27.03.2020

Covid-19: Wiener Apartmentvermieter bieten Notfallwohnungen zum Selbstkostenpreis

Notfallwohnungen Wien

Dresdnerstraße

Zu dieser Meldung gibt es: 4 Bilder

Die Wiener Apartmentvermieter stellen ihre freien Wohnungen zum Sonderpreis zur Verfügung – Kontingent an kostenlosen Apartments für Hilfsorganisationen und Pflegepersonal

Wien, 27.03.2020 - Wir leben in Woche 2 der Quarantänemaßnahmen und die Zahl der infizierten Menschen steigt weiter. Die Wiener Apartmentvermieter haben sich zusammengetan und stellen ihre freien Apartments zu Sonderkonditionen zur Verfügung. „Durch die ausbleibenden Touristen und Geschäftsreisenden stehen unsere Apartments nun größtenteils leer“, so Andreas Novotny, Präsident der Wiener Apartmentvermieter Vereinigung. „Das bedeutet, für viele Betreiber null Einnahmen trotz laufender Kosten wie Miete, Betriebskosten und Personalkosten. Daher haben wir die Idee geboren, unsere Apartments den Wienerinnen und Wienern zum Selbstkostenpreis, zur Verfügung zu stellen“ Die Idee wird gut angenommen und so konnten schon einige Apartments an Personen vermittelt werden, die von einer Auslandsreise in Heimquarantäne geschickt wurden. Doch auch eine weitere Personengruppe hat sich aufgetan: Familien mit Kindern in denen beide Elternteile im Homeoffice arbeiten müssen. „Wir bekamen die Anfrage einer großen Steuerberatungskanzlei, die für leitende Mitarbeiter ruhige Homeoffice-Plätze gesucht haben. Wir konnten sofort ideale Wohnungen vermitteln, da wir ja in allen Bezirken Wiens voll möblierte und mit WLAN ausgestattete Apartments haben. Die Mitarbeiter haben so einen ruhigen Arbeitsplatz um die Ecke und erfüllen die Vorgaben der Quarantänemaßnahmen.“ Eine Win-Win Situation für beide Seiten.

Es ist eine besondere Zeit und der Tourismus ist von den Maßnahmen hart getroffen. Es geht bei vielen Unternehmen um die Existenz und um viele Arbeitsplätze. „Jetzt ist definitiv nicht die Zeit, um Profit zu machen, wir wollen lediglich unsere Fixkosten decken und durch das günstige Bereitstellen unserer Apartments einen Beitrag leisten“, so Novotny.

Kostenlose Apartments für Hilfsorganisationen und Pflegepersonal
„Wir wollen als Apartmentvermieter auch unseren sozialen Auftrag erfüllen und stellen ein Kontingent für Hilfsorganisationen und Pflegepersonal, völlig kostenlos, zur Verfügung. Wir haben bereits Kontakt zum Frauennotruf, dem Roten Kreuz und anderen Stabstellen aufgenommen“, so Andreas Novotny.

Auf Anfrage stellen die Wiener Apartmentvermieter verfügbare Wohnungen auch vorübergehend kostenlos zur Verfügung.

Alle Infos über verfügbare Wohnungen unter: www.notfallwohnung.at oder Facebook

Notfallwohnungen Video zur Erklärung: https://bit.ly/2xYxx8F

Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

Notfallwohnungen Wien
3 000 x 2 000
Notfallwohnungen Wien
3 000 x 2 000
Notfallwohnungen Wien
1 200 x 800
Andreas Novotny
6 253 x 4 169

Kontakt

Mag. Martin Fürsatz, MA 
Senior Consultant/Prokurist
mf@loebellnordberg.com
Fon: +43-1-8904406-17

Notfallwohnungen Wien (. jpg )

Dresdnerstraße

Maße Größe
Original 3000 x 2000 1,2 MB
Medium 1200 x 800 207,9 KB
Small 600 x 400 54,7 KB
Custom x