22.07.2021

Freshfields veröffentlicht Studie zu Nachhaltigkeit im Finanzsektor im Auftrag der UN

A LEGAL FRAMEWORK FOR IMPACT

Sustainability impact in investor decision-making

Zu dieser Meldung gibt es: 1 Bild

Wien, 22. Juli 2021 - Die internationale Wirtschaftskanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer hat die Studie „A Legal Framework for Impact – sustainability impact in investor decision-making“ veröffentlicht. Auftraggeber waren The Generation Foundation, Principles for Responsible Investment (PRI) und die United Nations Environment Programme Finance Initiative (UNEP FI). Der Bericht analysiert erstmals umfassend, inwieweit Investoren rechtlich verpflichtet sind, Nachhaltigkeitsziele bei ihren Anlageentscheidungen zu verfolgen – oder dies derzeit rechtlich möglich ist. Analysiert wurden die Länder Australien, Brasilien, China, Frankreich, Japan, Kanada, die Niederlande, Südafrika, das Vereinigte Königreich und die Vereinigten Staaten sowie die Europäische Union.

Hintergrund der Studie sind die Auswirkungen von Investitionsentscheidungen auf Umwelt und Gesellschaft (sog. Impact), die gerade in der jüngeren Vergangenheit immer stärker in den Fokus von Investoren gerückt sind. Die Studie analysiert den rechtlichen Rahmen und schafft so die dringend benötigte rechtliche Klarheit. Sie beschreibt auch mögliche Reformansätze – sofern diese politisch verfolgt werden sollen. Ein wesentliches Ergebnis ist, dass – trotz Unterschieden in den verschiedenen Jurisdiktionen und Investorengruppen – Investoren in den Fällen, in denen Nachhaltigkeitsstrategien (sustainable impact approaches) dazu dienen können, finanzielle Ziele zu erreichen, sie diese grundsätzlich zu berücksichtigen haben und ggf. auch entsprechend zu handeln.
Der Bericht ist Grundlage für ein geplantes Dreijahresprogramm von PRI, UNEP FI und The Generation Foundation. Dieses Programm wird sich auf fünf Jurisdiktionen konzentrieren und soll dazu dienen, ein regulatorisches Umfeld zu schaffen, mit dem die globalen Nachhaltigkeitsziele erreicht werden können.

„Nachhaltigkeit und das Erzielen von Rendite schließen sich nicht aus – das war nie so deutlich wie heute. Unsere Studie adressiert die Möglichkeiten für Investoren, sich an der Bewältigung der größten Herausforderungen unserer Zeit zu beteiligen. Sie ist das Ergebnis einer einzigartigen globalen Zusammenarbeit“, kommentierten David Rouch und Dr. Juliane Hilf, Partner(in) bei Freshfields. „Wir sind insbesondere dankbar für die Unterstützung unserer Stronger-Together-Kanzleien, ohne die wir unsere Analyse nicht hätten durchführen können.“

Die englische Medienmitteilung aller beteiligten Organisationen finden sie HIER.

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an: Martin Fürsatz, Agentur LOEBELL NORDBERG,
mf@loebellnordberg.com T +43 1 890 44 06 17

Hinweise für Redaktionen
Freshfields Bruckhaus Deringer ist eine globale Anwaltssozietät. Wir unterstützen seit langem erfolgreich die führenden Industrie- und Finanzunternehmen, Institutionen und Regierungen bei ihren komplexen Projekten, Transaktionen und Herausforderungen. Ob aus unseren eigenen 29 Büros in den wichtigsten Wirtschafts- und Finanzzentren weltweit oder mit führenden Kanzleien vor Ort – unsere mehr als 2.800 Anwältinnen und Anwälte beraten wirtschaftsrechtlich umfassend und bündeln ihre Kompetenz zu entscheidenden Rechts- und Branchenlösungen für unsere Mandanten.

Wenn Sie künftig keine Pressemitteilungen mehr erhalten möchten, senden Sie bitte eine E-Mail an presse@freshfields.com.

Die Freshfields Bruckhaus Deringer Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaftsgesellschaft mit beschränkter Berufshaftung (Freshfields Bruckhaus Deringer Rechtsanwälte Steuerberater PartG mbB) hat ihren Sitz in Frankfurt am Main und ist im Partnerschaftsregister des Amtsgerichts Frankfurt am Main unter der Registernummer PR 2677 eingetragen. Weitere regulatorische Informationen finden Sie unter www.freshfields.com/support/legalnotice.
 
This email is confidential and may well also be legally privileged. If you have received it in error, you are on notice of its status. Please notify us immediately by reply email and then delete this message from your system. Please do not copy it or use it for any purpose, or disclose its contents to any other person; to do so could be a breach of confidence. Thank you for your co-operation. Please contact our IT Helpdesk on +44 (0) 20 7785 2000 or email GlobalITServiceDesk@freshfields.com if you need assistance.

Freshfields Bruckhaus Deringer Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaftsgesellschaft mit beschränkter Berufshaftung (Freshfields Bruckhaus Deringer Rechtsanwälte Steuerberater PartG mbB) has its seat in Frankfurt am Main and is registered with the partnership register of the Amtsgericht Frankfurt am Main with registered number PR 2677. For further regulatory information please refer to our Legal notices. For information about how Freshfields Bruckhaus Deringer processes personal data please refer to this Privacy notice.

A list of all members of Freshfields Bruckhaus Deringer Rechtsanwälte Steuerberater PartG mbB is available on request. The reference to 'partners' means members of Freshfields Bruckhaus Deringer Rechtsanwälte Steuerberater PartG mbB as well as consultants and employees of Freshfields Bruckhaus Deringer Rechtsanwälte Steuerberater PartG mbB with equivalent standing and qualifications who are not members of the partnership.
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

A LEGAL FRAMEWORK FOR IMPACT
2 208 x 718

Kontakt

Mag. Martin Fürsatz, MA 
Senior Consultant/Prokurist
mf@loebellnordberg.com
Fon: +43-1-8904406-17

A LEGAL FRAMEWORK FOR IMPACT (. png )

Sustainability impact in investor decision-making

Maße Größe
Original 2208 x 718 1,1 MB
Medium 1200 x 391 457,9 KB
Small 600 x 196 120,8 KB
Custom x