und alle Körperformen. Diese Aspekte vereint mit dem neuen, modernen Look & Feel ziehen sich durch alle Touchpoints – mit einem noch stärkeren Fokus auf die Kommunikation in den digitalen Kanälen.“, sagt Dr. Maik Kleinschmidt, Director Brand Marketing bei C&A Europe.

Bevor „Wear the Change“ zum Brand Claim wurde, war es bei C&A das Label für nachhaltigere Kleidung und Initiativen. 50 % der Kollektionen werden bereits aus nachhaltigeren Materialien produziert. 2017 hat C&A das weltweit erste Cradle to Cradle CertifiedTM Gold Level T-Shirt hergestellt und dieses Jahr den weltweit nachhaltigsten Denim- Stoff auf den Markt gebracht. So ist C&A in der Modeindustrie zu einem echten Pionier im Bereich Nachhaltigkeit geworden - und „Wear the Change“ ist nicht länger nur ein Etikett an der Kleidung, sondern das allgemeingültige Markenversprechen.

Aus dem täglichen Wandel von Umwelt und Gesellschaft resultiert auch die Weiterentwicklung und Modernisierung des Look & Feels der Marke C&A. Die beiden ikonischen Buchstaben des Logos sind nun losgelöst von ihrem muschelförmigen Rahmen und wirken größer als je zuvor. Es zeigt Geradlinigkeit und Selbstbewusstsein und wird kombiniert mit klaren und unbeschwerten Bilden, die Emotionen gekonnt mit dem konkreten Produktversprechen verbinden – so tritt C&A als die Marke auf, die ihre Kunden bei jedem Schritt und in jeder Phase ihres Lebens begleitet. C&A ist die perfekte Wahl für positiv denkende Menschen, die das Leben genießen und großen Wert auf Authentizität, Modernität, Diversität und Beziehungen legen – ohne Kompromisse in Sachen Nachhaltigkeit eingehen zu müssen. Mit dem neuen Look & Feel verspricht C&A Nachhaltigkeit, Inklusivität, ein großartiges Preis-Leistungs-Verhältnis und eine moderne Ausstrahlung
Wien, 21. August 2020 – Trend-Alarm: Vegane Faux-Leder-Pieces sind auf dem Vormarsch, neue Karos geben in der kühleren Saison den Ton an und softe Accessoires verleihen jedem Herbst- und Winter-Outfit eine feminine Note. Genau der richtige Zeitpunkt, um die Garderobe mit der neuen Feelgood-Fashion von C&A aufzustocken!

Faux-Leder hat sich längst von seinem Image als günstige Alternative befreit, veganes Leder steht jetzt für leistbaren Luxus. Insbesondere für den Übergang in die kalte Jahreszeit, setzt C&A auf taillierte Kleider, Faltenröcke und schmale Pants aus unserem neuen Lieblingsmaterial. Hinzu kommt klassische Unterstützung aus der Mantel-Fraktion: Vielseitig kombinierbar, zeitlos und schick belegt der Trenchcoat eines der oberen Treppchen in Sachen Must-haves für den Fashion-Herbst 2020. Kleider und Strick-Teile mit Karo-Print machen grauen Herbsttagen den Garaus. Um den Look abzurunden, trägt man weiche Pouches in erdigen Farben – und wer mag, greift on top zum Hut.

Die neue Feelgood-Fashion Herbst-Kollektion ist ab sofort in allen C&A Filialen sowie im Online-Shop erhältlich.

#wearthechange #ca #meinca | www.c-a.com

Downloads
Cut outs >>
C&A verpflichtet sich seit vielen Jahren der Nachhaltigkeit – und setzt dabei einen besonderen Fokus auf einen geschlossenen Textilkreislauf: Nach der erfolgreichen Integration von recycelter Baumwolle, Polyester und Nylon, nimmt C&A jetzt auch recycelte Kaschmirwolle in die Palette der wiederverwendbaren Materialien auf. Die Kollektion wird ab dem 10. September 2020 in ausgewählten Filialen verfügbar sein.

Wien, 12. August 2020 – Um einen weiteren Schritt in Richtung eines geschlossenen Materialkreislaufs zu gehen, launcht C&A jetzt eine Kollektion mit acht Kleidungsstücken aus GRS zertifiziertem, recycelten Kaschmir. Die feine, qualitativ hochwertige und beliebte Faser ist bereits seit langem einer der Bestseller in Herbst und Winter. Das macht es für C&A höchst reizvoll, Nachhaltigkeit auch in diesen Bereich zu integrieren.

Die Kaschmir-Kollektion wird durch das Wear the Change-Etikett in den Geschäften direkt erkennbar sein. Wear the Change ist seit diesem Jahr nicht mehr nur C&A’s Label für nachhaltige Produkte und Initiativen, sondern Ausdruck des gesamtheitlichen Unternehmensanspruchs und seiner Mission. C&A hat sich Wear the Change zur Aufgabe gemacht, die sich nicht nur in einzelnen Produkten, sondern in allen Unternehmensaktivitäten wiederspiegelt.



“Dein neuster Pullover sollte etwas mit deinem ältesten gemeinsam haben – und dabei genauso kuschelig-weich sein”, sagt C&A Design Managerin Uta Feldmann. Darum hat die Modefirma die Chance genutzt, ein weiteres, recyceltes Material in die Produktspanne mitaufzunehmen – mit der Vision, Mode immer weiter zu einem geschlossenen Kreislauf zu entwickeln. Kaschmir macht die kalten Jahreszeiten nicht nur erträglich, sondern auch stylisch. Die luxuriöse, natürliche Faser ist ein absolutes Must-Have. Die Kleidungsstücke von C&A aus GRS zertifiziertem, recyceltem Kaschmir sind zur Hälfte aus Recycling-Garn gefertigt, was dem Kunden ermöglicht, sich mit der Kaschmirfaser für den Winter einzukleiden und dabei wertvolle Ressourcen zu schonen.

Die Kollektion besteht aus acht Stücken. Neben vielen anderen Vorteilen ist Kaschmir als Material für seine Weich- und Feinheit bekannt. Die Faser ist sehr flexibel, knitterfrei und schmutzabweisend. Recycling ist der beste Weg, um das wertvolle Material so lange wie möglich zu erhalten – und spart zusätzlich Ressourcen. Der geschlossene Textilkreislauf ist für C&A auch bei winterlichen Fasern ein wichtiger Schritt in eine nachhaltigere Zukunft.

Die Kollektion besteht aus einer vielfältigen Mischung aus Rollkragenpullovern, Röcken, Hosen und Lochmuster-Cardigans. Diese bestehen zu 97% aus Kaschmir und zu 3% aus Wolle. Um Langlebigkeit zu garantieren, werden die 97% Kaschmir zu gleichen Teilen aus recycelten und neuen Fasern gewonnen. Mit sanften Farben wie Grau, Beige und klassischem Schwarz bietet die Kollektion unendliche Kombinationsmöglichkeiten – von schönen Ton-in-Ton-Outfits bis hin zu gemütlichen Layering-Looks.

Die Kaschmir-Kollektion aus zertifizierten, recycelten Garnen wird ab dem 10. September 2020 in den europäischen C&A Stores verfügbar sein.

#wearthechange #ca #meinca | www.c-a.com

Weitere Meldungen laden

Willkommen

in unserem Online-Presse-Center für Medien und Journalisten mit allen Meldungen und Downloads zu unserem Unternehmen und unseren Produkten.


Anmelden

Sie wollen unsere aktuellen Medienmitteilungen automatisch per E-Mail erhalten? Dann tragen Sie einfach Ihre Daten in unseren Presseverteiler ein:

Zum Presseverteiler